PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Artikelsammlung zum Thema "Angst" / "Ängste"



Lizzie64
12.05.2007, 12:00
hallo alle!

ich möchte hier gerne eine sammlung von artikeln zum thema "angst" beginnen!

den anfang soll ein sehr ausführlicher beitrag aus der ZEIT sein,der sich mit verschiedenen aspekten des themas auseinandersetzt. ich finde ihn bemerkenswert, eben weil er er so viele aspekte anspricht und gleichzeitig sehr gut verständlich ist.

lasst euch nicht von der länge abschrecken; der artikel ist in mehrere logische abschnitte unterteilt, die sich alle auch einzeln lesen lassen. ganz am ende sind noch zwei weitere beiträge verlinkt, die ebenfalls sehr informativ und lesenswert sind.

ich denke, so eine gezielte, mit der zeit wachsende sammlung kann sehr hilfreich für alle sein, die fragen zum thema angst haben, und die unsicher sind.

also: wer auf weitere lesenswerte beiträge stößt und sie hier posten möchte: bitteschön :blumengabe:


hier also der anfang mit dem ZEIT-Dossier "Angst" (http://www.zeit.de/2007/17/Dossier-Angst)

Inaktiver User
15.05.2007, 08:21
Ich habe mir den Artikel ausgedruckt. Sehr !!! gut und sehr beeindruckend.
Ich finde auch, ein Austausch und Ratschläge wären hier willkommen.
Theresia

Inaktiver User
21.05.2007, 21:36
Das Thema ist sicher groß genug für ein Unterforum in Psychologie. Haben wir ja hier auch.

Schon wenn man die Sprache ansieht, was alles unter Angst gehandelte wird.
Diffus und nicht richtig zielgerichtet bzw. ohne klaren Auslöser nennt man es einfach Angst.
Furcht grenzt mit großer Grauzone daran an.
Mit Überraschung ist es Schrecken
hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Angst) steht: Die Angst ist das Befürchten möglichen Leidens.... und vieles mehr
Etymologisch kommt es mit Enge zusammen und da kommt auch "Beklemmung", Zwang hinein, denn eine Zwinge ist ganz bestimmt etwas beängstigend Beklemmendes am eigenen Körper.

Ängste gibt es in übersteigertem Masse als Phobien und da wiederum pervertiert als Manien:
Phobien gibt es vor Spinnen, Schlangen und einigem mehr (http://de.wikipedia.org/wiki/Phobie)
Angst vor großen Plätzen oder vor der Enge, vor Höhe oder vor dem Fliegen.
Vor Schmerzen Angst zu haben empfinde ich als normal, aber wenn man deswegen vorzieht, die Zähne ausfallen zu lassen oder gar in einem Gewaltakt alle zu ziehen um schmerzfrei zu bleiben, kann ich das nicht mehr als normal ansehen.

Ich denke, der Artikel der hier empfohlen wird, kann ein Einstieg sein in ein längeres Studium zu "Normalität" und "Sicherheit" sowie zum Leben an sich, denn was macht man mit einem evolutionär vollkommen vernünftigen "Mechanismus", wenn der funktioniert, ohne einen Anlass dazu zu haben?

Bib53
13.06.2007, 09:15
Batrachophobie?!

Hoffe das meine Frage hier am richtigen Platz ist. Unser Sohn hat seit einigen Wochen eine sehr nette neue Freundin. Wir sind eine große Familie die möglichst alle schönen Tage auf der Terasse bzw. im Garten verlebt in dem sich auch ein relativ großer (100qm) Gartenteich befindet. Tja und Suse und hat eine wahnsinnige Angst vor Fröschen. Wir sind jetzt sehr unsicher wie wir damit umgehen sollen.......

Auf dem letzten Spaziergang ist sie beim Anblick eines Frosches in Panik ausgebrochen. Sie schüttelte sich vor Ekel, verspürte ein Kribbeln am ganzen Körper und versuchte dieses Kribbeln vom Körper zu streichen.

Wer weiß Rat bzw. ist eventl. selbst betroffen?

Liebe Grüße - Bib -

Inaktiver User
13.06.2007, 09:53
Hallo.
ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man sich vor Fröschen eckelt. Ich selber zwar nicht.. geh doch mal auf diesen Link, dort kannst du persönlich an Doris Wolff schreiben:
http://www.psychic.de/forum/index.php/i/87897afbebd3388e5e3e0331f0f7a198/?rc=Fertig
Theresia

Lizzie64
13.06.2007, 19:09
Batrachophobie?!

Hoffe das meine Frage hier am richtigen Platz ist. Unser Sohn hat seit einigen Wochen eine sehr nette neue Freundin. Wir sind eine große Familie die möglichst alle schönen Tage auf der Terasse bzw. im Garten verlebt in dem sich auch ein relativ großer (100qm) Gartenteich befindet. Tja und Suse und hat eine wahnsinnige Angst vor Fröschen. Wir sind jetzt sehr unsicher wie wir damit umgehen sollen.......

Auf dem letzten Spaziergang ist sie beim Anblick eines Frosches in Panik ausgebrochen. Sie schüttelte sich vor Ekel, verspürte ein Kribbeln am ganzen Körper und versuchte dieses Kribbeln vom Körper zu streichen.

Wer weiß Rat bzw. ist eventl. selbst betroffen?

Liebe Grüße - Bib -

hallo bib,

da dieser strang zum sammeln von artikeln zum thema angst und die diskussion über diese artikel gedacht ist, wäre es sinnvoller, wenn du deine frage als eigenes thema aufmachst, da du ein ganz spezielles problem hast.

das würde an dieser stelle wohl nicht die entsprechende beachtung finden, und das wäre schade!

Bib53
14.06.2007, 09:28
Hallo Lizzie,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, aber wo und wie kann ich meine Frage einstellen?

Liebe Grüße
- bib -

Lizzie64
14.06.2007, 15:54
Hallo Lizzie,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, aber wo und wie kann ich meine Frage einstellen?

Liebe Grüße
- bib -

hallo bib,

dazu klickst du auf der übersichtsseite des ängste-forums (bitte klicken (http://www.brigitte.de/foren/forumdisplay.html?f=59)) den button "neues thema" an. der befindet sich in der linken bildhälfte, orange schrift. dort kannst du den text, den du hier geschrieben hast, einfach hineinkopieren.

lizziegruß :smile:

Lizzie64
19.09.2007, 18:57
hier habe ich eine ganze reihe interessanter (http://www.welt.de/wissenschaft/article1195559/Wie_man_die_Angst_schneller_verlernen_kann.html) artikel zum thema "angst" in der WELT von heute gefunden!

hinter den beiden im artikel aufgeführten links zu bekannten ängsten und phobien verbergen sich jeweils mit einem bild illustrierte begriffe und erklärungen. die bilder sind zum teil etwas überspitzt.

insgesamt sehr informativ und auch hilfreich, finde ich!

ganda55
28.08.2010, 18:22
Hallo Lizzie,

Gute Idee, aber das ganze liegt schon über drei Jahre zurück. Was ist aus Deiner Artikelsammlung geworden?

Möchte mich jetzt nicht überall hier durchlesen, um vielleicht einen Hinweis darauf zu finden und kenne mich mit Euren Gepflogenheiten noch nicht aus.

Grüße Ganda

Lizzie64
29.08.2010, 12:09
ganda, es gibt leider nicht so sehr häufig gute artikel über angst, und ich betreibe das ja auch nicht hauptsächlich. wer immer einen artikel findet, den er/sie für mitteilenswert hält, kann ihn hier einstellen, aber ich betreibe nicht gezielt die suche nach solchen.

ganda55
30.08.2010, 17:35
Lizzie, aber das Thema hattest schon Du gestellt?

Meine Frage sollte bedeuten, ob man die Artikel nachlesen kann, weil nach drei Jahren die Ernte nicht so schlecht sein sollte. Zum Thema Angst gibt es in belletristischer, metaphorisch-künstlerischer oder psychotherapeutischer Sicht jede Menge guter Artikel.

Aber laß gut sein. - Grüße von Ganda

Lizzie64
30.08.2010, 18:03
ganda, die tatsache, dass ich hier als moderatorin (allerdings hätte es auch jeder andere user tun können) diesen thread aufgemacht habe, bedeutet nicht, dass ich mich verpflichte, nun möglichst viele artikel zum thema hier zu verlinken!

alle moderatoren/innen führen diese aufgabe ehrenamtlich aus.

an keiner stelle in meinem eröffnungsposting gibt es einen hinweis auf den anspruch auf möglichst große vollständigkeit der abdeckung des themas! wenn du z.b. einen oder mehere artikel findest, dann freuen sich sicher alle, die hier lesen, wenn du die verlinkst.

es gibt hier mithin nichts, das es gut zu lassen gälte.

Inaktiver User
03.01.2012, 23:58
In der daz (= Deutsche Angstzeitschrift) stehen immer gute Artikel, aber leider gibt es die nicht online.

Kats001
18.09.2012, 10:49
Hallo zusammen:-)

Es sind super spannende und interessante Artikel hier zu finden. Toll!
Ich finde Angst ist ein Gefühl, dass jeder kennt und einfach in manchen Situation total normal ist oder sogar wichtig ist, weil es einen selber vor Gefahren warnt. Jedoch gibt es Ängste, leider habe ich selbst Erfahrungen damit gemacht, die das ganze Leben beeinflussen und dich nicht mehr so weiter leben lassen, wie du es dir wünschst.
Ich habe auch einen tollen Artikel zu Prüfungsangst gefunden [...] www . psycheplus.de/fakten/wenn-angst-das-ged%C3%A4chtnis-l%C3%A4hmt-methoden-zum-wirksamen-umgang-mit-pr%C3%BCfungsangst

Außerdem habe ich Informationen gefunden, wie man mit seiner Angst umgeht, welche [...] Therapieformen es gibt und ab wann die Angst, als psychisch krank zählt.

Bis bald, Kats


Anmerkung der Moderation: Da es sich bei der HP um eine kommerzielle Seite handelt und diese Links im Forum nicht erlaubt sind, habe ich die Links entfernt. Bitte selbst ergoogeln.

LamiSa
07.10.2014, 15:51
Hallo,

zufällig sah ich heute, dass Texte über Angst gesucht werden. Ihr habt ja schon Einiges zusammengetragen! Ich habe auch einen Artikel gefunden, er stand schon mal in der Connection und ist von Malte Schlösser, Heilpraktiker und Philosoph aus Berlin (kunstdesseins): [...]Sich der Angst stellen bedeutet Weiterentwicklung[...]

Mit herzlichem Gruß,
LamiSa