PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geld originell "verstecken"



Inaktiver User
05.05.2007, 18:16
Ich habe auf der letzten Hochzeit meines Freundes mir asiatische Glueckskekse gekauft, diese vorsichtig aufgebrochen, und dann die geldscheine klein gefaltet reingelegt. Ebenso habe ich noch andere Sprueche auf kleine Zettel geschrieben, diese zusammengerollt. Anschliessend habe ich dann mit hauchfeinem Teg die beiden Haelften vorsichtig zusammengeklebt, Folie drumgewickelt und diese Glueckskekse an einen Ginkgo/Lebensbaum gehaengt mit Angelschnur.

Bei der Hochzeit meiner besten Freundin kann ich dies leider nicht machen, da sie es schon kennt von mir. Nun habe ich mir echt ueberlegt, das Geld in verschiedenen Ueberaschungseiern zu verstecken. Nur finde ich das weniger originell. Die Glueckskekse gefielen mir besser. Was meint ihr dazu... ?

Bei den Ue-Eiern ist es so, dass man die beiden Haelften mit Zuckerwassser wieder verkleben kann und mit Alufolie wieder einwickeln, auch sehr aufwaendig und wenig stilvoll...


vielleicht habt ihr noch eine gute IDEE ?
Die beiden tanzen leidenschaftlich gerne Salsa...
Lieben Gruss

Monschum
12.05.2007, 18:53
Hallo Michaela,
ich mag auch kein Geld so offensichtlich schenken, deshalb schaue ich immer, für was die Leute es gern verwenden wollen.

Ein wollte gern einen Tenniskurs belegen. Also habe ich einen Hula Hupp Reifen gekauft und daran weiße Frotteesocken mit Münzen drin gehängt.
Dazwischen kamen Ü-Eier in Klarsichtfolie, Pralinen und kleine Schokotafeln. Sah toll aus und es gab ein großes Hallo.

Eine Freundin sparte auf ein Auto. Sie wollte zwar nur ein Kleines, aber ich holte mir im Mecedes Autohaus ein Prospekt und schnitt den tollsten und größten Wagen und dessen Fenster aus. Hinter die Fenster kamen die Scheine.

Eine Nachbarin wollte mit ihrem Mann eine Schiffsreise machen.
Ich habe eines der Aidaschiffe kopiert und vergrößert und den schein in den Schornstein gesteckt.

Einen Beutel mit, in Folie gewickelten Kohlestücken und Geldmünzen,
Ein Tennisball mit Gesicht und Wollfäden als Haare für einen Frisörbesuch,
einen Benzinkanister mit Münzen drin,
ein Segelschiff mit Gelgscheinen als Segel,
eine Mausefalle mit Marshmallowmäusen und Geld unter der Klammer habe ich auch mal geschenkt.

Im Moment fällt mir nichts mehr ein. Vielleicht schreibt ja noch jemand Anderes.

Viel Erfolg
mon

Inaktiver User
13.05.2007, 10:23
Ich habe mal für eine Hochzeit im Bekanntenkreis aus 5-DM-Scheinen Schmetterlinge gebastelt und diese mit Draht in einer hübschen Topfblume befestigt.

Für die Schmetterlinge habe ich die Scheine zur Ziehharmonika gefaltet und in der Mitte mit Draht fixiert. Es gibt im Bastel- oder Floristenbedarf Drahtstücke, die an den Enden Verdickungen haben - das sah aus, wie die Fühler.

swenja
13.05.2007, 12:46
Der Sohn meiner Freundin bekam von mir zum Führerschein eine Finanzspritze. Von einer Arzthelferin bekam ich eine grosse Spritze, die ich mit Eurostücken füllte

chillypeppa
13.05.2007, 18:28
Also, dann erzähl ich mal, was ich bisher so alles gebastelt habe:
Bei einem Schwager hab ich ein Haus aus Pappe gebaut, schön bemalt. Das ganze wurde auf eine Platte aus dünnem Holz geklebt, es geht auch ein stabiler Karton. Vor dem Haus hab ich eine Wäscheleine ( aus zwei Drahtstücken links und rechts, dazwischen drei Schnüre spannen) installiert und daran mit Mini- Wäscheklammern das Geld aufgehängt. Ein gekauftes Brautpaar steht küssend vor dem Haus.
Bei dem anderen Schwager hatte ich eine kleine Holzbank auf eine Holzplatte geklebt auf der ein kleines Bärenpäärchen sitzt (mit Kleidchen die Dame und der Herr mit Latzhose), welches ich fertig gekauft habe. Daneben eine kleine Wiege oder ein Kinderwagen und hinter der Bank einige Zweige als Baum. Dann verteilt man das Geld als Zudecke vom Kinderwagen, zu Schmetterlingen gefaltet an den "Baum" gebunden und als Zeitung dem Herrn Bär an die Pfoten mit Tesa geklebt.
Die Grundplatten hab ich vorher noch grün bemalt und künstliche Blümchen kann man auch noch aufkleben.
Dann hab ich mal eine runde Spandose mit feiner Strukturpaste bestrichen. Deckel und Unterteil jeweils seperat, amit man die Dose noch öffnen kann. Auf das Oberteil werden dann noch ,wie bei einer richtigen kleinen Torte Rosetten gespritzt, die mit künstlichen Röschen verziert werden. In der Mitte steht wieder ein fertiges kleines Brautpaar.
In die Dose hinein hab ich dann lauter kleine Herzchen aus Papier und kleine Glücksklee (bei Rossmann gefunden). Die Geldscheine zu Röllchen gedreht und an einer Schnur befestigt, die am Deckel mit Tesa befestigt wird. Das Geld soll schön versteckt in den Herzchen und Glücksklee liegen. Wenn dann der Deckel geöffnet wird, gibt das eine herrliche Sauerei,hähä.:freches grinsen:
Dose zusammensetzen und eventuell noch schön weiß streichen.
Ich hoffe, du bekommst nun eine gute Eingebung für dein Geschenk.:smile:

Inaktiver User
14.05.2007, 09:03
Wäscheleine ( aus zwei Drahtstücken links und rechts, dazwischen drei Schnüre spannen) installiert und daran mit Mini- Wäscheklammern das Geld aufgehängt

Irgendwo im Netz gibt es Seiten, auf denen erklärt wird (Bild für Bild) wie man Geldscheine zu Wäschestücken und allem möglichen anderen falten kann. :erleuchtung:

Bagy
10.06.2007, 16:31
Ich habe auf einem billigen Plastiktablett einen Teich aus Alufolie geformt und ihn mit Wasser aus grünem Wackelpudding gefüllt. Den Rest des Tabletts habe ich mit Moos aus dem Wald beklebt und mit Ästen, Steinen und Sachen aus der Natur eine Landschaft gestaltet. Dann habe ich Frösche aus Geldscheinen gefaltet und im und am Teich verteilt.

Die Frösche kann man auch mit einer kleinen Leiter und etwas Grünzeug in ein Einmachglas tun.