PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipps für Jever



nickisk8
08.06.2007, 09:36
Im August besuche ich für einige Tage eine Freundin in Jever. Könnt ihr mir was empfehlen, was ich tagsüber unternehmen kann, wenn sie arbeitet? Und gibt es einen Tipp, was ich mit ihr besonderes unternehmen kann, womit ich selbst eine eingefleischte Friesin überraschen kann?

Liebe Grüße und her mit den Tipps

Mechthild73
08.06.2007, 12:16
Jever hat eine Brauerei (klar) und ein Schloss, das du besichtigen kannst. Das Städtchen ist ruhig und beschaulich, die Menschen sehr tolerant und zurückhaltend. Das alles kann man bei einem Spaziergang durchs Städtchen genießen. Was die Restaurants und Cafes betrifft, wird sich deine Freundich sicherlich besser auskennen, das ändert sich ja auch immer wieder. Pflichtübung ist das Radeln.

Ansonsten kann ich dir empfehlen, unbedingt einen kleinen Abstecher auf eine ostfriesische Insel zu machen. Die Ostfriesen selber winken bei diesem Vorschlag leicht ab, vielleicht, weil sie das alles schon kennen oder weil sie unheimlich bodenständig sind... Aber lasse dich nicht davon abbringen. Die Inseln haben was ganz Eigenes, es fahren dort keine Autos, Luft und Meer sind einfach einmalig. Bei Jever empfiehlt sich Wangerooge.

fifty1
08.06.2007, 12:33
In der Nähe von Jever gibt es eine alte Kirche mit einem berühmten Altarbild (englischer Kirchenmann drauf). Mir fällt nur nicht mehr der Name ein - ist ca. 10 min entfernt in Richtung Küste.

Florentine55
08.06.2007, 18:17
" Die Ostfriesen selber winken bei diesem Vorschlag leicht ab"
hihihi... mit diesem Ausspruch wirst Du eine eingefleischte Friesin auf alle Fälle überraschen können!
NIEMALS und unter KEINEN Umständen die Leutchen in und um Jever als OSTfriesen bezeichnen! Das sind FRIESEN, und basta! Hängt mit der Geschichte vom Frl. Maria zusammen.
Wangerooge kann ich aber auch nur empfehlen, ist wirklich schön. Und auch der zugeörige Hafen, Harlesiel bzw. Carolinensiel ist sehr hübsch. Z.B. Tretbootfahrt auf der Harle, Tee im Café "Tüdelpott".
Ein Ausflug nach Wilhelmshaven kann nicht schaden, wenn Du ein bisschen Großstadtluft schnuppern willst; obwohl die Stadt selbst jetzt nicht soooo prickelnd ist...
Vielleicht erkundest Du die Gegend auch mal auf dem Fahrrad, bietet sich ja an auf dem platten Land. Und für eine etwas weitere Autofahrt würde ich Greetsiel empfehlen. Da ist es sowas von malerisch!!
Liebe Grüße
florentine

Inaktiver User
08.06.2007, 22:59
wie schön, ein besucher in meiner heimat :-) *freu freu*

fahrt doch mal an die küste, auf die inseln wie schon vorgschlagen... wilhelmshaven hat sehr schöne museen (marinemusem, ocanis, wattenmeerhaus), macht mal eine wattwanderung (mit führung ;-)), besuche die brauerei, fahrt mit dem rad ins naturfreibad nach schortens, wenn ihr jünger seid (??) oder es euch tortzdem gefällt geht mal in twister (disko in sande). die landschaft in friesland ist herrlich, und bei dem wetter sowieso. wenn der strand lockt, ist der geniusstrand in WHV geeignet. sehr sehr netter sandstrand.

und wie gesagt, wir sind Friesen, und keine Ostfriesen :-)))

Viel Spass in dieser Wunderschönen Gegend :-)

mazambala
12.07.2007, 14:13
Hallo Nikisk8!
Ich war gerade da und kann dir nur den Besuch der Schlosskäserei empfehlen, Schlossstraße 4. In mediterraner Umgebung kann man herrliche Schafskäsespezialitäten genießen und auch den Schafhof Herten besichtigen. www.hofherten.de.
In der Nähe von Jever hat auch ein Künstler seinen Skulpturengarten für die Öffentlichkeit zugängig gemacht, das solltest du dir nicht entgehen lassen. Ich glaube, er heißt Wübbena?! Aber das kannst du sicher erfragen.
Bei einem Ausflug an die Küste solltest du dir den Hafen von Neuharlingersiel nicht entgehen lassen.
Eine schöne Zeit in Ostfriesland!
Mazambala

vanessa08
14.07.2007, 12:36
also Harlesiel hat unwahrscheinlich Ausstrahlung.
Auf Spiekeroog fand ich es noch viel heimelnder als auf Wangerooge.
In Jever war ich absolut zufällig
auf einem einen interessanten Flohmarkt.
Habe sehr tolle Erinnerungen daran.

Greetsiel kenne ich auch im Winter. Einfach traumhaft!
Die Fahrt von Jever lohnt sich auf jeden Fall.

In Oldenburg findet Anfang August der wohl schönste norddeutsche Töpfermarkt statt. Weithin bekannt mit vielen KünstlerInnen.