PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnbleaching - ein paar Fragen



pinkmartini
29.05.2007, 10:20
Hallo,

nachdem ich mir jetzt ein bisschen Geld angespart hab, will ich mir endlich meinen Traum vom Zahnbleaching erfuellen. Hab allerdings noch ein paar Fragen.

Ich komme aus dem Rhein Main Gebiet und hab jetzt in Darmstadt ein Bleaching-Zentrum gefunden. Ein Zahnarzt bleicht dort und 3 Behandlungen kosten 350 Euro. Ist das reell? War vielleicht jemand schon dort und kann berichten? Oder mir vielleicht sogar ein anderes Center empfehlen? Oder sollte ich zu einer Zahnarztptaxis gehen? Wenn ja, wo? Meiner bietet kein Bleaching ein :wie?:

Jetzt kommt noch hinzu, dass mir vor einigen Jahren mal ein Stueck Schneidezahn weggebrochen ist. Die Ecke wurde dann natuerlich "aufgefuellt". Nach dem Bleaching passt die Farbe davon sicher nicht mehr. Wie wird das dann gemacht? Weggebohrt? Tut das weh?? :ooooh: Und mit wieviel Euro muss ich rechnen?

Danke fuer Eure Hilfe!!

LG :)

Inaktiver User
09.06.2007, 04:51
Hi,
wuerde gerne helfen, doch ...
Mein ZA sagt, Bleaching nur alle 3 Jahre, alles in allem eine Sitzung - dauert allerdings lange. Sie sagt auch, dass ich 'im richtigen Alter bin, also knappe 40 (bzw. 39 B, wie man sagt) - ich glaube, sie meint meine Beisserchen und nicht mich.
Ich habe es jetzt 2x machen lassen, dachte bereits nach dem ersten Mal: "nie wieder" - doch beim letzten Mal gab es das Zeug mit Erdbeergeschmack und die Unterhaltung war besser.
Solltest Du uebrigens dem Wodka zugeneigt sein, so haelt es wohl lange, doch ich mit 'meinem' Rotwein, den Tomaten, den Saucen usw. usw. usw. habe ca. ein Jahr Vergnuegen an meinen schoenen Zaehnen (ich rauche nicht - mehr).

Filda
19.06.2007, 15:59
ja.. und das mim kaffe sollte man auch bisschen reduzieren... habe ich in einem anderen forum gelesen, als ich das tema interessant fand... wollte auch mal selber bleichen... mit diesen mitteln die es in drogerien gibt.
falls es jemand interessiert, habe ich da auch gelesen, dass diese perlweiß paste nicht gut ist...
ok.. alles werde ich hier nicht reinschreiben... sorry, wenn interesse bestehet, einfach hierher klicken. http://www.imedo.de/group/topics/show/687-weie-zhne

grüße

NipTuck
22.06.2007, 19:24
Bleaching für 350,- Euro für den Ober- und Unterkiefer in der Praxis ist billig. Wenn Dein Zahnarzt sogar dafür 3 Sitzungen plant, ist das sogar sehr billig.

Es ist eine gute Idee, das beim Zahnarzt machen zu lassen:

1. Kann der gleich sehen, ob versteckte Karies oder Parodontitis gegen das sofortige Bleaching sprechen.

2. Kann der auch gleich Deine Frontzahnfüllung farblich passend neu machen.

Die Frontzahnfüllung wird zusätzlich zum Bleaching privat berechnet: An Deiner jetzigen Füllung ist ja nichts verkehrt (außer später die Farbe), also ist die gesetzliche Krankenkasse für solche rein ästhetischen Maßnahmen natürlich nicht zuständig. Wert, je nach Art und Güte (wenn es hinterher auch erstklassig aussehen soll) der Füllung: ca. 100,- bis 350,- Euro (im Zweifel lieber nicht auf "billig" ausweichen, sondern die ganze Aktion lassen!)

Das Zeugs aus Apotheken, Drogerien und PayTV hat - so sagen Fachleute - kaum eine merkbare Wirkung (Erkennbar: kostet meist Euro 49,-). Also spar Dir gleich das Geld!

"Bleaching-Buden", also Kosmetikinstitute ohne Zahnarzt können die Behandlung oft billiger anbieten (keine Gebührenordnung etc. wie beim Zahnarzt). Das Ergebnis ist wohl manchmal recht gut. Aber man sollte in einem solchen Fall dann vielleicht wirklich jemanden kennen, der schon gute Erfahrungen mit so einem "Institut" gemacht hat.