PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin Langzeiterfahrene. Suche Gleichgesinnte für Austausch



Nudl
27.02.2007, 10:56
Hallo, ich habe mir vor 2,5 Jahren die Oberschenkel u. Knie innen und Reiterhosen absaugen lassen. Die ersten 1,5 Jahre war ich mit dem Ergebnis zufrieden. Doch mit der Zeit hat sich das Ergebnis meiner Reiterhosen verschlechtert. Meine Haut ist total labberig, uneben und hängend geworden. Von Straffheit keine Spur mehr. Ich habe anscheinend ein schlechtes Bindegewebe (bin 25 J. alt) ! Wer von euch hat auch solche Erfahrungen gemacht? Und was habt ihr dagegen unternommen? Straffung oder nochmal absaugen lassen? Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen.
Mfg Nudl

Bobbie
27.02.2007, 17:31
Hallo Nudl,

es ist wirklich seltsam, dass es erst nach 1,5 Jahren uneben wird. Bei mir war das schlechte Ergebnis (allerdings Ober- und Unterbauch) bereits nach ca. 6 Monaten absehbar.

Hast Du Dellen und Wellen oder wie kann ich mir das vorstellen? Und wieviel wurde abgesaugt?

Gerade im Hinblick auf Dein Alter kann ich mir eine derart schlechte Bindehautkonstellation gar nicht vorstellen. Eventuell wurde an manchen Stellen zuviel abgesaugt, an anderen wiederum zu wenig.

Warst Du schon bei einem anderen PC zur Begutachtung?

viele Grüße
Bobbie

Maus81
27.02.2007, 17:58
Hallo Nudl,

hast du vielleicht abgenommen seit der Lipo?

Gruß Maus

SimoneH
27.02.2007, 21:18
Hallo,

vor 5 Jahren habe ich mir bei Dr. Kretzschmar Fett an Oberschenkeln, Po, Knie innen absaugen lassen. Damals war ich auch schon hier im Forum, allerdings mit anderem Namen, den ich dann irgendwann wegen Zeitmangel gelöscht hatte (irgendwo hier: http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=517&page=2)!

Bin immer noch zufrieden. Sogar Cellulite ist weniger geworden bis gar nichts mehr. Allerdings habe ich am Bauch zugenommen. :freches grinsen: Na ja, man kann nicht alles haben.

Liebe Grüße
Simone

Nudl
28.02.2007, 08:56
Bobbie:Es wurde ingsgesamt so ca. 1,7 ltr. abgesaugt. Meiner Meinung nach wurde nicht zu viel abgesaugt. Ich hab keine Mulden die nach innen gehen. Sondern halt eher so kleine Huggel nach aussen. Die Ärztin hat anscheinend zu unenben abgesaugt. Oder kann das auch Cellulite sein?

An einigen Stellen wurde sogar zu wenig abgesaugt, wie z. B Bananafalte und ein etwas grösserer Huggel an der linken Reiterhose. Zu mir sagte die Ärztin dass sie mich nicht mit unebenheiten vom OP Tisch runter gelassen hat, sondern dass sich diese Unebenheiten und Ansammlungen erst nach der OP gebildet haben. Evtl. durch zu vieles sitzen nach der OP, weil ich nen Bürojob hab!

Jedenfalls weiß ich jetzt nicht was ich machen soll, weil wenn ich die Unebenheiten nochmal "nachsaugen" lasse, habe ich Angst dass meine Haut noch schlaffer wird!

Das schlechte Bindegewebe ist in unserer Familie erblich bedingt. Abgenommen hab ich seid der Lipo nicht wirklich. Es ging halt mal 3 Kilo runter und dann wieder 3 Kilo rauf. Aber das hat sich jetzt schon seid über 1,5 Jahre eingependelt.

SimoneH:Wo genau am Po wurde bei dir abgesaugt? Unterm Po oder direkt am Po? Würd mich mal interessieren, weil ich gehört hab, dass der Po eine schwierige Region ist, weil er dann hängen kann. Bei mir wurde unterm Po, also Bananafalte, abgesaugt. Dadurch hat mein Popo schon etwas an "Stand" verloren.

mfg Nudl

SimoneH
28.02.2007, 13:40
Hallo Nudl,

oh je, da fragst du mich was. Finde auch gar nicht mehr die Narben. War aber genau auf dem Po. Habe eben noch mal die Fotos angeguckt. Hängt auch nichts. Noch nicht. :zwinker:

Nudl
28.02.2007, 16:05
SimoneH: auf dem Po! Wow! Wieviel hat man dir denn da abgesaugt? War er zu spitz oder wie? Konntest du danach überhaupt sitzen? Stelle mir das bei einem Bürojob problematisch vor.
mfg nudl

tschipo
28.02.2007, 16:08
Hallo, Nudl, ich hab da eine interessante Seite gefunden , schau doch einfach mal rein.

...

Gruß Tschipo

SimoneH
28.02.2007, 16:44
Hallo Nudel,

insgesamt nicht viel, steht alles hier im Forum unter dem "Vergleich", da bin ich als ehemaliger User.

Ja klar konnte ich sitzen. hatte insgesamt 22 Einstichlöcher.


LG
Simone

Bobbie
01.03.2007, 17:53
Hallo Nudl,

das hört sich fast so an, als ob ungleichmäßig abgesaugt wurde. Da können dann schon so Hubbel entstehen. Durchs Sitzen im Büro kann das auf keinen Fall kommen und die Aussage Deiner Ärztin kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, da Du wahrscheinlich so viel Flüssigkeit eingespritzt bekommen hast, dass sie gar nicht abschätzen konnte, ob evtl. zu wenig abgesaugt wurde. Bei den meisten FAs mit dieser Methode müssen Nachkorrekturen gemacht werden.

Warst Du schon bei einem anderen Fachmann zur Begutachtung? Wenn nicht, würde ich auf jeden Fall zu einem gehen. Der kann Dir dann ganz genau sagen was Sache ist.

Lass auf jeden Fall bitte von Dir hören

LG
Bobbie