PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Malerdreck



SusiQ
06.05.2007, 13:47
Hallo liebe Selbermacher,
habe ein altes Haus gemietet, 3 Wochen die Wände abgeschabt und nun haben mir die Handwerker die Wände mit Gipskartonplatten verkleidet, verputzt und geschleift. Super gemacht, vor allem schnell und billig. Nur: ich hatte zwar den Boden abgedeckt, aber der Gipsstaub ist in alles Fugen des Hauses. Am schlimmsten hat es meinen neuen dunklen Laminatboden im Wohnzimmer erwischt. Ich kann putzen so viel ich will, es kommt immer wieder der Grauschleier. Wie bekomm ich das weg ohne die Böden zu ruinieren. Der Dreck ist wirklich überall und in jedem Flur und Raum. Habs probiert mit nem Schuss Essig im Wasser, mit Haka, Laminatreiniger usw. Der dunkle Boden ist zwar jetzt sauber, aber er schimmert immer noch grau und hat keinerlei Glanz mehr. Ich kann die Arbeiter nicht belangen. Sie haben in ihrer Freizeit gearbeitet (!).
Wer weiss Rat?
Vielen Dank im Voraus von
SusiQ

junia
06.05.2007, 19:30
Hallo,

ich vermute ja eher das dir die oberste Schicht des Parket angegriffen wurde das die Gipspartikel eine Wirkung wie Scheuermilch haben. Du kannst es mal Vorsichtig in einer Ecke mit Holzwachs versuchen.
Belangen kannst du die Handwerker wahrscheinlich nicht da sie in ihrer Freizeit ja nicht versichert sind.

Gruß Junia

Inaktiver User
07.05.2007, 10:53
Hallo Susi,

ich vermute auch, dass es so ist, wie Junia schrieb. Gipsstaub hat eine Scheuerwirkung, es kann also durchaus sein, dass deine Putzaktionen die Oberfläche des Laminats etwas angegriffen haben. Geh doch mal in einen richtigen Fachhandel und schilder denen dein Problem, dort wird man dich sicher über eine entsprechende Pflegemöglichkeit beraten können.

LG,
Zuza

Inaktiver User
14.05.2007, 07:37
@SusiQ
...die Reinigung ist ein längerer Prozess, weil sich diese feinen Partikelchen nach und nach immer wieder absetzen. Immer wieder feucht aufwischen ohne Zusätze, das bindet den feinen Staub. In meinem Haus wurden die Mauerausschnitte der Türen gesägt und geschliffen, während wir schon dort wohnten. Es scheint ein halber Weltuntergang zu sein, der aber doch nach und nach verfliegt...

Inaktiver User
14.05.2007, 07:37
@SusiQ
...