PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der erste "nicht-Geburtstag"



Wounded
01.04.2007, 21:02
Hallo Mädels,

am 7. Mai wäre der erste Geburstag von meinem Baby.
Ich weiß jeder sagt: "Jetzt muss es aber mal gut sein..."

aber es ist nichts gut - es wird niemals gut werden.

in zwei Jahren bin ich 40
mir sind alle Träume und Hoffnungen zerstört worden
mir sind die schönsten Jahre gestohlen worden
wie soll man da nur drüber weg kommen...?
kann mir einer das erklären?
wie soll man da drüber weg kommen?

zwei meiner Bekannten haben Babies in dem Alter
ich sehe die Fortschritte
ich sehe die Entwicklung
das ist schon hart

Luanafee
03.04.2007, 14:36
Liebe Wounded,
es wird Dir nicht helfen, ich schreibs Dir trotzdem. Ich weiß nichts über Dich und warum Du Dein Kind verloren hast. Ich hatte drei Fehlgeburten und eine Eileiterschwangerschaft, die mich einen Eileiter gekostet hat. Vorab hatten mir und meinem Mann mehrere Ärzte bescheinigt, dass wir (ich aufgrund eines wegoperierten Tumors, er aufgrund von diversen Problemen) niemals Kinder haben würden. Tja, heute bin ich schon beinahe Mitte 40 und habe genügend Kinder. Das letzte ist gerade 2 1/2 Jahre alt.
Wo liegt nun genau Dein Problem? Gibt es ärztlicherseits etwas, was gegen eine erneute Schwangerschaft bei Dir spricht oder klappt es nicht mehr? Ich habe das erste Kind mit knapp 30 bekommen und mit über 40 das letzte.... Wenn Du nicht gerade so viele Kinder bekommen möchtest wie ich , dann ist doch noch genug Zeit.
Nimm mir meine Antwort nicht übel, wie schon gesagt, ich kenne Deine Problematik nicht. Ich weiß, wie Du Dich fühlst. Das kann Dir auch keiner abnehmen. Ich habe immer sehr gelitten, wenn ich ein Kind verloren hatte. Jedes Mal wäre ich am liebsten mit gestorben. Heute bin ich froh, dass ich nicht aufgegeben habe, denn sonst hätte ich meine Kinder nicht.

An meiner Geschichte siehst Du, dass es immer gut werden kann, man muss nur wollen und darf sich nicht in sein Elend verkriechen. Das ist schwer, sehr schwer. Aber nur, wenn Du auch willst, kannst Du nach vorne kommen, sonst hat alles keinen Sinn.

Ich wünsche Dir alles erdenklich Liebe und Gute und hoffe sehr, dass es Dir bald wieder besser geht und Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst...

Liebe Grüße
Luanafee

juri84
21.06.2007, 07:23
hallo woundede

ich weiß wie du dich fühlst mein kind wäre am 9 märz geboren und mann denkt immer daran das mann jetzt eigendlich zu dritt wäre aber alles nur ein traum.Hast du dir nicht mal überlegt dich künstlich befruchten zu lassen????

vieleicht würde das ja dann helfen und so viel ich weiß zahlt das so gar die Kasse!!!

weil meine tante wollte das auch früher machen und dann war sie auf einmal schwanger.und hat jetzt drei wundervolle kinder

denk doch mal darüber nach!!!

ich lasse jetzt eine bs machen um dann zu hoffen das es endlich klappt mal abwarten.

L.g juri84

sinalisa06
25.06.2007, 20:54
ich kann es dir sehr gut nach empfinden ich muss auch immer am eigentlich geburtstag an meine nicht vorhandenen kinder denken ich mache es dann immer so ich gehe in die kirche stelle zwei kerzen auf und bleibe etwas da dann gehe ich nach hause und versuche mein leben wieder in gergelte wege zu führen ich kann dir leider nicht sagen ob du noch kinder bekommen kannst oder nicht da ich ja noch recht jung bin allerdings weiss ich das meine mutter mit 43 und meine bekannte mit 44 noch kinder bekommen haben und da ist ja nichts schlimmes bei wenn man älter ist.
liebe grüsse: sinalisa