PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : sehr alte holztreppe renovieren



elfenpummel
16.04.2007, 18:34
wie kann ich eine sehr alte holztreppe, die steil ist, unterschiedliche stufenhöhen hat, sonst aber einen einwandfreien zustand aufweist, so renovieren, dass die o.a. mängel behoben werden.
vielen dank

Inaktiver User
17.04.2007, 16:37
den "Steiheitsgrad" wirst du nicht ändern können - der ist ja durch den Platz vorgegeben.
Die Stufenhöhen... ggf. mit Auflagen (z.B. Holzbrettchen und drüber Teppich für alle Stufen) angleichen?

Search
22.04.2007, 21:41
Auflagen aus Holz oder eine Verkleidung aus Holz wäre schon eine Möglichkeit, aber es besteht die Gefahr, dass dadurch die erste Stufe höher wird.

Wie hoch sind die Unterschiede in den Stufenhöhen?

Inaktiver User
23.04.2007, 06:48
...zum Fachmann gehen...

Inaktiver User
08.05.2007, 15:19
Also, wir haben unsere Holztreppe vor kurzem vom Fachmann renovieren lassen. An der Stufenhöhe wirst Du nichts ändern können, außer Du klebst etwas drauf. Das sieht aber (mit Verlaub) bescheuert aus!

Wir haben unsere Treppe einfach schleifen, lasieren und lackieren lassen. Sieht toll aus. Man sieht noch, dass es eine alte Treppe ist und so wollten wir es auch. Verkleiden oder Ähnliches finde ich persönlich furchtbar. Solange die alte Treppe noch ok ist (keine Holzwürmer und nicht morsch) wäre es doch schade drum.

uzzi
10.05.2007, 22:28
Also, wir haben unsere Holztreppe vor kurzem vom Fachmann renovieren lassen. An der Stufenhöhe wirst Du nichts ändern können, außer Du klebst etwas drauf. Das sieht aber (mit Verlaub) bescheuert aus!

Wir haben unsere Treppe einfach schleifen, lasieren und lackieren lassen. Sieht toll aus. Man sieht noch, dass es eine alte Treppe ist und so wollten wir es auch. Verkleiden oder Ähnliches finde ich persönlich furchtbar. Solange die alte Treppe noch ok ist (keine Holzwürmer und nicht morsch) wäre es doch schade drum.
ich habe auch eine alte Holztreppe
die eigentlich gut aussehen würde, wenn sie etwas aufgemöbelt würde.
Darf ich mal fragen, was der Fachmann für die Renovierung berechnet hat?. Ich habe nämlich überhaupt keine Preisvorstellung

Inaktiver User
11.05.2007, 07:49
Hallo Uzzi,
wir haben rund 2.500,- € bezahlt und die Treppe ist ziemlich groß (32 Stufen über 3 Stockwerke incl. 4 Absätze). Mein Dad hat ein bißchen Vorarbeit geleistet und die Stufen vorher grob abgebrannt (mit dem Heißluftgerät), das war besser so, weil im Laufe der Jahrzehnte ziemlich viel Bohnerwachs eingearbeitet wurde, welches beim Schleifen das Papier unbrauchbar machen würde. Ich fand den Preis Spitze! Sind aber thüringer Tarife. Ich weiß nicht wo Du wohnst, es könnte also je nach Region teurer werden ...

Halt, eines darf ich nicht vergessen. Wir haben nur die Treppe machen lassen. Das gedrechselte Geländer haben wir vor Jahren selbst abgebrannt, geschliffen und lasiert. War ne Heidenarbeit.