PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : frische Idee für Balkonbespannung gesucht



matta
01.05.2007, 20:59
Hallo!
Das Wort "Balkonbespannung" allein ist schon gruselig, aber was üblicherweise an Balkonen so angebracht wird, ist noch schlimmer. Schrecklich gemusterte Markisenstoffe in orange und beige gestreift, die langsam in der Sonne verblassen und ausleiern. Wer hat eine gute Idee?
Bin selbst Besitzerin eines wunderschönen dreiseitigen Holzbalkons, der aber zwischen seinen Holzstreben zuviel Platz für unseren heftigen norddeutschen Wind und neugierige Blicke läßt. Problem: das Holz sollte möglichst nicht beschädigt (z.B. angebohrt) werden. Die Brüstung des Balkons besteht aus ca. 15 cm dicken Holzbohlen. Sieht schön aus - ist aber zum Umwickeln mit Schnüren oder Seilen nicht geeignet. Was tun? Wer weiß was?
LG Matta

SusiQ
06.05.2007, 13:29
Hallööchen,
habe ein schmalen, langen Balkon und hätte mich mit einer "Balkonplastikblende, oben und unten zum Anbinden" zu Tode gearbeitet. Habs dann mit Schilfrohrmatten versucht, sah doof auf und die sehen mit der Zeit ätzend aus. Da meine Nachbarn im 1. Stock gegenüber trotz Sichtschutz reingucken können, ab ich mir einfach einen rechteckigen Balkonschirm zugelegt, bei dem ich den Schirm bei Bedarf schräg kippen kann. Nu is gut. Den Schirm hab ich bei Obi gekauft.
Gruss SusiQ

bellybee
09.05.2007, 16:25
Matta, mir fällt leider auch nix Tolles ein, da Du ja nicht bohren möchtest, fallen viele Alternativen aus...

Allerdings habe ich neulich beim schwedischen Möbelhaus gesehen, dass die auch unifarbene Bespannungen in weiß und dunkelblau haben - die sehen nicht so gruselig aus wie die klassischen Markisenstoffe!

Schau doch mal auf der Ikea-Seite unter dem Produktnamen KOLJÖN, vielleicht kannst Du Dich ja doch noch damit anfreunden?

Grüße, bellybee

Malaria
09.05.2007, 22:02
Ist echt schwierig dein Problem zu lösen ,weil vieles wegfaellt aber kannst du nicht z.b durch verschiedene Pflanzen einen Sichtschutz erzielen ??Und um dich vor dem Wind zu schützen vielleicht einen Paravent ?

Gruss
Malaria

Inaktiver User
10.05.2007, 06:33
...wenn der Balkon aus Holzstreben ist, kannst du von Innen einen hellen Nesselstoff antackern...

Inaktiver User
11.05.2007, 17:00
Nesselstoff kriegt mit der Zeit fiese Stockflecken - hatte ich auch mal...
Bin zu Schilfrohrmatten zurück gekehrt, empfinde das noch als das kleinste Übel, Naturmaterial, billig genug, um sie häufig auszutauschen etc. Wir haben übrigens eine ganz zarte Metallbrüstung, da siehts nicht mal so schlecht aus.

Keskolm
29.04.2015, 10:11
Na da kann ich doch glatt aushelfen..auch wenn schon einige Zeit vergangen ist, aber ich denke diese Frage stellen sich hunderte von Menschen jedes jahr aufs neue..also ich kann jetzt mal ausholen und Euch von meinem neuen Sichtschutz berichten. Also mein neuer Balkonsichtschutz kommt aus dem hause Lavitio und anscheinend gibt es diese Firma erst seit 2008. Das tut dem aber kein Abbruch denn mein Mann hat mir netterweise davon berichtet (wie das immer so ist er kennt einen der einen kennt etc.) weil wir damals genauso gesucht hatten..aber eben nicht fündig wurden.
Jetzt einige Zeit später bin ich per Zufall über diesen Post gestolpert und möchte mein Wissen über diese Firma gerne teilen, denn sie ist so anders erfrischend jung. Man hat mal wirklich mit menschen zu tun, anders als bei den großen Versandhäusern oder Amazon. Klar hat man im Baumarkt auch Peronal (Menschen) jedoch haben diese kaum Plan und leider nicht das gewünschte Angebot.
Da unser Sichtschutz nun einige Zeit hängt möchte ich Euch von den positiven Seiten des Mesh Gewebes bzw. dem Canvas Gewebe berichten welches wir uns zugelegt haben. Diese Materialien sind tatsächlich sehr robust und halten eine Menge aus. Wir hatten uns damals Muster zuschicken lassen und wir durften daran ziehen und zerren, was auch gut war denn so stellten wir fest das darin eine weiße Faser war die wir nicht kaputt bekommen haben. Die Materialien gibt es übrigens in ganz dicht also das man nichts mehr dahinter sehen kann oder leicht gelocht, dann sind Umrisse bzw. manchmal etwas mehr zu sehen. Die Kommunikation mit der Firma war Beispielhaft in unserer Servicewüste Deutschlands. Die nette Dame hatte uns über jeden Schritt informiert und uns wunderbar beraten (wie gesagt vorab Muster zugeschickt und das kostenlos). Dann haben wir den Balkon ausgemessen und was soll ich sagen, der fertige Sichtschutz passte wirklich tadellos. Was damals erst etwas sauer aufstieß war die Vorkasse, aber sie boten uns auch Paypal an, sie erklärte damals den Grund für einige Bestellungen die dann nicht bezahlt wurden. Gut kann ich verstehen und Paypal ist ja auch ne sichere Sache. Wir haben jedenfalls für unser Geld einen absolut fantastischen Balkonsichtschutz bekommen und bin der Firma [ ... ] heute noch dankbar dafür. So etwas habe ich in ganz Deutschland nicht wieder gesehen, von daher empfehle ich diese kleine Handwerksfirma sehr gerne weiter und würde mich freuen wenn noch mehr Leute die dort etwas gekauft haben ihre Erfahrungen hier einstellen..