PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brieffreundschaft beenden/auslaufen lassen



Merya
22.04.2007, 15:11
Hallo Mädels

Ich habe vor ca. 1 Jahr einer Frau auf eine Anzeige zur Brieffreundschaft geantwortet. Es standen nicht sehr viele Details in der Anzeige, aber auch nichts, was mir nicht gefiel. Das Alter passte, ja und so hab ich geschrieben.

Man tastet sich zunächst mal an den anderen heran und ich merkte ziemlich schnell, dass wir einfach nicht zueinander passen.

Ich habe keinen Gesprächsstoff mit ihr, sie kann mit meinen beiden Hobby's, welche artverwandt sind, gar nichts anfangen. Also vermeide ich es, etwas darüber zu schreiben. Läßt sich nicht immer ganz vermeiden. Gerade ist in diesem Zusammenhang bei mir/uns etwas sehr trauriges passiert. Ich hab ihr das geschrieben, sie ist mit keinem Wort darauf eingegangen. Sie selbst hat keine Hobby's. Ich kann mit ihrem Beruf nichts anfangen, eigentlich schreiben wir nur oberflächliches Bla bla.

Ich könnte sie auch nicht bei einem Problem um Rat fragen, wir haben einfach keine Basis.

Ich zögere jedes Antwortschreiben hinaus, überlege mir krampfhaft was ich schreiben könnte und hoffe, dass sie sich mit der Antwort Zeit läßt. Aber das kann es doch nicht sein, oder?

Ich überlege mir seit Wochen, wie ich diesen Kontakt beenden kann? Sie ist sehr nett und ich will ihr nicht vor den Kopf stossen.

Gar nicht mehr zu antworten, fände ich unhöflich und das passt auch nicht mir. Mich mit Ausreden und langen Pausen durch das Jahr zu schlängeln, will ich auch nicht.

Ich bin jetzt jenseits der 40, genau wie sie, aber halt ein ganz anderer Typ.

Das macht ja auch nichts, nur wie beende ich diesen Kontakt?

das fragt euch
Merya

redellement
25.04.2007, 07:01
Mit einem schlechten Gewissen wirst Du nicht weiterkommen!

Dass es nicht passt, merkt man doch meist nach einigen Briefen schon? Ich halte nichts davon, sowas lange aufrecht zu erhalten, wenn die Chemie nicht stimmt. Ich glaube nicht, dass sie wirklich scharf auf Briefe ist, die völlig unter Druck und ohne wirkliche Lust geschrieben sind - und nebenbei: sie muss doch auch merken, dass es nicht wirklich harmoniert?

Ich würde ihr einen netten Brief schreiben, das ist kein Weltuntergang, wenn Du ihr offen sagst, was Du denkst. Bring einfach zu Papier, was Du denkst. Auf möglicherweise folgende Diskussionen würde ich mich dann nicht mehr einlassen.

Inaktiver User
27.04.2007, 13:24
Ich finde auch einen offenen Brief besser als einfach gar nicht mehr zu schreiben, wie es die meisten Leute handhaben. Dieses Verhalten finde ich sehr schäbig.

Schreib ihr in lieben, aber bestimmten und unmissverständlichen Worten, wie Du die Dinge siehst.:blumengabe:

Merya
27.04.2007, 14:36
Danke, ihr beiden

Das ist ja das, was ich eigentlich weiss. Mir fallen "Absagen" jeglicher Art ziemlich schwer. Aber ihr habt ja recht, da muss ich durch:-((

Liebe Grüße
Merya