PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Housesitting in Deutschland?



Inaktiver User
20.03.2007, 11:10
Liebe alle,
in den USA ist es gang und gäbe: Jemand verreist für längere Zeit und möchte seine Wohnung nicht unbeaufsichtigt lassen. Deshalb gibt er jemand anderem den Schlüssel, der auf die Wohnung aufpasst und dafür kostenlos dort wohnen kann. In Deutschland gibt es zwar Agenturen für Haushüter, die haben aber offenbar andere Konditionen (Housesitting gegen Entgelt, dafür darf man das Haus pro Tag nicht länger als 3 h verlassen.) Wisst Ihr, ob es das auch in Deutschland gibt?
lg, Ehrenpreis

Margali62
20.03.2007, 15:37
In Deutschland hiesse das wohl Haustausch.

Gibs doch mal in google ein.

Inaktiver User
21.03.2007, 14:05
Nee, Du: gemeint ist etwas anderes. In den USA habe ich meine Praktika über Housesitting abgewohnt. Und die Familie ist nicht bei mir in Deutschland eingezogen. Google habe ich schon probiert, sonst würde ich das hier nicht schreiben. :kuss: Meine Frage bezieht sich also darauf, ob jemand eine Möglichkeit weiß, wie man kostenlos irgendwo über längere Zeit wohnen kann und dafür z.B. Blumen gießt, während der Wohnungs- oder Hausbesitzer währenddessen beispielsweise auf seinem Zweitwohnsitz auf den Malediven weilt...
Ehrenpreis

buecherwurm64
02.08.2007, 17:32
Also wir tauschen jetzt zum dritten Mal: einmal USA, einmal England, morgen Amsterdam
nur tolle Erfahrungen; da kann man auch ohne zu tauschen "Housesitten"
www.homelink.de

Inaktiver User
07.08.2007, 11:46
Super, an so etwas hatte ich gedacht - kostet das Mitgliedsbeitrag?
lg, Ehrenpreis