PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : jahreszeitenfeste



gipsybella
02.05.2007, 22:47
Hallo!
Würde mich gerne mit Frauen zusammentun und austauschen: Wer kann mir Tipps zu Ritualen und Naturmeditationen geben zu den jeweiligen Jahresfesten? Wer weiß ein schönes Naturritual für die momentane Zeit?
Viele Grüße
Isabella

Kybele
04.05.2007, 21:46
Hallo!
Würde mich gerne mit Frauen zusammentun und austauschen: Wer kann mir Tipps zu Ritualen und Naturmeditationen geben zu den jeweiligen Jahresfesten? Wer weiß ein schönes Naturritual für die momentane Zeit?
Viele Grüße
Isabella

Hallo Isabella,

zu der Thematik kann ich Dir das Buch "Die Reise durch den Jahreskreis - Rituale, Phantasiereisen und Tänze zu den 8 Jahreskreisfesten" von Brigitta de las Heras wärmstens empfehlen!:smile:

Ich selber habe nach diesen Vorgaben schon einmal ein Ritual veranstaltet, was meinen spirituellen Schwestern auch sehr gut gefallen hat. :smile:

Darf ich fragen, wo Du wohnst? Und wie Du zu den Jahreskreisfesten kamst?

Liebe Grüße,

Kybele

Chaoshexe
08.05.2007, 13:10
Hallo Gypsiebella

Da kann ich dir nachdem ich auf dem Gebiet jahrelange Erfahrungen gesammelt habe einiges an Tipps geben.
Das Buch "Das magische Jahr" ein immerwährender Frauenkalender von Zsusanna E. Budapest ist sehr gut geeignet einer Frau die anfängt sich mit diesem Thema zu befassen zur Seite zu stehen.
Ansonsten die absolute Bibel der Wicca "Starhawks Hexenkult" eben von Starhawk, oder aber wunderschöne Vorschläge für Mondrituale durchs Jahr "Mond-Tanz-Magie" von Lusisa Francia (genial gut finde ich und da schau ich auch immer mal wieder rein nach all den vielen Jahren die ich die Bücher besitze).
Aber du wirst früher oder später anfangen deine eigenen Rituale zu entwickeln und diese dann hoffentlich mit deinen "Schwestern" und Freundinnen zusammen feiern (oder im gemischten Kreis, ich weiss ja nicht wie ihr es macht).
Wo lebst und feierst du denn den Jahreskreis, bzw. wie lange denn schon?

Chaoshexe

Chaoshexe
08.05.2007, 17:17
Da hätte ich noch ein Thema für den Mai bzw. für die Jahreszeit die nun beginnt:
Der Monat Mai hat seinen Namen von der Göttin Maia, oder auch Maria der Göttin des Frühlings (nicht umsonst ist der Mai der Marienmonat im Christlichen Kalender und ich kann mich noch gut an die Marienandachten erinnern die ich im Mai mit meiner Mutter sehr gerne besuchte als ich noch ein Kind war und in die Klosterschule ging, wir haben Marienaltäre aufgebaut und ich habe täglich Blumen für sie gepflückt und den hauseigenen Altar damit geschmückt).
Dies ist die Zeit der Göttin die neues Leben erschafft.
Die Botschaft der Jahreszeit ist es "Neues zu erschaffen" sich fortpflanzen, was aber nicht unbedingt heisst schwanger zu werden:smirksmile: es kann auch eine neue Idee sein die reift, eine neue Aufgabe der wir uns stellen ect. wichtige Entscheidungen zu treffen, aber im Fall des Falls natürlich auch Sex zu genießen oder alleine zu bleiben.
Auf KEINEN Fall ist der Monat Mai im überlieferten der Monat der Hochzeiten, sonder eher dazu da unbekümmert Kontakte zu knüpfen.
Auf keinen Fall im Mai Verbindlichkeiten einzugehen, das wiederum steht eher wieder ab Juni an.
Es bringt kein Glück sich im Monat der "Maikönigin" zu verpflichten.
Passender Zauber für den Mai wäre es eher, die Suche nach einer neuen Arbeitsstellle anzustreben oder einem neuen Heimm die Bereinigung von Streit, sich körperlich in Form zu bringen, sich um sich selbst zu kümmern.
Du kannst auch die Karten legen um die Zukunft oder wohl richtiger ausgedrückt "dich selbst zu erforschen".
Spezielll am 14 Mai, also nächsten Montag steht der Tag der Göttin Isis an (schön ich werde mit meinen Isiswings tanzen an dem Tag und für einen Auftritt als eben diese in der Mitte des Monats proben:smile: )
Isis erhält am 14 Mai ihren "Zehnten" spende an diesem Tag für eine Göttinnenaktion auf nationaler Ebene und erneuere auf diese Weise dein finanzielles Glück.
Du wirst einen Weg finden, und wenn es nur der ist, das du ein Buch zum Thema Göttinnen kaufst.
Ansonsten ein kleines "Gebet" zur Göttin Isis (die ja auch ihren Bruder mit ihrer Kraft wieder zum Leben erweckte und heilte:-).
O Isis, hör unsere Gebete, du gnädige Heilerin allen Übels.
Erneuere deinen Segen für ein weiteres Jahr,
damit wir die Reichtümer des Lebens
sammeln und zu deinen Ehren behalten können.

Ansonsten feiere den beginnenden Sommer mit Allen deinen Sinnen:blumengabe:

Chaoshexe

Kybele
08.05.2007, 23:09
Das hast Du alles sehr schön beschrieben, liebe Chaoshexe! :kuss: :kuss: :blumengabe:
Mir wurde da eben richtig warm ums Herz.:Sonne:

War heute mal wieder in einem Esoterik-Laden stöbern und kam dabei mit einem Engelmedium in näheren Kontakt.:smile: Sie gab mir eine kostenlose Beratung, die sehr aufschlussreich für mich war.:krone auf: Ich soll angeblich Engelanteile haben und könnte so sehr gut als Heilerin arbeiten (was ich auf die eine oder andere Weise vielleicht schon mal getan habe:smirksmile: :freches grinsen: ).
Ansonsten hab' ich noch ein Hexenbüchlein aus dem GONDROM-Verlag gefunden, das ich auch unserer Gypsibella sehr ans Herz legen kann.:smile: Es heißt "Die Weisheit der Hexen".

Zum Isis-Tag am 14. Mai (oh, so kurz nach Muttertag! Ob das ein Zufall ist?), den Du eben ja ansprachst, möchte ich daraus gerne einen Text zitieren:

"Ich bin Isis, ich bin das All,
Das Vergangene, Gegenwärtige und Zukünftige,
meinen Schleier hat noch kein Sterblicher gelüftet."
(Inschrift der Isis-Säule in Sais)

Und jetzt denke ich gerade besonders an den Isis-Astarte-Diana-Chant, der bei den Wicca-Ritualen ja immer gesungen wird...:smile:

Der Mai ist endlich gekommen!:Sonne:

Gute Frühlingsenergie,

Kybele

gipsybella
16.05.2007, 23:39
Hallo Kybele, hallo Chaoshexe!
Vielen Dank für eure lieben Beiträge. Ich hab mich riesig gefreut! Um ehrlich zu sein habe ich gar nicht mehr damit gerechnet eine Antwort zu erhalten. Ich habe schon einmal ans brigitte forum geschieben , aber das ging irgendwie schief, scheinbar hab ich es nicht richtig gemacht. Um so mehr freue ich mich jetzt,das es geklappt hat (man soll doch nie die Hoffnung aufgeben :-)). Da ich das Emailschreiben etwas mühsam finde (telefonieren fällt mir viel leichter), dauert es manchmal etwas, bis ich antworte. Aber jetzt zu dem, was ich mache. Ich kann gar nicht genau sagen, wann mein Interesse mit dem Jahreskreiszeiten-Feiern losging. Ich glaube, meine häufigen Aufenthalte in Cornwall (= land of the goddes), ein Workshop zur Heilung der Erde dort, sowie mein starker Bezug zum Keltischen (s.a. Priesterinnen von Avalon) haben mich oft an diese besonderen Feste erinnert (oft war mir das Datum nicht bewusst, aber irgendein Ziehen und Drang nach Mystischem hat sich dann gemeldet). Da ich schon immer sehr naturbezogen war und mich seit vielen Jahren der spirituelle Weg begleitet, fing ich an, meditative Wanderungen zu Kraftplätzen anzubieten. Mein Hauptinteresse ist, die Natur (Bäume, Pflanzen, Tiere..) den Menschen näher zu bringen, und zu "zeigen", wie wir von Mutter Erde Kraft schöpfen können. Mein Anliegen ist auch, dass die Menschen die Natur wieder mehr achten und dankbar für sie sind. Gleichzeitig spüre ich eine große Sehnsucht, diese besonderen Feste mit Frauen zu teilen. Leider kenne ich nicht so viele Fauen, die sich damit auskennen bzw. mit denen ich diese Feste feiern kann. Um so erfreuter bin ich, euch kennen gelernt zu haben. Wenn ihr mir noch Tipps geben könnt, wo ich im Raum München/Starnberg Frauenkreise (es können auch Männer dabei sein :-)) finde, wäre ich euch dankbar. Ansonsten würd ich gern in Kontakt mit euch bleiben, für die eine oder andere Frage... Ich wünsch euch eine schöne Frühlingszeit!
Ales Liebe
Isabella

Kybele
17.05.2007, 11:03
Isabella,

danke für Deinen schönen Beitrag!:blumengabe:

Du hast das alles sehr schön beschrieben, zumindest sehe ich, was Deinen persönlichen spirituellen Weg angeht, jetzt schon ein ganzes Stück klarer.:smile:

Du fragtest, wie Du Kontakt zu anderen Hexen und Heiden bzw. zu einem Ritualkreis bekommen kannst...
Dazu kann ich Dir ganz spontan die sogenannten Hexen- und Heidenstammtische empfehlen, wo sich mystisch, magisch und naturreligiös interessierte Menschen ein,zwei Mal im Monat treffen, um sich über diese Themen auszutauschen.

Covenmäßig schaust Du am besten mal hier (http://www.sternenkreis.de/)
unter dem Menüpunkt "Treffpunkt". Auch zu den Stammtischen findest Du dort eine Menge Informationen.:smile:

In der Hoffnung, dass Du IRL bald ein paar nette Leute kennenlernst,
alles Liebe und der Göttin Segen!:knicks:

Kybele