PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lohnt es sich?



caro-marie
03.06.2007, 17:59
Hallo!
Mein Name ist Caro-Marie und ich bin 35 Jahre alt. Da ich ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften habe, suche ich schon seit etwas längerer Zeit nach einer Methode diese ohne zu viel Frust und Zeit los zu werden. Strenge Diäten sind nicht so mein Ding und deswegen wollte ich hier im Forum mal fragen, ob es sich lohnt, mit dieser Brigitte-Diät anzu fangen! Haben schon viele Menschen damit positive Erfahrungen gemacht oder gibt es auch Punkte, wo sie denken, dass diese Art von Diät nicht empfehlendswert ist? Ich informiere mich zur Zeit über mehrere Diäten und ich muss sagen, dass die Brigitte-Diät sich allzu verlockend anhört....
Ich wäre froh, wenn sie mir eure Erfahrungen mitteilen könnten!
Caro-Marie

Lizzi82
04.06.2007, 21:34
Hi!

Ich muss ehrlich zugeben dass ich mich nur zum Teil an die Brigitte Diät halte, aber ich war sehr positiv überrascht. Die Rezepte sind wirklich gut und von der Menge her viel, ich hab nicht das Gefühl dass ich eine Diät mache. Was ich mich erinnern kann haben auch bei diversen Diät-Tests nur die Brigitte Diät und die Weight Watchers wirklich gute Noten bekommen.

Ob es sich lohnt hängt von dir selber und deiner Einstellung ab würde ich sagen.

Louette
07.06.2007, 22:13
Ich mache keine klassische Brigitte-Diät, orientiere mich aber an den Vorgaben (1200 kcal und 40g Fett/Tag) und bin erstaunlich erfolgreich damit. Ich habe innerhalb von 11 Monaten knapp 14kg abgenommen, habe mit einem BMI von knapp 32 angefangen und liege jetzt bei 26,8. Also es hat ordentlich etwas gebracht.
Ich halte mich übrigens nicht an die Brigitte-Diät-Rezepte, weil da sehr oft etwas dabei ist, was ich nicht mag oder was mir nicht bekommt, weil es mir zu aufwändig ist, so zu kochen und weil die Rezepte nicht unbedingt meinen Geschmack treffen. Aber ich bin da relativ anspruchsvoll.
Also meines Erachtens lohnt es sich, aber nur, wenn man wirklich abnehmen will, nicht wenn man das Gefühl hat, dass man unbedingt müsste und es nur deshalb versucht.
Viel Erfolg!

Fischli
09.06.2007, 17:34
Hi,

und ob es sich lohnt:smile:
Bin seit Mitte Januar dabei und habe seitdem gute 15kg abgenommen, im Schnitt 3kg pro Monat. Habe dabei den Handy-Figur-Coach benutzt und 1600kcal pro Tag gegessen.

Abnehmen lohnt immer, man fühlt sich soviel besser:freches grinsen:

LG,

Fischli

christine-w
09.06.2007, 19:52
Hallo!
Mein Name ist Caro-Marie und ich bin 35 Jahre alt. Da ich ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften habe, suche ich schon seit etwas längerer Zeit nach einer Methode diese ohne zu viel Frust und Zeit los zu werden. Strenge Diäten sind nicht so mein Ding und deswegen wollte ich hier im Forum mal fragen, ob es sich lohnt, mit dieser Brigitte-Diät anzu fangen! Haben schon viele Menschen damit positive Erfahrungen gemacht oder gibt es auch Punkte, wo sie denken, dass diese Art von Diät nicht empfehlendswert ist? Ich informiere mich zur Zeit über mehrere Diäten und ich muss sagen, dass die Brigitte-Diät sich allzu verlockend anhört....
Ich wäre froh, wenn sie mir eure Erfahrungen mitteilen könnten!
Caro-Marie
Hallo ich bin Christine, 54 Jahre alt, 165 cm groß und wog Angang Februar noch 73,2 Kilo - als ich mir das Brigitte-Diät-Kochbuch gekauft habe. Schon alleine das Durchblättern des Diätbuches mit den tollen Rezepten hat mich dazu bewegt endlich mal wieder auf die "Eßbremse" zu treten.
Heute - vier Monate später - wiege ich 61,6 kg und fühle mich wie "neu"!!!!! Ich habe für meine Familie und mich zu Mittag die tollen Rezepte um 400 kcal gekocht (waren alle begeistert), auf Süßigkeiten fast verzichtet und seit ca. 6 Wochen mit dem Joggen angefangen. ich will absolut ehrlich sein, ich habe keine Sekunde gehungert!!! - und mir jeden Abend mein Glas Wein gegönnt. Da ich vorwiegend Spätdienst habe (13.30 - 21.15 Uhr) habe ich mir meine "Stulle" und etwas zum Knabbern (Gurke, Tomate, Möhre) mitgenommen und vor 18.00 Uhr gegessen. Und wenn ich dann um ca. 22.00 Uhr zuhause war - habe ich mir mein Glas Wein gegönnt und nicht wie vorher den Kühlschrank leergefr....... .
Ich bin stolz auf mich - rate aber jedem der Pfunde verlieren will zu Sport!!!! Langsam anfangen und sich täglich steigern - das verbraucht Kalorien und unterstütz jede Diät!!!
Ich wünsche euch allen viel Erfolg - ein Versuch lohnt sich immer!!!!
PS:
Habe vor 3 Wochen meiner Besten Freundin das "Brigitte Diät Kochbuch" geschenkt - mal sehen was sie daraus macht????