PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schwarz gefärbte Haare rauswachsen lassen?



SarahSophia
14.06.2007, 14:15
Hallo Mädels,

Da mir das aufblondieren zu gefährlich ist und ich kein kupferrotes Haar kriegen möchte will ich meine schwarzen Haare rauswachsen lassen. Da sie lang sind und mein Ansatz hellbraun dürfte das bald ziemlich sch....... aussehen. Ich schneide die Haare dann auch kürzer damit ich nicht soo doof aussehe. Wäre es eine Möglichkeit den Ansatz nur zu tönen mit einer auswaschbaren Tönung? Will ja eine Blondine werden!

LG
Sarah:blume:

Inaktiver User
15.06.2007, 08:41
du arme, das wird eine weile dauern, kann man nicht wenigstens helle strähnen ziehen?
ich würde mich damit mal an einen guten friseur wenden.. vielleicht kann man langsam immer heller werden und du mußt dann nicht so viel abschneiden..

succubi
16.06.2007, 17:04
Ich hatte auch 2 Jahre lang schwarz gefärbte Haare. Letztes Jahr hatte ich jedoch die Faxen dicke, diese ständige nachfärberei..:knatsch: Dann hab ich beschlossen das Schwarz endlich rauswachsen zu lassen. 5 Monate bin ich hart geblieben, da waren sie dann schon fast schulterlang. Also bin ich zum Friseur marschiert, hab mir die schwarzen Zotteln abschneiden lassen, und mir eine super kurzhaar frisur mit ganz vielen stufen machen lassen. Ich habs bis heute nicht bereut, bekam noch nie so viele Komplimente nach einem Friseurbesuch wie da :freches grinsen: Es lohnt sich auf jeden Fall :blumengabe: Und endlich hab ich wieder meine Naturhaarfarbe!

SarahSophia
16.06.2007, 18:28
Hallo succubi,

Na das klingt ja gut. Wie lang waren deine schwarzen haare? Nach 5 Monaten sind sie schon schulterlang gewesen? Wau so schnell wachsen meine nicht:knatsch: . Also ganz kurz möchte ich sie nicht aber abschneiden muss ich sie wohl bis zum kinn und dann blond färben. Wie sieht deine Kurzhaarfrisur aus? Würde mich jetzt schon interessieren:zwinker:

LG
Sarah:blume:

Green8
17.06.2007, 23:51
also ich habe auch mal von schwarz auf blond gewechselt.

habe sie zuerst geschnitten und dann blond gefärbt.. das ging dann.

wenn du nicht soviel verlust willst würde ich dir raten in den dunklen teil etwas mesches zu machen (helle).
dann ne braune tönung rüber.
so kannst du dann immer heller und heller gehen.... ohne gerade ein kurzhaarschnitt machen zu müssen.
bei manchen gehts auch nur mit färben...... nur eben ist das sehr selten, hatte auch mal jemand der hatte schwarrzes sehr glasiges haar, mit einmal bleichen und ner tönung drüber habe ich ein super schweden blond hingekriegt.
das problem ist bei den meisten die sich die haare färben, dass sie immer und immer wieder über die längen färben..und das kriegst du dann einfach fast nicht mehr raus..... ausser mit der schehre.

Inaktiver User
18.06.2007, 10:03
das problem ist bei den meisten die sich die haare färben, dass sie immer und immer wieder über die längen färben..und das kriegst du dann einfach fast nicht mehr raus..... ausser mit der schere.
uuuiiiuuuuiii <gänsehaut> mit der schere... hilfe... :freches grinsen:

succubi
23.06.2007, 19:23
als sie noch schwarz waren gingen sie mir schon fast bis zum hintern :zwinker: fast :) ! Das mit der Frisur wird schwer.. kann dazu leider kein bild im internet finden. Aber im Geschäfft gibts doch so viele Heftchen für Haarschnitte, schau doch da mal rein da findest dann bestimmt was. Ich bin wie gesagt froh dass ichs getan hab:cool:
lg

Lakritze
25.06.2007, 13:26
Ich bin von Natur aus mittelblond und habe meine Haare ca. zwei Jahre lang schwarz getragen.
Als ich dann zurück zu meiner Naturfarbe wollte (Abschneiden kam ganz und gar nicht in Frage :schild nein:), tönte die Friseurin den Ansatz erst dunkelbraun, dann mittelbraun nach.
Als ich bei mittelbraun war, machte sie mir außerdem Strähnchen in meiner Naturfarbe.
Auf die Art und Weise sah ich während der (ziemlich langen :knatsch: ) Auswachsphase gepflegt aus.

Kobolds_Rache
09.07.2007, 14:51
Ich bin naturblond (helles goldblond) und hatte bis vor 4 Jahren kinnlange blauschwarz gefärbte Haare. Habe dann beschlossen, dass ich wieder zu meiner Naturhaarfarbe zurück will und lange Haare möchte. In blond haben meine Haare aber nie halblang überstanden, also kam für mich nur wachsen lassen und schrittweises "entfärben" in Frage. Ich habe mir dann eine Friseurin gesucht und ihr mein Anliegen geschildert und die hatte eine super Idee. Sie hat nach und nach (alle 3 Monate über einen Zeitraum von 1,5 Jahren) die Längen stränchenweise aufgehellt und den Ansatz in der jeweils immer heller werdenden Nuance getönt. Da ich dafür immer der gleichen Friseurin treu war, hat sie darauf geachtet nicht immer die gleichen Strähnen zum aufhellen zu erwischen und meine Haarfarbe wurde schrittweise immer heller und ich konnte sie dabei auch problemlos wachsen lassen. Nach wie gesagt ca. 1,5 Jahren war ich wieder hellblond und meine Haare gingen ca. bis zur Brust. Mittlerweile gehen sie fast bis zur Taille, sind gesund und in meiner Naturfarbe, da ich regelmäßig zum schneiden gehe und somit die kompletten gefärbten Längen weg sind.
Allerdings habe ich auch das Glück, dass meine Haare sehr schnell wachsen.
Ich habe den Schritt nie bereut und bin sehr stolz auf meine "Mähne"

atefe
17.07.2007, 19:08
hab da genau soe in problem. meine schwarz gefaerbten hare habe ich wachsen lasen und wollte braune haare. da habe ich meine haare mit nummer 6 also dunkelblond egfarbt aber jetzt st nur da wo meine naturhaarre rausgewachsen sind braund und den rest musste ich schneiden. aber meine spitzen sind mmer noch schwarz?da hilft nur scheneiden. aber hab da ne frage um wirklich braunes har zu bekomen und kien rot oder ornag welche haarfarbe sol ich am besten beim nachsen mal nehmen? wieder dunkelblond oder braun?

atefe
18.07.2007, 10:48
leute hab ein grosses problem. also meine haare sind jetzt zu hallfte schwarz und der rest braun.also se sind unten schwarz naja uber morgen haben wier besuch und mein schwar ist auch da. ich habe von naturaus so schoenen locken aber geglattet sehen meine haare auch gut aus. aber jetztw eis ich ncihtw e ich mty deser haarfarbe mene haarestylen soll,damitt es ncht doof aussieht. hat jemand einen tipp fuer mcih?

Inaktiver User
18.07.2007, 19:02
leute hab ein grosses problem. also meine haare sind jetzt zu hallfte schwarz und der rest braun.also se sind unten schwarz naja uber morgen haben wier besuch und mein schwar ist auch da. ich habe von naturaus so schoenen locken aber geglattet sehen meine haare auch gut aus. aber jetztw eis ich ncihtw e ich mty deser haarfarbe mene haarestylen soll,damitt es ncht doof aussieht. hat jemand einen tipp fuer mcih?

Mach dir eine schöne Hochsteckfirsur, in der die Spitzen verschwinden.

Latona
03.08.2007, 18:50
@ Greenn8
das problem ist bei den meisten die sich die haare färben, dass sie immer und immer wieder über die längen färben..und das kriegst du dann einfach fast nicht mehr raus..... ausser mit der schehre. Ich verstehe, was Du meinst. Aber ein bisschen was müsste sich doch durch Blondieren auch rauslösen lassen? Erblonden wollte ich nicht, aber ich kann mir vorstellen, irgendwann mal wieder auf Rötlich umzusteigen, wenn das reine Schwarz zu meinem alt gewordenen Gesicht zu unnatürlich wirkt.