PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Glasfasertapete



nz_1973
19.04.2007, 11:53
Erstmal ein freundliches hallo in die Runde!

Ich bin so ziemlich neu hier und würde Euch gerne direkt mal um Rat fragen wollen.

In unserer Küche wurde vor unserer Zeit Glasfasertapete verarbeitet an den Wänden. Da diese aber mittlerweile ihre besten Zeiten hinter sich hat, stellt sich uns die Frage: Wie können wir diese bestmöglichst entfernen? Geht das überhaupt ohne Probleme? Sollte man lieber andere Möglichkeiten in Betracht ziehen?

Denn wir hören und lesen immer wieder, dass es sehr problematisch bzw schwierig ist, Glasfasertapete von den Wänden zu bekommen.

Vielen lieben Dank schonmal für Eure Tipps!

Klarinette
19.04.2007, 22:17
Hallo!

Es gibt 2 Sorten von Glasfasern auf den Wänden. Einmal eine, die man nicht wieder abziehen kann, sonder überspachteln muss. Dann eine die man abziehen kann. So wurde es uns damals gesagt. Wir dachten, abziehen ist vielleicht einfacher als ein Riesenzimmer zu spachteln, also wurde die Glasfasertapete genommen. Jetzt musste, bedingt durch Umbaumaßnahmen, an 2 Wänden die Tapete entfernt werden. Ich wollte das locker an einem Sonntagvormittag erledigen. Von wegen. 2 volle Tage mit 2, zeitweise 3 Personen haben wir diese dämliche Tapete von der Wand gepfriemelt. Wir haben mit allen Tricks gearbeitet. Es war einfach nur ätzend. Eher reiße ich die Wände ein, als das noch einmal machen zu müssen.

Es tut mir leid, aber einen guten Tipp kann ich dir nicht geben. Aber vielleicht hast du Glück, dass es eine zu verspachtelnde Glasfasertapete ist. Müsste vielleicht ein Fachmann feststellen können.

Schöne Grüße
Klarinette

nz_1973
20.04.2007, 05:01
Herzlichen Dank für Deine Antwort. :-)