PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heilpraktiker-Ausbildung????



Neuland
20.05.2007, 11:16
Hallo zusammen,
(ich glaub ich war im falschen Thread?)

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin. Aber versuch´s nun einfach.

Ich denke über eine 2. Ausbildung als HP nach. Bin schon länger daran interessiert. Muß aber als alleinerziehende und schon auf die 39J. zugehende Frau ;-) auch den finanziellen Aspekt mit einbeziehen.

Frage: Kann man vom Einkommen als HP (später noch mit Homöopathie) leben, bzw. eine 3köpfige Familie davon ernähren?

Bin über jede Info sehr dankbar :-)

LG, Neuland
__________________
Wer aufhört besser zu werden,
hat aufgehört gut zu sein.

Inaktiver User
20.05.2007, 22:35
Frage: warum willst du HP machen?
Sei mir nicht böse, aber ich kenne einfach zu viele, die damit "nebenbei" etwas geld verdienen wollten, die Ausbildung zwar geschafft haben, aber letztendlich nur in der Theorie Ahnung haben, praktisch aber gehört mehr dazu, nämlich Talent!

Und leben - naja weiß nicht. Gibt inzwischen sehr viele.

Abendstille
20.05.2007, 22:58
Was für ein Talent soll das denn sein?
Abendstille

Inaktiver User
21.05.2007, 08:35
das Talent auf einen Menschen einzugehen, das Talent richtig zu kombinieren, wenn verschiedene Symptome genannt werden, das Talent, alles was du da lernst auch umzusetzen. Theoretisch weiß ich in vielen Bereichen was, aber das praktisch dann umzusetzen ist was anderes...

HP gibts nämlich wirklich wie Sand am Meer. Und ich hab schon mit vielen so meine Erfahrungen gemacht. Letztendlich hab ich festgestellt, dass solche, die allgemein einen "guten" Ruf haben, auch endlich mal bei mir auf die gleiche Diagnose gekommen sind, auch wenn jeder wieder anders behandelt hätte. Aber auch Ärzte behandeln nicht immer gleich. Von demher bin ich sehr vorsichtig, wenn jemand sagt, er möchte die Ausbildung machen.

Vor allem weil dieses doch 1. sehr Kostenintensiv ist, 2. längst nicht alle, die es bis zur Prüfung schaffen auch bestehen (weil immer nur ein gewisser %satz zugelassen wird), 3. du auch gerade am Anfang hohe ausgaben hast (ich geh ja nicht davon aus, dass du in deinem Wohnzimmer behandeln willst?!), 4. du dir überlegen musst, woher die Patienten nehmen, weil viele schon "ihren" HP haben, 5. du gerade bis zur Prüfung eine Menge Zeit investieren musst usw usw usw.

Da gibts so viele Faktoren. Ich weiß das von einem Bekannten, der vor 2 Jahren seine Prüfung hatte und es jetzt letztendlich wieder aufgeben musste, weil er erstens nicht genug Patienten bekam (obwohl er schon einen günstigeren Stundensatz hatte, als manche seiner Kollegen) und zweitens einfach in der Gegend dort mehrere HP waren. Er hat bis jetzt noch nicht mal seine Anschaffungskosten für den behandlungsraum rein bekommen, geschweige denn seine Familie (4 Personen) davon ernähren können, die Frau musste nämlich während der ganzen Zeit nebenher arbeiten gehen. Er bereut es, dafür sich so reingehängt zu haben, obwohl der Mann wirklich eine Gabe hatte, auf Patienten einzugehen, war selber einige male bei ihm.

Wie gesagt - wissen muss es jeder selber. Aber ein Interesse an der Homöopathie reicht halt nicht aus. Das Thema "Körper" ist so komplex! Dazu gehört viel Verständnis dafür, mit Lernen alleine hat man das nicht!

Neuland
22.05.2007, 20:51
Hallo Krümel, hallo Abendstille,

erstmal Danke für eure Antworten.

Es ist richtig und wichtig, Neuem kritisch gegenüber zustehen. Deshalb hab ich mich ja auch hier her "getraut" ;-)

Über mein Talent mache ich mir keine sorgen, wenn ich das mal so arrogant sagen darf. Im Gegenteil!

Mir ging es in erster Linie um den finanziellen Aspekt und natürlich auch um den zeitlichen.

Aber ich denke da hast du Recht Krümel, es gibt schon sehr viele HPs, und ich denke, man muß in erster Linie ein dickes Finanzpolster haben, um sich von der Ausbildung bis zum etablierten HP vor zu kämpfen. Da möchte ich das Geld doch lieber in die Zukunft meiner Kinder stecken.

Ich werde dann wohl doch irgendwie wieder versuchen in meinem erlernten Beruf Fuß zu fassen. Weiß zwar noch nit wie, aber irgendwie gehts immer gell?

In diesem Sinne

LG, Neuland

Inaktiver User
23.05.2007, 17:15
es gibt auch noch anderes, was man mit viel geringerem Zeit- und Geldaufwand von zuhause aus machen kann. Und auch gut Geld damit verdienen. Lass dich einfach mal beraten.

Alice30
23.05.2007, 17:37
es gibt auch noch anderes, was man mit viel geringerem Zeit- und Geldaufwand von zuhause aus machen kann. Und auch gut Geld damit verdienen. Lass dich einfach mal beraten.

Wo läßt man sich da beraten? *neugierig guck*

Kappuziner
26.05.2007, 19:41
Alice, pass ein bischen auf :blumengabe:
In der Brigitte sind ein paar Lockvögel aus Strukturvertrieben angemeldet. Krümel schreibt zwar immer wieder nette und hilfreiche Postings, aber irgendwann kommt sie doch wieder auf ihre Vitamine und den "bequemen Geldverdienst" zu sprechen. Schade eigentlich.
Hier (http://www.mlm-beobachter.de/links.htm)z.B. kannst du dich informieren.

Inaktiver User
26.05.2007, 21:40
ich hab dazu nix geschrieben, außer dass es noch anderes gibt was man von zuhause machen kann. Weil sie sicher weiß, dass man sich beim Arbeitsamt beraten lassen kann, dass es noch mehr selbständige Möglichkeiten gibt, außer Heilpraktiker.

Und weißt - ich kann sehr gut damit leben, dass ander mich immer wieder in die Schiene Schneeballsystem schieben wollen. Den wenigsten ist bekannt, dass Puma, Adidas, usw. auch im Network Marketing Bereich tätig sind.
Und leider leider leider hat unsere Firma sogar eine Menge Ärzte, Heilpraktiker, die damit nebenbei gezielt arbeiten, sowie die Aloe Pflanze inwzischen beim Deutschen Ärztekongress große Anerkennung erhalten hat, durch einen Vortrag eines Erforschers. Nur ich denke dass dich das nicht interessiert. Deswegen - denk was du magst.
/edit: im übrigen empfehle ich mal auf detta.de zu schauen.

Kappuziner
26.05.2007, 22:09
dg_kruemel
/edit: im übrigen empfehle ich mal auf detta.de zu schauen. guter Tipp!
Der warnt auch vor deiner Firma.
http://www.mlm-beobachter.de/mlm/mlm_arbeitsamt.htm

Inaktiver User
26.05.2007, 22:15
nö! Und im übrigen bitte ich dich, die Diskussion, wenn dann jetzt per PN weiter zu führen. weil ich glaub das interessiert hier im Moment keinen oder?

Kappuziner
26.05.2007, 22:41
Ich glaube, dass das sehr viele hier interessiert.
Deine Ausführungen sind höchst unseriös - jeder, der sich ein bischen in der Materie auskennt sieht, dass du schlecht abkupferst.
Es tut mir leid für dich, denn du bist offenbar eins von den naiven Gliedern unten in der Hierarchie, aber das gibt dir nicht das Recht, hier Geschäfts"partner" zu werben.
Und das schreibe ich sicher nicht als PN, was sollte das nutzen?

Kappuziner
26.05.2007, 22:44
nö! Und im übrigen bitte ich dich, die Diskussion, wenn dann jetzt per PN weiter zu führen. weil ich glaub das interessiert hier im Moment keinen oder?
und lies bitte meinen Link.
"Detta.de", den du immer wieder als Rechtfertigung anführst, ist Stefan Wegener, ein Kriminalbeamter, der sich mit Strukturvertrieb befasst. In meinem Link geht es explizit um FLP, die Firma, für die du hier wirbst. Er redet höchst verächtlich über die. Such nach "Detta" oder "Wegener".

Inaktiver User
26.05.2007, 22:55
ich habe mit diesem Herrn schon vor längerem Kontakt aufgenommen und kann nur dazu sagen, dass er meine Firma keineswegs als schlechten Strukturvertrieb abgestuft hat.
Ich möchte aber jetzt nicht hier in einem fremden Thread über NWM diskutieren, davon haben wir schon genug Threads verunstaltet oder?
Und ich denke dass wir einfach jeder seine meinung behalten sollen. Ich kann dir nur sagen, dass ich hier weder Werbung mach noch von einer Firma eingelullt bin, mit der ich nicht viel weniger zu tun hab, als dass ich meinen Kosmetikbedarf bestelle, weil mich die Produkte überzeugt haben, nicht irgendwelche Vertriebs-Strategien. Und genauso wie hier jemand über die tollen Effekte einer Walnuss für die Konzentrationsfähigkeit schreiben kann, kann ich sagen, ich finde Aloe toll! So. Nicht mehr oder weniger tue ich. Und wie gesagt, wir können uns gern auf privater Ebene weiter austauschen. Ich bitte dich nur, nicht jede Aussage von mir als "Kundenfang" zu interpretieren, der nicht existiert.

Kappuziner
26.05.2007, 23:10
ich habe mit diesem Herrn schon vor längerem Kontakt aufgenommen und kann nur dazu sagen, dass er meine Firma keineswegs als schlechten Strukturvertrieb abgestuft hat.
Ich möchte aber jetzt nicht hier in einem fremden Thread über NWM diskutieren, davon haben wir schon genug Threads verunstaltet oder?
Und ich denke dass wir einfach jeder seine meinung behalten sollen. Ich kann dir nur sagen, dass ich hier weder Werbung mach noch von einer Firma eingelullt bin, mit der ich nicht viel weniger zu tun hab, als dass ich meinen Kosmetikbedarf bestelle, weil mich die Produkte überzeugt haben, nicht irgendwelche Vertriebs-Strategien. Und genauso wie hier jemand über die tollen Effekte einer Walnuss für die Konzentrationsfähigkeit schreiben kann, kann ich sagen, ich finde Aloe toll! So. Nicht mehr oder weniger tue ich. Und wie gesagt, wir können uns gern auf privater Ebene weiter austauschen. Ich bitte dich nur, nicht jede Aussage von mir als "Kundenfang" zu interpretieren, der nicht existiert.
Deine zahlreichen Beiträge strafen Deine Worte Lügen.
Und ich werde mir von Dir sicher nicht den Mund verbieten lassen, sondern weiter die Leute hier warnen.

An dieser Stelle auch noch einmal der Appell an das BriCom Team, den anderen Zeitschriften mit wichtigen Internet-Präsenzen zu folgen und diese Art der Schleichwerbung einfach zu verbieten.
Ist nicht schwer und ist sehr hilfreich. Schließlich geht es um ein gewisses Niveau und ein gewisses Ansehen, das hier beschädigt wird.

Inaktiver User
27.05.2007, 09:07
ich gebs auf - .... wie soll man einen Goldfisch auch vom Ozean überzeugen... ich sags nochmal... ich mach hier weder Schleichwerbung noch sonst was. Und wenn du das in dein Hirn nicht reinkriegst, dann bedauer ich dich aufs tiefste. Wenn man mir jedes Wort im Mund rumdreht - dann meld ich mich hier ab, weil das is mir echt zu doof langsam. Genauso wie jeder andere hier seine Meinung schreiben kann, darf ich das auch. Ich hab hier in diesem Thread nix von wegen geschrieben, ich möcht ihr nen Job anbieten. Hallo gehts noch??? Ich komm mir langsam vor wie im Irrenhaus.

mucki21
27.05.2007, 11:12
:zwinker: Hallo!

ui ui ui was ist denn hier los. Tztztz :ooooh: nicht streiten!

zum Thema: ich habe eine Heilpraktiker Ausbildung angefangen, war mir aber dann letzendlich zu umfangreich bzw auch zu teuer. Ich finde auch, dass es noch andere möglichkeiten gibt, Geld zu verdienen. Muss ja nicht unbedingt die Tupper-Schiene sein. Telefonieren von zu Hause für seriöse Firmen geht z.b. auch.

Kappuziner: ich habe von Krümel hier jetzt keine Werbung rausgelesen :wie?: habe mir gerade ihre ganzen Beiträge kurz angesehen... naja ok wenn sie davon überzeugt ist, lass sie doch. Es hat noch jeder Meinungsfreiheit. Die Leute hier im Forum können doch selber entscheiden ob sie das glauben was sie schreibt oder nicht. Du musst hier doch niemand beschützen :blumengabe:

LG

Inaktiver User
27.05.2007, 14:01
Und ich werde mir von Dir sicher nicht den Mund verbieten lassen, sondern weiter die Leute hier warnen.

An dieser Stelle auch noch einmal der Appell an das BriCom Team, den anderen Zeitschriften mit wichtigen Internet-Präsenzen zu folgen und diese Art der Schleichwerbung einfach zu verbieten.




Danke Kappuziner:blumengabe: :blume: :blumengabe: und bitte weiter so!

Davon abgesehen vermute ich, dass dg_kruemel nun unter dem Nick mucki21 weiterschreibt *g*
Ein Schelm, der Böses dabei denkt, dass Mucki sich just zum Zeitpunkt der Abmeldung von Kruemel hier anmeldete. Die Häufigkeit der Beiträge (Kruemel schrieb über 700 Postings in einem Monat;-) und die Tatsache, dass Mucki gleich als Neuling zuuufälligerweise in all den Strängen postet, wo auch Kruemel aktiv war, lassen tief blicken;-)
Würde man jetzt noch hingehen und die Schreibstile vergleichen, fände man sicher noch weitere Parallelen *fg*

mucki21
27.05.2007, 14:10
ich muss sagen - ich finde das nicht gut. Weder von Kappuziner noch von Krümel. Schlagt euch nicht die Köpfe ein, jeder kann doch seine Meinung behalten oder?

/edit: Hä????? was soll das denn? ich bin nur aufgrund dieses Threads mal dem nachgegangen, weil mich wundert mit welcher Aggressivität hier manche posten. Man o man!

Inaktiver User
27.05.2007, 14:13
Ja, ich glaube, der 2. Absatz bringt es auf den Punkt, was ich mit Schreibstilvergleich meinte :freches grinsen: :smirksmile:

mucki21
27.05.2007, 14:19
wenn du diesem nachgehst, findest du im gesamten Forum bestimmt hier noch unzählige, die denselben Schreibstiel haben wie ich. Oder du. Oder sonst jemand.

ich frage mich wie du nur darauf kommst, da sich doch hier dauernd Leute anmelden. Wäre ich erst nächste Woche auf dieses Forum gestoßen hättest du dann das auch gesagt?

Kappuziner
27.05.2007, 14:40
ich gebs auf - .... wie soll man einen Goldfisch auch vom Ozean überzeugen... i

Wer hier der Goldfisch ist, das kann krümel uns vielleicht hier beantworten - eine von ihren Werbeseiten, die sie hier gepostet hat hathttp://freenet-homepage.de/debora_kruemel/page1115b809d87.html

Da schreibt sie über ihre Produkte, diese hätten "Islamischen Kosher-Rating, eine der am schwersten erreichbaren Auszeichnungen. Das alles garantiert höchste Qualität!"
Wenns nicht so traurig wäre, könnte man schallend darüber lachen.

Ich finde es allerdings überhaupt nicht lustig.
Krümel hatte ÜBERHAUPT KEINE BLASSE AHNUNG, was sie da geschrieben hat, sie hat das einfach - mehr schlecht als recht - von den FLP-Werbematerialien kopiert.

Und dann bietet sie hier Arbeitslosen an, ihnen per PN hilfreiche Informationen zu geben, wie sie sich selbständig machen können.

Das finde ich alles andere als witzig und das fällt m.E. auch nicht unter "Meinung".
Das wird in anderen Foren sofort gelöscht, zu Recht, wie ich finde.

Inaktiver User
27.05.2007, 14:43
Das sehe ich genauso:blumengabe:

mucki21
27.05.2007, 15:07
was ist dieses Kosher rating? was bedeutet dies?

Ich habe mir den Artikel angesehen, also die allgemeinen Informationen im ersten Teil stimmen schon, weil das in meinen Büchern auch über diese Pflanze steht. Aber es gibt ja noch mehr firmen auch in Naturkostladen und Reformhaus die da gute Qualität verkaufen, daher muss man das ja nicht von diesen Anbieter nehmen.

Kappuziner
27.05.2007, 15:28
was ist dieses Kosher rating? was bedeutet dies?

das ist eine Bescheinigung eines Rabbiners, dass das Produkt koscher ist, als nach den jüdischen Regeln zubereitet wurde.
Ganz bestimmt ist das keine "allerhöchste Auszeichnung". Jedes Diätprodukt aus den USA hat das. Das ist auch keine Kunst, eine solche Bescheinigung zu erlangen, denn natürlich sind die Produkte koscher.
Allerdings hat das nichts mit dem Islam zu tun :freches grinsen: Das hatte sie bloss falsch kopiert von der offiziellen FLP Seite....

mucki21
27.05.2007, 15:57
ist egal lass es am besten auf sich beruhen. am besten vergessen und hier zur Ausgangsfrage zurück :-)

Kappuziner
27.05.2007, 16:33
Ich nehme an, dass Krümel zufällig sowieso bald ihre Webseite ändern wird.:freches grinsen: nicht, dass es durch korrektes Abschreiben besser würde.

Um nun aber noch etwas Allgemeines zu sagen: ich denke, die Heilberufe eignen sich denkbar schlecht für Leute, denen Sachverhalte zu "komplex" sind, Ausbildungen zu lange dauern, oder, die rasch nebenbei etwas Geld verdienen wollen.
Wenn man kein niedergelassener Arzt ist (und heute oft nicht mal dann...), dann kommt man finanziell nicht leicht auf einen grünen Zweig. Es gehört wohl in Deutschland - leider - ein leichter Hang zur Selbstausbeutung dazu.
Ich hoffe, dass unser Gesundheitswesen bald mal richtig reformiert wird... habe selber viele Bekannte, die im Dienste der Gesundheit unterwegs sind und die alle stöhnen.

Aber diese Wirtschaftszweige, die sich im Schatten der ganzen Probleme etablieren, sind auch nicht die Lösung. Das vorgebliche Interesse an der Gesundheit der Menschen kaschiert nur notdürftig eine riesige Geldschneiderei.
Wer das mal - so wie ich - über einen langen Zeitraum verfolgt (und viele Firmen kommen und gehen gesehen hat), der erkennt leicht die immer gleichen Muster, die dahinter stehen.
Leider gibt es so viele Menschen, die auf diese Tricks reinfallen.
Da tut auch Aufklärung not!

kaffeesahne
27.05.2007, 16:51
Hallo,

ich interessiere mich auch für die HP Ausbildung.

Wenn man die Zulassung hat, ist ja noch lange nicht gesagt, das man genügend Patienten hat/bekommt, damit man davon leben kann...

Wer wirtschaftlich erfolgreich damit sein will, muss sich auch mit Finanzen, Kostendeckungsplänen usw auskenne.
Davon habe ich zB keinen blassen Schimmer, müsste ich noch lernen...

Auch über die große Verantwortung sollte man sich im klaren sein.

Kaffeesahne

mucki21
27.05.2007, 16:53
manche wenige Firmen setzen sich ja durch. Kommt immer drauf an

Kappuziner
27.05.2007, 17:21
Hallo,

ich interessiere mich auch für die HP Ausbildung.

Wenn man die Zulassung hat, ist ja noch lange nicht gesagt, das man genügend Patienten hat/bekommt, damit man davon leben kann...

Wer wirtschaftlich erfolgreich damit sein will, muss sich auch mit Finanzen, Kostendeckungsplänen usw auskenne.
Davon habe ich zB keinen blassen Schimmer, müsste ich noch lernen...

Auch über die große Verantwortung sollte man sich im klaren sein.

Kaffeesahne

Die Finanzen, das kannst du lernen. Es gibt heutzutage wunderbare Programme, die dir vieles abnehmen. Gründlich mußt du natürlich sein. Aber Leute, die immer alles auf die lange Bank schieben, sind auch nicht so geeignet für die Selbständigkeit.
Als HP bist du auf deine Kontakte und Empfehlungen angewiesen. Die kannst du nicht vorhersagen, die resultieren aus deinem Erfolg, wenn du erst einmal angefangen hast. Ich kenne durchaus HP, die Patienten ablehnen müssen, weil sie so überlaufen sind. Das sind aber Leute mit den berühmten "heilenden Händen". Die eine bestimmte Ausstrahlung haben und wirklich "heilen" können. Die setzen sich auch immer durch.
Da kannst du bei dir ein bischen nachforschen. Haben deine Freunde bei dir so ein Gefühl? Wer würde sich dir anvertrauen?

Es ist immer ein Risiko. Du musst wissen, was du einsetzt und was du zu verlieren hast. Und wie sehr du wirklich heilen möchtest.