PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie tragt ihr eure Haare?



Inaktiver User
22.04.2007, 23:43
Ja, dass ist hier die Frage.

Kurz, Mittellang,Lang?
Ich trage meine Haare lang.
In eigener Farbe oder nicht?
Nein, nur ein kleiner Ansatz ist in meiner Echthaarfarbe.

Tragt ihr Klammern?
Haargummis?
Haareifen?
Kombiniert ihr?
Oder doch andere Accessoires die eure Frisur aufpeppen und zu etwas besonderem machen??:zwinker:

Ich trage gerne kleine Spangen in verschiedenen Farben oder auch gerne Haarbänder aber ohne Metall. Manchmal kombiniere ich auch meinen Sterchenhaarreifen mit einem Dutt oder so. Habe auch noch viele andere Accessoirs die ich gerne trage.

Lalique
23.04.2007, 14:38
Die nervige Frisurenfrage
lös ich, indem ich Glatze trage

einmal die Woche wird rasiert
mit Bohnerwachs spiegelblank poliert

Sturm, Wind und Regen, die Haartracht
bleibt immer gleich in ihrer Pracht

daher empfehle ich Kopfhaut pur
das ist und bleibt die beste Frisur

man könnte sie noch optimieren
und das Köpfchen hübsch tätowieren

Friseure machen zwar großes Geschrei
doch darauf back ich mir ein Ei!

Inaktiver User
23.04.2007, 15:34
Ja, dass ist hier die Frage.

Kurz, Mittellang,Lang?
In eigener Farbe oder nicht?

Tragt ihr Klammern?
Haargummis?
Haareifen?
Kombiniert ihr?
Oder doch andere Accessoires die eure Frisur aufpeppen und zu etwas besonderem machen??:zwinker:

Voku-Hila hast du noch vergessen :freches grinsen:

Knuffilein
23.04.2007, 18:17
So, und nun aber mal eine EHRLICH Antwort *HEHEEE* *FEIX*:

Spaß beiseite... ich trage meine Haar kinnlang, glatt, alles nach hinten gekämmt bzw. -geföhnt... ist ein stufig geschnittener Bob und ich fühle mich sehr wohl damit.

petersilie
24.04.2007, 11:28
Ich habe schulterlange Naturlocken, die ich seit 3 Jahren vom Ultrakurz-Schnitt gezüchtet habe. Und jetzt trage ich sie ausschließlich hochgesteckt, wie bescheuert...:knatsch:

Inaktiver User
24.04.2007, 11:44
Hallo,
habe sehr dichtes Haar.
Habe viele, viele blonde Straehnchen und trage meine Haare immer offen. Ueber schulterlang. Schnitt so ala Jennifer Aniston, nicht stumpf sondern fransig nach vorne geschnitten.

Klippchen oder Gummi kann ich fast vergessen, da die im Haar untergehen, oder gesprengt werden.
Ausser ich nehme dicken Haushaltsgummi, der haelt,ist aber super schlecht fuers Haar.

Zuhause trage ich meine Haar ab und zu mit einem dicken Band nach hinten, da sie mich oft stoeren. so wuerde ich aber nie und nimmer das Haus verlassen.

Mein Frisoer braucht allein zum Foenen mind. 45min. Bei Straehnen plus Waschen und Schneiden bin ich mind. 3 Std. im Saloon. Sie jammert auch immer, das stoert mich in letzter Zeit etwas, schliesslich bekommt sie ja auch - nicht wenig Geld - von mir.

gruss
chrissi

Erdbeere29
24.04.2007, 14:20
Ich trage meine Haare beinahe ausschließlich zum Zopf, hochgesteckt, hochgetüdelt zum Dutt. Da geht es mir wie Petrsilie.
Habe sie nun über 2 Jahre von kurz auf schulterlang gezüchtet- aber:

im offenen Zustand gefalle ich mir irgendwie nicht.
Bin immer kurz davor sie wieder abschneiden zu lassen, aber allein die irgendwie mühsame nervige Wachsen-lass-Zeit hält mich davon ab und die Panik dass der Schnitt mit dann doch nicht gefällt. Knuffilein ist da wohl zu beneiden, so einen Schnitt stelle ich mir vor!


Vor allem ist es blöd, dass ich die Haare doch jeden Morgen föne und aufdrehe, weil mir sonst auch die zusammengebundene Variante nicht gefällt. Habe zwar viele Haare aber leider auch dünne, da sehen die Haare offen schnell nach Spaghetti aus...
Dachte eigentlich so lange Haare wären unkomplizierter, scheint mir aber bei meiner Haarkonsistenz irgendwie nicht der Fall da:
Ohne Fönen = Wischmopplook

Erdbeere

Asphaltblume
24.04.2007, 20:31
Knapp überschulterlange, weitgehend glatte, ziemlich dicke Haare, stumpf geschnitten.
Meistens trage ich sie mit Seitenscheitel offen, manchmal (besonders im Sommer) hochgesteckt oder -geklemmt oder als Zopf, auch als Bauernzopf oder Pferdeschwanz, straff und hoch am Hinterkopf oder locker im Nacken gebunden.

suse3
25.04.2007, 10:12
Hallo Erdbeere,

dein Beitrag hätte von mir sein können. Ich hatte jahrelang superkurze Haare und dann wollte ich auch endlich mal lange Haare, weil ich sie bei anderen immer schön fand. Nun habe ich nach 3 Jahren richtig lange Haare (bis Mitte Rücken) und mache genau wie du die Haare immer zusammen, ich mache einen Pferdeschwanz und drhe dann den Zopf zum Dutt. Gefällt mir auch gut, nur alle Welt bekniet mich, dass ich meine Haare offen tragen soll, wenn sie doch schon sooo lang und schön sind.

Aber- wie bei dir, ich gefalle mir nicht mit offenen Haaren. Meine Haare sind blond und irgendwie weder glatt noch richtig gewellt, so ein Zwischending, ich habe einen Pony, den ich nie aufgeben werde und mit offenen unglatten Haaren und Pony sehe ich irgendwie blöd aus. Komischerweise gefällt mir das bei anderen Frauen schon.

Ich habe es auch schon mit Glätten probiert, aber das sieht auch unvorteilhaft aus.

Trotzdem schneide ich sie mir nicht ab. Vielleicht lasse ich mir Stufen schneiden, jetzt sind sie alle gleichlang. Vielleicht liegt es ja daran, dass sie offen komisch aussehen. Keine Ahnung!

Insgeheim ärgert es mich aber trotzdem, lange Haare zu haben und sie nicht zu zeigen. :-(

LG Suse

Inaktiver User
02.05.2007, 23:38
ich hatte auch mal vor ein paar Jahren superkurze Haare, schnitt sie damals ab weil ich mir vorher damals immer habe einreden lassen einen Stufenschnitt machen zu lassen der immer zumpelig aussah. Dann wars mir zu maskulin und ich ließ sie wieder wachsen, wollte sie eigentlich nie länger als schulterlang (aus der Furcht es würde wieder zumpelig sein).

Bei meiner Verlobung habe ich beschlossen dass ich zur Hochzeit richtig lange Haare haben möchte - so nach dem Motto "danach kommen sie wieder ab auf schulterlang". Jetzt reichen sie mir bis zur Brust, sind alle auf eine Länge und ich finde es total schön :smile: Kriege in letzter Zeit auch öfter Komplimente für die schönen langen Haare, denn meistens trage ich sie offen (habe aber immer einen Kamm dabei). Dabei habe ich eher normales bis feines Haar, dafür aber sehr viel davon. Ich hätte echt nie gedacht dass so lange Haare bei mir so schön sein könnten.

Hochstecken kriege ich inzwischen nicht mehr hin, wenn es also mal nicht sitzt wird ein schlichter Pferdeschwanz gemacht.

DerEchteKnuffel
03.05.2007, 08:21
BH-Verschluss lang, wg. der grauen, hellere Strähnen, als mein Dunkel-A(r)schblond. Durchgestuft. Offen, nur die Deckhaare mit einem kl. Gummi nach hinten, Pferdeschwanz. Ganz selten im Sommer mit so ner Spange hochgezwickt. Meine Haare sind recht dick und schwer, das hält nicht so ohne weiteres.

Inaktiver User
03.05.2007, 11:24
Sehr lang, fast und bald an den Hüften :smile:

Im Frühjahr, Sommer: rotblond, Herbst, Winter: Dunkles rotbraun oder dunkle Aubergine.

Meist Pferdeschwanz oder irgend ne Zopffrisur, wenn möglich offen.

Ich habe feine Haare, aber viele viele viele viele Haare :freches grinsen: daher sieht's voluminöser aus. Mein Naturhaar ist derart fettig, dass ich um eine chemische Behandlung (Färben) gar nich' drumrum komme, ausserdem bin ich schon teilw. ergraut, daher muss einfach Farbe drauf. (Naturhaarfarbe: Rotbraun)