PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ankündigung - April



BRIGITTE Community-Team
10.04.2007, 09:25
Liebe UserInnen, liebe User,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie in diesem Forum - anders als in den übrigen Foren der Brigitte.de-Community - ausschließlich zu den acht veröffentlichten Themen diskutieren können und keine eigenen Themen zu eröffnen.

Um Ihnen und unseren ExpertInnen vom Diät-Coach eine möglichst hohe Übersichtlichkeit zu gewährleisten, werden wir einen weiteren Strang mit dem Titel "Sonstige Diät-Fragen" anlegen.

Wenn Ihre Diät-Frage zu keinem der bereits vorgegebenen Themen passen sollte, sind Sie hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=55983)richtig.


Bitte stellen Sie Ihre weiteren Fragen innerhalb der bereits angelegten Stränge.

Freundliche Grüße
das Brigitte.de-Team

PS: Die interessantesten Fragen und Antworten werden wir demnächst hier (www.brigitte.de/diaet) veröffentlichen.

Biene.01
18.04.2007, 21:09
Liebes Team,

gerade lese ich noch einmal, dass dieser Service nur bis zum 20.04. laufen soll. Schade, denn ich finde, es sind immer wieder Fragen da, die von kompetenter Seite beantwortet werden sollen.

Daher mein Vorschlag:
Jeweils zum Quartalsanfang sollte für 14 Tage eine solche Möglichkeit bestehen und Fragen beantwortet werden. Geht dies vielleicht?

BRIGITTE Community-Team
20.04.2007, 12:02
Liebe Biene01,

vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihre Anregung. Leider ist es uns nicht möglich, regelmäßig kostenlose Expertenberatungen zum Thema Diät anzubieten.

Unser Tipp: Als Kundin beim BRIGITTE-Diät-Coach (http://www.brigitte-diaet-coach.de/brigitte-diaet/)können Sie jederzeit Fragen rund um das Thema Diät stellen - und bekommen kompetente Antworten vom Expertenteam (http://www.brigitte-diaet-coach.de/brigitte-diaet/infos/team.jsp;jsessionid=A0D9785274EE39CE12B9901F4BB175 16) aus Psychologen, Ernährungs- und Sportwissenschaftlern.

Viele Grüße
Ihr Brigitte.de-Team

Inaktiver User
20.04.2007, 12:50
Aber die Beiträge bleiben doch noch eine Zeitlang zum Nachlesen bestehen, oder?

BRIGITTE Community-Team
20.04.2007, 14:56
Hallo rosemary,

wir werden aus diesem Forum ein Archiv machen, in dem gelesen, aber nicht mehr geschrieben werden kann.

Viele Grüße
das Brigitte.de-Team

suesske
20.04.2007, 17:42
Hallo,

ich habe eher ein generelles Problem:

tagsueber habe ich ueberhaupt kein Problem damit, meine Diaet einzuhalten. Eher das Gegenteil ist der Fall!
Mein Dienst beginnt morgens um 6.00h und gegen 10.00h habe ich zum erstenmal Appetit. Dann esse ich auch- Muesli oder was vorgesehen ist. danach erst wieder 3-4 Stunden spaeter, so dass ich auf 3 Mahlzeiten taeglich mit insgesamt ca. 1500 Kcal komme. Mein *Hunger auf alles* habe ich immer erst abends, und dann ist kein Kuehlschrank vor mir sicher.
Ich wiege seit 1 Jahr 67Kg bei einer Groesse von 1,69m und moechte so gern wieder auf meine alten 59kg reduzieren.
Liebe Gruesse,
Suesske

Diaet-Coach
20.04.2007, 22:48
Hallo,

ich habe eher ein generelles Problem:

tagsueber habe ich ueberhaupt kein Problem damit, meine Diaet einzuhalten. Eher das Gegenteil ist der Fall!
Mein Dienst beginnt morgens um 6.00h und gegen 10.00h habe ich zum erstenmal Appetit. Dann esse ich auch- Muesli oder was vorgesehen ist. danach erst wieder 3-4 Stunden spaeter, so dass ich auf 3 Mahlzeiten taeglich mit insgesamt ca. 1500 Kcal komme. Mein *Hunger auf alles* habe ich immer erst abends, und dann ist kein Kuehlschrank vor mir sicher.
Ich wiege seit 1 Jahr 67Kg bei einer Groesse von 1,69m und moechte so gern wieder auf meine alten 59kg reduzieren.
Liebe Gruesse,
Suesske


Guten Abend Suesske!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Zunächst einmal möchten wir betonen, dass Sie mit Ihrem Gewicht bei Ihrer Größe mit einem BMI (Body Mass Index) von 23,5 im Normalgewichtsbereich liegen.

Es gibt zwar keine goldene Regel dafür, ob 3, 4 oder 5 Mahlzeiten am Tag am sinnvollsten sind, aber in Ihrem Fall empfehlen wir Ihnen, es in jedem Fall nachmittags mit einer Zwischenmahlzeit zu probieren. Weiterhin sollten Sie Ihre Ernährung einmal dahingehend überprüfen, ob Sie viele schnell verfügbare Kohlenhydrate in Form von zuckerreichen Lebensmitteln oder Weißmehlprodukten enthält. Hierdurch verursachen Sie starke Blutzuckerschwankungen, die u. U. bei Ihrem abendlichen Hunger eine Rolle spielen könnten.

Versuchen Sie, sich abends ein "Ritual" anzugewöhnen, dass Sie grundsätzlich erst einen Salat essen, bevor es zum eigentlichen Abendessen geht.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!

Mit besten Grüßen
Ihr Team vom BRIGITTE-Diät-Coach

www.brigitte-diaet-coach.de

BRIGITTE Community-Team
23.04.2007, 11:42
Líebe UserInnen,

wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme und die vielen Fragen, die Sie unserem Diät-Coach gestellt haben.

Wir werden dieses Forum nun als Archiv anbieten, in dem Sie ab sofort nicht aber mehr schreiben, sondern nur noch lesen können.

Freundliche Grüße
das Brigitte.de-Team