PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nebenberufliche Selbstständigkeit



Inaktiver User
24.03.2007, 21:36
Hallo,
ich hoffe, es kann mir hier jemand helfen. Ich möchte nebenbei gerne einen Online-Handel aufmachen und hab auch schon einige Ideen. Dass das alles nicht ganz einfach ist, weiß ich, da es ja inzwischen schon so viele und auch günstige Anbieter gibt.
Aber meine Frage ist diese. Ich recherchiere hier nun schon einige Zeit, deshalb auch jetzt meine Frage an euch, aber wo um Himmels willen, bekommt man die Bezugsquellen bzw. wo kann man diese Sachen zu einem Preis einkaufen, der günstig ist. Ich war schon auf verschiedenen Grosshandelsplattformen, aber die Preise sind ja immernoch hoch, wenn man dann sieht, zu welchen Verkaufspreisen diese Angeboten werden.

Wer hat denn damit schon Erfahrungen gemacht und wer ist da überhaupt bereit, mir einfach mal einen Tipp zu geben?

Gruß Eve

Inaktiver User
25.03.2007, 10:27
Du musst ein Gewerbe anmelden und kannst dann mit Deinem Gewerbeschein auf die grossen Einkaufsmessen (Frankfurt/München etc.), nur für Wiederverkäufer, gehen. Dein Gewerbe muß natürlich mit der jeweiligen Messe zu tun haben, sonst kommst Du nicht rein. Anders gehts es nicht.

Ich habe selber ein Geschäft (Kunstbranche) und finde manche Artikel , die ich von Messen kenne, oftmals bei ebay wieder. Allerdings werden die da nur schleppend verkauft. Es muß dann schon ein Produkt sein, dass man nicht unbedingt anfassen muß.

Bei ebay gibt es doch auch die Kategorie Großhandels-Posten. Vielleicht ist da was dabei. Zum Geld verdienen alerdings kaum geeignet.

An welche Branche denkst Du denn überhaupt und wo willst Du Deinen Online Shop anmelden? Bei ebay ist die Konkurrenz groß und wo anders wirst Du nicht gefunden.

Viel Glück - Laska

Quirin
01.04.2007, 12:13
Manchmal sind die Gewinnmargen unglaublich klein.

hediwg
02.04.2007, 05:38
ich kenn mich da eigentlich überhaupt nicht aus, kaufe aber nur wenig übers Internet. Ich kaufe z.B. Saatgut übers Internet, aber von Firmen,deren Katalog ich habe und weiss dass sie gut sind.

Ich persönlich würde davon echt die Finger weg lassen, weil ja sehr viel Geld in die Produkte und auch den Versand (Verpackung) investiert werden muss, eh sei denn: du stellst das Produkt selbst her oder du hast etwas was es sonst nicht gibt oder etwas was nur ganz schwer zu finden ist. Ausserdem sollte es leicht und klein sein (vonwegen Versand und Verpackung).

Was willst Du denn verkaufen?

Meiomei
03.04.2007, 03:36
Hallo,

ich verdiene meinen Lebensunterhalt mit Online-Handel. Mit Produkten, zu denen ich schon lange davor einen Bezug hatte.
Ich denke, Erfolg kannst du nur dann haben, wenn du Artikel anbietest, bei denen du sicher bist, dass der Kunde zufrieden sein wird. Das muss nicht unbedingt billig sein.
Ich biete ausschließlich Markenartikel an, manchmal, wenn die Hersteller Lieferprobleme haben, sogar zu höheren Preisen als im stationären Geschäft, sonst knapp darunter, gerade soviel, dass es sich für den Kunden nicht mehr lohnt, in die Stadt zu stiefeln.
Aber, wie gesagt, Markenartikel - denn da weiß er auch, was er bekommt und geht kein Risiko ein.
Und noch was: du musst kompetent sein. Wenns nicht nur nebenbei laufen soll, klingelt ständig das Telefon. Die Kunden haben Fragen, Extrawünsche, u.s.w.

Die Portokosten sind in den Griff zu bekommen. Bei einem größeren Versandaufkommen rennen dir die Paketdienste die Tür ein und sind offen für Verhandlungen. Wir sind inzwischen bei einem Preis von unter 3 Euro für versicherte Pakete.

Viel Erfolg!

Naturkosmetik
10.04.2007, 18:32
Das ist wirklich nicht einfach. Ich selbst hatte bis vor Kurzem einen ebay-Handel. Du musst im Internet mal google´n und dort unter den verschiedenen Anbietern die Branchenverzeichnisse abrufen. Dann schreibst Du den jeweiligen Grosshändlern einen Brief mit einer Kopie vom Gewerbeschein und schreibst gleich dazu, dass Du nur dann an einem Angebot interessiert bist, wenn die Marge mindestens 70 % ausmacht. Man möge Dir ein entsprechendes Angebot machen.
LG