PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo sind Ihre Gefühle hin?



Inaktiver User
20.03.2007, 10:25
Hallo zusammen,

ich hab einfach das gefühl dass ich das jetzt loswerden muss. Und ich hoffe dass evtl. jemand nen Tipp für mich hat wie ich besser klarkommen kann.
Oder ob mir evtl. auch jemand das alles erklären kann, auch wenn er die personen nicht kennt.

Zu meiner geschichte:
Ich bin 29, weibl. und war bis dezember fast 2 jahre mit meiner ex-freundin zusammen. Das ganze war ein auf und ab. Aber wir beiden haben uns sehr geliebt.
Nun kam es dass ich kurz bevor ich mich getrennt habe eine wundervolle frau kennenlernte. Sie war in der ähnlichen situation dass die alte beziehung nicht mehr optimal war. Der unterschied bei ihr war aber, dass sie nie richtig geliebt hat in dieser beziehung, und deshalb das beenden wollte. Ich bei mir musste es beenden, weil einfach zuviel vorgefallen war.
Naja, nun hatten wir uns getroffen, noch während der anderen beziehung. Beide sind wir normal nicht die typen für so was. Aber es hat total eingeschlagen, schon am ersten abend. Ich habe dann schnell gemerkt, dass wir beide uns von unseren partnerinnen trennen müssen, weil so was würde nicht passieren, wenn in der alten beziehung alles okay ist.
Trennung hin oder her… wir haben von anfang an so eine intensive beziehung aufgebaut, was immer dazwischen stand war die aussage, eher von ihr, dass wir langsam machen müssen, da wir beide grade aus einer beziehung kommen, kein zeit zum verarbeiten haben etc. ausserdem kann sie nicht einfach ne neue beziehung anfangen, wenn sie das alte nicht verarbeitet hat. diese aussage hat in keinster weise zu ihrem und unserem verhalten gepasst. Sie redete immer davon dass sie unseres nicht als beziehung bezeichnen möchte etc.
Aber ich kann es gar nicht sagen…wenn ich zurückdenke ist das alles so intensiv gewesen. Einfach wie wenn es total eingeschlagen hat. wir haben uns unter den härtesten umständen fast täglich gesehen. Sie wohnt 60km weg, hat noch bei ihrer ex gewohnt, alles war heimlich. Ob wir uns bei mc doof im auto getroffen haben, oder den ganzen abend in der kneipe sassen, nur um uns nahe zu sein. Sie hat keinen finger von mir gelassen, es kam von ihr irgendwie immer noch mehr hatte ich das gefühl.
Wir haben wie die verrückten, in jeder minute des tages telefoniert, manchmal 5-6 mal, obw. Wir uns abends getroffen haben. Sie hat mir sms geschrieben, sie müsste jede minute an mich denken, sie würde mich am liebsten die ganze nacht nur küssen…
Und wir haben die härteste zeit miteinander verbracht. Und es ging immer irgendwie dass es gepasst hat.
Das ganze war keine lange zeit, lasst es 2monate gewesen sein, nicht mal, als sie dann sagte sie könne so nicht weitermachen. Sie kann grade nichts neues anfangen wenn sie noch keine zeit zu verarbeiten hatte. Und ausserdem ist sie so mit sich selbst beschäftigt dass sie einfach nicht anders kann.
Ich muss dazu sagen, sie ist in einer heftigen situation.
Privat ist das grösste chaos bei ihr, sie hat so viele probleme, die kann man gar nicht aufzählen.. Sprich, sie ist eifnach grade völlig am ende.
Das war für mich die erklärung dass sie grade keine gefühle zulassen kann.
Sie hat auch immer davon geredet, dass ihr bauch was anderes sagt wie ihr kopf. Sprich, sie möchte gerne, aber kann nicht.
So ging das wochenlang. Mal hatten wir gesagt, wir sehen usn ne weile nicht, damit sie wieder zu sich selbst findet, …nach zwei tagen war aber wieder sehnsucht stärker von ihrer seite aus.
Hin und her… seit 4wochen hat sie ausgesprochen dass sie grade nur freundschaftlich mit mir umgehen kann. Und keine nähe mehr zulassen kann. Das ganze hat sich aber wieder nach dem selben grund wie schon mal angehört. Naja, von einem tag auf den anderen gab es keine zuneigung mehr. Ganz krass…
Trotzdem haben wir uns gesehen, sie rief mich immer an, wir waren zusammen wir vorher, nur ohne zuneigung.
Für mich natürlich fast unerträglich.
Gestern hatten wir dann ein gespräch.
Sie sagte sie hätte viel nachgedacht. Die sache dass sie die gefühle nicht zulassen konnte hat für sie im nachhinein den grund, dass sie einfach nicht stark genug sind.
(klar, war mir schon auch klar, nur ich dachte halt sie kann nicht mehr zulassen momentan und wären die umstände nicht so krass, dann könnte sie auch sie selbst sein.). Sie sagte aber, dass es bei ihr eigentlich so wäre, dass sie, wenn sie verliebt ist das auch zulassen kann, egal wie schlecht es ihr sonst geht.
Fakt ist: sie ist nicht verliebt, das verlangen ist nicht mehr da, und so weiter. Sie kann mir nicht mehr als eine freundschaft anbieten. Ich wäre ein unglaublich wichtiger mensch für sie, und mcih zu verlieren als mensch wäre für sie sehr schlimm.

Ich stehe jetzt da, hab sie so verloren wie ich es nie wollte.
Ich stehe jetzt da und kann mir nicht erklären wo all ihre sehnsüchte hin sind.
Ihre Erklärung: Sie sagte das was da war an sehnsucht etc. hat sich nicht weiterentwickelt. Auf meine frage hin ob es denn zurückgegangen ist sagte sie nein. Heißt für mich eigentlich dass dann das noch da ist, aber halt nicht mehr geworden ist…
Auf jeden fall kann ich es nicht verstehen. Sie hatte solch ein verlangen nach mir, wir waren uns soo nah, das hab ich selten erlebt, und das in so kurzer zeit.
Dass mich jemand so begehrt, mich so an sich ranlässt, das war unglaublich.

Ich kann es nicht verstehen. Wo sind ihre gefühle hin.
Ich kann mir nicht erklären wie das alles weg sein kann. Und es macht ihr gar nichts aus mir nicht mehr nahe zu sein. sie sagte vor 2tagen auch noch was, was ich nicht so ganz verstehe, da es sich widerspricht. sie sagte, "evtl. muss ich mir nur über meine gefühle klarwerden".
Vor 4wochen, wo die sache auch schon ausgesprochen war, nur nicht so endgültig, da sagte sie noch „meine frau“, da sagte sie noch „honey“, …das war zwar nur an einem abend, wo sie ein bisschen bier getrunken hatte. Aber trotzdem.

Kann mir irgendjemand ( falls ihr noch nicht schlaft nach dem langen text)… sagen wie ich das am besten für mich angehe um das alles zu verstehen?
Ich wäre euch so dankbar.
Vielen dank,
lisa

zwiebie
20.03.2007, 11:29
vielleicht war es nur ein strohfeuer bei ihr.
habe ich das nun richtig gelesen, sie ist eine Frau und du auch?
hat sie angst vor dieser beziehung?
lg

Inaktiver User
20.03.2007, 11:32
hallo zwiebie,

ja so ist das, wir sind beide frauen :)
aber angst hat sie davor nicht, weil sie offen dazu steht, das ist nicht so ein ausrutscher, mal ausprobieren oder so.

strohfeuer heisst was genau?
ich weiss nicht, ich kenne das so nicht. entweder finde ich jemanden interessant udn es entwickelt sich mehr....oder es gibt noch die möglichkeit eines one-night-stands.

aber da ist schon soviel emotion mit dabeigewesen, das kann keine affäre gewesen sein. hat sie auch gesagt dass es das nicht ist.
wie gesagt, wenn ich soviel gebe wie wir es getan haben, dann ist es für mich definitiv nicht nur ein bisschen wohlfühlen oder so.
und sie sagte dass sie auch nicht der typ ist der sich so fallenlässt einfach bei irgendjemandem.

zwiebie
20.03.2007, 14:06
hallo queeny

strohfeuer heisst für mich : die gefühle entflacken sehr schnell und heftig und leider ebenen sie genau so schnell wieder ab.was nicht heisst, das man da nicht wirklich und wahrhaftig liebt.

vielleicht hat sie wirklich nur angst, und es ist ihr alles zuviel.Kann sein. erklären kann nur sie es dir.Ich kann nur vermuten.
sie braucht vielleicht zeit um ihre alte beziehung tatsächlich zubearbeiten um ganz offen zusein. was nicht das schlechteste ist. und nun schiebt sie vor , das sie nichts mehr empfindet.

du kannst nur abwarten, und es ändert sich nichts, oder sie versuchen zu vergessen.

lg

Inaktiver User
20.03.2007, 14:11
hallo zwiebie,

das ist genau das was ich gerne höre:) dass sie nur zeit braucht und verdrängt...
dann hätte ich nämlich noch die hoffnung dass es einfach viel ist grade.
aber sie sagte schon sehr direkt, dass sie nicht verliebt ist, und dass sie kein verlangen mehr hat.
keine ahnung, ich war jetzt auch noch nie in der situation. aber wenn man wirklich gefühle für jemanden hat, kann einen dann die alte beziehung noch aufhalten?
wenn ja, dann würden diese gefühle doch garnicht erst entwickelt werden???
das würde meine vermutung erklären. dass die gefühle nicth durchkommen.
aber ich sollte eher aufhören mir ständig hoffnung zu machen. aber das ist halt leichter gesagt.
wie gesagt, durch das ganze was war ist es einfach schwierig nicht zu hoffen. weil es einfach so besonders war.

Herb05
20.03.2007, 14:54
Hallo queeny,

ich kann dir leider die negative Erfahrung schildern.
Kennengelernt, heftig entflammte Gefühle füreinander, alles prima und wunderbar. Aber nach kurzer Zeit haben sich bei ihr diese Gefühle wieder verflüchtigt.
Und nun ist es vorbei. Sie ist nicht verliebt, ich binihr noch wichtig, aber nur als Freund. Aber für mehr gibt es keine Hoffnung mehr.:knatsch:

Es kann bei dir anders sein, aber ich mag dir lieber keine grossen Hoffnungen machen. Tut mir ehrlich leid :blume:

H.

zwiebie
20.03.2007, 15:17
hallo queeny,

also ich glaube, das liebe sich erst entwickelt mit der zeit, da gehören viele dinge noch dazu. das andere ist für mich strohfeuer.

klar gibt der satz hoffnung, das sie vor ihren gefühlen angst haben könnte.
nur ist sie ja sehr direkt in ihrer aussage, ich bin nicht mehr verliebt.
was willst du? abwarten hoffen, ob sie vielleicht doch oder vielleicht doch nicht, weiter leiden und hoffen?

wenn man wirklich verliebt ist, nein dann kann man in der alten bez. nicht weiterleben, eine weile geht es gut, aber dann nicht mehr. den dann stört einem alles am anderen und man wird ungerecht. ich weiß nicht warum sie da bleibt, aus liebe, aus angst aus gewohnheit?
ich weiß es ist schwer aufzugeben, nur was soll sie noch tun? um es dir klar zumachen?
lg

Inaktiver User
20.03.2007, 16:15
hallo zwiebie,

mit verliebt sein meinte ich nicht direkt liebe, sondern einfach das gefühl das man halt hat am anfang...verknallt, verliebt, weisst du..
klar muss liebe sich erst entwickeln.

ich glaube das mit der alten beziehung hast du falsch verstanden. was meinetst du mit "ich weiss nicht warum sie da bleibt"???

klar, ich picke mir immer die kleinen dinge raus die hoffnung machen könnten. dabei hört sich grade alles andere als nach hoffnung an, ich weiss schon. wie gesagt, ich kenne halt ihre umstände, udn ich kenne sie, und so begeistert wie sie immer war mit mir...
ich versuche halt immer zu hoffen/denken, dass sie es einfach grade nicht fühlt, udn mir das auch so sagt. sie nämlich niemand der halbe sachen macht. und wenn man jetzt grade was nicht fühlt, dann kann man auch nicth von einer zukunft reden in der evtl. noch was passiert.
naja, aber letztlich sagte sie auch, wenn sie richtig verliebt wäre, dann würden ihre probleme sie nicth davon abhalten können.

@herb
das tut mir leid für dich. ich finde es immer ganz besch... wenn dann der satz kommt, "freundschaft etc.".
sowas geht einfach erstmal nicht.

was halt für mich auch der horror ist...seither waren meine ex-freundinnen immer weiter weg. sodass man sich nicht über den weg lief.
sie zieht jetzt aber grade hierher. unter umständen noch ganz nah zu mir. darauf hatten wir uns soo gefreut. "wie weit ist das dann zu dir?" hat sie immer gefragt.
so, und jetzt denke ich immer, was mache ich wenn ich ihr mal mit ner anderen begegne. dann krieg ich nen vogel.
so weit wird es so schnell nicht kommen, da sie erstmal zeit für sich braucht...aber wer weiss, mit uns ging das damals auch so schnell...obwohl sie das normal garnicht kann.
ich könnt heulen.

zwiebie
21.03.2007, 09:59
hallo queeny
wie geht es dir heute?

ich dachte sie wäre noch in ihren damaligen beziehung.
ja ich weiß, das mit der hoffnung man klammert an alles uns kann es nicht verstehen. abstand und funkstille ist das einzige was hilft, damit man sich im klaren wird, wie wichtig der mensch für einen wahr. obwohl das sehr sehr schwer ist

ich kann mir vorstellen, das du angst davor hast ihr zu begegnen, wenn sie in deiner nähe ist.
ginge mir nicht anderst.

vielleicht ist sie tatsächlich so ein mensch, der zumacht, wenn zuviele probleme sind, das widerspricht aber ihrem satz, das sie trotz probl sich verlieben kann

wenn dir zum weinen ist dann, weine lass es raus.
das ist wichtig.
viele schreiben man soll sich ablenken, ist immer gut gesagt wenn nichts einem spass macht und die gedanken immer kreisen.
die frage sitzt in einem...das warum?
ich drück dich lieb
lg

Inaktiver User
21.03.2007, 15:10
hallo zwiebie,

mir gehts heute so lala.
manchmal will ich weinen, und kann nicht, udn gestern in der arbeit hätte ich aber die ganze zeit heulen können.
bin immer so in der komischen verfassung, wenn ich z.b. mal nen abend nicht weiss was anzufangen, dann krieg ich gleich die krise. leider sind meine freunde auch alle grade total lasch, sodass die wenig da sind und mir helfen können.
meine beste freundin sagte mir gestern, als ich sie bat mit mir zu reden, ... sie wäre zu k.o. und fertig etc.
ich würde alles liegen und stehen lassen, wenn meine freundin mich das fragen würde.
aber das geht halt auch scohn seit ewigkeiten, auch mit meiner ex, dass ich ständig redebedarf habe, weil einfach alles immer schief läuft :(

mit ihrer ex hat sie doch damals noch, wie ich auch, schluss gemacht. dann sind wir ja "zusammen" gekommen.

klar, der satz widerspricht sich dann.
allerdings war sie auch noch nie in so einer harten situation. woher will sie dann wissen dass sie verliebt sein zulassen würde wenn es so wäre.
ich weiss nicht. ich suche, und suche....und kann es einfach nicht verstehen, und akzeptieren ist auch schwer...dass sie dieses verlangen wie am anfang nicht mehr hat.

gestern hatten wir telefoniert, da fragte ich sie warum sie auch nicth mehr so oft anruft wie sonst, da hat sie mich (noch vor einigen wenigen wochen war das) angerufen wann immer sie konnte. sie war noch nichtmal aus der arbeit raus abends, da hat sie mich angerufen, einfach so.
sie sagte dann gestern "sieh es einfach so, dass ich mich allgemein einfach zurückziehe."
das tat auch weh.

warum sagt sie vor 4wochen noch, da war die situation auch schon ähnlich wie jetzt, "honey" und "meine frau" zu mir.?
da war sie zwar etwas bedüdelt, aber grade da dachte ich "hm, vielleicht schlummert es ja doch in ihr"??????


schick dir nen lieben gruss

zwiebie
21.03.2007, 15:36
hallo queeny,

es ist alles noch sehr frisch und da spielen die gefühle achterbahn.
verstehe schon das du suchst und suchst....ich denke aber das du wirklich lernen mußt, das sie sich einfach entliebt hat. sie will nicht, welcher grund das auch immer sein mag. ich weiß das hörst du nicht so gerne. auch ihre ankündigung das sie sich ganz zurück zieht , tut sehr weh.

manchmal sagen menschen wenn sie leicht beduddelt sind, dinge die sie gerne in diesem augenblick gerne so wollen, aber am anderen tag vergessen haben.das kenn ich leider nur zu gut.
obwohl man sagt betrunkene und kleine kinder sagen immer die wahrheit.

wie wäre es für dich nun den kontakt für immer abzubrechen, oder für eine zeit, damit sie vielleicht merkt, das du ihr doch fehlst?

warum läuft bei dir immer alles schief? klammerst du?
lg an dich

Inaktiver User
21.03.2007, 16:13
hi zwiebie,

verstehe was du meinst.
werde jetzt auf jeden fall sehr zurückhaltend sein.
wobei sie schon sagte dass sie mich vermisst, aber halt anders.
werde aber trotzdem so handeln, weil es mir auch besser tut. obwohl jeder tag ohne ein wort von ihr furchtbar ist. ich würde so gerne wissen was sie macht etc. grade jetzt wo alles so im umbruch ist bei ihr.

schieflaufen tut bei mir beziehungstechnisch einfach immer viel.
hatte meine grosse liebe ja verlassen, im dezember. nachdem sie mit mir 2x in den 2 jahren schluss gemacht hat. auch wegen diverser eigener probleme. (wie du siehst ziehe ich solche menschen an).
erst jetzt, wo ich mit ihr schluss gemacht habe hat sie richtig gemerkt was sie verloren hat. und dass sie mich sehr liebt, udn das auch getan hat. bei ihr war AUCH das problem, dass sie ihre gefühle nicht mehr gespürt hat. deswegen bin ich da ja so hoffnungsvoll.
weil bei meiner ex war es DEFINITIV so, dass sie so unter druck war, dass sie nichts mehr gespürt hat.
und jetzt, mit der neuen frau...sie sagt ja sogar sie liebt sich selbst momentan nicht.
udn ich hasse den gedanken sie nicht mehr zu haben, weil sie ist ein so unglaublicher mensch. wir würden so gut zusammenpassen. das sieht sie eignetlich auch so. und ich habe das gefühl sie sucht grade sachen wo sie das widerlegen kann. sagte sie vorgestern z.b. sie findet dass unser humor nicht mehr 100%passt. nur weil ich in letzter zeit sehr empfindlich war und viel hinterfragt hab. aber ist ja klar, ich war unsicher, und wenn dann ein spass kommt fasse ich das anders auf als sonst.
sonst gabs da ja auch nie probleme, deswegen meinte ich sie sucht jetzt nach gründen.
wie gesagt. ich kenn halt ein wirkl. gutes bspl. dafür dass man seine gefühle nicht merkt obw. sie da sind. udn das ist meine ex-freundin.

klammern...weiss nicht, bin generell evtl. der typ dazu. aber ich habe das jetzt definitiv nicht gemacht. eigentlich kam immer von ihr mehr. sie war immer noch mehr diejenige die sich immer gemeldet hat. so hatte ich das noch nie erlebt, udn das war so schön.
klammern tu ich dann evtl. wenn ich so wie jetzt, am liebsten 100x reden will, udn frage etc...

zwiebie
21.03.2007, 17:15
erst jetzt, wo ich mit ihr schluss gemacht habe hat sie richtig gemerkt was sie verloren hat.

darin liegt doch deine chance, mach dich rar der neuen (hört sich blöd an) gegenüber. geh nicht ans tel, schreib keine sms. frage nicht mehr. und dann, vielleicht ..ich würds dir wünschen...kommt sie zurück.

ja, das gibt es, wenn du unter grossen druck stehst, kannst du nicht mehr fühlen. das bestreite ich nicht. nur wenn du eine chance für dich willst, sei sie noch so klein, zieh dich zurück.

Inaktiver User
22.03.2007, 10:13
hallo zwiebie,
hast du das noch nie gehört dass das manchmal so ist, erst wenn man jemanden verliert merkt man was man verloren hat.

leider hat ja sie schluss gemacht. aber so rum kann das auch sein.
schade nur dass man sich nicht drauf verlassen kann dass es immer so ist :)
es war bei meiner ex so, die ich verlassen habe. ob das jetzt auch so ist weiss ich net.
mache mich auf jeden fall rar. bin halt so ein gutmütiger depp, dass wenn sie anruft ich bestimtm rangehe. dann hat sie mir näml. irgendwas zu berichten. sie ist auf wohnungssuche. denke sie meldet sich spätestens morgen, da kriegt sie nachricht wegen zu oder absage. und wenn ich da nicht hingehe, dass tut mir dann echt im herzen weh.

ich wünsche mir soo sehr dass sie mich auch ganz arg vermisst. ich weiss dass sie das tut, aber ich hoffe so, wie ich es mir wünsche.

zwiebie
23.03.2007, 08:09
ich verstehe sehr gut was du meinst, mit dem wünschen, vermiss mich genauso wie ich dich vermisse...und man klammert sich so sehr an den gedanken
dann will man stark sein...nicht ans tel gehen, aber das herz..
es ist nicht schlimm wenn du es nicht beim erstenmal schaffst, oder aber auch nicht immer schaffst
du mußt dir nur eins immer wieder sagen, wenn ich immer hin gehe, immer bereit bin, wann soll sie dann spüren das ich ihr fehle?
lg

Inaktiver User
26.03.2007, 08:55
guten morgen zwiebie,

wie geht es dir?
nun wars erst nix mit mal melden bei ihr. hab die ganze woche tapfer durchgehalten,aber wollte dann am samstag per sms fragen ob sie die wohnung am freitag zugesagt bekommen hat. sie hat nur geantwortet dass sie garnicht versteht dass ich wieder kontakt zu ihr aufbaue. heute morgen hat sie angerufen,habs aber ncith gehört. dann sms von ihr dass sie erst will dass ich mich melde,wenn ich bereit dafür bin. sie hat keine lust auf hin und her.und will ncith dass sie wieder abgeschrieben ist, wenn ich dann merke es ist mir doch noch zu früh. hab ihr dann gesagt dass ich nicth jeden tag kontakt will,aber doch keiner davon geredet hat von absoluter funkstille.will es halt nur so(wie sie es wohl nicht mag) dass ich mich ab und an melde wenn ich bereit bin.
haben dann vorhin doch kurz telefoniert. sie war so hart...(ihr geht es echt besch...normal ist sie kein problemmensch,ihr ist es grade aber durch äussere einflüsse nicht anders möglich)
sie sagte sie hätte keinen bock, aus der ecke geholt zu werden wenn es mir danach wäre, und dann sie wieder abzustellen wenn ich merke ich kann es doch nicht. sie sagte wenn ich nicth zu einer freundschaft bereit wäre, dann soll ich es lassen. es wäre ihr egal. sie hat diese "scheisse"(so sagte sie) oft genug mitgmacht, sie hätte keine lust auf gefühlsgedusel, das ist ihr zu blöd.
ich war echt vor den kopf gestossen. bin hin und her gerissen. sie sagte es nun nochmal so hart, sodass ich mir keien hoffnungen machen dürfte. aber das ist schon wieder so hart (ich kenne sie ja), dass es nicht normal ist. hab das gefühl, sie versucht alle probleme, oder alles womit sie sich auseinander setzten müsste, von sich zu schieben. dass sie sagt es wäre ihr egal, das ist schon komisch.
sie meinte auch, sie verstehe mein getue nicht, ich müsste doch eigentlich damti klarkommen, sie wüsste ja was ich fühle und nicht fühle... in unserem gespräch am montag letzte woche hatte ich ihr gesagt sie dürfte bitte nicht denken dass ich hier schon von richtiger liebe spreche (sagte das eignetlich, dass sie sich nicth unter druck gesetzt fühlt...) weil nach 3monaten kann man ja von LIEBE noch nicht reden. sagte ihr aber dass ich schon verliebt bin und sehr viele gefühle habe.
und heute meinte sie dann, ich hätte gesagt meine gefühle sind ja auch nciht soo stark...so ein quatsch.
sie sagte heute dann auch, sie hätte soviel probleme grade, persönliche, dass sie keinen kopf für irgendwas hätte. und sie mag nicth ausgenutzt werden wenn man sie grade mal braucth.
dabei bin ich dazu garnicht der typ, udn das weiss sie auch.
den eindruck hätte wenn, dann ich haben müssen. als zw.uns schon nichts mehr "lief", sondern nur noch freundschaftlich in letzter zeit, da hat sie mich auch weiterhin so oft angerufen und gesehen wie zu UNSERER zeit...da hätte ich ja denken müssen, sie nutzt mich aus. aber ich wusste auch dass es nicht so ist.

weiss nicht was ich machen oder denken soll. bin völlig am ende und verstehe die welt nicht mehr.
ich bin so dumm und überlege mir jetzt schon wieder wie es sein könnte.
dass es evtl. so ist dass die gefühle irgendwo bei ihr sind, aber sie sich wehrt weil sie grade keine kraft hat...udn solche sachen.
weiss nicht ob das soo weit entfernt ist? weil ich kann es mir immernocht nicht erklären dass sie sich soo zurückzieht.
andererseits sehe ich schon auch die sache dass es anders sein könnte. nur damit kann ich mich garnicht anfreunden.
ein freund von mir, der sie auch kennt, sagte gestern dass ihr verhalten schon komisch wäre. sie widerspricht sihc auch manchmal, oder es hört sich total unlogisch an was sie sagt.

ich komme garnicht klar mit ihren aussagen. sie ist bei gott kein schwein dass jemanden abfertigt. das kann ich mir nicht vorstellen.

sorry für die langen nachrichten, aber es tut einfach mal gut zu schreiben. und vielleicth kennt ja jemand ähnliches?

liebe grüsse
queenie

zwiebie
27.03.2007, 08:03
guten morgen queeny

wie geht es dir heute ?

musste deine zeilen ein paar mal lesen und bin immer noch verwirrt.
sie möchte also nur freundschaft, aber die sehr intensiv, aber sie führt die regie, so wie sie es willl ?
queeny, egal wie es ist, welchen grund sie auch immer hat, und welcher mensch wirklich dahinter steckt, du mußt wissen ob du das, willst und kannst?!
du mußt für dich wissen ob du mit einer "nur" freundschaft zurecht kommst....
sie verdreht die worter echt, wie sie sie braucht. ich frage mich, weiß sie eigentlich was sie will ?
klar du kannst alles auf ihre derzeitigen probleme schieben, aber ist das wirklich eine entschuldigung?
du merkst doch selber das du dich schon kaputt machst, nimmst sie in schutz, wenn sie hart ist.
ich weiß sich mit dem gedanken anfreunden, es ist bei ihr nichts mehr da, ist schwer und tut sehr sehr weh.
nur, wie willst du weitermachen ? Freundin sein und immer nur hoffen? daran gehst du kaputt.
entweder du bleibst ihre freundin, begrabst die hoffnung und lebst dein leben, oder du hoffst immer weiter und verkümmerst.
wenn die zeit gekommen ist, muß man die rosa brille absetzen und mit klaren blick sehen.
lg gabi

Inaktiver User
27.03.2007, 09:25
hallo zwiebie,
ich weiss, ich schreibe warscheinlich auch sehr konfus:)
danke für deine lieben worte immer. mir gehts heute so lala.
hatte gestern wieder nen tollen wortwechsel mit ihr.

was meinst du mit "sie führt die regie"?
sie sagte beim gespräch letzte woche, sie möchte den kontakt nicht verlieren, aber ich solle entscheiden wie ich kann. habe für mich ja entschieden dass ich mich zurückziehe, heisst ja aber nicht dass ich mich erst wieder melde wenn ich komplett drüber weg bin...
(meintest du das mit sie führt die regie? weil sie das ja so jetzt doch nicht möchte?)

der hammer ist...nach dem mist gestern morgen, wo sie so kalt geredet hat... kam gestern abend eine sms. "sorry für die harten worte, aber ich blick dein verhalten echt nicht".
meinte damit, sie versteht nicht dass ich so drinhänge wenn ich nicht von liebe sprechen kann...
dann gings halt hin und her, ich habe ihr nochmals gesagt dass ich nicht verstehe warum sie so kalt ist etc...es kam immer härter zurück. hab gesagt dass es mir sehr nah geht. sie nur "WAS, dass wir kein paar mehr werden?". immer so direkt und immer noch eins drauf. sie kann auch statt "werden" einfach "sind" sagen. das würde nicht halb so böse rüberkommen. dann kam noch "ja für mich ist es endgültig, und das wird sich auch nicht mehr ändern".
das kam auf meine aussage dass sie mir immer wieder eins reindrücken will und das so endgültig.
hab dann nicht mehr geantwortet. war mir einfach zu blöd.
dann schreibt sie abends, als ich schon ins bett bin "jetzt weiss ich es dafür aber sicher. wir beide werden höchstens freunde sein, und wenn das hier so weitergeht dann werden sich unsere wege ganz trennen"!
hab darauf nicht reagiert...aber ich frage mich WAS SOLL DAS DENN...warum schreibt sie mir diese sms???? ich habe weder davor was gefragt noch was gesagt...
das sieht für mich so aus als ob sie mir immer wieder eine reindrücken will.
hätte ich sie nochmals angefleht oder so nen mist...dann wäre so ne sms angebracht (eventuell). aber ich hatte nichts gesagt.

blöderweise ist dann ne sms, die gestern mittag in der diskussion nicht übertragen wurde an sie, heute morgen übertragen worden.
sie dachte dann bestimmt ich hätte diese sms als antwort auf ihre letzte "gutenachtsms" gestern geschrieben....
das hat meinen "ganzen plan" :) zerstört, denn ich wollte mich ja nicht mehr melden auf die doofe sms von nachts. und dann wird die sms von mittags übertragen...so ein shit.
habe ihr dann geschrieben dass die sms von mittags ist, nur um das klarzustellen, schrieb ihc.
von ihr kam zurück "ich möchte nicht streiten, bitte akzeptiere meine aussagen".
ich könnt echt ko... das sieht jetzt wieder so aus, als ob ich auf die sms von nachts geantwortet hätte.
hab ihr jetzt grad ne email geschrieben. udn klargestellt dass sie bitte mich aussen vor lassen soll wenn sie in ihrem leben einen rundumschlag macht. ich möchte nicht mehr damit belastet werden.
hab ihr gesagt dass sie sich aufführt wie ein a....und sie kann mir das auch alles anders sagen.
mensch, eigentlich wollet ich mich auf den schrott gestern nicht mehr melden. da kam jetzt diese doofe spät übertragene sms dazwischen udn hat alles kaputtgemacht was ich machen wollte.

(falls du denkst, warum smsen die denn nur...telefonieren ist tagsüber schlecht, und abends grade auch bei ihr...)

du hast recht zwiebie, ich muss das jetzt akzeptieren. anders mache ich mich kaputt. das habe ich verstanden. meine mum hat mir das auch nahe gelegt. ob und wann und wie auch immer, es evlt. was wird oder nicht, das steht in den sternen, und so muss ich das jetzt sehen.
was mich aber nach wie vor am schlimmsten verletzt ist ihr verhalten jetzt.
ich weiss nicht was das soll. weisst du, die ganze zeit diese megaharten worte von wegen "akzeptiere das jetzt, das wird nicth mehr anders....hier trennen sich sonst unsere wege".
das ist echt so krass....das hört sich an als ob ich ständig bettele etc. das stimmt nicht. habe lediglich in ner sms gestern gesagt dass es mir wehtut, und ich es nicth verstehe.
aber sie schreibt dann 100x so nen mist.

vielelicth ist sie einfach doch ein schwein, und ich kenne sie halt so nicht. vielleicht sollte ich sie einfach so in erinnerung behalten. dann fällts warscheinlich leichter.


das beste ist, grade schreibst sie mir ne email auf meine zurück.
ich soll ihr sagen wann sie ihre sachen holen kann. und dann will sie mich nie wieder sehen.
ich versteh nicht was los ist mit ihr.
sie soll heute kommen, und dann hab ich echt genug.
es nervt mich halt nur extrem dass ich nicth weiss was sie zu solchem verhalten führt.

zwiebie
27.03.2007, 12:09
hallo queeny

ihr zerfleischt euch merkst du das?
und das wird eine weile so weiter gehn, bis ihr euch verachtet.
wenn du sie heute siehst, dann siehst du ja in ihren augen, in ihrer art, ob sie zu den worten auch steht, die sie schreibt.

schwein würde ich jetzt nicht so direkt sagen, leicht egoistisch und mit sich selber unzufrieden.
queeny manchmal liest man eine sms auch härter wie sie gemeint war, deshalb bin ich nicht dafür, das streits über sms ausgetragen werden.oft liest du was ganz falsches oder empfindest dieses so.
das letzte gespräch könntest du heute abend auge um auge führen, um klarer für dich zusehen.

was ich mit der regie meinte...nun erst möchte sie sich solangsam zurück ziehen, dann als du es tust, ist ihr das auch nicht recht, auf der anderen seite will sie dir zeit geben, wegen deiner gefühle ihr gegenüber, das nur noch freundschaft rauskommt....aber loslassen tut sie nicht wirklich..das ist auch nicht freundschaft.
hat es sie verletzt, das du noch nicht von "der" liebe reden kannst.
ja sie drückt dich weg mit aller kraft, verletzt.
was sie zu so einem verhalten führt, weiß ich nicht, ich weiß nur aus eigener bitter erfahrung, das es solche menschen gibt. die eine ganz liebe seite in sich haben und diese seite. auch ich habe immer entschuldigungen gesucht und auch immer gefunden für den anderen. nur du gehst daran kaputt, weil es dich verändern wird. heut bin ich (so hoff) ich schlauer.
um das alles zuerkennen hab ich so eine art tagebuch geschrieben, vielleicht ist das auch was für dich.

nutz die chance heute, nochmals auge um auge mit ihr zureden, auch wenn es nichts mehr werden sollte, aber du findest so schneller deinen frieden wieder und erkennst vielleicht was wirklich los ist....wenn sie nicht so abgebrüht ist, und dir in die augen sieht udn trotzdem perfekt lügt, diese menschen gibt es auch, habe ich auch niemals geglaubt.

schau auf dich
lg zwiebie

Inaktiver User
27.03.2007, 13:06
hallo zwiebie,

also sie spinnt jetzt echt total rum.
ich wollte eigentlich mich nicht mehr melden nach der sms-aktion gestern.

stelle mir grade vor dass sie von der email enttäuscht ist, denn da habe ich ihr verhalten als a....lochmässig beschrieben.
zwiebie, diese sms...weisst, ich kenne wie sie sonst schreibt.
das wurde nicht falsch verstanden von mir. hätte ich es falsch aufgefasst, dann hätet sie mir das gesagt. das tat sie sonst auch.

sie hat jetzt vorhin auch nochmal die blödesten sachen per email geschrieben.
ich sagte ihr, dass ich jetzt auch keinen bock mehr habe. sie dann nur "dann sind wir uns ja endlich einig und können dieses leidige thema beenden"....?????????????
weisst du, das ist nicht SIE...ehrlich nicht.

ich erkläre es mir so, dass sie nicht klarkommt damit dass ich mich jetzt wirklich zurückziehe. aber ich kann halt nicht anders. sie sagte neulich noch zu mir.."alle lieben menschen verliere ich".
mir leuchtet ein dass sie total verzweifelt ist.

aber mal ehrlich, sie macht es doch so noch viel schlimmer. sie stösst mich ja noch weiter weg.
udn wenn sie mich behalten wollen würde, dann würde sie doch nicht so krass reden. so wirds doch nicht besser.
sie könnte alles viel harmloser von sich geben, dann würde sie nicth alle chancen, egal welche, kaputtmachen.

denke reden ist nicht heute...
ich habe sie leider vorhin ein paarmal um erklärung gebeten. ich ärgere mich so. wollte einfach alles hinnehmen und nicht mehr fragen, sonst denkt sie evtl. ich würde ihr noch hinterherrennen, habe aber seither nur versucht zu kämpfen,...
und ich möchte gerne eine erklärung, das habe ich verdient.
ich habe angst vor dieser begegnung, weil sie nicht mit mir reden wird. udn ich habe angst, dass ich sie wieder anbettele, um eine erklärung. da bin ich einfach schwach. will nicth wissen warum es aus ist, sondern warum sie sich so verhält. das ist grade viel schlimmer.

sie sagte aber, es gibt keien erklärung, weil es nichts zu erklären gibt.
dann noch.."sie hätte genauso das recht nichts zu sagen"
komme mir vor wie im kindergarten.

das mit dem tagebuch werde ich mir mal überlegen.
hört sich gut an :) danke für den tip

zwiebie
27.03.2007, 15:53
hallo queeny

und warum verliert sie alle "alle lieben menschen verliere ich".?
das muß ja an ihrer art liegen, die sie auch hat.
queeny mach dir nichts vor, so wie sich jetzt benimmt, das ist sie auch. das ist auch ein teil von ihr. man sagt, man lernt dem menschen am besten im streit kennen.

mag sein das sie nun sich so verhält, weil sie angst hat dich nun entgültig zuverlieren...die hoffnung lass ich dir. aber bedenke wenn du ihr so wichtig bist...wird sie auch wieder zurück kommen nach einer zeit, wenn etwas ruhe eingekehrt ist. ob du dann noch willst, mag eine andere frage sein. genauso ob es eintrifft.

queeny, bitte jetzt nicht böse werden, kann es sein das du ein problem mit wichtig sein und wert haben, hast?
und das dein warum so beschäftigt und quält?

schick dir kraft
lg

Inaktiver User
02.04.2007, 08:58
hallo zwiebie,
sorry für mein langes fernbleiben. war so sehr beschäftigt.

wie geht es dir?
habe die letzte woche ganz gut rumgebracht, konnte mich viel ablenken, gottseidank;)
habe eigentlich nicht soo sehr viel nachgedacht. hoffe nicht dass ich alles nur verdrängt habe..das kann ich immer ganz schlecht einschätzen.

was meintest du damit ob ich ein problem mit "wichtig sein und wert haben" habe?
meinst du selbstwertgefühl?

hm, weiss nicht ob ich das so sehen kann dass sie wirklich so ist.
ihre freunde haben sich von ihr abgesondert, weil sie es blöd fanden dass wir zusammen kamen als grade mit ihrer exfreundin schluss war. normal finde ihc das nicht, dass sich die eigenen freunde auf die seite der ex stellen, oder?
aber ich weiss nicth ob es an ihr liegt. sie ist ein mensch der beziehungen, egal welche, sehr pflegt.
eine andere freundin hat sie verloren, weil diese sich in sie verliebt hatte,..sie aber kein interesse hatte.
wie bei mir jetzt.

es ist halt so schlimm für mich wenn ich nachdenke dass ich sie verloren habe. ich komme jetzt mit dem gedanken viel besser klar wie neulich noch, aber der gedanke dass sie irgenwann jemanden anderen hat...da könnt ich ausrasten. sie würde so gut zu mir passen.
jetzt zieht sie auch noch in meine stadt. das wollten wir alles zusammen machen.
ich denke immer, irgendwann kommt jemand der mich liebt, ohne das zu hinterfragen. und ich werde mich irgendwann verlieben, udn dann ist alles noch viel schöner als jemals zuvor. aber das ist halt schwierig das jetzt so zu sehen, und sie zu vergessen.
sie ist meine traumfrau, in jeglicher hinsicht.

zu einem gemeinsamen freund hat sie am wochenende gesagt, sie könne sich eine beziehung nicht vorstellen mit mir. sie könne es sich nicht erklären, aber alle ihre gefühle wären auf einmal weggewesen. sie meinte auch, dass alles ja sehr heftig angefangen hätte. aber es wäre halt weg.!!!????
heute morgen schrieb sie ne sms, sie wolle nochmal mit mir reden. sie möchte die email von letzter woche nicht so stehen lassen.
ich würde wahnsinnig gerne wissen was sie zu sagen hat, habe aber geschrieben dass es mir besser geht wenn ich nichts von ihr höre. hab ihr auch gesagt dass ich mir verarscht vorkomme, und denke dass alles nur ein fake war. (klar, ihre gefühle kann sie nicht beeinflussen, aber ich bin so verletzt, da liegt der gedanke halt nah)
ich will sie auch nicth böse behandeln, denn sietut das normal auch nicht. aber ich habe ihr jetzt gesagt dass ich sie nicht sehen will. das tut mir shcon wieder so leid. weil ich denke sie hat ja bestimmt keine bösen absichten gehabt. aber ich muss jetzt mal an mich denken, und mir gehts besser wenn ich sie nicht sehe.
habe halt das gefühl ich stosse sie weg. sie hat doch sonst niemanden.
aber wenn ich darauf jetzt rücksicht nehmen würde,dann würde es mir selbst schlecht gehen.
ist das zu egoistisch?

schicke dir liebe grüsse

zwiebie
03.04.2007, 07:23
Hallo queeny
schön von dir zuhören :-)
kurz zu deiner frage, hab nicht viel zeit muß zum zahnarzt.

nein, es ist nicht egoistisch, sondern ein gesunder egoismus. du musst an dich denken und für ein gespräch ist es noch zu früh, würde wieder alles hoch holen und du stehst wieder am anfang, vom leid. wenn es dir besser geht ohne sie, du dich erholen kannst. dann keinen kontakt, zumindest erst dann, wenn deine "traumfrau" nur noch im traum deine frau ist.
sicher findest du noch die richtige "die frau" nicht die traumfrau, sondern die mit der du glücklich wirst. " die reale frau".
bis später
lg an dich

Inaktiver User
04.04.2007, 14:08
habe halt das gefühl ich stosse sie weg. sie hat doch sonst niemanden

hallo!
diese gedanken würde ich mir aber nicht machen!!
sie hat DICH weggestoßen und das nicht zu knapp!

ich könnte mir vorstellen, dass sie mittlerweile gemerkt hat, dass sie wieder mal eine liebe person durch ihr verhalten verliert und möchte deshalb die mails nicht so stehen lassen.

mir kommt es ein bisschen so vor als würde sie dir das zurückgeben, was andere ihr angetan haben.
dass du sie nervst, sie das thema mit dir leidig findet, das alles hat sie schon vom stapel gelassen.
mit ihr würde ich jetzt über das "leidige thema" auch nicht mehr reden wollen!

und warum hast du jetzt ein schlechtes gewissen?
weil sie sonst niemanden hat?
sie ist doch tatsächlich selbst schuld!
sie hat dir mehrmals zu verstehen gegeben, dass sie auf dich verzichten könnte/würde!
dann soll sie auch bitte schön!!!
liebesschwüre kannst du momentan eh nicht von ihr erwarten!

übrigens liest sich ihre eine sms "jetzt bin ich mir sicher......." für mich so, dass sie DIR nun die schuld geben will.
nach dem motto: hättest du dich jetzt nicht so verhalten, dann wäre ja alles vielleicht bald wieder toll geworden...

finde ich nicht fair von ihr!
übrigens kommt sie mir kalt vor, dass sie kein verständnis für dein leid hatte und auch meiner meinung nach dir ständig einen reingewürgt hat.

jetzt hätte ich kein verständnis mehr für ein gespräch.....
(aber leichter gesagt als getan. ich weiß!)

Inaktiver User
05.04.2007, 09:54
hallo ihr beiden,

danke für eure lieben antworten...
:)

@zwiebie
du hast recht, irgendwann kommt die frau die mich ohne wenn und aber haben möchte. aber schwer ist es daran zu glauben. dieser gedanke hat mir aber trotzdem die letzten tage um einiges erleichtert, gottseidank ;)

@schützin
du sagst du gehts davon aus dass ihre sehr direkten worte z.b. "das wars endgültig, das wird nie wieder was" etc. daraus resultieren dass sie total gekränkt ist.
das sehe ich eigentlich auch so. sie hat einfach nicht damit gerechnet, dass wenn sie es beendet, und ich sage ich muss mich zurückziehen..dass ich mich garnicht mehr melde.
ich denke sie dachte so konsequent bin ich nicht.
dazu kommt warscheinlich der gedanke bei ihr, dass sie mich jetzt auch verloren hat.

was aber...wenn ihre worte aus gekränkt sein resultieren, und dazu noch weil es halt einfach wirklich so ist dass sie nicht mehr will. das kann ja durchaus sein?
es ist halt fakt, dass diese heftigen reaktionen ihrerseits erst kamen nachdem ich mich nicht mehr gemeldet hatte. udn dann ohne grund hat sie losgeballert. ohne dass ich irgendwas gesagt habe ausser wie es ihr geht.
das zeigt schon dass sie das zum selbstschutz oder aus verletzheit heraus macht, oder?
bleibt trotzdem die frage, gekränkt weil ich sie als mensch nun im stich lasse, oder gekränkt weil es ihr auch noch um mehr geht....

ein guter freund hat sich das gestern mal angehört und der meinte, nach allem was war ganz am anfang, so heftig und im höhenflug das alles begonnen hat...er kann sich garnicht vorstellen dass das einfach weg sein soll...(wobei, es hat ja schleichend angefangen..aber alles nachdem die probleme eingebrochen sind bei ihr)
uns haben ja teilweise die leute angesprochen wie süss wir wären und wie verliebt. ich meine...so könne ich mich garnicht mit jemandem geben für den ich nicht wirklich extrem viel empfinde.
hatte auch mal ne kurze "beziehung" zu einer, da wusste ich aber direkt, dass das nix ist. da habe ich mich so nie verhalten. das hätte ich garnicht geben können.

bin halt wirklich am überlegen ob ich doch nochmal das gespräch suchen soll. mein freund sagte gestern...mach es. es sind jetzt 2wochen vergangen in denen sie auch überlegt hat .und sie ist eifnach nur verletzt (warum auch immer) und so ein verhalten ist immer total paradox, aber hat oft gründe die man garnicht erahnen würde.
ich bin aber fast der meinung, dass sie mir einfach nur sagen möchte dass es ihr leid tut, es aber weiterhin so ist dass sie nicht mehr will. warum sollte sie auch heute was anderes sagen wie vor 2wochen???
sie ist ein sehr konkreter mensch, und macht keine halben sachen.
glaube nicht, selbst wenn es so wäre, dass sie sagen würde ich soll ihr zeit geben oder so. das sagte sie mal. aber jetzt?
sie sagte auch vor 2monaten, als das abstands-verhalten anfing, sie möchte halt grade nicth, weil sie arg mit sich beschäftigt ist, aber sie möchte dass wir "aufeinander zuarbeiten", einfach langsam. ihr bauch sagte damals "ja", ihr kopft "nein".
als ich sie neulich fragte, sagte sie ihr bauch sagt jetzt auch nein.

wie gesagt, möglich ist alles denke ich. es kann sein sie wäre eigentlich gerne mit mir zusammen, und sträubt sich weil sie weiss sie hat keine kraft, oder es ist halt echt so komisch dass nix mehr da ist.
ich weiss es nicht.
muss mir jetzt mal überlegen was ich mache.
grade gehts mir nicht soo schlecht, weiss abe rnicht ob ich verdränge? wobei ich bewusst an sie denke, mir bilder anschaue etc.

wünsche euch nen schönen tag.
liebe grüsse von queenie

zwiebie
05.04.2007, 17:37
hallo queeny

du brauchst gewissheit nicht? dein kopf sagt dir, das sie sich nur entschuldigen will, aber weiter zu ihrer meinung wg bez steht. dein herz hofft auf was anderes.

nun...wenn du nochmals um ein gespräch bittest, die wogen sind nach 2 wochen geglätteter, mußt du mit 2 möglichkeiten rechnen.
a. sie bleibt bei ihrer meinung und du gehst den ganzen trennungsschmerz nochmals durch.
oder
b. sie hat bemerkt, das du ihr doch sehr fehlst und bittet dich um zeit.

wenn du gewissheit haben mußt und immer noch zweifel in dir sind, ..vielleicht will sie ja doch...dann mußt du das gespräch suchen. meinst du wenn sie bei a. bleibt, das deine zweifel dann entgültig weg sind? kannst du dann sagen, ok - ihre gefühle sind halt genauso schnell verflogen wie sie kamen? und akzeptierst und gehst für dich deinen weg?

lg grüsse an dich

aussigirl
06.04.2007, 18:14
.....

Inaktiver User
07.04.2007, 16:45
hey zwiebie,

wünsche dir zuerst mal schöne ostertage. und allen anderen natürlich auch.

danke für deine letzte nachricht.
ich bin immer noch am überlegen was ich machen soll.
weiss nicht ob es sinn macht nochmal darüber zu reden, jetzt...
weisst du, sie ist niemand der halbe sachen macht. selbst wenn sie selbst im inneren noch wollen würde (nur halt grade nicht kann) dan würde sie es, glaube ich, jetzt nicht sagen. weil dann würde sie mich ja im grunde "hinhalten".
ich glaube sie macht ganz oder garnicht.

weiss auch nicht ob sie jetzt nach 2wochen was anderes sagen würde. schätze mal sie möchte mir einfach nochmal sagen dass es ihr leid tut dass sie sich so daneben benommen hat mit den smsen etc.

auf der anderen seite, kann es doch irgendwie echtnicht sein dass sie auf einmal so krass reagiert. ich sehe das ganze mittlerweile als trotzreaktion, weil sie mich jetzt auch "verloren" hat.
allerdings, so stösst sie mich ja noch weiter weg.
das ganze gezicke hat angefangen nachdem ich mich eine woche lang zurückgezogen habe.
gestern hab eich ihr eine osteremail geschrieben. darin standen nur schöne ostergrüsse, und dass sie mir fehlt. ganz einfach.
sie hat sich nicht gemeldet.
das versteh ich nicht.
ich glaube ncith dass sie den totalen cut will.

ein freund sagte gestern zu mir, er kann sich nicht vorstellen dass es bei ihr total aus ist. er sagte, bei dem was alles war. das ist ja nicht normal dass da nichts mehr da ist.

weiss auch nicht. ich lasse jetzt mal ostern rumgehen, dann überlege ich mir was ich mache.

wünsche dir was.
LG queenie

zwiebie
09.04.2007, 10:53
hallo queeny

wünsche dir auch noch schöne rest ostern.

ist durchaus möglich das sie sich für ihr verhalten entschuldigen will.
nur was ändert das für dich?
das ihr ganzes verhalten und das wegstossen ihrer gefühle aus trotz entstand, kann ich auch nach vollziehen. nur wird sie diese trotzhaltung aufgeben ?
hat sie sich gemeldet, wg deiner ostermail?
du mußt dir für dich überlegen, möchtest du den kontakt, als "nur" freundin haben, kannst du deine gefühle abstellen, die ja noch da sind? geht es dir mit ihr besser, oder ohne sie?
ich wünsch dir die richtige entscheidung
lg

Inaktiver User
10.04.2007, 16:06
hey zwiebie,

nein, gemeldet hat sie sich nicht.
ich verstehe das garnicht. sie macht sowas von dicht momentan. dabei hat sie dazu garkeinen grund, oder?
heute habe ich urlaub, bin oft online, somit meldet sich mein messenger an, in diesem ist sie geschäftlich den ganzen tag online.
nicthmal hier kontaktiert sie mich.

ich verstehe ihr verhalten nicht.
denke sie würde sich nur zurückmelden wenn ich um ein treffen bitten würde. aber warum macht sie das ?

zwiebie
10.04.2007, 16:33
hallo queeny
vielleicht will sie dich bestrafen?
vielleicht hat sie dich im mess blockiert?
ich weiß es nicht
lg

Inaktiver User
11.04.2007, 08:58
also bestrafen...??!!!
gut, das würde meinem gedanken, dass sie verletzt ist, nahe kommen.

aber ich kann es mir garnicht vorstellen, es macht doch garkeinen sinn. letztlich hat sie mich verletzt, und muss mit den konsequenzen rechnen. wenn sie nicht mit meiner reaktion gerechnet hat...ich weiss net, aber soweit sollte man eigentlich denken, oder?
ausserdem, wenn es jetzt für sie schlimm ist dass ich mich zurückziehe, und sie straft mich nun mit missachtung, dann schiebt sie mich ja noch weiter weg...

hab mir auch shcon die variante überlegt: sie hat doch noch mehr gefühle, kann es grade aber nicht verarbeiten, und nimmt lieber abstand, weil es so einfacher ist.
oder ist das zu weit hergeholt?

zwiebie
11.04.2007, 09:33
kann sein....
zuerst war sie in der beziehung sehr glücklich, dann holten sie ihre probleme wieder ein. sie will zwar die beziehung kann aber nicht, nun kommt trotziges verhalten....wenn du keinen kontakt zu mir willst, melde ich mcih auch nicht mehr....
kann alles sein.
kann aber auch sein... sie ist gekränkt, weil du sie im "stich" gelassen hast, und reagiert nun so, was aber nicht aus liebe geschieht, sondern aus purem egoismus....
nur das mußt du beurteilen, ich kenn sie nicht.....
wenn es liebe ist, wird es die zeit zeigen...dann kommt sie wieder...
was mir auch noch einfällt...verletzter stolz!
lg

Inaktiver User
11.04.2007, 13:29
also was für ein zufall.
heute morgen hat sie mir eine email geschrieben. nochmals um ein klärendes gespräch gebeten.
sie hat wohl meine ostermail nicht bekommen, da sie das postfach löschen musste (virus)

sie meinte sie möchte sprechen, damit sich unsere wege in frieden trennen. dieser satz hat natürl. bei mir wieder fragen aufgeworfen.
ich sagte ihr dass ich keine lust habe, zum 20x zu hören, dass es für immer aus ist. ausserdem sagte ich ihr, dass ich das gefühl habe sie iwill mich wirkl. nur wegen diesem gespräch sehen. und dass sie mich warscheinlich, nicht mal so als mensch, vermissen würde. naja, ich wieder, gleich mit der tür ins haus)

was sie aber dann schrieb war, dass ich in meiner meinung so gefestigt wäre, und genau deshalb will sie mit mir reden.
sprich, meien aussagen treffen wohl nicht zu?????
vielleicht will sie ja sagen dass sie es garnicht so meint mit "es ist aus für immer, keine chance mehr".
sonder dass sie das nur in rage gesagt hat.
oder vielleicht meinte sie damit meinen letzten satz, dass sie mich als mensch garnicht vermissen würde.
wobei mir das erstere lieber wäre. denn nen mensch vermisst man ja auch, selbst wenn man ihn nicht liebt.

naja, wie auch immer...sie hat dann angerufen udn meinte ob ich denn eigentlich nicht kapieren würde dass sie sich entschuldigen will....
darüber dachte ich zwar nach, aber ich dachte eigentlich sie sagt halt dass sie sich im ton vergriffen hatte, ...und das wars.

heisst, sie möchte sich entschuldigen, und vielleicht damit auch nen schritt auf mich zugehen, in anderer hinsicht? ich weiss es nicht.
sie sagte ja quasi, dass ich mit meiner meinung, was ich denke was sie meint etc...falsch liege...

aber ich denke nicht, dass sie sagt ich solle ihr zeit geben oder so...weil sie meinte noch, ihr leben würde grade extremst aus der bahn kommen....

zwiebie
11.04.2007, 14:01
queeny, kopfkino ausschalten...gespräch stattfinden lassen..offen ehrlich...ruhig und dann weitersehen
alles andere sind jetzt spekulationen....lass es auf dich zukommen... ist das beste
lg

Inaktiver User
11.04.2007, 20:51
hey zwiebie,

sie war gerade da....
habe mich entschieden zu reden.

sie hat sich entschuldigt für die krassen sms etc...
aber letztlich ist es schon so wie sie mir sagte, nämlcih dass für sie die vorstellung mit uns, nicht geht.

sie sagte es hätte sich einfach nicth weiterentwickelt. letztlich hätte sie mir ja immer gesagt dass sie das ganze nicht beziehung nennen möchte, weil sie das grade nicht als verantwortung tragen will.
finde das nicht gut, denn letztlich hat sie mich durch ihr verhalten anderes glauben lassen.
sie sagte, es war zu dem zeitpunkt schon so, intensiv etc....für sie.
aber es ist halt nicht das. und sie hat für sich den schlussstrich gezogen, hätte auch nicth darüber geweint. das zeigt ihr auch, dass es halt doch nicht das war.

das ist echt hart. wir haben beide so viel gegeben, soviel gefühl war dabei...
ich muss akzeptieren dass es so ist...aber ich kann es verdammt nochmal nicht verstehen.
sie sagte, sie findet das jetzt nicht unvorstellbar dass man soviel investiert und dann merkt es ist doch nicht das...
ich sehe das so...wenn ich jemanden kennenlerne dann merke ich recht schnell, passt oder passt nicht.
wenn sie aber schon von anfang an eher zu nein tendiert hat (weil sie ja meinte, siehätte mir eigentlich immer gezeigt, durch ihre worte, dass sie da noch im zweifel ist) dann kann man doch nicht soviel investieren.
ich hatte auch shcon affären, weil es mir guttat in dem moment, aber da wusste ich schnell, nein...und habe somit auch garnicht soviel investieren können.

investiert man aber soviel, udn denkt in dem moment auch dass es passt, dann ist es für mich unverständlich dass man zu dem punkt kommt..."es geht garnicht, das passt einfach für mich nicht".

ich begreife das nicht.

zwiebie
12.04.2007, 06:45
hallo queeny,
tut mir leid für dich, das nun die letzte hoffnung, die noch in dir schlummerte, nicht verwirklicht werden konnte.

doch das gibt es, du lernst einen menschen kennen findest ihn interessant, deine gefühle die in dir sind lassen dich schweben, alles ist leicht und schön, du geniesst dieses gefühl in dir, das neue schöne, aber hast wie man sagt die rosa brille auf. und dann merkst du, der mesnch, die bez passt nicht zu dir, manche merken dies sehr schnell, andere langsamer.....
und nun wieder rauskommen aus der geschichte, daher kann ich auch ihr verhalten verstehn...dieses weg schieben von dir...die harten worte...alles unsicherheiten von ihr, weil sie einerseits das gefühl am anfang schön fand und es ihr gut tat, anderseits merkte, das ihr was fehlt....

zum trost kann ich dir nur sagen, auf dauer wärst auch du nicht glücklich geworden, wenn der funke am anfang springt, aber das feuer das er entfachen sollte, nicht auf dauer brennen mag, ist es besser zu gehn.
ihr seit wenigstens jetzt im guten auseinander gegangen...wenns auch weh tut.
drück dich mal lieb
lg

Inaktiver User
15.04.2007, 17:54
hallo zwiebie,

ich habe jetzt für mich beschlossen, mit der sache abzuschliessen.
das klappt auch ganz gut. bin einfach so enttäuscht, dass es nun wohl leichter fällt...

ich danke dir und den anderen wirklich sehr für (vor allem deine starken nerven:-)) eure hilfe.

ganz liebe grüsse und vielen dank.
queeny