PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine liebste Oma.. Vor 13 Jahren.



.caliila
05.03.2007, 20:43
Ich trauere um einen Menschen,..

...den ich nie richtig kennenlernen durfte.
...der mich so gern hätte aufwachsen sehen..
...der die weltbeste Oma gewesen wäre..
...der ein so fröhlicher und liebenswerter Mensch war..
...der so herzensgut und voller Güte war..
...der von so vielen Menschen geliebt wurde/wird..
...der mit aller Kraft ums Leben gekämpft hat..


...der die Mutter meiner Mutter ist, und deren Tod ihr noch heute Tränen in die Augen treibt..

Ich trauere so sehr um meine Oma, die verstarb, als ich, ihre Enkeltochter, gerade mal 1-2 Jahre alt war..

Meiner Mutter fällt es noch heute schwer.. Wieso DU?
Warum ausgerechnet du...
So gerne hätte ich dich kennengelernt..
Mitbekommen, was für ein fröhlicher Mensch du bist...

Ich kann nicht viel über dich erzählen. Nur von Bildern kenne ich dich, habe keine Erinnerung von dir in mir, nichts.

Ich sollte die tollste Oma aller Zeiten bekommen, doch es wurde mir nie gegönnt..

Du warst die beste Mutter für 6 Kinder, meine Mutter und ihre 5 Geschwister.
Doch dein Schicksal bestimmte, dass du ihr weitergehendes Leben nie weiter mitverfolgen durftest.

Erleben, wie deine Kinder erwachsener werden.. Heiraten.. Kinder bekommen.. Familien gründen.

Ich habe schon so oft um dich geweint.. Wieso bist du nicht mehr bei uns...

Ich möchte, dass Mama wieder glücklich wird,... Doch sie wird nie wieder zu hundert Prozent glücklich werden, denn du, ihre vergötterte, über alles geliebte Mami, bist von ihr gegangen..

Wir hoffen alle so sehr, dass es dir dort oben gut geht und dass man gut auf dich aufpasst..
Du sollst als Schutzengel auf uns alle aufpassen, liebe Omi...

Ich vermisse dich so sehr..

Inaktiver User
11.03.2007, 08:38
:niedergeschmettert: :wangenkuss:

Ich fühle mit dir...

Lieben Gruß von Majolika:blumengabe: