PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Vormittag in Berlin...



Inaktiver User
04.05.2007, 12:22
Ende Mai nehme ich an einem eintägigen Seminar in Berlin teil. Vor dem Rückflug am Tag nach dem Seminar habe ich ein paar Stunden Zeit, d.h. um 14 h geht der Flieger, und ich bin Frühaufsteher! Mein Hotel liegt am Tierpark.

Seit 7 Jahren war ich nicht mehr in Berlin, kann aber auch nicht behaupten, mich dort jemals gut ausgekannt zu haben. :freches grinsen: Shoppen muss nicht sein, ein nettes Café oder ein Museum, das nicht gerade erst um 10 h aufmacht, wären nett.

Hat jemand ein paar Ideen?

Danke :blume: und lg
Vishnja

Hippolyta
05.05.2007, 14:04
Hallo,
vor ein paar Wochen war ich auch für ein paar Tage in Berlin und der Rückflug war erst nachmittags. Ich habe meinen Koffer im Bahnhof Zoologischer Garten in ein Schließfach gepackt (im Hauptbahnhof gibt es keine Schließfächer!) und bin dann einen Abschnitt der Brigitte-Wanderung, "Die schönsten Wege durch Berlin" (kam letzten Sommer in der Brigitte) abgelaufen, entlang dem Landwehrkanal, durch Kreuzberg usw. Mir hat das wirklích gut gefallen, ich kenne mich nämlich in Berlin nicht aus, und habe doch so einiges gesehen.

Soto
07.05.2007, 11:32
Hallo Vishnja,

Ideen hatte ich schon - bei Tiergarten fiel mir sofort einiges ein - aber wegen Deiner Zeitangabe habe ich dann doch sicherheitshalber mal gegoogelt und musste leider feststellen, dass die Uhren hier vor 10 h nicht mal ticken ;-)) Egal ob Frühstück im Schleusenkrug, Brückenfahrt ab Hansabrücke, Museen, Stadtrundfahrten oder Walking Tours = Da geht tatsächlich nix vor 10 h.

Vorschlag: Bewaffne Dich mit einem Stadtplan und setzte Dich in die S-Bahn. Von der Station Tiergarten bis Hackescher Markt sind es nur vier Stationen. Dort kann man wunderschön rumstromern: Hackesche Höfe, Oranienburger Str., etc. (Schicke Schuhläden!!). Und viele Café und Möglichkeiten zu Frühstücken. Dann zurück zum S-Bahnhof Hackescher Markt, unter den S-Bahn-Bögen durch auf die andere Seite. Wenn Du Dich nach rechts orientierst gelangst Du nach ein paar Metern zu einer Brücke, die auf die Museumsinsel führt (auch hier viele Mäglichkeiten am Wasser zu sitzen). Da ist übrigends auch noch ein Schiffsanleger für kurze Innenstadttouren - vielleicht passt da ja eine Tour zeitlich 'rein. Links liegt der Dom - falls die schön geöffnet haben: Der Aufstieg auf die Kuppel lohnt sich wegen des Rundblicks wirklich!! Und wenn Du Dir die Museumsinsel angesehen hast (Samstags ist auf der Westseite vor dem Bode-Museum Flohmarkt), ist es ein schöner kleiner Spaziergang an den S-Bahn Bögen entlang zum Bahnhof Friedrichstrasse. (In den S-Bahn-Bögen befinden sich hier viele kleine Antiquitätenläden, ich habe aber leider keine Ahnung wann die öffnen...)

Wenn Du dann an der Friedrichstrasse ankommst hast Du vielleicht noch Lust auf einen Sprung im Medienkaufhaus Dussmann reinzuschauen (nur ein paar Meter nach links runter).
Und dann kommst Du vom Bahnhof Friedrichstrasse mit U- oder S-Bahn wieder dahin wo Du Deinen Koffer gelassen hast (wahrscheinlich im Hotel?)

Vielleicht wäre das ja was für Dich......

LG, Soto
(die bisher auch nicht wusste, dass die ganze Stadt erst ab 10:00 'lebt' *gggggg*)

Inaktiver User
07.05.2007, 13:14
Hallo Ihr beiden,

das mit dem "erst ab 10 h leben" hatte ich fast angenommen... bei meinen Besuchen in London und Paris stand ich als Frühaufsteherin auch öfters vor verschlossenen Türen, weil vor 10 h nichts geht dort...

Soto, Deine Tour klingt ganz nett! Ich werde mir jetzt am besten mal einen Stadtplan besorgen und dann die Route abstecken (auf den Merkzettel: bequeme Schuhe mitnehmen!!). Ich hoffe nur, dass das Wetter mitspielt, denn im Regen macht das sicherlich gleich weniger Spaß.

Jetzt habe ich schon mal eine Vorstellung von den Möglichkeiten...

danke Euch beiden! :blume:

lg
Vishnja

Datakrfj
07.05.2007, 13:28
Bitte nicht Tiergarten mit Tierpark verwechseln. Das sind zwei ganz unterschiedliche Orte und sind ziemlich weit auseinander!!!!!

Soto
07.05.2007, 15:04
Ooooooooooooooooooooooha!!!
Lieben Dank für den Hinweis Datakrfj!!

MEA CULPA - das habe ich im Eifer des Gefechts tatsächlich falsch gelesen (war wohl ein Freud'scher....)

Tut mir wirklich leid wegen des Lesefehlers. Aber wenn Du von Tegel aus fliegst ist mein Vorschlag wenigstens schon die halbe Strecke von Deinem Hotel zum Flughafen. Und am Bahnhof Friedrichstrasse gibt es sogar Schliessfächer für Deinen Koffer.

So müsstest Du nicht die ganze Strecke nochmal zum Hotel zurück um den Koffer abzuholen. Denn Tierpark wäre (von Mitte aus gesehen) ja ziemlich genau die entgegengesezte Richtung von Tegel gewesen.

LG, Soto

Inaktiver User
08.05.2007, 10:59
Äh, der Flughafen ist Schönefeld. Habe es noch nicht geschafft, mir einen Stadtplan zu besorgen und als visueller Mensch daher etwas aufgeschmissen.

Werde den Koffer schon irgendwie los. Zur Not nehme ich ihn mit - für 2 Nächte wird ja nicht viel drin sein, wenn ich sparsam packe... :zwinker:

Soto
09.05.2007, 11:31
*rofl* so was musste ja kommen..... (ich hatte Schönefeld eher für unwahrscheinlich gehalten ;-)).

Aber es wäre trotz allem nicht schlecht , und auch kein grosser Umweg, den Koffer morgens im Bahnhof Friedrichstrasse zu deponieren, denn die S 9 - die nach Schönefeld rausfährt - fährt direkt über Friedrichstrasse.

Wenn Du morgens mit der U5 von Tierpark kommst, ist die Umsteigestation nämlich Alexanderplatz, und von Alexanderplatz fahren gleich mehrere S-Bahnen die zwei Stationen nach Friedrichstrasse.

Aber ohne Plan ist das wahrscheinlich etwas verwirrend: Guck doch mal bei bvg.de, da haben sie sehr schöne Streckenpläne, die man als pdf runterladen kann.

Und: Viel Spaß in Berlin!!

LG, Soto