PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flug in die USA, was darf im Koffer sein?



rainbow13
15.04.2007, 16:17
Nachdem mein Koffer vor 2 Jahren auf einem Flug nach Washington von der Security aufgebrochen wurde und ein Feuerzeug entfernt wurde, weiss ich zwar, dass man also keine Feuerzeuge und keine Sprays im Koffer mitführen darf.
Wie aber ist es mit Nagelscheren, Feilen und Pinzetten ? Dürfen die im Koffer sein? Und wie ist es mit den Flüssigkeiten? Darf man die im Koffer mitnehmen? Oder Lippenstift, Parfume u.ä.
Wer hat Erfahrung oder kann mir sagen wo ich Auskunft bekomme?

Danke
Rainbow

Inaktiver User
15.04.2007, 16:31
hallo,

vll hilft dir diese (http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/info_and_services/baggage?nodeid=1755865&l=de)infoseite der lufthansa weiter. die angaben dürften dort zumindest aktuell sein.

lg
luci

Kappuziner
15.04.2007, 23:05
Hallo Rainbow,

dass das Feuerzeug fehlte, war sicher ein Zufall.
Der Fehler war, den Koffer abzuschließen, deswegen wurde er möglicherweise aufgebrochen.
Koffer in die USA dürfen (bzw durften, ich glaube, da sind die etwas lockerer geworden) nicht so verschlossen sein, dass die Security sie nicht öffnen kann. Also z.B. nicht mit einem Zahlenschloß. Für Schlüssel-Schlösser haben die oft so einen Universalschlüssel, aber auch da - lieber am Flughafen nachfragen und Koffer im Zweifelsfall unverschlossen lassen.

In die USA nicht einführen darfst du frische Lebensmittel und Obst (es gibt dort bestimmte Obst- und Getreideschädlinge nicht, die wollen sie nicht eingefürht haben).
Ansonsten gelten die üblichen Bestimmungen, natürlich nichts Radioaktives, Hochexplosives usw. Flüssigkeiten so viele du willst, nur halt eine Obergrenze an Alkohol.
Feuerzeuge darfst du auch im Reisegepäck haben.

Polarstern
16.04.2007, 14:35
Koffer in die USA dürfen (bzw durften, ich glaube, da sind die etwas lockerer geworden) nicht so verschlossen sein, dass die Security sie nicht öffnen kann. Also z.B. nicht mit einem Zahlenschloß. Für Schlüssel-Schlösser haben die oft so einen Universalschlüssel, aber auch da - lieber am Flughafen nachfragen und Koffer im Zweifelsfall unverschlossen lassen.

Ich würde auch dazu raten, den Koffer nicht abzuschliesssen. Wir sind letzte Woche mit einer größeren Gruppe aus den USA nach Hause gekommen und bei der Hälfte wurde der Koffer durchsucht. Ansonsten hatte ich auch eine kleine Dose Haarspray im Gepäck, das wurde nicht beanstandet.

Ziemlich streng sind immer noch die Handgepäckregeln, also nichts über 100 ml und unbedingt im wiederverschließbaren Plastikbeutel mitnehmen.

Viel Spaß!
Polarstern

Libellchen
22.06.2007, 11:49
Geh bei Lufthansa,wie oben schon empfohlen,nachschauen,oder frage gleich in Deinem Reisebüro nach.Ich war vor ein paar Wochen da und hatte keine Probleme mit dem Reisegepäck,hatte auch ein Schloss das vom Ami-zoll hätte aufgeschlossen werden können.Ins Handgepäck nahm ich das absolut Notwendige(an Kosmetik,aber immer noch zuviel:zwinker: )und hatte keine Probleme mit.
Bei der Ausreise aus Amiland,nahm ich den Lappi nicht ausm Handgepäck,worauf sie mich dann Millimetergenau kontrollierten.Dafür verstand ich dann ab sofort kein Englisch mehr:zwinker: ,worauf einer kommen musste,um zu übersetzen:freches grinsen: Wir haben dann beide unsere Sprachenkenntnisse aufgefrischt:freches grinsen: :freches grinsen:

Skunk
22.06.2007, 12:10
oder frage gleich in Deinem Reisebüro nach.

Nicht die allerbeste Idee. Es gibt natürlich Ausnahmen, aber allein meine Erfahrungen aus meiner Zeit am Flughafen sprechen eher gegen Reisebüros als Informationsstelle. Da haftet auch niemand für Falschaussagen, gerade letztes (?) Jahr gab es doch einen Fall, bei dem eine Frau eine inkorrekte Aussage zu einem Visum bekommen hat und die entstandenen Kosten selber zahlen musste??

Eine (relativ) sichere Quelle sind das Auswärtige Amt (http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/UsaVereinigteStaaten/Sicherheitshinweise.html), das Land in das man einreist und vielleicht zusätzlich die Fluggesellschaft.

Feinsinn
22.06.2007, 16:16
Ist etwas "OT", aber trotzdem:

Wo gibt es durchsichtige Plastiktüten (mit Verschluß) zu kaufen
für die 100 ml Utensilien im Handgepäck. Ich suche schon
seit Monaten. Oder gibt es eine andere Lösung dafür.

Fliege demnächst nach Nordamerika.

Gruss Feinsinn

Polarstern
22.06.2007, 16:26
Im ganz normalen Supermarkt. 1 Liter Ziplocktüten.
Die kosten nicht so viel, als wenn Du sie einzeln am Flughafen oder als spezielle Reiseversion kaufst.

LG
Polarstern

Kappuziner
22.06.2007, 16:38
Am Flughafen bekommt man die auch geschenkt, sofern man dann die entsprechend geringen Flüssigkeitsmengen hat.
Ich bin sogar bisher noch immer mit einem einfachen, nicht verschließbaren Tiefkühlbeutel durchgekommen

rainbow13
22.06.2007, 20:36
Also ich habs diesmal "unversehrt" überstanden und bin leider schon wieder über einen Monat aus meinem USA Urlaub zurück. Ich hatte diesmal auch das Gefühl, dass die Kontrollen etwas lockerer sind.
Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass nach der heutigen Terrorwarnung wieder alles verschärft wurde.

Rainbow

Feinsinn
22.06.2007, 22:18
Ich habe noch nie Plastiktüten mit Reißverschluß in Supermärkten gesehen. Werde danach suchen.

Also feuchte Reinigungstücher müssen mit. Letztes Mal war
es sehr unangenehm "ohne Frischmacher" (24 Std.). Das Einzige,was angeboten wurde, war eine Mini-Zahnpasta-Tube und Zahnbürste von BA. Diesmal sind es nur ca. 18 Stunden und einmal umsteigen (5 Std. Pause).

http://www.sueddeutsche.de/reise/artikel/529/90439/9/

Wo erhalte ich die nötigen Plastikbeutel?

An vielen Flughäfen werden Geschäfte Plastikbeutel mit Reißverschluss anbieten. Um Schlangen zu vermeiden, sollten Reisende die Tüten aber bereits zu Hause packen. Erlaubt sind Standard-Gefrierbeutel, wie sie jeder Supermarkt führt. Die Tüten müssen jedoch wiederverschließbar sein. Nicht erlaubt sind dagegen einfache Plastikbeutel, die mit einem Gummi zusammengebunden werden.

Inaktiver User
22.06.2007, 22:29
Ist etwas "OT", aber trotzdem:

Wo gibt es durchsichtige Plastiktüten (mit Verschluß) zu kaufen
für die 100 ml Utensilien im Handgepäck. Ich suche schon
seit Monaten. Oder gibt es eine andere Lösung dafür.

Fliege demnächst nach Nordamerika.

Gruss Feinsinn

ich habe gerade so etwas gepackt :

ganz normale Gefrierbeutel mit dem sog. Zipverschluss..die gibt es überall..wurde auch auf dem vom Reisebüro mitgegebenen Empfehlungsschreiben beschrieben..

Meine heißen : toppits allround Zipper.. :-))

Feinsinn
22.06.2007, 22:38
:)

danke

(ich habe keine Gefriertruhe..., deshalb ist das neu für mich und
die einfachsten Sachen sind manchmal....)

Marilie33
22.06.2007, 22:48
Wichtig ist, aktuell beim AA Infos einzuholen und während der Checks cool zu bleiben.
Die Bestimmungen können sich halbstündlich ändern.

Marilie

Inaktiver User
23.06.2007, 03:31
und damit wir noch ein wenig weiterkommen:
kein Feuerzeug, fluessiges nur im Beutel mit Reissverschluss, keine Sprays, keine Getraenke. Zahnpasta und -buerste gibt es meines Wissens nicht mehr (vielleicht noch bei den 'goodies' wie Virgin), keine Pinzette, Nagelfeile nicht in der metall(aehnlichen) Version.
Beachtenswert finde ich die nicht besprochenen Aenderungen:
Willkuer des Sicherheitspersonals (in manchen Laendern verdienen sie gar weniger als der klassische MC - Angestellte): also, immer ja, danke sagen. Bei der Sicherheitskontrolle in vielen Laendern das Portemonnaie / den Laptop usw. NIE aus den Augen lassen.
Bei Fluegen mit Zwischenlandung in den USA: Partner vorschicken und selbst das Handgepaeck schleppen - es gibt keine Trennung zwischen Abholern und Gelandeten - und die Erstattung verlorenen Gepaecks ist kaum der Rede wert.
Unbedingt extra Zeit einplanen, fuer was auch immer, wem auch immer vom Sicherheitspersonal einfallen kann.
Viel Spass und guten Flug
maje

Newinswitzerland
24.06.2007, 01:41
Nachdem mein Koffer vor 2 Jahren auf einem Flug nach Washington von der Security aufgebrochen wurde ....

Danke
Rainbow

Hallo Rainbow,

es gibt z.B. von Samsonite ein Kofferband, für das die Security einen speziellen Schlüssel hat. Wurde der Koffer geöffnet, wird dir das zudem angezeigt (da kleine Kontrollfeld geht von grün auf rot). Finde ich ganz praktisch, da niemand was rausklauen kann, die Security aber rankommt.

Die Klarsichtbeutel bekommt man an vielen Flughäfen auch ausgehändigt (der einzige, wo ich bisher keinen bekam, war Stuttgart), ich packe ihn allerdings auch immer schon im voraus.

Tip falls du umsteigst: Das Volumen pro Kosmetikfläschchen beträgt in Europa zwar 100 ml, in den US ist es aber eine gewisse Menge an oz die 92 ml entsprechen. Wenn du also jemanden erwischt, der es ganz genau nimmt, kann es sein, dass du das Produkt los bist ..... im Zweifel als lieber in den Koffer.

Was ich immer im Handgepäck dabei habe: Augentropfen, Zahnbürste/Zahnpasta, einen Satz frischer Unterwäsche und ein Oberteil (nachdem mein Koffer einmal drei Tage nach mir ankam), ein paar warme Socken (weil ich die Schuhe immer ausziehe und kalte Füße bekomme) und Reinigungstücher. Und am allerwichtigsten Schlufpschuhe, da die Schuhe bei Reisen in die US immer ausgezogen werden müssen und durchs Röntgengerät gehen.

Viel Spaß!
NIS

Newinswitzerland
24.06.2007, 01:45
Bei der Sicherheitskontrolle in vielen Laendern das Portemonnaie / den Laptop usw. NIE aus den Augen lassen.

maje

..... und vor allem den Pass nicht. Ich gebe meinen nie aus den Händen. Und ich habe immer eine Kopie davon zu Hause, so dass ich im Falle eines Falles nicht ohne dastehe.

Gruss
NIS

Feinsinn
24.06.2007, 08:50
Hallo Rainbow,

es gibt z.B. von Samsonite ein Kofferband, für das die Security einen speziellen Schlüssel hat. Wurde der Koffer geöffnet, wird dir das zudem angezeigt (da kleine Kontrollfeld geht von grün auf rot). Finde ich ganz praktisch, da niemand was rausklauen kann, die Security aber rankommt.

Die Klarsichtbeutel bekommt man an vielen Flughäfen auch ausgehändigt (der einzige, wo ich bisher keinen bekam, war Stuttgart), ich packe ihn allerdings auch immer schon im voraus.

Tip falls du umsteigst: Das Volumen pro Kosmetikfläschchen beträgt in Europa zwar 100 ml, in den US ist es aber eine gewisse Menge an oz die 92 ml entsprechen. Wenn du also jemanden erwischt, der es ganz genau nimmt, kann es sein, dass du das Produkt los bist ..... im Zweifel als lieber in den Koffer.

Was ich immer im Handgepäck dabei habe: Augentropfen, Zahnbürste/Zahnpasta, einen Satz frischer Unterwäsche und ein Oberteil (nachdem mein Koffer einmal drei Tage nach mir ankam), ein paar warme Socken (weil ich die Schuhe immer ausziehe und kalte Füße bekomme) und Reinigungstücher. Und am allerwichtigsten Schlufpschuhe, da die Schuhe bei Reisen in die US immer ausgezogen werden müssen und durchs Röntgengerät gehen.

Viel Spaß!
NIS


Ich fliege von Stuttgart, war gestern in zwei großen
Supermärkten, habe noch keine Reißverschlüsse mit Tüten
gefunden, hab noch einige Tage Zeit dafür.....

British Airways hat für jeden Passagier Zahncreme, Zahnbürste
und dunkelblaue warme Socken, eine warme Wolldecke,
Augenklappen, Kopfhörer.

Beim letzten Flug (2mal umsteigen) hatte meine Begleitung leider
"Schnürstiefel" an (wie kann man nur) - ich war zuerst durch die Kontrolle mit meinem bequemen Pumps (aus- und anziehen von
Schuhe, Jacke etc.) und wir kamen 1,5 Stunden zu spät in London aus Vancouver an und man hatte dort schon einen extra Bus organisiert Richtung Flieger Stuttgart, Nizza, Düsseldorf und Prag, dass es für einige Weiterflüge reicht, man ließ uns an ca.
300 Passagiere durch - wir rannten wie die Irren - und wurden sofort abgefertigt, ausnahmsweise und ich war 5 Minuten
bis zum letzten Aufruf fertig - aber so höflich und habe auf
meine "Schnürstiefelbegleitung" gewartet, bis die Stiefel
zugeknöpft waren, schrecklich. Die überholte mich dann flott und ich hab in letzter Sekunde mit hochrotem Kopf den Flieger
nach Stuttgart erreicht. Es wurde von British Airways
zwei Mitarbeiter extra eingesetzt, um diese Sonderaktion
zu organisieren, die uns sagten, dass sie selten so eine
stressige Aktion hatten, in so kurzer Zeit, so viele Passagiere
auf zig andere Weiterflüge rechtzeitig zu verteilen, alle
haben es nicht geschafft, vor allem nicht das Gepäck.



Beim Hinflug Stuttgart - London -
Vancouver - Victoria brauchten wir zu viert sehr lange in
Heathrow, um
zum richtigen Abflugbereich zu kommen. Man nehme eine
Flughafen-Metro - nur welche, das weiß nur jeder 15., den
man in Heathrow fragt, man legt einiges an Fußstrecke zurück
dort - es fahren mehrere Bahnen, trotz Laufbänder und Untergrundbahnen sehr unübersichtlich. Selbst die
adretten Stewardessen, die einem begegnen, schütteln den Kopf: Sorry, I don't know.


Diesmal fliege ich alleine und warte
auf niemanden mit Schnürstiefeln. Das Gepäck meiner Begleitung kam nicht in Stuttgart an (aus Victoria / Vancouver - London). Zum Glück hatte sie die Schnürstiefel, lol. Meines war da. Auch mindestens 10-12 Mitreisende aus Vancouver hatten kein
Glück mit dem Gepäck und nur ihr Handgepäck für den
Heimweg. Ein Kurier brachte es am nächsten Tag von BA
um 11 Uhr nach Hause.

Trotzdem - ein Muss "Wechselkleidung" im Handgepäck und feuchte Reinigungstücher und Zahnpasta (Ajona - schön scharf).
Wir waren von Haustüre zu Haustüre 26 Stunden unterwegs ca.

Gerade werden in Stuttgart recht günstig in großer Menge Koffer und Reisetaschen mit breitem roten Band verkauft, aber wenn jeder ein rotes Band hat..... vielleicht den schönen Koffer
mit Graffity versehen "Feinsinn on Board".

Es ist wirklich wichtig, das Gepäck zu markieren. In Vancouver
angekommen (...sorry ist nur ein Steinwurf von USA), haben
wir unseren Weiterflug nach Victoria verpasst, weil die 4 Gepäckstücke nicht da waren, alle anderen hatten pünktlich ihr Gepäck.

Unbedingt im Handgepäck Vorsorge treffen mit saugfähigen Hygieneartikel,
wenn man wie bei uns über Grönland und Vancouver lange
Zeit nicht aufs Klo darf (12 Passagiere vor dem WC warten - dann
die Anweisung --> Kloverbot!) im Jumbo und nach der Landung in Vancouver 35
Minuten die Türe nicht mehr aufgeht nach Turbulenzen
(15 Stunden im Flieger, da man in London einfach mal 2 Stunden
kommentarlos auf dem Rollfeld stand, bevor man abhob)
Jede Minute kann einem vorkommen wie Stunden, wenn man
dringend muss und nicht darf.....

Noch was, vielleicht interessiert es jemanden.

In London Heathrow wurde unser Flug nach Vancouver nicht
angezeigt an den elektronischen Tafeln. Wir fanden trotzdem dem Jumbo in letzter Minute. War sehr nervig.
Es stand nur "Vancouver" auf der Tafel, die durchscrollte, alle. Alle anderen
Flüge wurden angezeigt (USA, China..) . Wir löcherten sämtliche Flughafen-
angestellte, auch von anderen Fluglinien, die nur vage
sagen konnte, wo wir abfliegen. Irgendwann erschien
Flugpersonal und man ahnte wg. der Menschenmenge, dass man sich dort anstellen
könnte, um nach Vancouver zu kommen. 10 Minuten davor
rannten ca. 10-15 schwer bewaffnete britische Polizisten
wie gestochene Bienen herum (es war großes Geschütz,
was sie trugen - sah aus wie entsicherte Kalaschnikoffs...), hüpften über die Barrieren
von Laufbändern und kreuz und quer um uns herum. Man kann nur ahnen, was sein könnte,
aber man erfährt ja nichts, logisch.

In Nanaimo, British Columbia habe ich ein älteres deutsches
Ehepaar getroffen, das regelmässig Tochter in Canada
besucht jährlich. Die erzählten, dass sie beim letzten Flug
von Vancouver nach Düsseldorf ohne Grund aus dem Flieger
raus mussten, 9 Stunden im Flughafen in Vancouver gewartet
haben und dann wieder in den Jumbo eingestiegen sind.

Da ich diesmal alleine nach Vancouver fliege.....beschäftige
ich mich jetzt mit den Tüten mit den Reißverschlüssen....
und rechne mit allem....oder nichts.

Guten Flug, gute Landung.

Polarstern
24.06.2007, 15:43
Ich fliege von Stuttgart, war gestern in zwei großen
Supermärkten, habe noch keine Reißverschlüsse mit Tüten
gefunden, hab noch einige Tage Zeit dafür.....

Hallo Feinsinn,
ich hab auch die toppits Gefrierbeutel (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://weltreise-info.de/ausruestung/images/toppits-ziploc.gif&imgrefurl=http://weltreise-info.de/ausruestung/regenschutz.html&start=2&h=78&w=206&sz=10&tbnid=w7TDKvRYZG6TqM:&tbnh=40&tbnw=105&hl=de&prev=/images%3Fq%3Dtoppits%2Bgefrierbeutel%2Bziploc%26gb v%3D1%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26sa%3DX) (ganz runterscrollen) wie Linwen.
Aber wenn es dir bei Euch nicht gibt, schau doch mal in den Kosmetikabteilungen der Supermärkte, die bieten im Moment so Angebote von Minigrößen (Dove oder Nivea) in einem flugtauglichen Plastiktäschchen an. Mit fast 4 Euro für 5 Minikosmetikartikel sind diese zwar teuer, aber auch solider (damit kannst Du wahrscheinlich noch die nächsten Jahre überstehen, falls diese Schikane nicht bald aufhört :freches grinsen:).

Guten Flug!
Polarstern

Newinswitzerland
24.06.2007, 23:31
Ich fliege von Stuttgart, war gestern in zwei großen
Supermärkten, habe noch keine Reißverschlüsse mit Tüten
gefunden, hab noch einige Tage Zeit dafür.....

.

Hallo Feinsinn, in Stuttgart hab ich sie im Flughafen in der Apotheke bekommen und ich glaube der Supermarkt hatte sie auch (wie gesagt, alle anderen Flughäfen verteilen sie kostenlos .... meine schwäbische Heimat halt :smirksmile:



British Airways hat für jeden Passagier Zahncreme, Zahnbürste
und dunkelblaue warme Socken, eine warme Wolldecke,
Augenklappen, Kopfhörer.
.

Air France hatte Wollecke, Augenklappen und Kopfhörer. Generell achte ich immer mehr drauf, nur mit den euroäischen Gesellschaften zu fliegen - die Passagierrechte sind einfach besser (und das Essen - was Continetal serviert ist einfach eine Frechheit .... Air France war wie im Schlaraffenland - es gab sogar ein Glas Sekt für jeden - und ich bin Holzklasse geflolgen). Ausserdem vermeide ich immer die ganz großen Flughäfen - wie z.B. Heathrow. Frankfurt war o.k. und das letzte mal über Paris war auch akzeptabel. Gleiches gilt für den Ankunftsflughafen - New York und Miami vermeide ich - die sind aufgrund des Passagieraufkommens immer total genervt (Miami hab ich noch nicht selbst ausprobiert, bin aber mehrfach gewarnt worden). Traumhaft war L.A. - die waren einfach gelassen dort.

In diesem Sinne wünsche ich dir einen guten Flug, keine Verspätung, dass du dein Gepäck sofort bekommst und ausgeglichenes Securitypersonal :zwinker:

Liebe Grüße
NIS

Edelherb
25.06.2007, 10:22
Hallo Feinsinn, in Stuttgart hab ich sie im Flughafen in der Apotheke bekommen und ich glaube der Supermarkt hatte sie auch (wie gesagt, alle anderen Flughäfen verteilen sie kostenlos .... meine schwäbische Heimat halt :smirksmile:


Gerade in Frankfurt erlebt: vor der Check-In-Schlange stand eine Dame, die diese Tüten anbot - vermutlich nicht kostenlos, aber ich brauchte keine. Das ältere asiatische Ehepaar vor mir hatte natürlich keine, dafür prall gefüllte Rucksäcke, in denen sich alles möglich befand, darunter auch Flüssigkeiten. Die wurden dann von der Kontroll-Dame in ein wiederverschließbares Tütchen umgepackt, was aber umsonst war. Sah etwas simpler aus als die Ziplocs, aber ist ja auch egal.

Die Ziploc-Tüten bekommt man übrigens wirklich in jedem Supermarkt. Ansonsten im Drogeriemarkt, immer bei den Tiefkühlbeuteln.

Grüße,
Edelherb

Polarstern
25.06.2007, 11:23
Generell achte ich immer mehr drauf, nur mit den euroäischen Gesellschaften zu fliegen - die Passagierrechte sind einfach besser (und das Essen - was Continetal serviert ist einfach eine Frechheit .... Air France war wie im Schlaraffenland - es gab sogar ein Glas Sekt für jeden - und ich bin Holzklasse geflolgen). Ausserdem vermeide ich immer die ganz großen Flughäfen - wie z.B. Heathrow. Frankfurt war o.k. und das letzte mal über Paris war auch akzeptabel. Gleiches gilt für den Ankunftsflughafen - New York und Miami vermeide ich - die sind aufgrund des Passagieraufkommens immer total genervt (Miami hab ich noch nicht selbst ausprobiert, bin aber mehrfach gewarnt worden). Traumhaft war L.A. - die waren einfach gelassen dort.


Ich bin im April mit Emirates nach New York geflogen. Die Fluglinie war klasse, sehr billig und der Service war toll. Kann ich nur empfehlen!
Ich hatte in NY übrigens einen sehr entspannten, netten Immigration Officer, genau wie in Atlanta (auch ein Großflughafen). Dafür war der IO in Detroit (und das ist ein kleiner Flughafen) total daneben. Unfreundlich und ich hatte Glück, daß ich ohne Durchsuchung davongekommen bin, wie einige andere aus meinen Kursen.

LG
Polarstern

Newinswitzerland
25.06.2007, 23:11
Ich bin im April mit Emirates nach New York geflogen. Die Fluglinie war klasse, sehr billig und der Service war toll. Kann ich nur empfehlen!

LG
Polarstern

Danke für den Tipp - mal schauen, ob die auch LA anfliegen .... ich muss immer an die Westküste. Versuche immer, entweder einen Direktflug zu bekommen oder aber innerhalb der ersten zwei, drei Stunden umzusteigen (Frankfurt - Paris - L.A.). Ist so eine Macke von mir.

Mir unterstellen sie auch immer, dass ich deutsche Wurst und andere Leckerein schmuggle und dann wird mein Megakoffer nochmal durch die Röhre geschickt - ich erkläre dann immer freundlich, dass meine vielen Schuhe soviel Platz brauchen - was ja auch die Wahrheit ist, wie sie dann auf ihrem Monitor erkennen.

Bin trotzdem immer froh, wenn ich da durch bin..... irgendwie fühle ich mich da immer wie ein Verbrecher :knatsch:.

Inaktiver User
26.06.2007, 00:11
ja, das mit dem Pass habe ich doch wirklich vergessen, RICHTIG! Immer eine Kopie des Ausweises dabei haben (wenn die Handtasche einmal weg ist, erleichtert diese vieles) und wirklich: NIE DEN PASS AUS DEN AUGEN LASSEN!
Faellt mir zu den fliessend irgendeine Sprache in Heathrow angestelltem Sicherheitspersonal noch ein weiterer Zusatz ein: solltest Du Medikamente einnehmen, lasse es Dir bitte von Deinem Arzt bestaetigen und achte darauf, dass dieser Arzt einen Doktor-Titel hat (weiss eigentlich irgendjemand, welche Sprache 'die' vor sich hinrattern, wenn sie z. B. mich meinen??)
@ Feinsinn, bekommst Du Provision von der BA? Wenn nicht, unbedingt beantragen, also die gute 'deutsche' ... ist bei Kofferverlust im aussereuropaeischen Ausland ... und die bekannte ... (die, die vor kurzem an ein anderes dt. Unternehmen verkauft wurden) hat uns beim Flug nach Orlando so richtig schoen Spass gemacht. Wir haetten noch nicht einmal die Filme sehen muessen, so gut haben wir uns mit den Mit-Leidenden angefreundet.
Danke, naechstel Mal BA - schade, dass wir unseren Flug naechste Woche schon bei der dt. ... gebucht haben.
maje

Newinswitzerland
26.06.2007, 01:10
ja, das mit dem Pass habe ich doch wirklich vergessen, RICHTIG! Immer eine Kopie des Ausweises dabei haben (wenn die Handtasche einmal weg ist, erleichtert diese vieles) und wirklich: NIE DEN PASS AUS DEN AUGEN LASSEN!

maje

*kicher* da hatte ich vorletzte Woche doch fast eine Auseinandersetzung mit der freundlichen Securitytante auf Maui. Meine Hose hat so kleine Metallösen, auf die das Gerät natürlich immer reagiert und gepipst hat. Also raus aus der Schlange, in die erweiterte Sicherheitsprüfungsschlange. Den Pass immer schön in der Hand. Alles was irgendwie lose am Körper war (Boardingpass, Sonnenbrille) ins Körbchen .... und sie wollte auch den Pass. Ich habe ihr dann klar gemacht, dass ich den nicht aus der Hand gebe - wenn der weg ist, hab ich ein ernsthaftes Problem! Sie hat das irgendwann auch eingesehen und dann extra einen Kollegen neben mich gestellt, der die ganze Zeit auf das Körbchen starren musste in den ich dann meinen Pass gelegt habe.

Ich mach ja echt alles, was die mir sagen, aber beim Thema Pass hört mein Entgegenkommen auf. :cool:


Noch eine Anmerkung zum Thema USA: Wenn der Pass weg ist, kann man auch nicht nachweisen, das man wieder ausgereist ist und so die Visaregelung nicht verletzt hat. Dafür braucht man nämlich den Pass! Ich hab meine weissen Bestätigungszettel immer brav aufgehoben und hatte sie im Geldbeutel, wenn ich wieder eingereist bin .... man weiss ja nie. Computer sind ja bekanntlich auch nur von Menschenhand programmiert.

*flüster* ich gebe auch zu, dass ich bei diesem Thema etwas neurotisch bin .....

die NIS

Feinsinn
26.06.2007, 16:18
Heute will ich es wissen - die Tüten müssen her, Tochter fliegt
vor mir. Bekomme keine Prozente von BA. Es hat angeblich
keinen besseren Flug gegeben im November als ich gebucht habe.
Die Deutsche und Holländische...**** waren extrem teurer im
Vergleich.
Bekomme immer wieder bestätigt, dass Air France das beste
Essen hätte und Service.

Gruss Feinsinn

Ich hab sie! ;)

Newinswitzerland
27.06.2007, 07:16
Ich hab sie! ;)
Herzlichen Glückwunsch! :blumengabe:

Ich stecke in die Dinger übrigens auch meine Schuhe, die ich in den Koffer packe. Find ich hygienischer und das Leder bekommt keine Kratzer. Da ich nur Größe 36 habe, passen die da hervorragen rein. Mittlerweile packe ich sie sogar so in den Schrank - staubt nicht ein.

*nachdenk* wir können ja einen Strang eröffnen und Ideen sammeln, für was sich die Tütchen noch so alles verwenden lassen. :cool:

Grins
NIS