PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwangerschaft, betrogen. Wer von euch konnte so etwas verzeihen?



Sweet_Lemon
02.04.2018, 10:56
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier im Forum.

Mein Freund und ich sind knapp zwei Jahre zusammen und ich bin schwanger (Wunschkind).
Wir wohnen auch schon von Anfang an zusammen und hatten bisher nie Probleme. An körperlichen Aktivitäten hat es auch seit Beginn der Schwangerschaft nicht gefehlt, wir sind da noch immer ziemlich aktiv.
Im 5. Schwangerschaftsmonat hat mein Freund plötzlich angefangen mit vielen Frauen auf Dating-Portalen zu schreiben, mit einer hat er sich sogar getroffen. Ich habe diese Frau kontaktiert, es sei wohl nur bei einem Date geblieben, nicht mehr und es ist wohl auch nichts passiert. Sie war sehr verständnisvoll und dachte bis dahin, er sei Single...

Da ich bereits in der vorigen Beziehung betrogen wurde und mein Freund weiß, wie schlimm das für mich war, bin ich umso verletzter. Wir freuen uns total auf das Baby und er ist auch bei jedem Termin etc mit dabei. Er tut generell viel für mich, weshalb seine Aktionen für mich umso unverständlicher sind. Auch seine beste Freundin war total geschockt und hätte es ihm niemals zugetraut.

Rausgefunden habe ich es, da ich auf sein Handy geschaut habe (ich weiß, ist nicht in Ordnung, aber er hat sein Handy so sehr bewacht, dass es mir komisch vorkam und mein Ex tat damals genau dasselbe).
Dh, er hätte es wohl auch nicht zugegeben...nehme ich an.
Er weiß , dass ich das getan habe und meinte, ich hätte ja einen guten Grund gehabt und war nicht böse.

Nun ist es so, dass wir erst in eine große Wohnung gezogen sind (viel in Renovierung und Möbel investiert) und meine Freunde und Familie in einer anderen Stadt leben. Ich könnte rein finanziell und auch organisatorisch nicht einfach umziehen, ich müsste wohl 1 Jahr lang sparen (Elterngeld ist ja auch nicht die Welt).
Er hat versprochen, es nie wieder zu tun und dass er noch nie eine so ernste Beziehung hatte. Er meinte, er hat geguckt ob es noch "bessere" gibt und wollte seinen "Marktwert" testen, ohne zu merken, dass er schon das "Beste" (also mich) gefunden hat. Ich weiß nicht, ob ich ihm das glauben kann. Ich habe Angst, dass ich ihm nicht ausreichend bin. Dass er mich liebt, da bin ich mir sicher, dafür tut er viel zu viel, aber ob es ausreicht weiß ich nicht. Er ist auch jemand, der nicht gern über Probleme redet und lieber so tut,als wäre alles für ihn in Ordnung. Ich kann mir jedoch auch nicht vorstellen, was ihn gestört haben soll, da ich mir die größte Mühe gegeben habe, sei es Haushalt, Sex, äußerlich zurecht machen, kleine Geschenke...Wir waren auch kürzlich zusammen im Urlaub und er hat versucht, mir jeden Wunsch dort zu erfüllen.

Ich liebe ihn sehr und war bis zu dem Zeitpunkt noch nie so glücklich in einer Beziehung, er angeblich auch nicht. Leider bin ich immer diejenige, die mehr in der Beziehung tut, aber das ist wohl unabhängig vom Partner. Ich schätze, dass ich deshalb für viele als selbstverständlich wahrgenommen werde, habe dieses Problem nicht nur in Beziehungen.

Dazu muss ich sagen, dass ich wenig Selbstbewusstsein habe. Ich fühle mich nicht sonderlich attraktiv, obwohl viele das Gegenteil sagen und ich oft Komplimente für meine Figur etc bekomme. Das viele Betrügen in den Beziehungen verunsichert mich extrem und ich bezieh immer sofort alles auf mich.

Zurzeit ist alles super (sofern nichts los ist, von dem ich nichts weiß...), aber das Vertrauen ist nunmal im Eimer...

Hat jemand von euch etwas ähnliches erlebt? Über Antworten wäre ich sehr dankbar!

Raratonga
02.04.2018, 12:09
Eine Beziehung ohne Vertrauen ist nicht lebbar. Er muss alles tun, um Dir zu beweisen, dass er vertrauenswürdig ist, und zwar nicht nur ein Mal, sondern über einen längerern Zeitraum. Er muss sich Dein Vertrauen erst wieder verdienen und kann es nicht einfordern.

Am Besten wäre es, Ihr würdet ein paar Stunden zusammen zur Paartherapie gehen, damit jeder die Hintergründe des anderen kennt und ihm wirklich klar wird, wie sehr er Dich verletzt hat und was seine Aktion bei Dir angerichtet hat.

Dass er irgendwie Angst bekommen hat, vor der Verantwortung, vor der Einschränkung seiner Freiheit und vor dem Verlust irgendwie auch seiner Jugend kann ich sogar nachvollziehen. Der richtige Weg jedoch wäre gewesen, über alles zu sprechen!
Das soll er jetzt nachholen.

Sweet_Lemon
02.04.2018, 12:13
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.
Über Therapie habe ich auch schon nachgedacht, nur dauert das ja immer gut ein halbes Jahr, bis Plätze frei werden.. ich werde es dennoch einmal vormerken lassen. Besser spät, als nie.
Ja, ich würde mir wünschen, dass er sich mehr öffnet, wenn ihn etwas stört. Er hat sich während dieser Aktion ja absolut nichts anmerken lassen und hat mir parallel noch normal geschrieben, als er weg war...
Ich bin auch jemand, mit dem man gut reden kann und hab es ihm schon sehr oft angeboten. Er durfte als Kind nicht viel sagen (Schläge etc), aber ich finde das ist kein Rechtfertigungsgrund : /

Danke dir :)

Rotweinliebhaberin
02.04.2018, 12:16
Er meinte, er hat geguckt ob es noch "bessere" gibt und wollte seinen "Marktwert" testen, ohne zu merken, dass er schon das "Beste" (also mich) gefunden hat. Ich weiß nicht, ob ich ihm das glauben kann. Ich habe Angst, dass ich ihm nicht ausreichend bin.

Das tut ja schon beim Lesen weh.

Er gibt plump und frei zu, dass er checken wollte, ob es noch bessere gibt, während du schwanger bist? Und er fürchtet um seinen "Marktwert" ...... Wie widerlich und lieblos ist das denn?

Und du hast Angst, IHM nicht ausreichend zu sein? Ich hab Angst, dass ER nicht ausreichend ist .....


da ich mir die größte Mühe gegeben habe, sei es Haushalt, Sex, äußerlich zurecht machen
.....
zusammen im Urlaub und er hat versucht, mir jeden Wunsch dort zu erfüllen.

seufz ..... kennt ihr euch eigentlich wirklich gut oder spielt ihr nur irgendwie Beziehung und Zusammensein?

Und: willkommen hier! :blumengabe:

Sweet_Lemon
02.04.2018, 12:21
Hey, danke für deine Antwort : )

Ja, ich finde es auch total respektlos und schlimm, vorallem während der Schwangerschaft.

Nein, gespielt würde ich nicht sagen, wir machen echt viel zusammen und er hat mich (im Gegensatz zu seinen vorigen Freundinnen) auch gleich seiner Familie vorgestellt etc. Ich denke eher, dass es eine Phase von ihm ist, nur will ich nicht darunter leiden müssen : /

Am liebsten wäre ich für eine Weile weggegangen, um zu testen, ob er um mich kämpft, aber ich habe hier ja wie gesagt niemanden...und schwanger durch die Gegend zu pendeln ist ja auch doof : (
Vielleicht hat da noch jemand einen Tipp?

Gedankentiefe
02.04.2018, 12:23
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.
Über Therapie habe ich auch schon nachgedacht, nur dauert das ja immer gut ein halbes Jahr, bis Plätze frei werden.. ich werde es dennoch einmal vormerken lassen. Besser spät, als nie.
Ja, ich würde mir wünschen, dass er sich mehr öffnet, wenn ihn etwas stört. Er hat sich während dieser Aktion ja absolut nichts anmerken lassen und hat mir parallel noch normal geschrieben, als er weg war...
Ich bin auch jemand, mit dem man gut reden kann und hab es ihm schon sehr oft angeboten. Er durfte als Kind nicht viel sagen (Schläge etc), aber ich finde das ist kein Rechtfertigungsgrund : /

Danke dir :)

Nein, liebe Sweet Lemon, das ist inzwischen kein Rechtfertigungsgrund mehr - vor allem nicht für "Women Shopping" auf Internet Portalen. :grmpf:

Die Verletzung, der Verrat, den er an Dir begangen hat, werden durch die Schwangerschaft nochmal potenziert.

Der Mann hat verantwortungslos, unreif und egoistisch gehandelt (Martkwert testen... :unterwerf:).

Wie alt seid Ihr?

Schau, wie er sich die nächste Zeit verhält und sichere Dich ab jetzt lieber finanziell und organisatorisch in die Richtung ab, dass Du auch gehen könntest, sollte er sich solch ein Verhalten/einen Vertrauensbruch nochmal leisten. :beleidigt:

Sweet_Lemon
02.04.2018, 12:26
Auch dir Danke für deine Antwort.

Ja, ich würde ein weiteres Mal nicht akzeptieren können und wäre dann sicher froh, wegzukönnen...
Ich bin bei Geburt des Kindes 26, er ist wenige Monate jünger als ich.
Er ist eigentlich jemand, der fest im Leben steht und auch schon lange und viel arbeiten geht, dass er so unreif ist, hätte ich nicht gedacht.

Gedankentiefe
02.04.2018, 12:27
In Sachen Tipp:
Kannst Du kurzfristig einen Urlaub allein auf die Beine stellen?
Zum Runterkommen und die Angelegenheit in Ruhe in neutraler Umgebung überdenken?

Falls es jetzt nicht geht, bietet sich der Mai mit seinen diversen Feiertagen vielleicht an...

Gedankentiefe
02.04.2018, 12:32
Ah... okay.

Frauen sind mit Mitte Zwanzig mMn viel gereifter und gefestigter als Männer.

Die Kerls habe ich (!) damals eher als mitten in ihrer "Sturm-und-Drang"-Zeit erlebt.

Aber er wollte ja das Zusammenleben plus gemeinsames Kind.
Dann darf man(n) sich nicht so widersprüchlich verhalten und mit dem Leben und den Gefühlen des anderen "spielen", :nudelholz:


Was war denn bisher Eure Perspektive?
Wolltet Ihr vor oder nach der Geburt heiraten?

Sweet_Lemon
02.04.2018, 12:33
Oh, ich hatte vergessen zu erwähnen, dass sich das alles schon vor ein paar Wochen abgespielt hat.
Ich bin glücklicherweise krankgeschrieben und mir bleibt der Stress mit der Arbeit erspart (da sehr langer Arbeitsweg und Übelkeit).
Das Problem wird eher sein, dass ich nun in den 8. Monat komme und alleine reisen vielleicht etwas riskant wäre (?).
Ich hatte überlegt, zu einer Freundin nach Berlin zu fahren, nur will ich auch keine Last sein, weil sie selbst arbeiten und lernen muss. Wäre dennoch eine Notfalloption.
Nur hätte ich da wohl Angst, was mein Freund so treibt wenn ich nicht da bin ?! (Was ja auch nicht sein sollte...)
Wäre die Schwangerschaft nicht, wäre wohl alles etwas einfacher : / Ich freue mich dennoch auf das Kind.

Sweet_Lemon
02.04.2018, 12:36
Er redet zumindest immer davon, dass er 2-3 Kinder mit mir will und er es sich wieder verdienen möchte, dass er mich irgendwann heiraten "darf".
Er ist in manchen Dingen sehr reif, in anderen sehr kindisch... was auch in Ordnung ist, es kommt halt darauf an, ob es unsere Beziehung belastet. Er verbringt zB ziemlich viel Zeit mit Gaming (was ich immer irgendwie entschuldige, weil er fast 50 std die Woche arbeitet). Ich bin da echt sehr tolerant und unterstütze somit wohl noch dieses Verhalten.. wenn man aber rummeckert, hat man ja auch Angst, dass der Kerl sich eingeengt fühlt :grmpf:

Rotweinliebhaberin
02.04.2018, 12:39
Er redet zumindest immer davon, dass er 2-3 Kinder mit mir will und er es sich wieder verdienen möchte, dass er mich irgendwann heiraten "darf". ....... Er verbringt zB ziemlich viel Zeit mit Gaming

Ja, der Junge ist ein Kind .... er spielt mit dir Beziehung und sagt dann so Sachen, die man da so sagt .... und dann schürft er wieder Gold in seinen imaginären Minen und killt Drachen ..... :unterwerf:

gorod
02.04.2018, 12:55
Der Mann hat Torschlusspanik gekriegt, gedacht, jetzt sitzt er "in der Falle" und MUSS endlich erwachsen werden. Ich bin ja sonst hart und pessimistisch, aber hier würde ich tatsächlich "mildernde Umstände" gelten lassen und ihm und eurer Beziehung noch EINE Chance geben.

Sweet_Lemon
02.04.2018, 12:58
Ich habe ihm noch diese Chance gegeben , weil ich auch denke , dass es für ihn eine große Umstellung ist . Aber ob das alles funktioniert, wenn mein Vertrauen weg ist , das ist wohl eher das Problem :/ aber umziehen könnte ich zzt ja eh nicht ...

Inaktiver User
02.04.2018, 13:01
Er ist in manchen Dingen sehr reif, in anderen sehr kindisch... was auch in Ordnung ist, es kommt halt darauf an, ob es unsere Beziehung belastet. Er verbringt zB ziemlich viel Zeit mit Gaming (was ich immer irgendwie entschuldige, weil er fast 50 std die Woche arbeitet). Ich bin da echt sehr tolerant und unterstütze somit wohl noch dieses Verhalten.. :

Du bist to.erant weil du ihm erlaubst ein Hobby auszuueben?:ooooh::ooooh: Womit er seine Zeit verbringt, ob nun gaming oder Fussball spielen, ist doch nun erst mal echt nicht von deiner Erlaubnis abhaengig. Er ist kein Kleinkind und du doch nicht seine Mutter!

Ernsthaft, ihr scheint eine seltsame Beziehung zu haben.

Josyfina
02.04.2018, 21:34
Wenn ich an mich selbst mit 25 denke... kein Mann der Welt hätte es damals geschafft, mich längerfristig in eine Beziehung zu locken. Warum bekommt ihr so früh schon ein Kind?
Das, was er sich nach nur 2 Jahren Beziehung und dazu noch während deiner Schwangerschaft geleistet hat, ist unterste Granate. Auch das, was er dir danach gesagt hat (wollte schauen, ob sich noch was Besseres findet usw.) geht gar nicht. Auch nicht mit 25.
Nein, ich glaube leider nicht, dass eure Beziehung langfristig halten wird. Der Mann muss m.E. noch ein paar Jahre auf die Weide.

KaoriNight
02.04.2018, 23:16
Er meinte, er hat geguckt ob es noch "bessere" gibt und wollte seinen "Marktwert" testen, ohne zu merken, dass er schon das "Beste" (also mich) gefunden hat. Ich weiß nicht, ob ich ihm das glauben kann.

Das kannst du ihm nicht glauben.
Er denkt, so was 'filmreifes' willst du hören.

Er wird jetzt viel bereuen und zu Kreuze kriechen und es dann wieder tun.
Sorry, ist jetzt meine Voraussage. Hoffentlich natürlich nicht.

gorod
03.04.2018, 05:54
@Josyfina, das Kind ist nun mal schon unterwegs und die beiden jungen Eltern werden dafür die Verantwortung tragen müssen. Und soooo jung sind die beiden nun auch nicht, sie werden schon mit ihren Aufgaben wachsen. Ich finde u30 Eltern werden durchaus sympathisch, wenn man bereits finanziell auf eigenen Beinen steht. Den Trend zum selbstgemachten Enkel finde ich dagegen viel problematischer.

morcheeba-1966
03.04.2018, 07:29
Was ich nicht verstehe. Es ist doch gar nichts passiert zwischen den beiden.
Warum hat er dich dann betrogen? Wegen eines Treffens?
Das sehe ich wie gorod.

friesbeforeguys
03.04.2018, 07:37
Naja, ein Mann der andere Frauen online anschreibt, weil er schauen will ob es was Besseres gibt, ist ein bisschen mehr als „nix passiert“.

Aber ich schätze so baut halt jeder sein Leben wie er mag.

Inaktiver User
03.04.2018, 08:18
Was ich nicht verstehe. Es ist doch gar nichts passiert zwischen den beiden.
Warum hat er dich dann betrogen? Wegen eines Treffens?
Das sehe ich wie gorod.

Mich wundert ein wenig, dass das nicht zur Sprache kam. Nichts passiert? Sicher?

morcheeba-1966
03.04.2018, 11:36
Naja, ein Mann der andere Frauen online anschreibt, weil er schauen will ob es was Besseres gibt, ist ein bisschen mehr als „nix passiert“.

Aber ich schätze so baut halt jeder sein Leben wie er mag.

Ich habe nicht geschrieben, dass nichts passiert ist. Zwischen Sweet_Lemons Freund und seinem Date ist anscheinend nichts passiert. Du musst mir schon zugestehen, dass ich Sweet_Lemon daher frage, worin genau sie den Betrug sieht.

Ich möchte das besser verstehen und daher frage ich nach.

Mir ist die Online-Dating Welt sehr fremd, ich weiß, dass es sie gibt, aber ich frage mich immer wieder, wo man hier (moralische) Grenzen ziehen muss. Die sind natürlich, wie immer, individuell verschieden und mich würde es massiv stören, wenn ein Partner dort aktiv wäre, aber das würde es mich schon, bevor er sich mit jemandem getroffen hat. Doch als "Betrug" würde ich es nicht verorten.

morcheeba-1966
03.04.2018, 11:38
Mich wundert ein wenig, dass das nicht zur Sprache kam. Nichts passiert? Sicher?

Da Sweet_Lemon das Date befragt hat, ging ich davon aus, dass deren Antwort stimmt. Aber du hast natürlich recht, wer weiß das schon sicher.

Fels
03.04.2018, 14:32
In einer Schwangerschaft ist man nunmal besonders sensibel und schutzbedürftig. Man hat ja nicht nur für sich selbst zu sorgen, sondern auch noch für ein zweites Leben. Alles ist neu, man weiß nicht, was auf einem zukommt usw.

In dieser so sensiblen Zeit einen Partner zu haben, dem man nicht mehr traut, ist mehr als traurig. Ihr wolltet beide das Kind, wenn ich dich richtig verstanden habe. Dann bist du schwanger und er muss seinen Marktwert testen. Sehr merkwürdig, das Ganze. Ich wäre da auch bis ins Mark hinein erschüttert.

Man geht ja nicht mal einfach so in ein Datingportal. Es ist heutzutage auch diese verdammte Verfügbarkeit. Alles ist mit einem Mausklick verfügbar. Tolle Frauen, oh, da gibt es ja noch eine tollere.

Ich hoffe sehr für dich, dass dein Partner sieht, dass er jetzt nicht mehr der kleine Junge sein kann, der alle kurz aufkeimenden Bedürfnisse sofort erfüllt haben möchte. Sondern dass er sich verhält wie ein erwachsener Mann mit Verantwortung und Fürsorge für dich und das kommende Leben. Alles Gute dir!

Mandy34
04.04.2018, 10:34
Er redet zumindest immer davon, dass er 2-3 Kinder mit mir will und er es sich wieder verdienen möchte, dass er mich irgendwann heiraten "darf".
Er ist in manchen Dingen sehr reif, in anderen sehr kindisch... was auch in Ordnung ist, es kommt halt darauf an, ob es unsere Beziehung belastet. Er verbringt zB ziemlich viel Zeit mit Gaming (was ich immer irgendwie entschuldige, weil er fast 50 std die Woche arbeitet). Ich bin da echt sehr tolerant und unterstütze somit wohl noch dieses Verhalten.. wenn man aber rummeckert, hat man ja auch Angst, dass der Kerl sich eingeengt fühlt :grmpf:

Bist du dir denn sicher das er 50 Stunden arbeitet?:knatsch:
Ich glaube während Frauen mit Mitte 20 schon ausgereift sind sind solche jungen Männer nur schwer zu kontrollieren.
Die fühlen sich dann schnell eingeengt und können keine Verantwortung für ein Kind übernehmen.

Sweet_Lemon
16.04.2018, 16:10
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank nochmal für die vielen Antworten :)
Ich hatte kurzzeitig leider kein Internet.

Ja, er arbeitet wirklich so viel (Gastronomie), das sehe ich an seinen Gehaltsnachweisen (helfe ihm beim Einsortieren von Unterlagen und als Steueranwärterin ist es auch manchmal interessant ;)).

Ich sehe den Betrug darin, dass er sich als Single ausgegeben hat und sich ohne jeglichen Zwang an andere Frauen gewendet hat. Es war ja nicht so, dass er angeschrieben wurde. Zudem fühle ich mich so, als hätte es mich um die schönste Zeit der Schwangerschaft gebracht (an dem Tag wo er das Date hatte, habe ich zB die erste Kindsbewegung gespürt).
Andererseits war er immer bei jedem Termin dabei und hat sich um mich gekümmert.
Ich verstehe sein Verhalten absolut nicht, da er ansonsten der perfekte (mit seinen süßen Macken) Partner ist.

Die letzten Wochen waren sehr schön und er hat sich sehr bemüht, nur ist das Vertrauen dennoch hin und ich habe viel an Selbstbewusstsein dadurch verloren. Trotz der Schwangerschaft versuche ich zB viel mehr Sport zu machen (Squats etc) um schönere/größere Rundungen zu bekommen (bin eher schlank), schminke mich selbst wenn ich zu Hause bleibe usw usw...

Auch dieses Kopfkino ...Immer wenn er zB Geld bei Google Play ausgibt (nicht allzu viel, aber dennoch..), frage ich mich ob er das für seine Games braucht oder vllt kostenpflichtige Dating-Apps benutzt. Er hat bei Google Play vorher nie etwas gekauft, es ist alles bisher Free2Play gewesen. Dazu kommt noch der Gedanke, dass er weiß, dass ich kein Google Play habe (da iPhone) und ich ihn somit bei diesen Apps nicht mal finden könnte, wenn er dort als Single angemeldet wäre.
Er lässt zwar öfter mal sein Handy liegen, was ja an sich ein gutes Zeichen ist, aber ich möchte dort nicht reingucken und ihn ausspionieren, auch wenn sich das dann evtl klären würde.

Die Probleme häufen sich in letzter Zeit (meine Mutter ist schwer krank geworden und ich bin die einzige Verwandte die sich kümmern kann) und einiges mehr, was mir auch etwas Kraft raubt, objektiver und selbstsicherer an die Sache ran zu gehen. Ich fühle mich zzt mental einfach total erschöpft und an so einem Punkt war ich bisher noch nie, egal wie viel Stress ich hatte. Ich glaube, mir fehlt jm auf den ich mich verlassen kann (außerhalb von Freunden). Während der Schwangerschaft ist man wahrscheinlich auch etwas sensibler...

Des Kindes wegen und auch weil wir so viel Geld und Arbeit in die Wohnung gesteckt haben, möchte ich vorerst eigentlich nicht ausziehen :/

Admaro
16.04.2018, 17:04
....


Des Kindes wegen und auch weil wir so viel Geld und Arbeit in die Wohnung gesteckt haben, möchte ich vorerst eigentlich nicht ausziehen :/

Das hört sich an, als wenn du - wenn du könntest - dich sofort trennen wölltest?

Also ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Von diesem Phänomen, Frau in der Schwangerschaft zu betrügen, hat man ja auch schon in der Promiwelt gehört (Becker, Kahn) und sich gefragt, ticken die noch ganz richtig? Ist jetzt ein blödes Beispiel, aber ich suche noch nach Verständnis. :knatsch:

Gerade in der Schwangerschaft fühlt man sich am verletzlichsten. Die Stimmungen kippen von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt und dann fühlt sich ein Betrug, der an sich schon furchtbar ist, noch doppelt schwerer an.

Meine erste Reaktion wäre wahrscheinlich auch, zu gehen und im stillen Kämmerlein meine Wunden zu lecken, zumal dann noch der Ausdruck "was besseres" ja wohl dem Ganzen die Krone aufsetzt.

Du bist doch krankgeschrieben. Mein Vorschlag wäre, bis zur Geburt bei Verwandten oder Freunden unter zu kommen und dann kann sich der Herr mal ganz im Inneren fragen, ob er die Verantwortung für euch beide übernehmen will oder ob er weiterhin seinen Marktwert erforschen will. Das würde ich tatsächlich bis zur Geburt durchziehen, auch wenn er um Rückkehr - da angeblich geläutert - bettelt.

Sein Verhalten ist unehrenhaft, schändlich und jenseits von Erwachsen sein. Du bist eine Frau, die einen verlässlichen Partner und Vater für das Kind braucht, nicht einen Mann in der Findungsphase.

Es soll Männer geben, die danach urplötzlich reifen und sich endlich ihrer Verantwortung stellen.

Sweet_Lemon
16.04.2018, 17:14
Danke dir,

ja, ich gebe dir da mit allem Recht.

Trennen wollen ja, aber nicht weil ich es direkt will und die Gefühle weniger sind, sondern dieses Ungewisse , ob da noch Dinge sind, die ich nicht weiß und ich dann die Dumme bin...

Das Problem ist, dass meine Klinik und Hebamme wo die Entbindung stattfinden soll hier ist und meine Freunde und Familie in meiner Heimatstadt...Ich habe auch nur die Möglichkeit, per Flixbus zu reisen (habe keinen Führerschein und DB hin und her wäre derzeit zu teuer, da ich sehr sehr viel für das Baby gekauft habe).
Und halt die Pflege meiner Mutter (bei ihr kann ich nicht unterkommen, sie raucht mir zu Liebe nicht einmal woanders und hat nicht mal ein Sofa wo ich schlafen könnte).
Ich werde dennoch versuchen, vllt für eine kürzere Zeit Abstand zu bekommen. Vielleicht gibt es ja eine Lösung, meine Mutter anders zu versorgen (ohne Pflegestufe leider nicht so einfach). Hab da auch sofort ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal nicht kann..

Falls du da noch Ideen hast, dann sehr gerne her damit :) Lieben Dank !

Admaro
16.04.2018, 17:47
....

Falls du da noch Ideen hast, dann sehr gerne her damit :) Lieben Dank !

Ich weiß nicht, wem die Wohnung gehört, aber selbst wenn sie ihm gehört (Miete/Kauf) dann kann er, wenn er ein bisschen Anstand hat, die Wohnung eine Zeit lang verlassen, damit nicht du mit dem dicken Bauch quasi auf Quartiersuche gehen musst. Er sollte, wenn er dich und das Baby wirklich will, sich fernab eurer Zweisamkeit einmal klar werden, was er will. Dein Vertrauen in ihn ist erschüttert und du brauchst Abstand von ihm, weil er dich verletzt hat.

Sicherlich kann man sagen, es ist ja nichts passiert (körperlich mit der Anderen), es geht aber hier um Vertrauen in einer Zeit, in der du am schwächsten bist und daher auch am verletzlichsten.

Wenn du ihm das jetzt durchgehen lässt, wird das euer Muster werden.

Verstehe es bitte als Chance, dass ihr zwei wieder als Paar so zusammen sein könnt, dass ihr beide Vertrauen habt und daher eine gute Basis für eure Beziehung und für euer Kind habt.