PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich will aber nicht!



Mirandelle
30.03.2007, 23:27
Ich hab eine kurze Geschichte für euch hier:

Früher war sie eine Freundin, ich nenne sie hier mal B.
Wie das eben so ist in der Schulzeit...
ich mochte sie, wie ich war sie eher Aussenseiterin und doch war sie eben nie meine "beste Freundin"...

später wurde sie die Patentante meiner ersten Tochter...
und das hat sie wirklich toll gemacht!
Sie ist aufmerksam, kümmert sich um das Wohlbefinden und die Zukunft meiner Tochter und dafür bin ich auch dankbar und froh...:blumengabe:

Dann sind aber in unserer eh losen Freundschaft 2 Dinge passiert, die kann (eher will)ich einfach nicht verzeihen:

zum ersten hat B. sich meiner jüngeren Tochter gegenüber ungeheuer herzlos gezeigt, da war die Lütte gerade 2 Jahre alt.
B. war zu Besuch(irgendwas um Weihnachten)und hatte ein Geschenk für die Grosse mitgebracht. Nun stand also die Kleine vor ihr und bestaunte das bunte Packerl, da sagte B.:Nein, für dich habe ich nichts,ich bin ja auch nicht deine Patentante, ich habe nur Geschenke für deine Schwester!

Meine Kleine war fassungslos und ich auch!

Das ist ja nun schon einige Jahre her,mit der Zeit habe ich mich beruhigt, und gerade als wir wieder in Kontakt kamen,
bekam ich die Nachricht, dass sie und mein früherer bester Freund heiraten wollten!

Aber:

Weil es ja schon so viele Gäste waren, hat sie nur meine Tochter und meinen Ex-mann eingeladen...das hat sie mir auch genau so erklärt...
:schild ...uups:

Kurz nach der Hochzeit ,

zu der meine Tochter und mein Exmann in ein wundervolles Hotel eingeladen wurden...
(Tochter schwärm heute noch von den Frühstücksbuffet dort:freches grinsen: )

waren B. und ich gleichzeitig schwanger...:cool:


meine Tochter ist auch Patin bei B.'s Tochter geworden...

und nun macht sie plötzlich einen auf Freundschaft...
Will mails und Besuche...
Und ich WILL aber nicht mehr...

Was meint ihr...soll es ihr mitteilen?
Oder bin ich einfach nur überempfindlich??

Ach herrje...

cestlavie
31.03.2007, 01:28
Hallo,
nachdem wie Du ihr Verhalten geschildert hast, find ich Dich nicht ueberempfindlich.

spoookie
31.03.2007, 08:04
Die Sache mit dem Geschenk war einfach unsensibel - Schwamm drüber! Das kann einem so rausgerutscht sein.

Die Sache mit der Hochzeit war geplant und bewusst - das würde ich auch nicht einfach vergessen.

Nun sind süße Babys da, und vielleicht will sie einfach einen Neuanfang für euch.
Wenn dir noch was daran liegt (und es nur diese zwei Negativ-Beispiele gab), würde ich sie auf die Hochzeit ansprechen, daß das nicht ok war (wieso, weshalb, warum).
Wenn da ne halbswegs vernünftige Erklärung kommt und mir die Frau noch was bedeuten würde, würde ich mich mit ihr und den Babys wieder treffen.

Kappuziner
31.03.2007, 08:36
Ich würde sie auch einfach mal ansprechen.
"Bin ganz überrascht, dass du dich meldest, du hattest ich doch damals von der Hochzeit ausgeladen - ich dachte, du hast mir die Freundschaft gekündigt".
Soll sie was dazu sagen. Du bist nicht diejenige, die verlegen sein sollte.

Mirandelle
31.03.2007, 20:42
Ihr seid ja lieb!

Und ihr habt mein Problem auch genau erfasst...
ich finde nämlich nix was mich mit dieser Frau(ausser der Patenschaft für meine Tochter) noch verbindet...
sie lebt so ein anderes Leben als ich...
hat ganz und gar andere Prioritäten als ich.

Aber ich werde versuchen, ihr das so höflich wie ich kann, mitzuteilen.

Nicht das ich da soooooooooooooo scharf drauf wäre...

hmpf

Inaktiver User
31.03.2007, 20:45
Naja,
manchmal ist es üblich,dass die Paten eben ihre Patenkinder beschenken und die anderen Kinder nicht. Fände ich nicht so schlimm.

Inaktiver User
01.04.2007, 21:50
Naja,
manchmal ist es üblich,dass die Paten eben ihre Patenkinder beschenken und die anderen Kinder nicht. Fände ich nicht so schlimm.

Aber erklär das mal einer Zweijährigen. Ich finde das auch total unsensibel, würde ich ziemlich übelnehmen, wenn jemand mit meinem Sohn so umgehen würde.

LG,
Lissana

Kiwi35
02.04.2007, 13:53
Also... steinigt mich, aber ich bringe auch nur meinem Patenkind Geschenke mit, wenn ich die liebe Familie besuche.
Alles andere fände ich übertrieben.

Aber man hätte es sicherlich etwas netter verkaufen können...

Tante_Karla
03.04.2007, 16:13
Also... steinigt mich, aber ich bringe auch nur meinem Patenkind Geschenke mit, wenn ich die liebe Familie besuche.


Ich kenne tatsächlich viele Menschen, die das so handhaben und auch wenn ICH es anders mache, kann ich in dem Verhalten keinen wahnsinnig unsensiblen Fehler erkennen, zumal sie damals selbst noch keine Kinder hatte.

Und ich verstehe nicht, warum sie überhaupt Patentante Deiner Tochter wurde, wenn ihr nie beste Freundinnen ward?

Inaktiver User
04.04.2007, 10:11
Die Sache mit der Hochzeit war geplant und bewusst - das würde ich auch nicht einfach vergessen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, war da aber vorher jahrelang mehr oder weniger Funkstille ... Guckstu hier:


gerade als wir wieder in Kontakt kamen,
bekam ich die Nachricht, dass sie und mein früherer bester Freund heiraten

Also, frühere Freundinnen/Bekannte, mit denen ich kaum noch/ nur noch wenig Kontakt habe, habe ich auch nicht zu meiner Hochzeit eingeladen.

@Mirandelle,
von daher finde ich die beiden Vorwürfe, die Du Deiner "Freundin" machst, überzogen.

Wenn Eurer Leben mittlerweile völlig anders verläuft und Du da keine Bezugspunkte mehr siehst, um eine neue Freundschaft aufzubauen, ist das was anderes und natürlich ok. Teile ihr das halt möglichst diplomatisch mit.

Mirandelle
04.04.2007, 16:35
Hallo!
Offensichtlich gibt es in diesen Dingen, wie in allen anderen verschieden Positionen...

Und wenn ich auch noch das eine oder andere dazu zu sagen hätte(für das 2. Kind reicht in dem Alter auch ein Schokoriegel oder Luftballon...zu der Hochzeitszeit hatten mein Ex-mann und meine Tochter ja auch keinen weitergehenden Kontakt)

glaube ich, ich beende das ganze wegen der sonstigen Differenzen...*Grüsse an Lorelei*

danke ich allen für ihre Meinung...:osterhase: :osterhase: :osterhase: :osterhase: :osterhase: :osterhase: :osterhase:

Inaktiver User
04.04.2007, 16:48
glaube ich, ich beende das ganze wegen der sonstigen Differenzen...*Grüsse an Lorelei*


:wie?: :wie?: