PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frau PKV - Mann GKV - Kind?



Philipa
29.05.2007, 12:04
Hallo,
ich habe mal eine etwas ungewöhnliche Frage:
Folgender Sachverhalt,

Ich, weiblich, PKV versichert seit mehreren Jahren
Mein Partner (wir sind nicht verheiratet), männlich freiwillig GKV versichert, verdient minimal weniger als ich
wir erwarten nun Nachwuchs und daraus ergeben sich folgende Fragen.:
Wo muss das Kind zwangsläufig versichert werden? Ich werde 10 -12 Monate in Elternzeit gehen und werde kein Einkommen (ausser Elterngeld 1.800€) haben.
2.) Wenn ich 10 - 12 Monate in Elternzeit gehe, werde ich dann wieder GKV pflichtig?
3.) Könnte ich dann in die GKV wechseln und was würde das beitragsmäßig bedeuten?
4.) Was passiert, wenn ich nach der Elternzeit wieder arbeiten gehe und dann wieder über der Beitragsbemessungsgrenze bin?

Ich würde ja gerne PKV versichert bleiben. Bei der Versicherung für das Kind möchte mein Partner, das es GKV versichert wird (also bei Ihm).

Wäre schön, wenn jemand von Euch eine Info für mich hätte.

Philipa