PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fisch-Alternative?



Inaktiver User
21.04.2007, 10:31
Hallo,

mein Problem ist, dass ich keinen Fisch essen mag. Ich finde den Geschmack widerlich. Fisch in jeglicher Form bekomme ich nicht runter.

Kennt Ihr eine Alternative? Gerade während einer Diät sind die Inhaltsstoffe von Fisch doch wichtig, oder?

Oder geht es auch ganz ohne? :wie?:

Es gibt ja auch solche Omega 3,6+9 Tabletten, sind die sinnvoll?

HILFE :knatsch:

Inaktiver User
21.04.2007, 11:49
Hallo Gwendoline,

ich ess auch nix, was mir nicht schmeckt, nur weil's gesund ist- von daher:

Was steckt Gutes drin im Fisch und was sind die essbaren Alternativen?

Omega-3-Fettsäuren: Rapsöl

Jod: jodiertes Speisesalz und Brote, die damit gebacken wurden

Vitamin A: Leber, Butter, Eigelb Milch
In Orangen, Karotten, Spinat, Broccoli und Grünkohl ist die Vitamin-A-Vorstufe Beta-Carotin enthalten, welche im menschlichen Körper zu Vitamin A umgewandelt werden kann. Beta-Carotin wird deshalb auch als Provitamin A bezeichnet.

Vitamin D: Sonne :Sonne:
Lebertran
Kalbfleisch

Magst du denn auch keine Fischstäbchen? Oder Fischklöpschen in einer leckeren Brühe/Suppe?

Fisch schmeckt ja nicht sehr intensiv, sondern eher fein - von daher kannste ihm auch eine drastische dominante Sosse verpassen, und den Geschmack runter-killen, das ist der Trick aller Mütter für heimlich gesunde Ernährung :freches grinsen:

Ich bin halt ein Fisch-Fan und finde, es geht nichts über eine fangfrische Forelle vom Grill, die auf der Zunge zergeht...

kleinelady
21.04.2007, 12:15
es gibt auch fischölkapseln, die sind vollkommen geschmacksneutral
hab auch mal ein ganzes weilchen keinen fisch gemocht, würd an deiner stelle einfach ein paar sachen ausprobieren, fisch schmeckt nämlich nicht immer gleich:kuss:
lg

Tahnee
21.04.2007, 12:18
gwendoline2007, vielleicht postest Du im Rezepteforum mal für weitere Rezeptideen. Fisch ist sehr lecker und kann ganz unterschiedlich schmecken.

Inaktiver User
21.04.2007, 13:29
:blumengabe: :blumengabe:

Danke für die netten Antworten. Ich habe ja Fisch in allen möglichen Variationen probiert, es geht nicht. Auch nicht als
Fischstäbchen oder Klösschen.

Dank Evemie weiß ich ja nun, wie ich mir behelfen kann, danke:blume:

Nur LEBERTRAN , nein, nein, den mochte ich schon als Kind nicht.

Dann werde ich jetzt als erstes Vitamin D :Sonne: :Sonne: zu mir nehmen. Da braucht man auch nicht auf die Kalorien achten.:freches grinsen:

Danke nochmals
Gwendoline

Inaktiver User
22.04.2007, 19:04
Hast Du denn auch schon rohen Fisch, sprich Sushi probiert? Ehrlich, gutes, frisches Sushi schmeckt und riecht gar nicht nach Fisch und ich esse z.B. Lachs nur noch roh, anders schmeckte der mir zuvor nämlich auch nicht. Und Thunfisch...ganz festes, überhaupt nicht fischiges Fleisch.

Grüße, Saqiyuq