PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wonach riecht Blut?



AnnaM
28.04.2007, 09:13
Okay, vielleicht nicht unbedingt die Frage fürs allgemeine Forum, aber bei den Wissenschaftlern ist ja nie einer und bei den Literaten?
Obwohl, es ist schon eine Frage, die ich mir stelle, weil ich in Fantasybüchern immer wieder lese, dass jemandem der KUPFERgeruch des Blutes auffällt. Das verwirrt mich. Ich war mir bisher immer ziemlich sicher, dass Blut nach Eisen riecht.
Ich versteh auch nicht, wie Blut, dass doch eisenhaltig ist, nach Kupfer riechen kann. (Es sei denn, wir sind auf Vulkan und haben grünes Blut!)
Ist das jetzt so ein Selbstläufer nach dem Motto: Der/die hat das geschrieben, dann schreib ich das auch mal!
oder
Riecht Blut tatsächlich kupferig, weil irgendein anderer Bestandteil zusammen mit dem Eisen diesen Geruch ergibt.

Was sagt euer Geruchssinn? Eisen oder Kupfer?

Paisley
28.04.2007, 09:17
Sorry, falsch gedacht, deshalb den Eintrag wieder gelöscht.

Hummelchen
28.04.2007, 09:35
Was sagt euer Geruchssinn? Eisen oder Kupfer?
Eisen.

Inaktiver User
28.04.2007, 09:38
Eisen.

es schmeckt auch so wie diese Eisentabletten.

Inaktiver User
28.04.2007, 11:07
Eisen, eindeutig. Hab ich gestern erst wieder riechen dürfen. *heul*

Inaktiver User
28.04.2007, 11:36
Metallisch auf jeden Fall.

Eisen. Dachte ich immer. Umso mehr wunderte ich mich über das Attribut "coppery" in amerikanischer Fanfiction (nicht nur Star Trek :freches grinsen:).

AnnaM
28.04.2007, 12:24
Vielleicht riecht Ami-Blut anders?

Asphaltblume
28.04.2007, 19:52
Metallisch. Und von der Zusammensetzung des Blutes her sicherlich eher Eisen als Kupfer. Aber wenn ich viel mit Kupfermünzen hantiert habe, riechen meine Hände ählich wie Blut, daher vielleicht die Ami-Beschreibung? Wer fummelt heute schon noch mit Eisen rum...

Inaktiver User
28.04.2007, 20:20
.. nach Kupfer.

Sieht übrigens auch Stephen King so. :zwinker:

AnnaM
28.04.2007, 20:45
Wer fummelt heute schon noch mit Eisen rum...
Ich! Meine Schälmesser sind rostend, supersauscharf und aus Eisen.

Und Stephen King ist nun ja nicht so unbedingt der Maßstab.
Der schreibt in seinen Büchern verdammt viele unwahre Sachen! *ggg*

@Asphaltblume
Kupfermünzen gibt es doch gar nicht, die wären doch viel zu teuer! Oder?

Inaktiver User
28.04.2007, 21:09
Ich! Meine Schälmesser sind rostend, supersauscharf und aus Eisen.



Hmmmm.. und wenn du zu viel damit rumspielst, riechst du Blut?

:knatsch:

*pflaster reich*

;-)

AnnaM
28.04.2007, 21:13
Das ist mir auch schon passiert. :peinlich:
Danke für das Pflaster! :blumengabe:

Aber ich weiß, wie die Messer schmecken, weil die geschmacklich z.b. auf Äpfel abfärben können. Und wie mein Blut schmeckt, weiß ich auch, weil ich ja diese Messer benutze. (Da merkt man immer erst, wenn es schon blutet, dass man sich geschnitten hat!) :knatsch:

Inaktiver User
29.04.2007, 02:34
mein eigenes riecht und schmeckt nach platitan.
das aller anderen nach rost.

aber, ich bin der geist und somit kein sterblicher massstab.

AnnaM
29.04.2007, 12:40
platitan??? Zusammensetzung von Platin und Titan? Bist du Olli? :ooooh: :smile:

Und außerdem: Entwerder Massestab oder Maßstab! Und erzähl mir nicht, du kommst aus dem das sz nicht besitzenden Ausland! :freches grinsen: :smirksmile:

AnnaM
29.04.2007, 12:41
Hab jetzt mal so rumgegoogelt. Und alle anderen sagen, Blut riecht nach Eisen.
Wär ja auch sinnvoll!
Stephen King und die anderen Schriftsteller sind also eindeutig ein bisschen dusselig!

Inaktiver User
29.04.2007, 15:49
platitan??? Zusammensetzung von Platin und Titan?
yepp :krone auf:



Bist du Olli? :ooooh: :smile:
dem geht das plati völlig ab und das tan wird spröde :cool:




Und außerdem: Entwerder Massestab oder Maßstab!
das darfst du gerne mir überlassen was ich wie warum wo schreibe und in wienah ich sprache dabei vollkommen interpunktionsfrei beuge




Und erzähl mir nicht, du kommst aus dem das sz nicht besitzenden Ausland! :freches grinsen: :smirksmile:
meine wurzeln sind vielfältig weit verzweigt allerdings ohne stefan

Gift
29.04.2007, 16:54
Riecht Eisen dann nach Blut?

Insane
23.06.2007, 16:58
Nein, Blut riecht nach Eisen, weil es eisenhaltig ist.
Aber deswegen ist Eisen ja nicht gleich bluthaltig oder hat damit was zu tun.

Cola schmeckt auch nach Zucker, weil welcher drin ist.
Aber das heisst nicht gleich, dass Zucker auch nach Cola schmeckt.

Komische Beispiele, aber okay =P

Asphaltblume
23.06.2007, 22:25
@Asphaltblume
Kupfermünzen gibt es doch gar nicht, die wären doch viel zu teuer! Oder?

Ich hab nachgeschaut, und du hast Recht, die bestehen nur aus einer kupferhaltigen Legierung, nicht aus reinem Kupfer.

Bei Wikipedia hab ich unter dem Stichwort "Münze" einen interessanten Abschnitt gefunden zum metallischen Geruch:

Geruch der Haut nach Kontakt mit Münzen [Bearbeiten]

Zwar besagt das auf den römischen Kaiser Vespasian zurückgehende Sprichwort Pecunia non olet, dass "Geld nicht stinke", dennoch nimmt die Haut nach Kontakt mit kupfer- oder eisenhaltigen Münzen einen eigenartig muffigen Geruch an, den Menschen üblicherweise mit "metallisch" assoziieren. Erstaunlicherweise konnte die Ursache für den charakteristischen Geruch erst im Jahr 2006 aufgeklärt werden. Entgegen der landläufigen Auffassung rührt das Aroma nicht direkt von den Münzen selbst her, ist also keine intrinsische Eigenschaft des Metalls, vielmehr handelt es sich um eine Art Körpergeruch: Die Metalle bewirken eine rasch ablaufende chemische Reduktion der Lipid-basierten Komponenten auf der Oberfläche der Haut, wobei in Folge Ketone und Aldehyde entstehen. Letztere wiederum sind für den typischen "Metallgeruch" verantwortlich. Dieser chemische Prozess könnte auch den metallischen Geruch von Blut erklären oder auch den metallischen Geschmack von Wasser, den manche Menschen empfinden.
Quelle (http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnze)

Inaktiver User
24.06.2007, 21:53
*reinschmuggel*
Ich habe eine Frage, mit der ich niemanden vor den Kopf stoßen möchte, der mal was Schlimmes erlebt hat und fühlte mich unwohl bei dem Gedanken, einen eigenen Thread zu eröffnen.

Warum legen sich Leute, die sich die Pulsadern aufschneiden wollen, bevorzugt in die Badewanne? Es kann ja wohl kaum sein, dass sie für die Nachwelt eine "saubere Leiche" sein wollen.

Ach, und Blut riecht und schmeckt nach Eisen.

Inaktiver User
24.06.2007, 22:07
*reinschmuggel*
Ich habe eine Frage, mit der ich niemanden vor den Kopf stoßen möchte, der mal was Schlimmes erlebt hat und fühlte mich unwohl bei dem Gedanken, einen eigenen Thread zu eröffnen.

Warum legen sich Leute, die sich die Pulsadern aufschneiden wollen, bevorzugt in die Badewanne? Es kann ja wohl kaum sein, dass sie für die Nachwelt eine "saubere Leiche" sein wollen.

Ach, und Blut riecht und schmeckt nach Eisen.

Ich vermute mal, heißes Wasser soll die Durchblutung vor allem der Haut fördern, und es geht dadurch schneller.

AnnaM
24.06.2007, 22:27
Ach, und Blut riecht und schmeckt nach Eisen.
Nicht in Fantasy-Romanen. Da riecht es immer nach Kupfer!!!!

BlauerHimmel
24.06.2007, 22:27
Warum legen sich Leute, die sich die Pulsadern aufschneiden wollen, bevorzugt in die Badewanne? Es kann ja wohl kaum sein, dass sie für die Nachwelt eine "saubere Leiche" sein wollen.

Doch, sowas kann sein. Warum zweifelst du daran?

Gruß
BlauerHimmel

Asphaltblume
25.06.2007, 11:12
Außerdem sieht man das im Film immer so...

Ich denke, es hat mehrere ganz praktische Gründe:
1) fördert das warme Wasser die Durchblutung, man blutet also schneller aus, 2) koaguliert das Blut an einer Wunder unter Wasser nicht so schnell wie an einer Wunde mit Luftkontakt und 3) denken gar nicht mal so wenige Selbsttöter an die Person, die sie finden wird, oder an den guten Perserteppich von Oma, der nicht verdorben werden soll, kurz, sie wollen mit ihrem Tod nicht viel Ärger machen.
Manche Verhaltensweisen sind ja auch einfach tief drin, und es ist was anderes, ein Zimmer mit Blut und Zeugs vollzusauen, indem man sich in den Kopf schießt oder zuzugucken, wie das Blut langsam ausfließt und alles vollsaut, was man sauberzuhalten gewöhnt war.