PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Metall entrosten



Ila
18.04.2007, 22:09
und zwar den Rahmen eines Sichtschutzelementes. Der ist etwa 20 cm breit, gestrichen + zeigt Rostflecken.

Schleifpapier: welche Körnung/en ?

Wie kann ich meinen Maschinenpark einsetzen? Vorhanden ist Schwingschleifer, Schleifgerät mit so einem dreieckigen Teil vorne und Bohrmaschine (dafür gibts doch auch irgendwelche Auf- oder Einsätze?)

Liebe versierte Heimwerker, das dürfte für euch doch eine der leichteren Übungen sein, jedenfalls virtuell :smirksmile: :blumengabe:

Woodstock62
19.04.2007, 16:53
Kannst Du mit 'ner Bürste (gibt so runde Dinger für die Bohrmaschine) abschleifen bzw. es gibt Drahtbürsten, damit abbürsten und mit Hammaritt (wird das jetzt so geschrieben?) streichen und gut ist.

Grüssle
Woodstock

Ila
19.04.2007, 17:33
:blumengabe: Das Hammerdingsda kenn ich

Inaktiver User
19.04.2007, 17:35
Genau, so würde ichs auch machen. Das Hammazeugs bindet die Rostreste, glaube ich, die sonst die Farbe absprengen würden.

Ila
19.04.2007, 17:47
Allerdings muss man sich den Streich-Tag freihalten, früh genug anfangen + die Wetterprognose beachten (hab grade ein Außengeländer bearbeitet): nach den Vorarbeiten wars schon zu spät zum Streichen: sechs Stunden Trockenzeit, aber länger warten durfte man auch nicht, weil dann der Zweit-Anstrich den ersten wieder abgelöst hätte:knatsch:

Inaktiver User
19.04.2007, 22:26
Na denn man tau und guudes Wetter, nösch!!

Inaktiver User
23.04.2007, 08:36
Grad ist ja ideales Außenstreichwetter.

Ila
23.04.2007, 10:02
Jaaaaa....aber ich komm nicht weg! (Grundierung fehlt und ich will echtes Hammerit, hab aber nur die Variante vom Feinkosthändler (A) hier:knatsch: Das Entrosten mit der Flex war aber pures Vergnügen!:smirksmile: