PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ReHa in Damp, Argentalklinik oder Saarschleife?



Heureka
27.05.2007, 10:57
Ich soll zur ReHa. Mein Orthopäde meint, es sei nötig. :zahnschmerzen:

Er hat mir nun 3 Kliniken vorgeschlagen:
1. ReHa Klinik in Damp,
2. Argentalklinik in Isny und
3. ReHa-Klinik Saarschleife.

Gibts es hier jemanden mit Erfahrungen aus einer der Kliniken, oder vielleicht sogar allen drei?

Inaktiver User
20.07.2007, 09:56
Hallo,


Damp ist ein aus dem Boden gestampfter Ort direkt an der Ostsee. Von der Reha-Klinik aus sind es max. 200 m bis zum Sandstrand.

Die Klinik selbst ist riesig, hat 2 Häuser.
ein Bekannter war dort, er hat sich wohl gefühlt. Das Essen war ok (ich habe ihn abgeholt und war 2 Tage dort)
Dort waren viele Orthopädie-Patienten. Es gab dort u.a. auch Ergotherapie, Feldenkrais, Entspannung, ein Fitness-Center, Schwimmbad.

Wichtig ist dort, Wünsche direkt beim Eingangsgespräch zu äußern. Mein Bekannter hätte gerne Einzelgespräche mit der Psychotherapeutin gehabt, das war nach 2 Wochen nicht mehr möglich. Und er war 4 Wochen dort....
Er hätte es sofort sagen sollen...
Die Zimmer sind schön. Sein Wunsch nach einem Zimmer "ganz oben mit Blick auf die Ostsee (wunderschöner Blick auf den Yachthafen) in der Nähe vom Aufzug" ist problemlos verwirklicht worden.

Die anderen Kliniken kenne ich nicht.

Gruß, Anne

Heureka
20.07.2007, 10:49
Hey danke Anne,
ich habe mich tatsächlich für Damp entschieden und am 2.8. fahre ich, auch für 4 Wochen, hin.
Deine Hinweise helfen mir sehr, vielen Dank.
Ich werde mir wohl besser schon vorab Notizen machen, was ich gerne hätte. So Einzelgespräche wären sicherlich nicht schlecht, ich habe in meinem Leben auch ein paar Baustellen (wer nicht?).

Liebe Grüße
Heureka :blumengabe:

canislupa
20.07.2007, 16:44
Damp ist nicht nur Kurklinik, sondern auch Urlauberzentrum und es gibt immer Unterhaltung und Action. Von daher hast Du Dich gut entschieden, denke ich.
Alles Gute,
C.