PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonnenschutz-Rollos/Gardinen



Inaktiver User
25.04.2007, 12:49
Hallo, allesamt,
bisher habe ich ohne Gardinen gelebt, weil mir auch keiner gegenüber wohnt und reingucken könnte ;-)
Im Sommer habe ich aber das Problem, dass die Sonne bei mir ab 4 Uhr früh hineinknallt, mich aufschreckt und die Wohnung aufheizt, bis es nicht mehr zum Aushalten ist. Deshalb brauche ich dringend eine praktikable Lösung, wie zum Beispiel ein Rollo. Ich will ja nicht immer alles mit dunklen Tüchern zuhängen. Günstig sollten sie sein, und ich habe Mansardenfenster. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?
lg, Ehrenpreis

neko
26.04.2007, 03:39
Hallo Ehrenpreis,

Mir ist jetzt gerade nicht präsent, was ein Mansardenfenster ist. Hoffentlich nicht schräg? Dann wäre mein Tip nichts.

Jedenfalls, Modell "Tupplur" von Ikea ist wirklich billig, ein beschichtetes Verdunklungsrollo, gibt es in allen Breiten (selber zusägen wie breit Du es brauchst). Ich habe es mir in weiß und beschichtet gekauft - hält schön kühl.
Nur apropos billig - der Ikea-Effekt: beim Montieren wie ein rohes Ei behandeln, das Teil kriegt ganz leicht Knitterfalten.

Viele Grüße,
Neko

Inaktiver User
26.04.2007, 09:56
super, da werde ich gleich mal einen Ausflug zu Ikea machen...
Mit Mansardenfenster meine ich diese eingelassenen Fenster in Dachschrägen, die selber nicht schräg sind.
Dankedanke, Ehrenpreis:blumengabe:

Universum
29.04.2007, 13:50
Hallo Ehrenpreis,

Mir ist jetzt gerade nicht präsent, was ein Mansardenfenster ist. Hoffentlich nicht schräg? Dann wäre mein Tip nichts.

Jedenfalls, Modell "Tupplur" von Ikea ist wirklich billig, ein beschichtetes Verdunklungsrollo, gibt es in allen Breiten (selber zusägen wie breit Du es brauchst). Ich habe es mir in weiß und beschichtet gekauft - hält schön kühl.
Nur apropos billig - der Ikea-Effekt: beim Montieren wie ein rohes Ei behandeln, das Teil kriegt ganz leicht Knitterfalten.

Viele Grüße,
Neko

Hallo Neko!

Kannst du mir vielleicht sagen wieviel Platz das Rollo oben an der Decke weg nimmt? Wie breit ist diese "Rolle"?
Ich hab ein gut 2m breites und ca 160 hohes Fenster mit Vorhängen. Allerdings scheint mir von Mittags bis Abends die Sonne hier rein und der Vorhang kann die Wärme nicht wirklich abhalten. So ein Rollo wäre schon ne tolle Lösung, allerdings müsste es dann noch zwischen Vorhang-Schiene (ist an der Decke) und Fenster... Wirklich viel Platz ist das nicht.. :knatsch:
Aussen ans Fenster kann ich leider auc nichts klemmen, weil ich nur einen Teil vom Fenster auf machen kann...

LG, Uni

neko
05.05.2007, 04:00
Hallo Uni,

bin grad mal mit einem Messband auf die Sofalehne geklettert :zwinker:

Die Rolle ist nicht so dick, aber die zwei Halterungen, in die sie links und rechts eingehängt wird. Wenn Du die an der Wand andübelst, bräuchtest Du etwas mehr als 5.5 cm Luft für diese Halterung. An der Decke angedübelt bräuchte sie nur 4.5 cm Platz. Ein paar mm würde ich Luft lassen, falls die Rolle dicker wird wenn man es hochrollt.
Ich hatte schon den Plan, solche Rollos anzuschaffen, als ich einzog, und habe deswegen mit dem Vorhang genug Luft gelassen.

Im Baumarkt gibt es ja übrigens auch teurere Abdunkelungs (bzw. Lichtschutz-)Rollos, eventuell haben die mehr Montage-Möglichkeiten?

Oder ein ganz normales Lamellen-Rollo, in silber, das reflektiert schön? Gibt es auch zum Einhängen oben am Fensterrahmen, wie eine Türgarderobe, das hatte ich in meiner alten Wohnung. Sah allerdings stabiler aus als Ikea und kostete bestimmt etwas mehr (hatte ich von der Vormieterin übernommen).

Ich merke dieser Tage schon, dass es enorm etwas bringt :yeah:
Morgens lasse ich das Ost-Fenster gleich zu und mache es erst nachmittags wenn ich heimkomme hoch.

viele Grüße,
Neko

Inaktiver User
07.05.2007, 13:49
@neko: >räusper< ähm, jetzt habe ich mir das Tupplur-Rollo zugelegt und muss es kürzen. Wie hast Du das gemacht? Da ist doch so eine Metallrolle drin?

Ehrenpreis

neko
12.05.2007, 00:52
Huhu Ehrenpreis -
Och, das Absägen war gar kein Problem - nur hinterher war meine Säge kaputt *grrrr* :grmpf:
Und die Knicke, die ich beim Kürzen und Aufhängen nichtsahnend, im treuherzigen Glauben, dass sich das schon wieder aushängen würde, in das Rollo gemacht habe, sind bis heute nicht rausgegangen.
Ich könnte Ikea echt... :nudelholz: :gegen die wand: :regen:
Viel Erfolg!
Neko

Inaktiver User
16.05.2007, 14:19
Pst, es gibt auch Metallsägen, wie ich jetzt weiß.
Ehrenpreis

alanis
12.06.2007, 14:38
Ich hab´ mir auch die "Schwedischen Gardinen" (sorry, der musste sein...) gekauft, und ich dachte mir, ich mach´ die "einfach" am Fensterrahmen fest. So hab´ ich keine Ritzen, durch die die Sonne mich dann doch so früh weckt. Bei schrägen Fenstern würd´ ich unten ein/ zwei/ ein paar Löcher in die Gardinen reinmachen, Ösen rein, einen/ zwei/ ein paar Haken unten am Fenster anbringen, dasselbe evtl. an den Seiten, und dann hält das alles schön licht-dicht, wenn man´s einhakt, und lässt sich auch noch öffnen. (Die Alternative "Zunageln" hatte ich schnell verworfen. :zwinker: )