PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erster Lockenstab-Kauf : Fragen



pinkmartini
12.06.2007, 19:00
Halloechen!

Ich moechte mehr aus meinen Haaren machen und finde Locken total huebsch. Hab mich entschlossen, mir einen Lockenstab zu kaufen. Jetzt gibt es aber verschiedene Durchmesser - von duenn bis ganz dick. Und ich hab keine Ahnung welchen ich kaufen soll?!! Ich wollte eigentlich immer mal wieder unterschiedliche Locken machen...Korkenzieher, nur leichte Wellen an den Enden, grosse Locken (Wellen) etc.
Lohnt sich die Anschaffung von 2 oder kann man jeden Look mit einem Stab machen? Und soll ich dann einen dunnen oder dicken kaufen?

Danke schonmal fuer eure Antworten,

LG :)

Inaktiver User
12.06.2007, 19:02
Meinst Du einen Föhn(locken)stab oder einen Eisen-Lockenstab, der heiß wird?

Nachteule1
13.06.2007, 00:51
Es gibt einen Lockenstab (Fönlockenstab) mit unterschiedlichen Bürsten. Leicht auszuwechseln. Hersteller kann ich nur vermuten, Braun oder Babyliss. Frag mal beim Friseurbedarf oder in einem guten Hausgerätefachgeschäft

Vergiss vor dem Kauf aber nicht auszuprobieren, ob der Griff die richtige Größe für Deine Hand hat.

Wahrscheinlich wirst Du suchen müssen, denn die Lockenstabbenutzerinnen nehmen ab. Ich habe vor meinem Urlaub nach einem Neuen gesucht, hab aber nicht das gefunden was ich suchte und bin bei meinem neuen alten geblieben.

Eulchen

PS: Fönlockenstab ist besser, weil die Haare nicht so strapaziert werden. Außerdem muss bei einem Eisenstab genau darauf geachtet werden, daß die Haarspitzen nicht umgeknickt werden beim Einrollen. Durch das Umknicken brechen die Haarspitzen schneller ab. Außerdem verbrennt Frau sich leicht die Kopfhaut. Hab schon alle Phasen mitgemacht.

Inaktiver User
13.06.2007, 08:25
Meine Mutter benutzte immer einen 0815-Föhnlockenstab. Beim Friseur wurden ihre Haare neuerdings mit einem Föhnstab von Vidal Sassoon bearbeitet und sie war so begeistert davon, daß sie rumjammerte, sie will auch so einen. Ich habe ihr den Föhnstab bei Ebay gekauft und sie ist jetzt hochzufrieden.

Bei Interesse kann ich nochmal fragen, welches Modell genau es war. Der Stab kostete um die 10-12 Euro, glaube ich.

pinkmartini
13.06.2007, 09:03
Danke fuer eure Antworten!

Also ich meinte so einen Stab, der heiss wird und der so einen Clip dranhat. Wisst ihr was ich meine? Und die gibt`s ja in dick, mittel und duenn und ich weiss nicht, welchen ich kaufen soll.. *am Kopf kratz* :)

Inaktiver User
13.06.2007, 09:16
Tip: Locken, die aufgewickelt werden (auf Wickler), halten länger. Außerdem kann man gezielter durch div. Wicklerstärken die Lockenart beeinflussen (groß, wellig, klein, Afro-Look, Korkenzieher usw.).

Ich habe auch Locken, könnte diese aber nie mit einem Föhnstab zaubern, da die geföhnte Pracht zu schnell zusammenfällt und auch zu luschig wird.

Ulina
13.06.2007, 09:24
Ich habe von Braun einen Lockenstab mit Gaspatronen. Die Locken halten wirklich gut damit. Es gibt zwei Lockengrößen.
Ich wasche meine Haare, lasse sie trocknen und benutze dann erst den Lockenstab und auch an den nächsten Tagen zun Auffrischen.
Die Gaspatronen sind ziemlich teuer geworden (seit der Euro-Umstellung) 2 Stück zirka 7 Euro (vorher 10 DM).

mucki21
13.06.2007, 19:16
Ich benutze einen Lockenstab von Babyliss, da alle anderen "billig"Stäbe nie wirklich ergebnis zeigen bzw die Locken nach kurzem weg sind. Mit diesem kämmen sie sich nicht mal aus, wenn ich föne, ich nehme für richtig schöne Korkenzieherlocken einen mit kleinen durchmesser.

pinkmartini
14.06.2007, 11:17
Vielen Dank fuer Eure Hilfe und Ratschlaege! :) Ich glaub, ich fang jetzt mal mit einem dickeren an und schau mal, inwieweit ich zurechtkomme.

LG