PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschenk für Klassenlehrerin zum 50ten * EILT *



tonkywoman
24.04.2007, 07:33
Hallo zusammen,

meine Tochter (10) hat als Klassensprecherin zum (in einer Woche anstehenden) 50ten Geburtstag der Klassenlehrerin Fotos der einzelnen Schüler gesammelt. Leider - wie immer - arg kurzfristig :grmpf: ... ... . Nun soll daraus eine kleine Aufmerksamkeit zu o.a. Anlass entstehen ... ... .

Bitte dringend um Tipps für eine nette & nicht zu komplizierte Gestaltung!

Lieben Dank im voraus für alle Vorschläge & Gruß

GuteLaune
24.04.2007, 09:55
Es gibt - leider weiß ich nicht wo - so große Plastikwandbehänge mit aufgenähten (geklebten) Klarsichttaschen. Die lassen sich für allerlei Kruschkram verwenden, eignen sich aber auch gut, um z.B. nach dem Sommer den gesammelten Ansichtskarteneingang zu präsentieren.
Das wäre doch auch was für Fotos?

Oder du klebst die Fotos auf einen Karton, lässt sie von jemandem, der das kann, nochmal abfotografieren (als ein großes Bild) und lässt daraus ein Foto-Puzzle anfertigen. Kann man im Fotogeschäft bestellen, aber auch z.B. im dm-Markt..

chillypeppa
24.04.2007, 12:39
Noch einfacher wäre eine Collage mit den Fotos.
Und dazu noch einen schönen, aber nicht zu teuren Bilderrahmen.
Vielleicht passen auch noch handgeschriebene Glückwünsche der Schüler und eine goldenen 50 in die Mitte.

tonkywoman
24.04.2007, 12:41
Hallo GL,

erstmal: herzlichen Dank für die Tipps!!! Betr. letzteres: fertigen die Profis (DM o.ä.) das Puzzle an 0. lediglich den Abzug ???

Lieben Gruß

P.S.: Falls du (o. jemand anders) noch einen dritten Tipp hast, lese ich den auch gerne, denn ... alle guten Dinge sind ja (mindestens) 3 ...

:zwinker:

tonkywoman
24.04.2007, 12:44
... danke auch chillipeppa !!! Bin halt keine große o. ideenreiche Bastlerin ... (ooo jeeh), mache lieber Pappmachéwerke, Mosaik o. Renovierungsarbeiten ...

Lorolli
24.04.2007, 12:47
Wir haben damals als Abschiedsgeschenk für die Lehrerin aus Fotokarton einen Baum ausgeschnitten und die kleinen Paßbilder der SchülerInnen an die Zweige geklebt.

Ahitte
24.04.2007, 22:47
Hey,

ich finde Fotos (zurecht geschnitten, vielleicht nur die Köpfe..) aufgeklebt auf einem vorher angemalten Keilrahmen sehr nett. Das Ganze nicht so riesig, sondern so klein wie möglich.
Oder aber eine Art Posiealbum kaufen, Fotos einkleben und jedes Kind malt oder schreibt etwas dazu. Das kann die Lehrerin sich ins Bücherregal stellen...hängt oder steht nicht rum.
Sehe es nicht negativ, aber ich bin auch eine häufig beschenkte Pädagogin und weiß manchmal wirklich nicht mehr wohin mit den liebgemeinten ´´Riesengeschenken´´.
Ein Puzzle kann in einen Karton verstaut werden...auch nicht schlecht.:smirksmile:

Liebe Grüße

Ahitte

GuteLaune
25.04.2007, 10:14
Die Puzzles kann man in Fotogeschäften bestellen. Man schickt denen ein Bild bzw. mailt eine entsprechende Datei und die basteln dann das Puzzle.

tonkywoman
25.04.2007, 21:07
Herzlichen Dank für eure Anregungen!

Aufgrund des (& insbesondere meines) Zeitmangels werde ich mich bzw. wir uns wohl an den Vorschlag auf Keilrahmenbasis wagen (so 'was gibt es aufgrund meines malbegeisterten Töchterchens sogar im Haus). Zudem - lieben Dank an Ahitte - kann ich mir durchaus das 'Dilemma' einer oft beschenkten Lehrerin "Wohin mit dem ganzen Kram ..." vorstellen.

Das Puzzle kommt dann zum 60ten !! :lachen:

Ila
28.04.2007, 08:26
Zudem - lieben Dank an Ahitte - kann ich mir durchaus das 'Dilemma' einer oft beschenkten Lehrerin "Wohin mit dem ganzen Kram ..." vorstellen.

Das hatte ich auch vor meinem geistigen Auge, als bei "uns" ein gleiches Ereignis anstand und bin von den Mit-Eltern überstimmt worden ("Die legt doch so großen Wert auf Selbstgemachtes...Erinnerung uswusw). Bei einer 50jährigen kann man locker von über 25 Dienstjahren ausgehen und das Selbstgemachte hochrechnen. Bei einer "Ganz-ehrlich-unter-vier-Augen"-Nachfrage wurde dann auch bestätigt, dass der Kram schnellstmöglich entsorgt wird. Passiert bei Kino- oder Brunchgutschein nicht.

GuteLaune
28.04.2007, 15:07
Da hast du natürlich recht.... nur waren halt in diesem Fall die Fotos schon mal da.

Als "verbrauchbare" Geschenke kamen bei den Grundschullehrerinnen meiner Kinder immer gut Blumensträuße mit eingebundenen kleinen Gutscheinen an. Eine Lehrerin hatte das gleiche Lieblingscafe wie ich und hat dort Cappuccino in rauen Mengen kassiert. Ich hab mir im Lokal Gutscheine entsprechend unserer finanziellen Möglichkeiten geben lassen, und die Floristin bei mir um die Ecke hat sie in einen tollen Strauß eingebunden. Das Geschenk kam super an!

Magimaus
01.05.2007, 23:35
Hey,

ich finde Fotos (zurecht geschnitten, vielleicht nur die Köpfe..) aufgeklebt auf einem vorher angemalten Keilrahmen sehr nett. Das Ganze nicht so riesig, sondern so klein wie möglich.
Oder aber eine Art Posiealbum kaufen, Fotos einkleben und jedes Kind malt oder schreibt etwas dazu. Das kann die Lehrerin sich ins Bücherregal stellen...hängt oder steht nicht rum.
Sehe es nicht negativ, aber ich bin auch eine häufig beschenkte Pädagogin und weiß manchmal wirklich nicht mehr wohin mit den liebgemeinten ´´Riesengeschenken´´.
Ein Puzzle kann in einen Karton verstaut werden...auch nicht schlecht.:smirksmile:

Liebe Grüße

Ahitte

Das finde ich eine echt gute Idee!
Vor allem kann die Lehrerin dass auch platzsparend aufbewahren und Ihren Freunden/Famile zeigen.
Eine liebevolle Idee und Erinnerung.

LG
Magimaus

Ila
02.05.2007, 09:29
Vor allem kann die Lehrerin dass auch platzsparend aufbewahren und Ihren Freunden/Famile zeigen.


Was sie garantiert tun wird !