PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zierkürbis säen



Inaktiver User
04.03.2007, 14:45
Ich möchte in meinem Garten vor einen Zaun Zierkürbis aussäen, der sich dann den Zaun hochranken soll, ich hoffe natürlich auf schöne Blüten und eine reiche Ernte im Herbst. :smirksmile:

Welchen Dünger verwende ich am besten (Kürbis braucht wohl viel Dünger?), und ab wann und wie oft muss ich dann düngen? Sollte ich die Erde vor dem Aussäen irgendwie "anreichern"?
Bin ganz unbedarft, da ich noch nie etwas selbst ausgesät habe.

Gruss von Catgirl

Yeti
05.03.2007, 10:58
Der Kürbis wird schon früh gesät. Ich hab den Samen bereits im Februar in Töpfe gesät und im Gewächshaus keimen lassen.
Nach dern Eisheiligen kamen sie auf den Komposthaufen ... geüflanzt und nicht geworfen. *ggggg*

In der ersten Zeit muß man Unkraut niedrighalten. Später aber deckt sich ein Blätterdach über den geesamten Komposthaufen und dann rankt so langsam dein Garten zu.

Ist der Komposthaufen zu weit weg, dann mußt du Komposterde an die Stelle karren, wo du den Kürbis, die Gurken und Melonen pflanzen willst.

Ist kein Kompost vorhanden, dann kannst du den Boden mit Hornspänen, Knochen- und Blutmehl aufdüngen und einarbeiten.
Manna oder Oscorna sind solche Naturdünger.

Inaktiver User
05.03.2007, 22:06
Danke, Yeti, für Deine Antwort! :blumengabe:

Vorziehen kann ich die Samen mangels Platz und Gewächshaus nicht, werde sie also Ende März/ Anfang April direkt in die Erde geben.
Wenn ich erste Erfolge sehe, werde ich berichten!

Gruss von Catgirl

Yeti
05.03.2007, 22:36
Denk daran, daß sie sehr froostempfindlich sind. Sobald Bodenfrosr angesagt ist mußt du sie abdecken.

Kannst du sie nicht auf der Fensterbank vorziehen?

Inaktiver User
06.03.2007, 13:47
Auf der Küchenfensterbank hätte ich noch ein bisschen Platz, der nicht von den Katzen okkupiert wird.
Wenn die Pflänzchen wirklich so frostempfindlich sind (Schnecken mögen sie wohl auch gerne), ziehe ich sie vielleicht doch lieber vor.

Brauche ich dazu spezielle Erde, Yeti?

Gruss von Catgirl

Yeti
06.03.2007, 16:43
Wir haben sie in normale schwach gedüngte Vermehrungserde gesät. Normale Blumenerde tuts aber bei Kürbis auch.
Nicht zu tief in die Erde stecken! Normalerweise deckt man Samen so viel mit Erde ab wie der Durchmesser des Samenkorns.

:smile:

Inaktiver User
06.03.2007, 21:12
Vielen Dank, Yeti! :blumengabe:
So werde ich es machen.

Gruss von Catgirl