PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hab auch ne Matratzenfrage...



Magimaus
24.04.2007, 13:40
Hallo -vielleicht weiß ja jemand von Euch Rat.

Ich brauche auch neue Matratzen. Meine Federkernmatratze ist etliche Jahre alt und hängt ganz schön.
Da ich auch verschiedene Rückenprobleme habe möchte ich es nun natürlich "richtig" machen.
Mein Ostheopath sagt nur -man kann nicht raten -es ist rein Empfindungssache.

Nun empfinde ich -dass ich in meinem Bett sehr schlecht schlafe -in den knüppelharten Hotelbetten dagegen sehr gut.
Wiederum bin ich aber leicht - deswegen raten mir die Verkäufer immer von harten Matratzen ab...
Was nun?

Und ist Kaltschaum besser oder Tonnentaschenfederkern?
Die TT-Federkern sehen ja so schön "hoch" aus und nicht so dünn.
Hab auf etlichen probegelegen und kann mich nicht entscheiden...

Freue mich wenn jemand mal "seinen Senf" dazu abgibt ;-))

Liebe Grüße
Magimaus

Mandelbluete
25.04.2007, 09:56
Hallo,

ich glaube auch, dass es sehr vom persönlichen Empfinden abhängt. Ich selbst mag am liebsten Latex (Matratzen natürlich:zwinker: ) und zwar welche, die eigentlich für mein Körpergewicht zu hart sind. Meinem Rücken hats noch nicht geschadet...

Mandelblüte

Schussel
26.04.2007, 14:56
Ist Empfindungssache:zwinker: , ich mag am liebsten Federkern (Kaltschaum und Latex finde ich unagenehm) und auch welche, die für mich eigentlich zu hart sind (da sind wir und wohl einig:freches grinsen: )

Inaktiver User
28.04.2007, 00:05
ich schwöre auf dormiente matratzen..
weil sie versch. stärken haben..
auch ich liege sehr gern hart:freches grinsen:
-umwelt
-kaltschaum, wie kokos
-winter und sommerseite
-lange garantie
-und kundenservice..klasse!!!

leo

Inaktiver User
01.05.2007, 18:24
Hallo Magimaus,

in Geschäften, so zumindest meine Erfahrung, raten sie ganz automatisch und vehement zu Kaltschaummatratzen.
Allerdings kann ich persönlich Kaltschaummatratzen nicht leiden weil sie sich zu stark dem Körper anpassen, man zu sehr einsinkt.
(ich hab mir mal eine andrehen lassen), jetzt habe ich eine mittelharte Taschenfederkernmatratze die ziemlich teuer war und bin super zufrieden.. ich finde man kann das nach dem Probeliegen schwer beurteilen..

Magimaus
01.05.2007, 19:22
Hallo, vielen Dank!

Ich finde Eure Antworten total interessant.
Schon lange beschäftige ich mich mit dem Thema und meist bekomme ich auch in den Geschäften Kaltschaum empfohlen.

Latex fand ich auch unangenehm.
Hab auch auf Kaltschaum und Tonnentaschenfederkern gelegen und konnte mich gar nicht so recht entscheiden weil die Kaltschaum auch ein harte Variante war.
Fragt sich wie es sich nach 1-2 Jahren verhält.
Ich könnte mir vorstellen dass man irgendwann in Kaltschaum mehr einsinkt...
Da ich sehr leicht bin und mein persönliches Empfinden total auseinandergeht mit den Beratungstipps ist es halt schwierig.

Ich bin mal gespannt ob sich hier noch mehr äußern, würde mich freuen.

Allen erstmal vielen Dank!
Magimaus