PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vollmond



Inaktiver User
31.05.2007, 12:33
Zwar behaupten alle Wissenschaftler und Psychologen, selbst die Astrologen sehr vielstimmig, dass der Vollmond nicht direkt mit menschlichen Verhalten korreliert sei, und dennoch ist ein großer Teil der Bevölkerung seit dokumentierter Zeit davon überzeugt, dass unter Vollmond sich Lebewesen in anderen Zuständen befinden, als unter Neumond oder anderen Monstationen.

Den Finsternissen des Mondes, unseres wichtigsten Nachtlichtes hier, wird ebenso magische Bedeitung beigemessen und in Kulturen, welche astronomisch nicht so sehr viel auf der Platte hatten waren sämtlichen Mondstationen heilige Rituale verbunden.

Meine persönliche Erfahrung mit dem Vollmond ist folgende:
Mein Vater hat immer besonders schlecht geschlafen bei Vollmond und war anderntags zumeist schlechter Laune.
Da er immer schlecht geschlafen hat, war der Vollmond nur einfach sozusagen eine Prise Würze auf dieses sein Urproblem seit der frühen Kindheit.

Doch der Vollmond hat die Kultur zu sonderbaren Dingen getrieben wie den Werwölfen und ähnlichen Sagengestalten und ich denke, jeder Mensch hat mit dem Mond eine ganz persönliche Beziehung:
dem einen ist er heilig, dem anderen das Gegenteil,
dem einen ist es wichtig wegen dem Tidenhub
andere Leute pflanzen ihren Garten in Berücksichtigung des Mondstandes und immerhin kommt der Monat auch vom Mond.

Dass die ganze Sache nicht so recht aufgehen will, mit den Tagen und Monden und Jahren, hat die Menschheit Jahrhunderte beschäftigt und man hat irgendwann halbe Jahre wegfallen lassen müssen, damit der Kalender wieder stimmt.
Vermutlich wurden die Zahlungen, die zu den Zwischenzeiten fällig gewesen wären nicht mit einem entsprechenden Zeitrabatt versehen, sondern verkürzte sich die Zahlungsfrist, und zu knapp kalkulierende Geschäftsleute kamen in Not.

Ich weiß es nicht, ich bin nicht wissentlich dabei gewesen in jenem mittelalterlichen Schicksalsjahr, da unser Kalender seine definitive Form gefunden hat.

wie geht es Euch mit dem Mond?
Habt Ihr Nachbarn die nach dem Mond ticken?
Kriegt Ihr immer zu Vollmond keinen Parkplatz?
oder geht eher zu Neumond etwas schief?

Kann man den Mond in seiner Planung berücksichtigen und damit besser leben, als wenn man ihn nicht beachtet?

Wie richten sich die Tage der Frauen nach dem Mond? Haben die einen einen engeren Zusammenhang mit diesem Rhythmus und andere einen abweichenden persönlichen Rhythmus?

Fallen Euch noch andere schöne Themen und Fragen ein zu diesem Erdtrabanten?

Amely
31.05.2007, 12:55
Es gibt viele Bücher dazu und meine Mutter pflanzt manche Kräuter und Salat nach dem Mondkalender und die Pflanzen sind dann widerstandsfähiger.

Selber schlafe ich auch sehr schlecht bei Vollmond trotz abgedunkeltem Zimmer.

Kybele
31.05.2007, 13:29
Meine Erfahrungen mit dem Mond:

Ich habe einen Mondkalender zu Hause und lasse mir immer, wenn der Mond im Tierkreiszeichen Löwe steht, die Haare schneiden.
Darüber hinaus habe ich festgestellt, dass ich an Tagen, an denen der Mond in den Zwillingen steht, sehr kommunikativ bin, gute Einfälle habe und mir Texte gut erarbeiten kann.
Dem Neumond wird nachgesagt, er sei sehr gut, um Altes, Belastendes loszulassen bzw. neue Wege zu gehen oder neue Projekte anzufangen. Kann ich mich auch ziemlich drin wiederfinden.
Zum Vollmond selber ziehe ich mir gerne ein Tarot-, Orakel- oder Inspirationskärtchen für die nächsten vier Wochen, schlafe ein,zwei Tage davor aber leider schlecht (wie letzte Nacht z.B., wir stehen ja wieder kurz davor).

Inaktiver User
08.06.2007, 18:20
Vielen Dank Amely und Kybele!

außerdem danke für die Teilnahme @ ReezaJBar Amely, Brava, gloeckchen123, sears, Tiffany, crocus53, Hedwiga, Tabea, Ylva

ist das schon alles?
Was kann an der G8 so bedeutend sein, dass sich hier keiner mehr äussert?

oder einfach keine Lust?
Vielleicht weil der Mond gerade abnehmend ist.
Da sorg ich doch dafür dass der Thread wenigstens nicht ganz verschwindet, vielleicht mag sich ja noch wer äußern :knicks:

Mondschaf
09.06.2007, 12:06
Hallo Eyrri,

nicht böse sein :smirksmile:

Ich habe so einen kleinen Funken Glauben an die Kraft des Mondes in mir, habe es aber nie verfolgt oder danach gelebt. Einzig habe ich schon festgestellt, dass ich zufälligerweise (!) 2mal beim Friseur war, als der volle Mond gerade im Löwen stand. Die Haare waren auch sehr schön hinterher. Dieses Mal leider nicht :grmpf:. Hab grad geschaut, er stand in den Fischen, ist das schlecht?

Ansonsten bin ich schon interessiert, aber "leider" leb ich gern nach Lustprinzip und nicht nach Vorschrift / Kalender. Deshalb wird das Einhalten wohl eher schwierig für mich. Das einzige, ich könnte Termine, die mit Kosmetik oder Schönheit zu tun haben, mondgünstig legen, wenn ich noch freie Wahl habe :lachen:.

Liebe Grüße,
Mondschaf

Inaktiver User
09.06.2007, 13:24
Es geht nicht ums böse sein oder sonstwas, aber irgendwie musste ich ja den Thread wieder nach oben hieven gggg.
Die Verfechter des Zeichenrassismus :freches grinsen: haben sonst ja immer den obersten Platz hier gggg. Scheint eben attraktiver als Geistheilen und solch unnützes Zeug, wo man nach einem Mal hingehen weiß, ob daraus ein neues Hobby wird oder ob man wieder sehen muss, womit man sich beschäftigen will.
Was soll das denn? Ich bin heut so zynisch aufgelegt, dabei ist der Mond noch nicht mal leer, erst am 15.
Sollte ich davon schon was spüren 6 Tage zu früh?
Dann ist es viellecht ein Erbfaktor: Zynismus soll in unserer Familie verbreitet sein, rein genealogisch.

Inaktiver User
09.06.2007, 17:36
Tanzveranstaltungen an Vollmond haben mehr Zulauf und eine bessere Stimmung, also wenn ich kann... lege ich meine auf den Termin.
Ansonsten guck ich in den Mondkalender zum Haareschneiden.

Bertrande1
09.06.2007, 18:00
Ich habe das von meiner Großmutter übernommen, richte mich aber nicht sklavisch danach. Ich gucke in den Kalender bei Friseur-Besuchen, bei Gartenarbeiten, Zahnarzt/OP-Terminen und beim Einlagern von Kaminholz.
Bei den Bauern spielt der Kalender eine wichtigere Rolle.

Kybele
09.06.2007, 20:56
Einzig habe ich schon festgestellt, dass ich zufälligerweise (!) 2mal beim Friseur war, als der volle Mond gerade im Löwen stand. Die Haare waren auch sehr schön hinterher. Dieses Mal leider nicht :grmpf:. Hab grad geschaut, er stand in den Fischen, ist das schlecht?


Ja, wenn der Mond in einem Wasserzeichen steht, solltest Du es möglichst vermeiden, zum Friseur zu gehen!:smile: Da kommt einfach nix Gutes bei raus.:knatsch:

Inaktiver User
10.06.2007, 15:26
Meine Kinder und meine Katzen sind der lebende Beweis, dass der Vollmond Einfluss hat - welcher Art auch immer.
Da aber der Mond auch das "Meer bewegt", warum sollte er sich dann nicht auch auf uns Menschen auswirken? Immerhin bestehen wir zum grössten Teil aus Wasser ;-).

Inaktiver User
10.06.2007, 22:11
hi ihr

wisst ihr eigentlich, dass es diesen monat mal wieder einen *bluemoon* gibt??

wenn das wetter gut ist, unbedingt raussitzen, isomatte auf den boden, n fläschchen wein und mond gucken...

milfontes

Inaktiver User
10.06.2007, 23:49
hi ihr

wisst ihr eigentlich, dass es diesen monat mal wieder einen *bluemoon* gibt??

wenn das wetter gut ist, unbedingt raussitzen, isomatte auf den boden, n fläschchen wein und mond gucken...

milfontes
ich muss gestehen, dass ich nicht wirklich weiß, was ein bluemoon ist.
Ich kenne ihn bis Orange, so im Untergehen und bläulich ist eigentlich noch nicht vorgekommen.
Voll ist er hier am 30. Juni eingetragen, aber so ganz genau stimmt dieser Kalender nicht und die Ephemeriden vor zu grübeln bin ich jetzt gerade echt zu bequem gggg.
Aber ich guck mal, was das Netz zu bluemoon so zu berichten weiß.

Inaktiver User
10.06.2007, 23:53
oh je:

Personalisiert Ergebnisse 11 - 20 von ungefähr 1.790.000 für bluemoon. (0,06 Sekunden)
Bis ich die alle durch hab

Seven
11.06.2007, 09:34
Hi,

nun ich würde nicht sagen,dass ich 100 % nach dem Mond ticke.
Aber ich versuche mich in manchen Dingen danach zu richten.
Ich achten beim Haare-Schneiden/Faerben und bei der Nagel-
pflege auf die geeigneten Tage.
Das ganze Thema ist eigentlich wie eine Wissenschaft.
Man muss sich etwas damit befassen,wenn man durchsteigen will.

Ich bin nun aber auch nicht so,dass ich mich stur daran halte.


Gruss


Seven

Inaktiver User
11.06.2007, 10:26
bluemoon

ist heutzutage der vollmond, der das zweite mal in einem monat vorkommt. in hundert jahren glaube ich 43 mal der fall.

also eher selten...

und deshalb natürlich ein besonderer mond.

wenn du aber googelst, wirst du feststellen, dass es früher mal anders war. nicht einfach nur der zweite in einem monat...

es hat u.a. mit vulkanausbruch zu tun (blue abgase ;-)

meine freundin und ich setzen uns dann immer auf einen berg und freuen uns (s.o.) des lebens...

milfontes

Inaktiver User
11.06.2007, 13:35
.....
meine freundin und ich setzen uns dann immer auf einen berg und freuen uns (s.o.) des lebens...

milfontes
Danke schön, dann ist das ja eine rein kalendarische Angelegenheit, so wie manche kirchliche Feiertage und hat mit der Astronomie kaum Zusammenhang.

Das Ritual der Freude auf dem Berg würde ich aber an ein häufigeres Ereignis knüpfen als an den Mond und den Kalender :fg engel:

Jaja, steht nicht da "ausschließlich". Schönen Dank für die Information, ich wäre wohl noch am Suchen welcher Link das passte, wenn ich damit angefangen hätte.