PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lockenrichtungswechsel innerhalb einer Haarsträhne?



Timipu
11.03.2007, 17:39
Hallo Mädels,

ich weiß, mein Betreff klingt komisch, aber ich wusste nicht, wie ich es anders formulieren sollte.

Also mein Problem ist folgendes: Ich habe recht wenig Volumen im Haar und da diese bisher schulterlang und leicht gestuft waren, konnte ich diese in noch feuchtem Zustand auf große Wickler drehen um denen etwas Schwung zu verpassen. Also hab ich alle Haare, die zum Deckhaar gehörten so herum (mit Drall nach innen) auf Wickler gedreht, dass sie eine leichte Außenwölbung = Volumen aufwiesen und die etwas längeren Haare, die nicht zum Deckhaar gehörten genau anders herum, sodass das Deckhaar schön voluminös gebauscht war und die Haare im Nacken eine freche kleine Außenrolle hatten.
Ich weiß nicht, ob ihr euch das jetzt vorstellen könnt, aber ich blick das mit dem Bild einstellen nicht, sonst würde ich mal auf die Suche gehen ...:krone auf:

Nunja, nun ist es aber so, dass die Haare inzwischen nicht mehr stufig sondern alle gleichlang sind, sodass ich nicht mehr die Deckhaare so herum und die anderen in die andere Richtung "wellen" kann, weil sie ja übereinander liegen und das dann ja keinen Sinn mehr hat. Ich müsste jetzt also quasi die Haare bis ca. 5 cm vor "Ende" in die eine Richtung voluminös wickeln und dann einen Lockenrichtungswechsel in die andere Richtung hinbekommen, damit sie sich unten nach außen wellen.
Versteht ihr? Wenn ich jetzt dicke oder sowieso schon voluminöse Haare hätte, könnte ich auf die Volumenwelle ja verzichten, aber bei meinen dünnen Fusseln ...:ooooh:

Wie macht ihr das? Oder hab ich nen Schatten und man braucht das gar nicht?:freches grinsen:

Freue mich auf eure Antworten

Liebe Grüße von Timipu:blumengabe: