PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Badezimmer-Krise!!



Lycie
04.03.2007, 10:36
Hallo, ich hoffe auf eure kreative Ideen!
Vor einigen Jahren haben wir Haus gebaut.
U.a. mit einem tollen Bad schwarze Granitfliesen, Eckbadewande,
etc.
Das Problem das ich habe ist der Waschtisch. Damals aus Geldmangel wurde ein Spiegel aufgehängt und 2 Schränken daneben gestellt. Siehe Foto.
Jetzt sind wir soweit, das wir das wir das Bad angehen möchten, weil es auch nervt, das überall das Zeug rumsteht.

Mir schwebt so was im Japanischen Stil vor (dunkles Holz, gerade, etc.) Habt ihr Ideen dazu??

Lycie

P.S. das mit dem Bild einstellen hat irgendwie nicht funktioniert.
Ich versuchs gleich nochmal.

Lycie
04.03.2007, 10:38
Hier der Link zum Bild

http://img90.imageshack.us/my.php?image=pict3143ba6.png

Inaktiver User
04.03.2007, 10:40
Liebe Lycie,

wir haben einen Metallschrank (unrostbar) im Bad. Der hat ganz dünne Wände, eben blechdünn, ist vorn völlig verspiegelt und es geht prima viel hinein, weil ja die dünnen Einlegeböden und Wände praktisch fast keinen Platz wegnehmen.

Leider habe ich vergessen, wo wir ihn gekauft haben. LG herbstblatt2 Weil wir damals in so vielen Läden waren ...

cioccolata
04.03.2007, 11:28
Hallo Lycie,

ich weiß nicht wo ihr herkommt aber Fischers Lagerhaus (hat auch ne internet Seite, da steht wo man die Shops findet) hat tolle Möbel im asiatischen Stil. Vielleicht könnt ihr euch dort mal umschauen?
Viel Spaß bei der Umgestaltung
wünscht Cioccolata:blumengabe:

Petra13
04.03.2007, 19:38
Hallo Lycie,

wo willst du einen neuen Schrank hinstellen?

Wenn ich mir das Foto anschaue, dann würde ich spontan vorschlagen, über dem Waschbecken, da wo jetzt der einsame Spiegel hängt, einfach mehrere schlichte Spiegelschränke anzubringen (Vättern von Ikea mit Spiegeltüren). Zwischen der Brüstung hinter dem Becken und den Schränken noch Abstand lassen, um dekorative Dinge aufzustellen. Alles andere in die Spiegelschränke. Und rechts vom Becken würde ich dann evtl. noch einen dekorativen oder in deinem Fall etwas 'japanisches' hinstellen.

Inaktiver User
04.03.2007, 20:43
hallo,

spontan würde ich raten, direkt über dem waschbecken einen großen spiegel aufzuhängen. am besten vll sogar mit integrierter beleuchtung. wichtig: der spiegel sollte eckig sein, auf keinen fall rund oder oval. links und rechts daneben hängt ihr jeweils einen hängeschrank (einen für dich, einen für deinen partner) mit möglichst geringer tiefe, damit die wand nicht so wuchtig/überladen wirkt.

vll findet ihr ja passend zu den oberschränken noch einen Waschtisch/Unterschrank. das würde besser aussehen als die jetzigen beiden schränke. die stehen da nämlich etwas verloren, finde ich.

liebe grüße
luci

Malaria
04.03.2007, 23:51
Hallo Lycie

Ich schick dir mal ne PN vielleicht kannst du dich da mal inspirieren lassen .

Gruss
Malaria

Lycie
06.03.2007, 08:44
Hallo euch allen,
danke für die Tipps.
Habe vergessen zu schreiben,
dass sowohl die beiden Schränkchen als auch der Spiegel "ersetzt" werden sollen.

Ich werde also versuchen eine Komplettlösung zu finden.

Danke Euch

lycie

Habnur2haende
07.03.2007, 15:30
Hy Lycie

Könnt ihr unter dem waschbecken einen größeren Schrank setzen. Also, von der Länge so wie die Wand ??? evtl als Regal, wo dann Körbe den Kleinkram fressen ???
Das Regal/Schrank in dunklem Holz.

Tja und dann hab ich ne Idee für die oberen weissen Kacheln, aber wie erkläre ich das.

mhhh ich versuch es mal
Holzleisten auf Latten schrauben. dabei zwischenräume (*)lassen in diese zwischenräume schmale Glasplatten setzen (* die Zwischenräume nach Glasplattendicke bemessen).
hat den Vorteil, kann man/Frau auf jede Größe ausrichten und den Spiegel auch daran befestigen sowie auch ausgefallenere Lampen (oder auch einfache).
die Holzlatten (schmal) mit dem regal farblich anpassen.

Gräser, Bambus etc. als Deko

Ich hoffe es war einigermassen passend erklärt.
LG 2 Hände

bellybee
07.03.2007, 18:56
Hallo,

Zen-mäßig finde ich eine sehr gute Idee! Allerdings solltest Du dann auch noch in ein neues Waschbecken investieren...

Ich würde mir eine ganz schlichte, kubische Unterkonstruktion bauen (lassen), über die ganze Breite vom Türstock bis zum seitlichen Vorsprung und diese -ganz wichtig!- nicht bis zum Boden gehen lassen!
Also eine "schwebende" Box (Befestigung über Wandkonsolen mit 20-30cm Abstand zum Boden). Wirkt so viel leichter und luftiger als ein normaler Unterschrank!
In der Box dann drei Abteilungen mit Fächern und evtl. Türen. Die linke Abteilung könntest Du auch zur Seite hin aufgehen lassen, ergibt dann von vorne eine schöne, asymmetrische Ansicht.
Und Türen am besten ohne Griffe, man kann zum Öffnen ja ganz leicht an die Unterseite greifen.

In diese Waschtisch-Konstruktion sollte dann flächenbündig ein neues Waschbecken eingelassen werden, besonders schick wäre natürlich ein rechteckiges, eher flaches Becken (evtl. sogar zwei, wenn ihr Verwendung dafür habt).

Der Spiegel sollte möglichst groß sein und im liegenden Format- also so breit wie möglich und eher nicht so hoch!
Als optische Ergänzung fände ich es schön, wenn ihr auf den Fliesenabsatz ein Ablagebrett auflegt, das auch noch etwas nach vorne überstehen kann.

Dunkelbraunes Holz fände ich für den Waschtisch sehr gut, dazu evtl. ein gewachstes, eher rustikales, dickes Eichenbrett als Ablage, Dekosachen in kieselgrau, creme- und zarten Grüntönen.

Bei mir im Bad habe ich einige kubische Kerzen und eine große, rechteckige Glasvase, aufgefüllt mit weißen Marmorkieseln (vom Baumarkt). Darin wachsen Glücksbambus-Stiele, das würde ja auch gut zu Deinem Japan-Thema passen.

Viel Spaß beim Umgestalten wünscht Dir bellybee!

Inaktiver User
11.03.2007, 07:43
@Lucie
...ich würde erst einmal oben die ganze Fläche ausglasen, um optisch Größe reinzubringen, schränke und Waschbecken rausschmeißen und eine große Holzplatte mit sanften Abrundungen einbauen mit zwei Becken aus Metall mit zwei schönen Armaturen einbauen und darunter entsprechend Einbaumöglichkeiten für Unterbringung...

Inaktiver User
15.03.2007, 11:36
Hallo,

mir gefällt der Vorschlag von bellybee auch sehr gut.

So ein Möbel anfertigen zu lassen ist optimal.

Aber Du kannst ähnliches auch fertig kaufen. Ich würde mich mal in den Badabteilungen der Möbelhäuser oder in den Baumärkten umsehen. Eine große Auswahl gibt es auch im Großhandel, wo die Handwerksbetriebe einkaufen. Die haben hier auch große Schauräume.

Viele Grüße

Sillicea
15.03.2007, 12:58
Ich hab mal das Foto angeschaut.
Rechts ist eine Nische, Dusche? Links die Tür.

Mein Vorschlag:
- ein neuer eckiger Waschtisch mit passender Armatur (zB. "Vero" von Duravit mit "Lulu" von Dornbracht) evtl sogar 80 breit (zwei wären auch schön, aber das macht Wandarbeiten nötig. (es gibt auch breite WB mit 2 Hähnen...)
- Unter dem Waschbecken eine Konsole mit 2 Schublade(n) nebeneinander, freischwebende Konstruktion, wie ein ganz dickes Brett ewa 30cm hoch, dann ist auch Platz für den Kleinkram
- aus dem gleichen Mat (passend zur Tür wäre optimal) unten drunter rechts ein offenes schmales Regal für die Handtücher (gerollt nach SPA-Manier) und ein paar Körbe für Bürste und Spiegel, nach links zur Tür bleibt es unter der Konsole offen und leer
- ein durchgehender Spiegel über die ganze Breite über dem Waschtisch ganz schlicht, mit integrierter Beleuchtung (es gibt auch welche mit Farbspiel kühl-warm oder sogar bunt)

Hauptsache die neue Kostruktion ist eine Einheit, dann fallen die Kleinigkeiten die rumstehen gar nicht mehr unangenehm auf.
Schaut mal bei den Badausstattern, da gibt es sooo viel, was bei Euch pasen würde.