PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gefühlschaos, „liebe“ aber doch fremde



Milchschnitte18
23.02.2019, 22:23
Hallo ihr lieben,
ich möchte von euch Außenstehenden Personen wissen wie ihr drüber denkt oder wie ich handeln soll. Bin ziemlich verzweifelt
Ich fang mal an die kleine „lovestory“ zu erzählen

Also ich bin „tina“ 19 jahre alt gelernte Friseurin und arbeite jeden Tag von 9:45 bis 20:00 uhr außer Samstag‘s da nur bis 15 uhr
„Johann“ 29, arbeitet bei der Behörde meistens Nachtdienst... die frage wieso unsere Arbeitszeiten „veröffentliche“ weil es eine rolle in dem ganzen hat.

Fangen wir mit dem ganzen an :
Kennengelernt habe ich ihn über die Plattform lovoo naja wir schrieben miteinander 2-3 tage durch haben dann Nummern ausgetauscht 2 tage geschrieben und am 3 Tag getroffen. Da er ne stunde von mir entfernt wohnt verbrachten wir die ganze nach miteinander bis 5 Uhr morgens ( nicht geplant gewesen ) wir verstanden uns blendend als würde wir uns jahre kennen, haben viel miteinander gequatscht. Danach haben wir uns 1 Monat lang nicht gesehen hatte Berufliche gründe. Oder ich hatte frei an Tagen wo er gearbeitet hatte ... oder Nachtdienst blöde Sache. Beim 2 treffen hab ich bei ihm geschlafen naja auf jeden fall ging das so weiter ein halbes Jahr später war Valentinstag aus beruflichen Gründen war ich in seiner Stadt und wir traffen uns er kam mit nem Rosenstrauß an und schoki( er macht mir immer Komplimente wie hübsch ich doch sei & eine Frau zum heiraten und Kinder kriegen) , was echt süß war & unerwartet wir verbrachten wieder mal die Nacht zusammen. Mir kommt es vor als wenn wir gemeinsam sind alles perfekt ist wie in so einem film aber wenn wir nur durchs handy Kontakt haben kommt er mir so abweisend rüber ( nicht immer ) oder er meldet sich tage lang nicht dann doch wieder.
Naja Zeit diesem Tag meldet er sich nicht ... ich habe ihm auch bevor Valentinstag war gesagt das es bei mir mehr ist ... bla bla sollte ich mich bei ihm melden? Hatte vor nen Brief zu schreiben ihm zu sagen was ich fühle, denke etc. und es beenden?
Ich hab das Gefühl ihn zu vermissen ach es is so schwer das alles zu beschreiben...


Danke im Voraus für eure Tipps & Antworten
Liebe grüsse Ich.

Cara123
23.02.2019, 22:31
Na ja.

Wie hat er denn reagiert, als du ihm gesagt hast, dass du mehr fühlst?

Außerdem weiß er das jetzt. Warum willst du ihm das noch einmal sagen? Wenn er nicht so fühlt, wirst du ihn damit eher vergraulen statt ihn verliebt zu machen.

Noch so einen "Liebesbeweis" zu schicken, stößt eher ab. Ist so ein Overkill und verändern tut es doch auch nichts.

Milchschnitte18
23.02.2019, 22:43
Ja er meine halt nur grob „ ja auch“ und haben dann so Drumherum geredet das wir doch wenns nicht passt befreundet bleiben können. Aber die Freundschaft würde nicht funktionieren weil er doch auch in dem Moment wo ich da bin meine körperliche Nähe braucht

In dem brief wollte ich das eigentlich beenden weil es mich doch sehr beschäftigt „fertigmacht“

Rotweinliebhaberin
23.02.2019, 22:50
arbeite jeden Tag von 9:45 bis 20:00 uhr außer Samstag‘s da nur bis 15 uhr

Das ist mal locker eine 55-Stunden-Woche ..... das ist ja schrecklich! Kannst du das nicht reduzieren? Du brauchst doch auch ein Privatleben!!!


Danach haben wir uns 1 Monat lang nicht gesehen hatte Berufliche gründe. Oder ich hatte frei an Tagen wo er gearbeitet hatte ... oder Nachtdienst blöde Sache. Beim 2 treffen hab ich bei ihm geschlafen naja auf jeden fall ging das so weiter ein halbes Jahr später war Valentinstag aus beruflichen Gründen war ich in seiner Stadt

Eine Stunde auseinanderwohnen ist bei euren Arbeitszeiten tödlich für die aufkeimende Verliebtheit. Das hat doch gar keine Chance zu wachsen, wenn ihr euch nie sehen könnt. Das ist bei ihm wahrscheinlich auch der Fall .... wenn er nach deinem Liebesgeständnis nicht antwortet und abtaucht .... aus die Maus, schätze ich.

Milchschnitte18
23.02.2019, 23:10
Ne leider ... hab es schon versucht wenige stunden zu machen klappt aber nicht so ganz ...

Ich mein du hast ja schon ganz dolle recht. Naja das ding ist das wir uns nach meinem liebes Geständnis noch paar mal gesehen haben

Rotweinliebhaberin
23.02.2019, 23:12
Ne leider ... hab es schon versucht wenige stunden zu machen klappt aber nicht so ganz

Woran hapert es?
Was hast du denn für einen Vertrag?


Naja das ding ist das wir uns nach meinem liebes Geständnis noch paar mal gesehen haben

Und wie war es da so? Was hat er dazu gesagt? War er anders? Wie oft seht ihr euch überhaupt?

Milchschnitte18
23.02.2019, 23:18
Alles wie immer nur sein Verhalten war mehr zu mir geneigt schwer zu beschreiben, wir haben schon drüber noch mal gequatscht aber eher so übers heiraten und Kinderkriegen aber so richtig intensiv wird es uns nicht so. Das ist immer schwierig wir gucken & reden uns echt immer zusammen wer wann frei hat oder erst am späten Nachmittag arbeiten muss das heisst im Monat so knapp wenns echt gut geht 5-6 mal 😅😅 nicht grade ganz pickeln

Rotweinliebhaberin
23.02.2019, 23:21
wir haben schon drüber noch mal gequatscht aber eher so übers heiraten und Kinderkriegen aber so richtig intensiv wird es uns nicht so.

Wie? Ihr labert oberflächlich drumrum, aber auch ernsthaft übers Heiraten und Kinderkriegen?
Versteh ich nicht.
Hast du das Gefühl, dass ihr euch überhaupt kennt?
Bist du verliebt?
Habt ihr umwerfend tollen und spannenden Sex?

Nochmal die dringende Empfehlung: arbeite weniger!

Milchschnitte18
23.02.2019, 23:30
Ich werd halt aus diesem mann nicht schlau. Ich hab auch das Gefühl das er nicht so richtig über seine Gefühle reden möchte drum halt so oberflächlich. Er ist ja schon 29 und möchte mit 33 - 34 heiraten und spätestens mit 35 ein Kind ... ihm rennt die „zeit“ davon 😅 meiner Meinung nach

Hmm das ist ne echt gute frage kennen wir uns überhaupt ... naja ich kenn seinem Freundeskreis sehr gut & seinen bruder des wegen weiss ich auch mehr über hin als er über mich
Wenn ich ihn seiner Nähe bin kribbelt es schon ich denk eher verknallt
Ja der sex ist recht intensiv auch von seiner Seite

Ja das mit dem arbeiten sagte er mir auch schon

Sturmfest
24.02.2019, 00:27
Ganz ehrlich? Meldet sich nicht seitdem Du Deine Gefühle offenbart hast, druckst rum und will befreundet bleiben (friends with benefits oder wie?) und dann noch 10 Jahre Altersunterschied.
Du bist 19, tobe Dich doch erstmal aus, bevor Du an Heiraten und Kinder kriegen denkst.
Alles Gute!

Glasmurmel60
24.02.2019, 08:23
Na ja Deine Arbeitszeiten sind ja nicht gerade so dass da viel Zeit für Privatleben bleibt .
Und gerade am Anfang des Kennenlernens möchte man den anderen soviel wie möglich sehen und Zeit mit ihm verbringen.
Dies wäre bei Dir ja gerade mal am WE möglich.
Dann noch eine Stunde Fahrtzeit was ja auch nicht ohne ist .
Ich glaube Deinem ObB sind das zu viele Unwägbarkeiten um ernsthaft über eine engere Beziehung nachzudenken .
Wenn das schon am Anfang alles etwas schwieriger ist lassen manche Männer halt lieber die Finger davon

Für mich persönlich sind auch die 10 Jahre Altersunterschied nicht ohne denn während er schon eher über das Heiraten und Kinder kriegen nachdenkt möchtest Du doch sicher erst mal noch Deine Unabhängigkeit auskosten oder sehe ich das falsch ?
Ich denke er hat schon Interesse an Dir aber das Drumherum ist ihm vielleicht zu anstrengend ?.
Was möchtest Du denn ?
Könntest Du Dir was engeres mit ihm vorstellen ?
Möchtest Du schon was verbindliches oder würdest Du lieber noch etwas Deine Freiheit geniessen ?

Du bist noch sehr jung und ich finde in dem Alter sollte man sich " ausprobieren " was man möchte im Leben und welche Träume sich verwirklichen lassen .
Dir steht doch noch so vieles offen .

jaws
24.02.2019, 09:09
Also ich bin [editiert] 19 jahre alt

J. 29 arbeitet




wir haben schon drüber noch mal gequatscht aber eher so übers heiraten und Kinderkriegen


Ich hoffe, dass aus deinen Zeilen nurjugendlicher Leichtsinn spricht und du nicht wirklich an Heiraten und Kinderkriegen denkst.

In deinem Alter sind 10 Jahre Altersunterschied sehr bedenklich, da kommt es automatisch zu Differenzen.

Sammle erst mal etwas Erfahrung, dazu kann J. ja beisteuern, aber lege dich nicht bereits jetzt auf ihn fest und plane dein Leben durch.

Milchschnitte18
24.02.2019, 10:09
Du hast ja recht zu viele dinge die einfach dagegen sprechen ... aber wieso können wir da nicht drüber reden ? Es ist doch nicht viel verlangt von einem Mann ehrlich zu sein

Von ihm aus sind die 10 jahre nichts er meine er braucht seine 8 bis 10 Jahre Unterschied ... oder ist das nur eine Phase ?


Eventuell ist das echt naiv nach 8 Monaten das zu sagen aber och könnte mich schon an den Gedanken anfreunden mit 24-25 ein kind zu bekommen und dann auch noch verheiratet ...

Rotweinliebhaberin
24.02.2019, 12:08
Er ist ja schon 29 und möchte mit 33 - 34 heiraten und spätestens mit 35 ein Kind ... ihm rennt die „zeit“ davon �� meiner Meinung nach

Mit 29 rennt ihm die Zeit keinesfalls davon, auch nicht mit Lachsmiley ....


Ja das mit dem arbeiten sagte er mir auch schon

Und was denkst und willst DU?


Eventuell ist das echt naiv nach 8 Monaten das zu sagen aber och könnte mich schon an den Gedanken anfreunden mit 24-25 ein kind zu bekommen und dann auch noch verheiratet ...

Ja, das ist naiv. Du kennst den Mann kaum und nimmst mal so seine diffusen Pläne an. Tu das nicht. Mach dir eigene Pläne.

Lerne den Mann, mit dem du jetzt schon nicht kommunizieren kannst, mal besser kennen. Falls das überhaupt noch was wird (ich denke nicht).

Inaktiver User
24.02.2019, 12:52
Ist ja nicht verkehrt, dass man Gedanken hat mit 24-25 eine Familie zu gründen und in den Hafen der Ehe einzulaufen. Aber zwischen 19 und Mitte 20 kannst Du vielleicht doch noch den einen oder anderen 'ausprobieren', die eine oder andere Reise machen, das Leben ohne eigene familiäre Verpflichtungen etwas genießen.

Wenn er 29 ist, verunsichert es ihn vielleicht etwas, wenn eine 19jährige mit ihm über die gemeinsame Lebensplanung spricht :smile:

Na ja, und das er nicht so richtig über seine Gefühle reden kann, bringt ihn wohl in gute Gesellschaft mit vieeeeeeeeelen anderen Männern.

Also, wenn es zwischenmenschlich zwischen Euch passt und Ihr auch beide den Sex als intensiv empfindet, dann macht doch beide weiter und schaut in Ruhe, wohin Euch der weitere Weg führt.

Glasmurmel60
24.02.2019, 13:11
Ja es klingt schon etwas gewöhnungsbedürftig wenn ein so junger Mensch sich mit 19 schon Gedanken darüber macht möglichst bald zu heiraten und Kinder zu bekommen .
Zumindest kenne ich niemanden in meinem Umfeld der sich in dem Alter schon Gedanken darüber macht oder gemacht hat .
Früher war es ja eher so dass Männer und Frauen früh geheiratet haben und Kinder bekommen haben doch heute ist dies wohl nicht mehr so verbreitet.

Die die ich kenne denken über Berufliche Zukunft eventuell Studium oder gar Auslandserfahrung nach aber nicht über Familienplanung die steht bei denen noch in weiter Ferne .
Doch natürlich gibt es auch Menschen die sich früh eine Familie wünschen was ja nicht falsch sein muss.
Jeder wie er es für richtig hält .
Aber es sollte halt wirklich der eigene Wunsch sein und nicht nur der eines um vieles älteren Partners.
Kann es sein dass Du ihm da zustimmst weil Du ihn unbedingt haben möchtest und da halt deshalb darauf einzugehen gedenkst oder ist es wirklich auch Dein Wunsch ?

Milchschnitte18
24.02.2019, 16:13
Ist ja nicht verkehrt, dass man Gedanken hat mit 24-25 eine Familie zu gründen und in den Hafen der Ehe einzulaufen. Aber zwischen 19 und Mitte 20 kannst Du vielleicht doch noch den einen oder anderen 'ausprobieren', die eine oder andere Reise machen, das Leben ohne eigene familiäre Verpflichtungen etwas genießen.

Wenn er 29 ist, verunsichert es ihn vielleicht etwas, wenn eine 19jährige mit ihm über die gemeinsame Lebensplanung spricht :smile:

Na ja, und das er nicht so richtig über seine Gefühle reden kann, bringt ihn wohl in gute Gesellschaft mit vieeeeeeeeelen anderen Männern.

Also, wenn es zwischenmenschlich zwischen Euch passt und Ihr auch beide den Sex als intensiv empfindet, dann macht doch beide weiter und schaut in Ruhe, wohin Euch der weitere Weg führt.


das ganze läuft schon 8 Monate so ... ich denk mir halt ja zum sex’n braucht er mich nicht „ausnützen“

Milchschnitte18
24.02.2019, 16:18
Mit 29 rennt ihm die Zeit keinesfalls davon, auch nicht mit Lachsmiley ....



Und was denkst und willst DU?



Ja, das ist naiv. Du kennst den Mann kaum und nimmst mal so seine diffusen Pläne an. Tu das nicht. Mach dir eigene Pläne.

Lerne den Mann, mit dem du jetzt schon nicht kommunizieren kannst, mal besser kennen. Falls das überhaupt noch was wird (ich denke nicht).

Ich find meine Arbeitszeiten passen so denn ich hab keinen der auf mich zu Hause wartet. Klingt grade voll böse

Ich hatte ja „grosse“ Pläne aber die hab ich mal auf die Seite geschoben ... und die wieder zu Planen. Hmm

Ich denk das mit dem besser kennenlernen wird auch nicht mehr passieren

Glasmurmel60
24.02.2019, 16:56
Na ja wenn Du der Meinung bist Deine Arbeitszeiten passen dann fällt ja der Punkt schon mal weg .
Was steht dann Deiner Meinung nach einem vertiefen der Bekanntschaft sonst noch so im Weg .
Wenn Du diese Punkte kennst oder in Erfahrung bringst sollte Eurem weiteren Kennenlernen doch nichts mehr im Wege stehen .
Es sei denn es gibt unüberwindbare Probleme dann wohl eher nicht

jaws
24.02.2019, 17:27
Ich hatte ja „grosse“ Pläne aber die hab ich mal auf die Seite geschoben ...

Menschen machen Pläne, Gott lacht.

(aus dem Volksmund)

jaws
24.02.2019, 17:28
... ich denk mir halt ja zum sex’n braucht er mich nicht „ausnützen“

Was willst Du damit ausdrücken, wo fühlst Du dich ausgenutzt?

Glasmurmel60
24.02.2019, 18:14
So richtig eingehen auf die Fragen hier tust Du ja nicht .Aber wie sollen wir hier Tipps Meinungen und Anrwgungen geben wenn Du nicht richtig raus kommst mit der Sprache ?
Schade aber gut
ICH muss ja nicht unbedingt was hier schreiben gibt noch genug andere Stränge .
Wünsche Dir alles Gute und hoffe für Dich dass der Nächste besser passt

bliblablupp84
25.02.2019, 13:37
Du hast ja recht zu viele dinge die einfach dagegen sprechen ... aber wieso können wir da nicht drüber reden ? Es ist doch nicht viel verlangt von einem Mann ehrlich zu sein


Ich glaube, die oben stehende Frage, beantwortest du dir hier selbst:



Von ihm aus sind die 10 jahre nichts er meine er braucht seine 8 bis 10 Jahre Unterschied ... oder ist das nur eine Phase ?


Wieso braucht jemand 10 Jahre Unterschied? Und das mit Ende 20, wo das wirklich noch viel mehr ins Gewicht fällt, als mit um die 50. Das könnte ein Zeichen von Unreife sein und damit auch vieles anderes erklären.

Rotweinliebhaberin
25.02.2019, 21:55
Ich find meine Arbeitszeiten passen so denn ich hab keinen der auf mich zu Hause wartet.

Außer Arbeit und Mann haben gibt es nichts, womit du gerne deine Zeit verbringst?
Dann ist ja gut!


... ich denk mir halt ja zum sex’n braucht er mich nicht „ausnützen“

Das verstehe ich nicht.