PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : selbstständig und job...



Urmelchen
09.05.2007, 20:58
..

Urmelchen
14.05.2007, 14:13
eigentlich kann man das hier entfernen, wie löscht man dies denn???

akademikerin
14.05.2007, 14:17
Den kompletten Strang können wohl nur die Moderatoren löschen. Du selber kannst nur den Inhalt deines Postings löschen, wie du es oben gemacht hast.

Urmelchen
19.05.2007, 10:43
Also,

es hat sich in der vergangenen woche eine ganze menge getan....eigentlich sollte ich einen 400 € job erhalten, statt dessen habe ich einen vollzeitjob bei einer za gefunden und kann montag sofort anfangen.

ein problem (nämlich kv beiträge) weniger....

aber: ich werde in einer firma eingesetzt, die schichtarbeit anbietet, heisst für mich 3 schichten, die ich ja auch durchziehen werde. überstunden werden ebenso erwartet. alles kein problem, hoffe ich....

der vertrag ist befristet bis 22.12., 20 üstd. werden mtl. auf ein zeitkonto übertragen(bis 150), der rest wird ausgezahlt, würde mir also , wenn der vertrag nicht verlängert werden sollte, helfen, einen monat zu überbrücken.....ansonsten gilt die 35 std. woche.

also: mein gewerbe melde ich nicht ab, da mir einige kunden erhalten bleiben, und kleine aufträge kann ich ja immer mal zwischendurch erledigen. ausserdem habe ich angemeldet: einzelhandel mit geschenkartikeln, und herstellung und vertrieb von strickwaren und kunstgewerblichen gegenständen.....da habe ich bisher keine umsätze, da ich eben vorgearbeitet habe. verkauft werden diese dinge übers netz, oder auf märkten, soweit ich zeit habe.

ich werde also über die za krankenversichert, solange meine gewerbeeinkünfte wesentlich unter dem des festjobs liegen. (sind sie ja wohl).

aber: ich weiss inzwischen, dass ich mich bereits 3 monate vor ende des vertrages arbeitssuchend melden muss (bisher stand ich auch im sis, nur es kam nichts. diesen job habe ich mir selbst gesucht), falls keine verlängerung erfolgt.

ich habe aber nicht vor, irgendwann mal irgendeine hulliarbeit des aa annehmen zu müssen, sondern möchte meines eigentlich weitermachen, wenn ich ein wenig aus meinen roten zahlen raus bin, habe ich genug ek, bin mir sicher, die sind nämlich der einzige grund, überhaupt auf stk arbeiten zu gehen.

ich dachte mir, falls! der vertrag nicht verlängert wird, dass ich dies ja sicher schon vorher erfahre, und mir dann selbst etwas suchen kann, oder? anspruch auf alg 1 habe ich keines, ebenso wenig auf alg2, wohngeldrechner werde ich gleich einmal benutzen.

oder schadet es mir, wenn ich dann im falle des falles einen angebotenen job ablehnen sollte? will da nun wirklich keine fehler machen, man weiss ja nie....was noch so kommt.

danke, urmelchen

Minniemaus
30.05.2007, 22:49
Hallo Urmelchen,

grundsätzlich steht es dir frei sich selbst einen neuen Job zu suchen, wenn du nur einen Zeitvertrag mit der ZA hast und befürchten musst, dass dieser nicht verlängert werden wird...

Aber wieso glaubst du keinen Anspruch auf ALGII zu haben? Hast du neben deinen Gewerbeeinkünften auch noch andere zusätzliche Einkünfte, wenn du nicht angestellt jobbst?

LG
die Minniemaus