PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geburtstagsfeier - bin SOOO SAUER!!!



Knuffilein
30.04.2007, 17:01
Hallo erst mal,

und zwar geht es um meine eigene Geburtstagsfeier, die irgendwann nächsten Monat stattfinden soll.

Nun aber gleich direkt und ohne Umschweife zum Thema: Also ich bin vor einem knappen 1/2 Jahr umgezogen und einige Bekannten halfen mir beim Umzug und etwas später habe ich eine sog. "Helfer-Party" veranstaltet, wo ich die "Meute" zum Kaffee und Kuchen sowie zum Abendessen eingeladen habe. Und es waren auch fast alle da, bis auf 2, die krank wurden und waren. Aber dafür kann man ja nichts.

Dann habe ich mir gedacht - und es NUR GUT gemeint - weil die mir so lieb beim Umziehen geholfen haben, lade ich sie parallel hinzu auch noch zu meinem Geburtstag ein. OK, gesagt, getan, aber KEIN/E EINZIGE/R hat ja gesagt; GESCHWEIGE DENN DANKE für die Einladung!!! Ganz im Gegenteil - es kamen stattdessen zig, zig, zig von Ausreden, Gegenargumente, warum man "an diesem Wochenende EVTL.(!!!) NICHT kommen kann/könnte (Feiertag (was ja auch stimmt, aber trotzdem), deshalb VIELLEICHT(!!!) etwas mit der Familie unternehmen, wissen noch nicht, was bis dahin ist... etc... etc... etc... ). Muss vielleicht noch erwähnen, dass ich meine Helfer-Party Mitte/Anfang März 07 ausgerichtet habe; bliebe insofern also MEHR ALS GENUG ZEIT, um das einzuplanen!!! Und wenn EINE/R nicht (gleich) zugesagt hätte, wäre ich ja auch nicht (so) sauer und gekränkt, aber gleich ALLE - 5 an der Zahl?!?!?
Und nicht, dass hier im Forum angenommen wird und ein grottenfalscher Eindruck entsteht, ich würde mich nur hier im Forum darüber auskotzen; nein, das stimmt überhaupt nicht, ich habe es nämlich denen auch gesagt, dass ich ihr Verhalten TOTAL UNFAIR finde und sie das doch nicht machen könnten, dass das wirklich taktlos ist, dass bis dahin noch sooo viiieeel Zeit zum Einplanen ist...

Aber mir reicht es... echt... und vor lauter Wut im Bauch blase ich einfach die Feier mit DIESEN Leuten ab (es kommen ja auch noch andere Bekannte). D.h. ich brauche ja eigentlich gar nichts mehr abzublasen, denn es die 5 waren bis jetzt noch nicht mal fähig, mir mitzuteilen, ob sie nun kommen oder nicht, also, besser gesagt, ich erinnere (sie) gar nicht mehr dran und lasse die Feier mit denen ganz einfach ins Wasser plumpsen, denn SOWAS brauche ich echt nicht!!!
Muss aber auch sagen, dass diese 5 Leute ANSONSTEN WIRKLICH NETT UND OK sind, aber DAS lasse ich mir nicht "bieten". Ich sehe die Leute auch wieder und dann habe ich auch den Mut zu sagen, dass ich nicht ihr Hampelmann bin!!!

Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

Bin ich da zuuu pingelig oder würdet Ihr genauso handeln? Wie gesagt, ich lasse nun mal nicht mit mir Schlitten fahren!

lonely_girl
30.04.2007, 17:17
Hey, ich kann schon verstehen, dass du sauer bist... Aber andererseits find ich es auch doof, zu Einladungen zu gehen, bei denen ich eh keine Lust hab...

Und ich wuerde auch nie 2 oder 3 Monate im Voraus fuer eine Party zu sagen, weil ich keine Ahnung hab, was dann los ist... Und erst zusagen und absagen find ich noch schlimmer als gleich nicht fest zusagen...

Was wuerdest du denn machen, wenn alle 5 im Maerz zu sagen, und dann alle 5 eine Woche vorher absagen?

Nori
30.04.2007, 17:43
mhhh, wie weit wohnt ihr denn nun auseinander ist das vielleicht ein grund? oder viell. denken die ja auch, nu iset mal gut mit bedanken.du hast ein umzugsessen gegeben zwei konnten nicht ..pech.

ich weiß ja nicht wie eng ihr miteinander seit. aber es gibt bekannte die muss ich jetzt nicht alle nase lang sehen....ich hoffe, du versteht ein wenig wie ich das meine.

Inaktiver User
30.04.2007, 18:03
Schätze mal, jeder von uns hat bisher mal solche Leute angetroffen, die so eine "Eventuell /Vielleicht komme ich... mal schauen... " - Antwort geben... sei es auf eine Einladung oder auf eine Verabredung.
Ich finde es auch nicht toll, wenn ich nicht deswegen genau einplanen kann, wie viele Leute nun zur Party kommen oder nicht...aber da ich keinen Tisch im Restaurant reserviere, oder sonst etwas ganz Konkretes mache, wo man eben die exakt genaue Teilnehmerzahl frühzeitig und ganz sicher wissen muss, gehe ich damit locker um. Ja, innerlich ärgert es mich zwar auch - ich selber bin kein Typ, der etwas in der Schwebe hängen lässt, sondern ich sage ja oder nein, weil ich eben selber weiß, dass man gerne planen können möchte (es ist einfach schöner) - aber was will man machen. Manche Leute haben halt diesen "Tick"... wer ist schon fehlerfrei.
Lass den Kopf nicht hängen und statt dich über die zu ärgern, die wohl nicht kommen, freu dich lieber über die, die gerne kommen. "Es ist alles eine Frage des Blickwinkels". :blumengabe:

Inaktiver User
30.04.2007, 22:13
Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

hallo,
ich verstehe, dass Du enttäuscht bist, aber ich sehe das Problem nicht so ganz. Sie haben eben noch nicht zugesagt. Vielleicht kommen sie aber noch. Es ist niemand verpflichtet eine Einladung anzunehmen und Deine engsten Freunde scheinen sie nicht zu sein- obwohl sie doch so nett waren, Dir zu helfen. Das ist doch weit mehr, als gleich "ja" zu einer Fete zu sagen


Bin ich da zuuu pingelig oder würdet Ihr genauso handeln? Wie gesagt, ich lasse nun mal nicht mit mir Schlitten fahren!

Du scheinst recht hohe Erwartungen zu haben, wie andere Dir gegenüber sein sollen und lässt Abweichungen nicht zu.
Du regst Dich- Deinen Beiträgen nach- über vieles sehr auf und immer mit dem Unterton, dass Du das mit Dir nicht machen lässt.
Aber die anderen "machen" das wahrscheinlich gar nicht mit "Dir". Sie haben eben Gründe sich so und nicht anders zu verhalten.
Das Interesse am Feiertag mit der Familie wegzufahren ist für Deinen Freund doch genauso erlaubt, wie Deins, an dem Tag Deinen Geburtstag zu feiern.
Ich würde zumindest deswegen nicht den Kontakt mit den Leuten abreißen lassen oder sie "zur Sau" machen. Wenn sie sonst sehr nett sind, sag Dir, dass Feiertage für viele Menschen Familientage sind und vielleicht kommt der ein oder andere ja auch noch zu der Feier.
:blumengabe:

Megan_Rose
01.05.2007, 00:58
Hallo Knuffilein,

kurze Verständnisfrage: hast du den Leuten gleich am Tag der Einladung gesagt, dass du ihr Verhalten taktlos findest? Oder waren zwischendurch einige Wochen verstrichen? Ich stelle mir gerade vor, jemand lädt mich zu einer Feier ein, zu der ich nicht auf Anhieb fest zusagen kann oder will, und daraufhin macht mir derjenige Vorwürfe. Ganz ehrlich, da würde ich mich sehr überrollt und in die Ecke gedrängt fühlen. Und wahrscheinlich nicht zur Feier kommen. Eine Geburtstagsparty soll ja für alle Beteiligten ein freudiger Anlass sein und keine Pflichtveranstaltung, zu der man sich gezwungen fühlt. Dass man Einladungen nur bei triftigem Grund ablehnt, kenne ich nur von Hochzeiten, Taufen und Jubiläen. Andere Anlässe wie Silvester oder krumme Geburtstage sind für mich lockere Zusammenkünfte, bei denen ich selbst entscheiden darf, ob ich kommen möchte oder nicht. Ist anscheinend regional verschieden?

Jedoch finde auch ich es unhöflich, den Einladenden wochenlang im Unklaren zu lassen. Meiner Meinung hat man sich einigermaßen zeitnah zu entscheiden oder dem Gastgeber zu sagen, dass man noch ein bestimmtes Datum abwartet (z.B. nächste Teamsitzung im Büro, bei der festgelegt wird, wer wann Urlaub bekommt). Da die Leute sich mehrere Wochen nicht gerührt haben, wäre ich an deiner Stelle auch wütend. Um solchen Situationen vorzubeugen, teile ich bei der Einladung mit, dass ich die Zusage bis zum Datum XY brauche.

Kannten die Leute sich vor deinem Umzug schon? Mögen sie sich untereinander? Mir kam die Idee, dass eventuell einige von ihnen nicht so miteinander können und erst die anderen Reaktionen aushorchen wollen, bevor sie einer Feier zusagen, auf der sie sich wieder begegnen... wäre das möglich?

Viele Grüße,
Megan Rose

Donna3
01.05.2007, 01:09
Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

__________________________________________________ ___

das hört sich nicht nach einladung an, dass hört sich nach einbestellen an.
ich sage auch bei einer einladung nicht monate vorher fest zu, wenn es sich nicht gerade um einen runden geburtstag handelt oder um eine feier bei sehr engen freunden.
gerade an feiertagen möchte man vielleicht wegfahren oder hat andere (noch vage pläne) und läßt sich die option offen.
warum muss der einladende dann beleidigt sein?
ich verstehe deine überreaktion überhaupt nicht.

Lizzie64
01.05.2007, 01:21
Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

__________________________________________________ ___

das hört sich nicht nach einladung an, dass hört sich nach einbestellen an.
(...)
gerade an feiertagen möchte man vielleicht wegfahren oder hat andere (noch vage pläne) und läßt sich die option offen.
warum muss der einladende dann beleidigt sein?
ich verstehe deine überreaktion überhaupt nicht.
genau nach dieser formulierung habe ich gesucht: es klingt wie ein einbestellen, nicht wie eine einladung an liebe freunde.

ich hab übrigens an dem selben wochenende geburtstag und feiere da gar nicht erst. sondern entspannt später.

Keela
01.05.2007, 07:43
Hallo Knuffilein,

ich verstehe dein Gefühl des Ärgers nicht. Vorstellen könnte ich mir Traurigkeit und/oder Ent-täuschung z.B. Was genau ist dein Grund für diesen Ärger?

LG Keela

Anastasia1960
01.05.2007, 19:28
Ich kann schon verstehen, dass du enttäuscht bist, dass die 5 nicht zu deinem Geburtstag kommen wollen.
Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann, ist, dass du die Abtrünningen noch zur Sau machst.
Wenn eine Freundin mich deshalb blöd anmacht, nur weil ich nicht kommen will.... ich würde sie für verrückt erklären. Ich bin doch nicht der Sklave der Freundin....

Inaktiver User
02.05.2007, 10:53
Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

Nein, ich meine nicht, daß das zu den Grundbegriffen guten Benehmens gehört ! Ich weiß ja nicht, wie Du das siehst, aber wenn ich Freunde einlade, dann eigentlich, um ihnen etwas Gutes zu tun und nicht, um ihnen einen Pflichttermin in den Kalender zu schreiben.

Und das man an einem verlängerten WE damit rechnen muß, daß die meisten dies anders verplanen, ist doch wohl logisch.

Ärgerlich finde ich nur, wenn Leite ewig nicht zu- oder absagen.
Deshalb lade ich i.d.R. kurzfristig ein und möchte sofort ja oder nein hören.

melinda01979
02.05.2007, 12:17
Also, ich finde, dass du ganz schön übertreibst! Du kannst doch von keinem verlangen, dass sie zu deiner geburtstagsfeier kommen müssen. Mir kommt das wie hier schon erwähnt, auch so vor, als ob du die leute bestellst, zu dir her zitierst und aber nicht einlädst.

Finde deine reaktion sehr überheblich und arrogant. Wie ein kleines kind, dass ihr spielzeug nicht bekommen hat...

Warte es doch erstmal ab. Vielleicht sagt noch einer von den " eingeladenen " leuten zu. ( wenn du sie nicht schon, so angegangenen bist, wie du hier dein 1. posting verfasst hast )

Felina
02.05.2007, 14:21
Also ich kann auch verstehen, dass Du etwas enttäuscht bist. Aber trotzdem denke ich nicht, dass man Einladungen zum Geburtstag nicht ablehnen darf. Gerade wenn es durch einen Feiertag ein langes Wochenende gibt, dann unternimmt man schonmal was mit der Familie.
Zumal es sich ja wohl wirklich nicht um Deine engsten Freunde sondern um Bekannte handelt. Einen Geburtstag eines Bekannten würde ich wohl auch zu Gunsten der Familie hinten anstellen.
Dass Du Dich jetzt deswegen so aufregst finde ich schon recht überzogen. Warum läßt Du Dir die Freude auch Deine Geburtstagsfeier denn dadurch vermiesen?

Donna3
02.05.2007, 14:33
knuffi mag nicht mehr mit uns reden *g*.

Anastasia1960
02.05.2007, 17:42
sie ist jetzt auch sauer mit uns :heul:

Tabea
02.05.2007, 17:56
Dann habe ich mir gedacht - und es NUR GUT gemeint - weil die mir so lieb beim Umziehen geholfen haben, lade ich sie parallel hinzu auch noch zu meinem Geburtstag ein.
Du kennst den Spruch "Das Gegenteil von gut ist nicht böse, sondern gut gemeint", oder?

Tabea

Lizzie64
02.05.2007, 18:21
sie ist jetzt auch sauer mit uns :heul:

und lädt uns sicher niiiiiie ein

Knuffilein
02.05.2007, 22:25
und lädt uns sicher niiiiiie ein

Sehr witzig; unheimlich witzig!!!
Aber sowas kann ja auch nur von Dir kommen!

Lizzie64
02.05.2007, 22:51
Sehr witzig; unheimlich witzig!!!
Aber sowas kann ja auch nur von Dir kommen!

och, das will ich mal nicht für mich beanspruchen :smirksmile:

Inaktiver User
03.05.2007, 00:00
Nicht?

Lizzie64
03.05.2007, 00:17
Nicht?

ok, ok. nicht für mich allein :zwinker:

Inaktiver User
03.05.2007, 01:26
*sitzt auf ihren fingern*:knatsch:

Keela
03.05.2007, 06:44
Guten Morgen Knuffilein

warum antwortest du denn nicht auf unsere Postings? Mich interessiert wie es dir mit diesen Rückmeldungen geht. Ich fänd es auch schön, wenn du meine Frage beantworten würdest.

LG Keela

Inaktiver User
03.05.2007, 09:12
Guten Morgen Knuffilein

warum antwortest du denn nicht auf unsere Postings?

Weil alle das Falsche geantwortet haben .... :freches grinsen:

Richtig wäre folgende Antwort gewesen: "Du hast absolut recht ... unerhört .... diese Schufte, die Undankbaren .... Du bist zu gut für die Welt ....":freches grinsen:

Inaktiver User
03.05.2007, 09:26
Zwei Dumme, ein Gedanke.

Da müssen sich jetzt also 5 Hanselen auf den weiten Weg zu einer gut gemeinten Feier machen.
Pfiffiger wäre es gewesen und vor allem entgegenkommender, die Leute an ihrem Wohnort einzuladen, muss ja nichts Großes sein.

Regenwurm
03.05.2007, 11:10
Huch! Ich habe beim Umzug geholfen, wurde als Dank nett eingeladen, muss aber nun mein verlängertes Wochenende nach Knuffileins Geburtstagsparty richten und darf nicht wegfahren, weil das noch nicht alles hundertprozentig geplant und gebucht ist!

Gilt das jetzt nur für diese Geburtstagsparty muss ich jetzt jeder Einladung widerstandslos Folge leisten?

Ich helfe nie wieder!

(*kopfschüttel*)

chillypeppa
03.05.2007, 11:22
Ist doch ganz einfach!
Wer kommen möchte, der kommt.
Wer keine Lust hat, lässt es eben bleiben. Aus.
Die Leute wissen, wo du wohnst und können jederzeit vorbei kommen.
Zwingen kann man keinen dazu. Aber es kann auch niemand behaupten, daß er nicht eingeladen wurde.
Nimm das nicht so bierernst, damit versaust du dir nur deinen Geburtstag.

Inaktiver User
03.05.2007, 12:07
dass ich nicht ihr Hampelmann bin!!!

Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

Bin ich da zuuu pingelig oder würdet Ihr genauso handeln? Wie gesagt, ich lasse nun mal nicht mit mir Schlitten fahren!

Hampelmann?? Schlitten fahren?? :wie?: :wie?:
Seit wann sind Einladungen Pflichtveranstaltungen?

frauclooney66
03.05.2007, 12:57
Zugegeben, Knuffi's Art scheint, so wie beschrieben, ja auch nicht wirklich die feine, englische zu sein....
Aber mal ehrlich: Das Gefühl der Enttäuschung ob der Absagen kann doch, denke ich, jede hier nachvollziehen, oder ? Also, ich habe auch schon von, wie ich meinte, guten Freunden Absagen bekommen, die mich maßlos enttäuscht haben. Hochzeitsfeier - "Nee danke, ich muß mit meinen Eltern auf unsere Berghütte (waren wir das letzte Mal vor 2 Wochen)" - 40ter Geburtstag "Nee, ich muß meiner Mutter helfen, eine Wohnung auszuräumen. Die müssen wir ja in 3 Monaten übergeben". Oder die berühmten "Spontanen", denen ein Tag vorher einfällt, daß sie ja noch ganz Wichtiges.... Es fiel mir damals auch schwer, diese Gründe wirklich nachzuvollziehen.
Und habe dann für mich entschieden, Einladungen ebenfalls sehr locker zu handhaben... frei nach dem Motto: Erwarten 'Se nix ! Und siehe da: Es geht und es geht sogar viel besser :smirksmile:

Inaktiver User
03.05.2007, 13:54
Aber mal ehrlich: Das Gefühl der Enttäuschung ob der Absagen kann doch, denke ich, jede hier nachvollziehen, oder ? :

Ja durchaus - sehr verbreitet bei Sylvesterparties, wo alle bis kurz vor knapp warten, ob sich was Besseres ergibt .... Deshalb habe ich meine letzte auch mit Anfang 20 gemacht.:freches grinsen:

Aber ein Party auf ein verlängertes Wochenende zu legen - da ist man nun wirklich selber schuld .... :knatsch: Ich habe auch um Pfingsten rum Geburtstag - und selbstverständlich feiere ich nach, wenn der Tag auf Pfingsten fällt.

Also sorry, aber Kuffis Reaktion/Posting erinnert mich an eine trotzige Sechsjährige ....:knatsch:

Inaktiver User
03.05.2007, 14:09
... Und wenn EINE/R nicht (gleich) zugesagt hätte, wäre ich ja auch nicht (so) sauer und gekränkt, aber gleich ALLE - 5 an der Zahl?!?!?
Und nicht, dass hier im Forum angenommen wird und ein grottenfalscher Eindruck entsteht, ich würde mich nur hier im Forum darüber auskotzen; nein, das stimmt überhaupt nicht, ich habe es nämlich denen auch gesagt, dass ich ihr Verhalten TOTAL UNFAIR finde und sie das doch nicht machen könnten, dass das wirklich taktlos ist, dass bis dahin noch sooo viiieeel Zeit zum Einplanen ist...

So sehr ich verstehe, dass es nervig ist, wenn man nicht weiß, wer nun kommt oder nicht, kann ich durchaus verstehen, wenn manche Leute vielleicht auch die Lust verlieren, zu kommen. Wenn mir jemand so fordernd oder moralisierend kommen würde, würde ich mich fast drangsaliert fühlen. Man muss ja auch gern hingehen dürfen, oder?

Zuza

Tabea
03.05.2007, 14:12
Man muss ja auch gern hingehen dürfen, oder?
Was für ein traumhafter Satz!

:blumengabe:
Tabea

Knuffilein
03.05.2007, 15:30
Ja durchaus - sehr verbreitet bei Sylvesterparties, wo alle bis kurz vor knapp warten, ob sich was Besseres ergibt .... Deshalb habe ich meine letzte auch mit Anfang 20 gemacht.:freches grinsen:

Aber ein Party auf ein verlängertes Wochenende zu legen - da ist man nun wirklich selber schuld .... :knatsch: Ich habe auch um Pfingsten rum Geburtstag - und selbstverständlich feiere ich nach, wenn der Tag auf Pfingsten fällt.

<<Also sorry, aber Kuffis Reaktion/Posting erinnert mich an eine trotzige Sechsjährige ....:knatsch:<<

Sehr schön für Dich, wenn DU Dich immer korrekt verhältst und NIIIEEE NIIIEEE trotzig oder beleidigt bist.

Lilith
03.05.2007, 15:43
<<

Sehr schön für Dich, wenn DU Dich immer korrekt verhältst und NIIIEEE NIIIEEE trotzig oder beleidigt bist.
Was soll man dazu noch sagen . . .

Donna3
03.05.2007, 15:45
<<

Sehr schön für Dich, wenn DU Dich immer korrekt verhältst und NIIIEEE NIIIEEE trotzig oder beleidigt bist.

hier wird nicht gebrüllt und mit dem fuß aufgestampft *g*.


irgendwie hat das was von kindergarten.

meine freundin spielt nicht mit mir, ich suche mir eine neue...

Inaktiver User
03.05.2007, 15:53
Ich fände es eigentlich ganz interessant, was Knuffilein auf die Antworten zu sagen hat, die sie nun gerade nicht beantwortet hat. Allerdings vermute ich, dass es hierauf keine Antworten geben wird, denn das würde erfordern, dass man sich selbst mal ein bisschen reflektierend anschaut. Vermutlich wird eher ihre Ignor-Liste ein bisschen größer werden, wer mal kritischer wird, ist nicht gern gesehen ...

Skorpion78
03.05.2007, 16:06
Ich bin ehrlich erstaunt von einigen Antworten hier. Freunde sind doch mit die wichtigsten Menschen im Leben und daher betrachte ich eine Einladung schon als sehr wichtig insbesondere da ich mich freue diesen Tag mit einem lieben Menschen zu verbringen. Und mache daraus nicht was "nicht-sagendes" was ich mir evt. antue falls sich nix besseres findet. Wenn also mein Freund am 10.06 sein Gebfeier gibt dann plane ich mir das fest ein und richte die anderen Termine danach und nicht anderes rum Familienausflug kann man an jedem anderen x- beliebigen Wochenende machen.

Lilith
03.05.2007, 16:12
Skorpion78,

es war eindeutig nicht von engen Freunden, sondern davon

und einige Bekannten halfen mir beim Umzug
die Rede.


Abgesehen davon möchte ich mir auch von meinen Freunden nicht vorschreiben lassen, wann ich zwingend bei ihnen zu erscheinen habe
und umgekehrt ihnen nicht diktieren, wann sie bei mir zu feiern haben.

Wenn gegenseitig genug Wert aufeinander gelegt wird, regeln sich entsprechende Termine einvernehmlich miteinander.

Ganz einfach eigentlich.

Inaktiver User
03.05.2007, 16:24
Familienausflug kann man an jedem anderen x- beliebigen Wochenende machen.

Verlängerte Wochenende gibts aber nicht x-beliebig, sondern nur 1-2 mal / Jahr.

Anders rum gefragt: Warum muß man seine Geburtstagsparty ausgerechnet so legen, daß sie anderen schlecht paßt ?

Ich würde das vorher klären und den Termin verschieben, wenn zuviele absagen.

Lilith
03.05.2007, 16:36
Selbst die Queen (http://www.viviano.de/images/queen-elisabeth-315.jpg) verschiebt ihren Geburtstag (http://www.englandfan.de/Geschichte/Koenige/queen_80/queen_80.htm) seit Menschengedenken vom April in den Juni.

Oder feiert zur Not mehrmals (http://www.viviano.de/ak/News-Society/queen-elisabeth-6616.shtml). :freches grinsen:

Knuffilein
03.05.2007, 22:49
So, nun (endlich) meine Antwort an ALLE:

Danke an alle, die diesbezüglich verständnisvoll waren und sind und so etwas wie Empathie besitzen.

Und an alle anderen, die (WIEDER MAL!!!) meinten, mir - sehr solidarisch und in vollkommener Eintracht und in der für Foren ach sooo typischen Gruppenmanier - verbale "Rundum-Ohrfeigen"/"Prügel" verabreichen zu müssen (und gruppendynamisch hackt es sich ja auch viiieeel, viiieeel leichter und alle gegen eine ist schon ganz besonders toll - und vor allem ja SOOO FAIR!!!) mit dem engstirnigen und kurzsichtigen Horizont und somit an die "Nicht-Kapierer/innen" (oder auch es auch einfach nicht kapieren WOLLEN!) extra noch mal zum Mitschreiben:

Ich habe nicht und nirgendwo behauptet, dass eine Einladung Pflicht ist und die zu mir kommen MÜSSEN - das mal zur Klarstellung! Und ich hätte auch nichts gesagt, wenn EINE/R gesagt hätte, sie/er wüsste es noch nicht, ob sie/er nicht kommt, wäre es auch noch "OK" gewesen! Was mit gestunken hat - und mir allgemein stinkt - ist diese Unentschlossenheit und diese verdammte "Vielleicht-Sagerei"! Und ich bin auch nicht (nur) sauer, dass sie nicht kommen wollen, sondern, wie gesagt, weil die mich so in der Luft hängen lassen und bis jetzt weder zu noch abgesagt haben. Ich meine, wenn man eingeladen ist, sollte man schon soviel Höflichkeit und Ethik im Leib haben und die Einladung dankend annehmen (oder zumindest sagen, was Masse ist; also, dass man an diesem Termin nicht kann oder so). Und meine anderen Bekannten, die ich im realen Leben sonst noch habe, sind ALLE MEINER Meinung und finden solch ein Verhalten ebenfalls schofelig und unhöflich! (Aber ich weiß schon, dass das die "Hacker/innen" in diesem Forum überhaupt nicht interessiert, aber das geht MIR wiederum am Arsch vorbei!)

Und klar sollte man zu einer Geburtstagsfeier GERNE kommen wollen und dürfen - und das sollen meine Gäste auch alle - oh Wunder, gell?! Aber trotz alledem: Eine glasklare Ansage kann nicht schaden - ganz im Gegenteil!
Und außerdem - WOOO habe ich gesagt, dass ich am Pfingstwochenende feiern will und werde??? Kann mich nämlich überhaupt nicht erinnern, das geschrieben zu haben... und außerdem habe ich auch kein Datum genannt und nicht gesagt, WANN ich im Mai feiern wollte!

Aber nee, ist schon klar, dass das absolute Scheiße ist, wenn man es gut meint und gerade die engstirnigen, kurzsichtigen und empathielosen "Hacker/innen" so denken - hätte ich eigentlich wissen müssen.

Und ich höre schon von weiter, weiter Ferne den in Foren allbekannten und weit verbreiteten Dämel-Spruch, von wegen, wenn ich diverse Meinungen nicht abkann, hätte ich diesbezüglich keinen Strang eröffnen und fragen dürfen und müsste mit konträren Antworten rechnen... BLABLABLA... PAPPERLAPAPP!!! Darauf muss ich jetzt nämlich sofort und ohne Umschweife erwidern, dass man auch damit rechnen muss, wenn man mich verbal angreift und in "allbewährter" Gruppendynamik auf mir rumhackt, anstatt mir anständige Ratschläge erteilt, dass ich ebenfalls nicht so nett bin und ebenfalls mal verbal nicht ganz so sachte "zurückhaue" und ebenfalls hie und da mit Zynismus und Sarkasmus antworte, sprich, zurückschieße!!! Oder etwa nicht??? Denn: GLEICHES RECHT FÜR ALLE - oder wie war das noch???

Und auch das ist in Foren ja überhaupt nichts Neues, nämlich, dass bei dem Wort Ratschlag das SUFFIX - und NICHT das PRÄFIX (wie es sich eigentlich gehören würde!!!) dominiert und vielmals sind RatSCHLÄGE TATSÄCHLICH SCHLÄGE - und genau das ist hier oftmals der Fall!!!

So, das war mein Wort hierzu zum Donnerstag abend - und das musste einfach mal raus (auch wenn bei den Engstirnigen und Kurzsichtigen wohl Hopfen und Malz verloren ist, was Empathie und Ethik und so angeht... aber auch egal...)

Lizzie64
03.05.2007, 22:56
ja.

mit buchstaben brüllen ist empathie.

Inaktiver User
03.05.2007, 22:57
Knuffilein,
wenn Du andere Meinungen nicht akzeptierst, warum fragst Du dann in einem Forum um Meinung und Rat? :wie?:

Knuffilein
03.05.2007, 23:24
ja.

mit buchstaben brüllen ist empathie.

...

Außerdem: ICH SCHREIBE IN GROßBUCHSTABEN, WANN ES MIR PASST UND WANN ICH ES FÜR RICHTIG HALTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Knuffilein
03.05.2007, 23:31
Knuffilein,
wenn Du andere Meinungen nicht akzeptierst, warum fragst Du dann in einem Forum um Meinung und Rat? :wie?:

Auch DU hast es nicht verstanden, worum es (mir) wirklich ging und so manchen ist der Unterschied zwischen einer anderen Meinung haben und zu beleidigen (z.B. zynisch und ironisch zu werden, wo es überhaupt nicht angebracht ist), absolut nicht klar! Aber ich sag's ja und sag's immer und immer wieder: EINFACH NUR ENGSTIRNIG, KURZSICHTIG UND BEGRIFFSSTUTZIG UND STUR WIE KRUPPSTAHL UND PANZER!!!!!!

Inaktiver User
03.05.2007, 23:36
Knuffilein, wie gut, dass du Empathie mit all den anderen dazugehörigen guten Charaktereigenschaften dein Eigen und scheinbar nur dein Eigen nennen kannst. Ist doch schön, wenn immer die anderen sich fehlverhalten und blöd und engstirnig und borniert und unerzogen und kurzsichtig und empathielos und beleidigend und und und sind. Meine Güte ...

Inaktiver User
04.05.2007, 06:36
Auch DU hast es nicht verstanden, worum es (mir) wirklich ging und so manchen ist der Unterschied zwischen einer anderen Meinung haben und zu beleidigen (z.B. zynisch und ironisch zu werden, wo es überhaupt nicht angebracht ist), absolut nicht klar! Aber ich sag's ja und sag's immer und immer wieder: EINFACH NUR ENGSTIRNIG, KURZSICHTIG UND BEGRIFFSSTUTZIG UND STUR WIE KRUPPSTAHL UND PANZER!!!!!!

Wenn DU auch mit Beleidigungen um Dich wirfst im wahren Leben, dann solltest Du dem lieben Gott danken, daß sich überhaupt noch Leute gefunden haben, die Dir freiwillig beim Umzug geholfen haben!

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, daß es den Umzugshelfern, die ja nur Bekannte sind, unangenehm sein könnte, zu Deiner Geburtstagsfeier eingeladen worden zu sein? Schließlich heißt Geburtstag: sehr private Feier, Verwandtschaft, Geschenke. Diese Leute säßen dann also neben Deiner Familie (z.B. Oma erzählt vom Krieg und Mutti erklärt allen das neueste Kirschkuchen-Rezept :smirksmile: ) und fühlten sich außerdem gezwungen, auch ein Geschenk zu kaufen (ist ja üblich zum Geburtstag). Das kann auch in Streß ausarten (vorallem für Männer).

Will sagen: Ein Geburtstag ist eine "formellere" Sache als eine lockere "Dankeschön"-Party nur für die besagten Umzugshelfer. Und dazu hat(te) scheinbar nun nicht jeder Lust. Aus Höflichkeit will aber man aber nicht gleich absagen, also murmelt man was von "mal sehen, ob ich kommen kann".

Vielleicht legen die Umzugshelfer auch schlicht und einfach keinen Wert auf Deine nähere Bekanntschaft/Freundschaft?! Beim Umzug helfen - ok! Das war's aber auch schon. Und die Einladung zum Geburtstag wäre aber der nächste Schritt. Und auch hier geht's wieder um die reine Höflichkeit m.E.: eine sofortige Absage würde evtl. brüskieren. Also sagt man weder zu noch ab, sondern stellt ein "vielleicht" in den Raum.

frauclooney66
04.05.2007, 08:01
Wenn DU auch mit Beleidigungen um Dich wirfst im wahren Leben, dann solltest Du dem lieben Gott danken, daß sich überhaupt noch Leute gefunden haben, die Dir freiwillig beim Umzug geholfen haben!



Zeta, mal wieder :allesok: :allesok:
Genau DAS habe ich mir auch schon gedacht - aber ich habe wahrscheinlich auch nix verstanden :freches grinsen:
Frau Clooney (datt Doof)
die jetzt mal nachguckt watt Emfatie heißen tut

spoookie
04.05.2007, 08:03
Gibts hier gleich ne Schlägerei?
Endlich Action!!!! :freches grinsen:

spoookie holt Popcorn und schaut dem Treiben gespannt zu :jubel:

Tahnee
04.05.2007, 08:07
Wie seht IHR das??? Ich meine ganz einfach, dass es zu den Grundbegriffen des guten Benehmens und der Höflichkeit gehört, eine Geburtstagseinladung NICHT ABZULEHNEN, sofern die betreffenden Personen nicht im Urlaub, krank oder selbst auf dem Geburtstag irgendeines Familienmitglieds eingeladen sind, denn Familie ist nun mal wichtiger.

Eine Geburtstagseinladung kann man nicht ablehnen, sofern man nicht im Urlaub, krank oder auf dem Geburtstag in der Familie ist? Knuffilein aber sonst geht's noch, oder? Was ist das denn bitte für ein Anspruchsdenken?

Na gute Nacht. Ich würde Dir aber ganz gepflegt was husten, Madam.

frauclooney66
04.05.2007, 08:08
Ich bin ehrlich erstaunt von einigen Antworten hier. Freunde sind doch mit die wichtigsten Menschen im Leben und daher betrachte ich eine Einladung schon als sehr wichtig insbesondere da ich mich freue diesen Tag mit einem lieben Menschen zu verbringen. Und mache daraus nicht was "nicht-sagendes" was ich mir evt. antue falls sich nix besseres findet. Wenn also mein Freund am 10.06 sein Gebfeier gibt dann plane ich mir das fest ein und richte die anderen Termine danach und nicht anderes rum Familienausflug kann man an jedem anderen x- beliebigen Wochenende machen.

Skorpion, mit diesem Statement rennst Du bei mir eigentlich offene Türen ein. Allerdings hat mich das Leben und die Erfahrung gelehrt, daß es heute (vielleicht liegt's auch an der Großstadt?) einfach anders läuft. Und die Gesellschaft leider nicht nur spaßorientierter (hey, da bin ich sofort dabei) sonder leider auch oberflächlicher (da bin ich nun nicht gerne dabei :ooooh: ) geworden ist. Meine Meinung: Daran kannst Du kaputt gehen oder Dir ein "dickeres" Fell anschaffen und mit dem Strom schwimmen...
Wir haben einige wirklich sehr gute Freunde, die ähnlich denken wie Du und ich, und bei denen wir NIE auf die Idee kämen ohne wirklich zwingende Gründe abzusagen. Alle anderen betrachte ich mittlerweile als a) Bekannte die b) ab und an Gäste in MEINEM Leben sind - und da habe ich mittlerweile keine Hemmungen mehr, genau wie diese Leute eine gewiße Oberflächlichkeit an den Tag zu legen - und gut is... So spar ich mir Energien für Menschen und Angelegenheiten, die mir wirklich am Herzen liegen - mein Wort zum Freitag:smirksmile:

Tahnee
04.05.2007, 08:09
Also, ich finde, dass du ganz schön übertreibst! Du kannst doch von keinem verlangen, dass sie zu deiner geburtstagsfeier kommen müssen. Mir kommt das wie hier schon erwähnt, auch so vor, als ob du die leute bestellst, zu dir her zitierst und aber nicht einlädst.

Finde deine reaktion sehr überheblich und arrogant. Wie ein kleines kind, dass ihr spielzeug nicht bekommen hat...

Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.

Tahnee
04.05.2007, 08:12
Skorpion78,

es war eindeutig nicht von engen Freunden, sondern von einigen Bekannten die Rede.

Abgesehen davon möchte ich mir auch von meinen Freunden nicht vorschreiben lassen, wann ich zwingend bei ihnen zu erscheinen habe und umgekehrt ihnen nicht diktieren, wann sie bei mir zu feiern haben.

Wenn gegenseitig genug Wert aufeinander gelegt wird, regeln sich entsprechende Termine einvernehmlich miteinander.

Ganz einfach eigentlich.

:allesok: :allesok: :allesok: :Sonne:

Tahnee
04.05.2007, 08:20
Knuffilein, wenn Du Dich im Real Life auch nur annähernd so unverschämt benimmst wie hier mit Deinen Beleidigungen und dem Beleidigt sein, weil Dir einige Antworten nicht passen, kannst Du wirklich froh sein, überhaupt Bekannte (geschweige denn Freunde) zu haben. *gibt's ja echt nicht*

Sunrise
04.05.2007, 08:25
Was geht denn hier ab?

Hab wieder was gelernt: Kruppstahl ist also stur! Danke, wer weiß, wozu ich das mal brauchen kann!

spoookie
04.05.2007, 08:47
spoookie reicht Sunrise die Popcorntüte rüber :zwinker:



.

Sunrise
04.05.2007, 08:50
spoookie reicht Sunrise die Popcorntüte rüber :zwinker:



.
Jau legger! Danke, ich hab noch ein bißchen (http://www.gudrun-plett.de/clips/Sekt.gif) mitgebracht! :prost:

Inaktiver User
04.05.2007, 08:51
*sucht unter dem tisch nach dem hopfen und im regal nach ihrem malz*

Tahnee
04.05.2007, 09:00
Was geht denn hier ab?

High Life im Freundschaftsforum :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

spoookie
04.05.2007, 09:01
Jau legger! Danke, ich hab noch ein bißchen (http://www.gudrun-plett.de/clips/Sekt.gif) mitgebracht! :prost:


Prösterchen :prost:




.

Sunrise
04.05.2007, 09:06
Hier ist jedenfalls Paadie angesagt!

Inaktiver User
04.05.2007, 09:07
Kinners, seid ihr umempathisch... ts.

Inaktiver User
04.05.2007, 09:08
Und außerdem - WOOO habe ich gesagt, dass ich am Pfingstwochenende feiern will und werde??? Kann mich nämlich überhaupt nicht erinnern, das geschrieben zu haben...

:fluestertuete: ICH habe gesagt, daß ICH immer um Pfingsten rum Geburtstag habe und da auch nicht feiere. Weil ich zwar ein grober, unsensibler, nichts-raffender Klotz bin, mir aber trotzdem der Hauch eines Gedankens kommt, daß meine Freunde/Bekannten da vielleicht schon was Anderes vorhaben könnten ... :knicks: :erleuchtung:

Ansonsten solltest Du Deinen Bekannten gegenüber froh und dankbar sein, daß sie Dich und Dein Benehmen zumindest gelegentlich auszuhalten bereit sind .... Ich finde Dich virtuell schon schwer zu ertragen. Aber einen gewissen Unterhaltungswert bietest Du zumindest.:freches grinsen:

Sunrise
04.05.2007, 09:12
Kinners, seid ihr umempathisch... ts.
:ooooh: :ooooh: :ooooh:
Gut dass es hier auch noch andere gibt! :freches grinsen:

Inaktiver User
04.05.2007, 09:14
:ooooh: :ooooh: :ooooh:
Gut dass es hier auch noch andere gibt! :freches grinsen:

:freches grinsen: ich schaff es ja meistens auf meinen fingern sitzen zu bleiben. meistens...

Inaktiver User
04.05.2007, 09:16
Wir haben einige wirklich sehr gute Freunde, die ähnlich denken wie Du und ich, und bei denen wir NIE auf die Idee kämen ohne wirklich zwingende Gründe abzusagen. Alle anderen betrachte ich mittlerweile als a) Bekannte

Ja, und um genau letztgenannte geht es hier - NICHT um enge Freunde.

Ich finde es echt ein Unding, wenn man einer Bekannten beim Umzug hilft und sich dann zum Dank beschimpfen lassen muß, wenn man nicht weiß, ob man zu ihrer Geburtagsparty kommen will.:knatsch:

Und wer als Gastgeber gerne frühzeitig Bescheid weiß, ob Eingeladene kommen oder nicht, sollte eben einen Termin setzen, bis wann zugesagt werden muß.

Kraaf
04.05.2007, 09:16
:freches grinsen: ich schaff es ja meistens auf meinen fingern sitzen zu bleiben. meistens...

Mir hilft es, dabei gleichzeitig in die Tischplatte zu beissen. :cool:

Sunrise
04.05.2007, 09:17
:freches grinsen: ich schaff es ja meistens auf meinen fingern sitzen zu bleiben. meistens...
:zwinker: Heute ist aber nicht meistens! :freches grinsen: :fg engel:

Inaktiver User
04.05.2007, 09:18
Mir hilft es, dabei gleichzeitig in die Tischplatte zu beissen. :cool:

Okay. Guter Tipp! ich probiers aus.

:freches grinsen: <---- kräftig genug sind die zähnchen ja.

Sunrise
04.05.2007, 09:20
Was kann denn der arme Tisch dafür? :ooooh:

spoookie
04.05.2007, 09:24
spoookie bestellt noch 3 Tüten Popcorn nach und verschenkt sie an die verhungerte Bricom-Gemeinde :freches grinsen:


.

Sunrise
04.05.2007, 09:25
Bekomm ich welche mit Salz? :cool:

spoookie
04.05.2007, 09:26
Bekomm ich welche mit Salz? :cool:

Moment ich frage nach

Kraaf
04.05.2007, 09:27
Was kann denn der arme Tisch dafür? :ooooh:

Wieso? Der ist eh aus afrikanischem Zahnholz gefertigt. Eine sehr umfassende Prophylaxe sozusagen. :cool:

spoookie
04.05.2007, 09:28
Sunrise,

die mit Salz gibts leider erst ab 18 Uhr wieder.

Sunrise
04.05.2007, 09:59
Egal, dann nehm ich eben welche mit Zucker- schmeckt auch! Aber danke, dass du gefragt hast, Spookie! :blumengabe:

Sunrise
04.05.2007, 10:00
Wieso? Der ist eh aus afrikanischem Zahnholz gefertigt. Eine sehr umfassende Prophylaxe sozusagen. :cool:
Axo, ich dachte, es wäre einfach Teakholz! :erleuchtung:

Lizzie64
04.05.2007, 12:16
:OT:

ich geb' ne runde empat... äh, empanadas (http://www.wieland-page.ch/images/Adventskalender/empanadas.jpg) , aus! für ALLE! comic relief hat noch nie geschadet ... sag ich mal moderat.

wir lösen das norddeutsch: wer erscheinen will, erscheint. wer nicht, nicht.

so, das waren noch 5 sekunden zum thema.

:musiker: :prost:

Inaktiver User
04.05.2007, 12:18
...

Außerdem: ICH SCHREIBE IN GROßBUCHSTABEN, WANN ES MIR PASST UND WANN ICH ES FÜR RICHTIG HALTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dem ist absolut nichts mehr hinzuzufügen.

Diese laute Teilnehmerin braucht sich nicht wundern und braucht auch gar nicht beleidigt sein, dass kaum einer mehr mit ihr feiert.

Wer will mit solch einem Menschen zu tun haben? Ich nicht.

Sunrise
04.05.2007, 12:42
Lecker, endlich wieder was zu Essen!
Danke Lizzie! :blumengabe:

Skorpion78
04.05.2007, 12:43
Mein Gott nun kriegt euch wieder ein. Immerhin scheint Knuffi so nett zu sein das ihr lose bekannt beim Umzug helfen, das tue ich nur bei echten freunden. Ansonsten denke ich "alleinerziehende ohne mann" und kontakt zu
den eignene Eltern und anscheinend mit wenig freunden sollten mal ganz still sein, deren umgangsformen im rl scheinen ja unter aller sau zu sein ansonsten hätte sie partner(in) sowei freunde und bekannte.

Inaktiver User
04.05.2007, 12:55
Häh? :wie?:

Alleinerziehende ohne Mann :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: herrlich
Es gibt übrigens auch Alleinerziehende ohne Frau.

Übrigens: solltest du ein wie auch immer geartetes Problem mit z.B. mir haben, klär das doch per PN.

Sunrise
04.05.2007, 12:55
Häh? :wie?:

Alleinerziehende ohne Mann :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: herrlich
Es gibt übrigens auch Alleinerziehende ohne Frau.
Genau, so einer lebt mit mir zusammen! :freches grinsen:

Inaktiver User
04.05.2007, 12:58
ich geb' ne runde empat... äh, empanadas (http://www.wieland-page.ch/images/Adventskalender/empanadas.jpg) , aus!

:heul: :heul: :heul: Das ist aber gemein! *hungerhab*

Inaktiver User
04.05.2007, 12:59
Und der ist deshalb so nett, sunrise, weil er auch Alleinerziehender ohne Mann ist :erleuchtung: :erleuchtung: :erleuchtung: :erleuchtung: :blumengabe:
Grüß ihn schön!

Sunrise
04.05.2007, 13:02
Und der ist deshalb so nett, sunrise, weil er auch Alleinerziehender ohne Mann ist :erleuchtung: :erleuchtung: :erleuchtung: :erleuchtung: :blumengabe:
Grüß ihn schön!
Kennst du den? :wie?:
Hast recht, er ist Alleinerziehender ohne Frau und ohne Mann, dafür mit zwei Minimännern und mir! :freches grinsen:

Regenwurm
04.05.2007, 13:14
"Ansonsten denke alleinerziehende ohne mann, und kontakt zu
den eignene Eltern und anscheinend mit wenig freunden solltem mal ganz still sein, deren umgangsformen im rl scheinen ja unter aller sau zu sein."

Ich verstehe kein Wort.

Skorpion78
04.05.2007, 13:16
@achja nein du bist nicht gemeint.

Betreffende Kochtussi wird es schon checken das sie gemeint ist.

Sunrise
04.05.2007, 13:19
@achja nein du bist nicht gemeint.

Betreffende Kochtussi wird es schon checken das sie gemeint ist.
Ich find's geil, wenn sich Leute über den Umgangston von anderen beklagen! :freches grinsen:

Inaktiver User
04.05.2007, 13:20
sunrise, nein, ich kenne ihn nicht, aber Alleinerziehende ohne Mann (!!) sollten sich grüßen.
(Ohne Frau auch, wenn ihnen danach ist)

Inaktiver User
04.05.2007, 13:24
@achja nein du bist nicht gemeint.

Betreffende Kochtussi wird es schon checken das sie gemeint ist.

Nicht????? Komisch, ich dachte ....

Ich misch mich da nicht ein, macht das unter euch aus, aber es gehört doch nicht hierher, bei aller Liebe.

Tahnee
04.05.2007, 14:35
Mein Gott nun kriegt euch wieder ein. Immerhin scheint Knuffi so nett zu sein das ihr lose bekannt beim Umzug helfen, das tue ich nur bei echten freunden. Ansonsten denke ich "alleinerziehende ohne mann" und kontakt zu den eignene Eltern und anscheinend mit wenig freunden sollten mal ganz still sein, deren umgangsformen im rl scheinen ja unter aller sau zu sein ansonsten hätte sie partner(in) sowei freunde und bekannte.

Ich kann mich regenwurm nur anschliessen. Weder wüßte ich, wer gemeint ist noch gehört es hierher, wenn Du mit derjenigen Probleme hast.

Donna3
04.05.2007, 16:13
was ist denn eine kochtussi?

Tahnee
04.05.2007, 16:57
was ist denn eine kochtussi?

Das würde ich spasseshalber auch gern mal wissen. :smirksmile: :Sonne:

Lizzie64
04.05.2007, 17:25
was ist denn eine kochtussi?

ich.

ich bin eine absolute kochtussi. andere kochtussis werden mir da sicher zustimmen, oder? ab und zu lade ich übrigens auch mal leute ein. die ich bekoche. und wenn sie absagen, dann sagen sie halt ab. bleibt mehr für die anderen.

spoookie
04.05.2007, 17:39
ich.

ich bin eine absolute kochtussi. andere kochtussis werden mir da sicher zustimmen, oder? ab und zu lade ich übrigens auch mal leute ein. die ich bekoche. und wenn sie absagen, dann sagen sie halt ab. bleibt mehr für die anderen.

Stimmt.
Mich kann sie nicht meinen, denn ich koche fast nur Bockwürste, die platz(t)en :freches grinsen:

swenja
04.05.2007, 18:08
Auch DU hast es nicht verstanden, worum es (mir) wirklich ging und so manchen ist der Unterschied zwischen einer anderen Meinung haben und zu beleidigen (z.B. zynisch und ironisch zu werden, wo es überhaupt nicht angebracht ist), absolut nicht klar! Aber ich sag's ja und sag's immer und immer wieder: EINFACH NUR ENGSTIRNIG, KURZSICHTIG UND BEGRIFFSSTUTZIG UND STUR WIE KRUPPSTAHL UND PANZER!!!!!!


Knuffilein,

wenn so viele nicht verstanden haben, um was es dir eigentlich ging, könnte es auch daran liegen, dass du es einfach nicht klar rüberbringst. Und nur, weil ich was nicht verstanden habe, möchte ich noch lange nicht engstirnig, kurzsichtig und stur genannt werden. Ok, das begriffstutzig lass ich durchgehen :smirksmile:

Versuch bitte deine Problematik etwas sachlicher darzustellen, dann verstehen es auch mehr

LG
Swenja

Poison.
04.05.2007, 18:32
:freches grinsen: ich schaff es ja meistens auf meinen fingern sitzen zu bleiben. meistens...

Es zuckt verdächtig, gelle? :freches grinsen:


Knuffilein, von Herzen ein großes DANKE an Dich. Eben war ich noch traurig wegen was anderem, jetzt muss ich schon wieder herzhaft lachen.

Donna3
05.05.2007, 00:08
ich.

ich bin eine absolute kochtussi. andere kochtussis werden mir da sicher zustimmen, oder? ab und zu lade ich übrigens auch mal leute ein. die ich bekoche. und wenn sie absagen, dann sagen sie halt ab. bleibt mehr für die anderen.

ich koche zwar auch gerne und viel, aber tussi bin ich trotzdem keine *g*.

Lizzie64
06.05.2007, 12:46
ich koche zwar auch gerne und viel, aber tussi bin ich trotzdem keine *g*.

nicht? hm. du meinst, ich sollte in mich gehen und mich nicht selbst als "tussi" beleidigen?

:zwinker:

da denk ich mal drüber nach.

Thalita
07.05.2007, 00:48
Ich liebe diesen Strang. Vor allem die Art, wie Knuffi sich hier in ihren Kommentaren zum Obst macht...

:lachen:
Thalita

Donna3
07.05.2007, 00:51
nicht? hm. du meinst, ich sollte in mich gehen und mich nicht selbst als "tussi" beleidigen?

:zwinker:

da denk ich mal drüber nach.

mch das. tussi ist für mich nicht gerade positiv besetzt *g*.

Lizzie64
07.05.2007, 09:11
mch das. tussi ist für mich nicht gerade positiv besetzt *g*.

och, ich bin ja sprachwissenschaftlerin. und unterziehe den begriff einfach einer persönlichen neubewertung :smirksmile:

Tahnee
07.05.2007, 11:38
och, ich bin ja sprachwissenschaftlerin. und unterziehe den begriff einfach einer persönlichen neubewertung :smirksmile:

Gute Idee. :schild genau: :schild genau: