PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückengymnastik



Didi50
23.03.2007, 08:34
Ich habe Schmerzen im Rücken. Nachdem mich mein Arzt durch die Diagnosemühle gedreht und nichts gefunden hat, meint er, es könnten Muskel- oder Sehnenschmerzen sein.

Das kann durchaus sein, da ich viel sitze, zwar oft Schwimmen gehe. Ebenso sind die Schmerzen weg, wenn ich mich viel bewege (z.B. nach einer Stunde Radfahren).

Also will ich Gymnastik machen.

An wen wende ich mich für spezielle Rückengymnastik? Für Krankengymnastik brauche ich ein Rezept und ich will nicht noch zum Orthopäden gehen.

Im Internet hab ich grad nach Tipps gesucht und nichts gefunden.

Vielleicht wisst ihr was.

Soll ich in ein Fitnessstudio gehen?

Gibt es Gymnastik zur Stärkung des Rückens, wo ich nicht vorher zum Doktor muss?

Fragt Didi

Averna
23.03.2007, 10:24
Hallo Didi! :smile:

Versuch es mal nach der Methode von Cantienica (google mal danach). Sie hat schon vielen Menschen mit massiven Rückenproblemen geholfen. Es werden sowohl Kurse als auch Bücher und DVDs angeboten.

Viel Glück und gute Genesung! :blumengabe:

Didi50
23.03.2007, 16:48
Danke für den Tipp. Was ich vergass zu sagen: Die Schmerzen sind zwischen den Schulterblättern. Wahrscheinlich ist da einfach die Muskulatur zu schlaff bei meinem ewigen Sitzen am PeZeee

Inaktiver User
23.03.2007, 17:33
Hallo Didi,

schau mal in dem verlinkten Posting (http://www.brigitte.de/foren/showpost.html?p=1480542&postcount=16) von mir im letzten Absatz nach. Dort hatte ich eine DVD erwähnt, die man kostenlos bei der Intiative "Rückhalt für Deutschland" bestellen konnte.

Ich weiß nicht, ob sie noch verfügbar ist, aber das kannst du per Mail sicher mit denen klären. Die DVD ist wirklich sehr gut!

LG,
Zuza

Lilith
23.03.2007, 20:39
Hallo, Didi50!

Die von Zuza erwähnte DVD scheint es kostenlos nur noch für TK-Versicherte zu geben. Dafür finden sich aber auf der TK-Site einige einfache Übungen, auf dem Wege über "Bewegung & Sport" >> "Gesunder Rücken" >> "Fit am PC" >> "10-Minuten-Programm".

Nicht zu vernachlässigen auf dieser Site auch die "Rückenschule" mit ihren Tips für die unterschiedlichen im Alltag erforderlichen Bewegungsabläufe.

Noch ein paar Übungen gab es hier (http://www.brigitte.de/foren/showpost.html?p=1553435&postcount=10) zu sehen.

Noch etwas, Du gehst viel Schwimmen. Brust oder Keule?
Ähm, Brust- oder Rückenschwimmen? ;-))

Im Zweifel ist dabei eindeutig das Rückenschwimmen vorzuziehen.

Gute Besserung wünscht Lilith

Sommerfugl
23.03.2007, 21:08
Hallo!

Falls Du Dich in einem Studio anmelden möchtest: es gibt eine Kette, die sich auf "gesundheitsorientiertes Krafttraining" spezialisiert hat und gerade bei Rückenproblemen sehr empfehlenswert ist. Leider ist der Spaß nicht gerade preiswert...
Bei Interesse einfach mal nach den in "" gesetzten Schlagworten googlen.

Inaktiver User
24.03.2007, 14:54
Die DVD von der Techniker gibt es noch..hab sie eben für meine Tochter bestellt "dollefreu"......