PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Metoo-debatte



kenzia
25.01.2018, 17:27
Hallo,

es ist in "aller Munde" und mich würde interessieren, wie ihr zu diesem Thema steht?
Vor allem- glaubt ihr diese Vorwürfe?

Letztlich kann jeder nun offen bezichtigt werden- es ist eh immer Aussage gegen Aussage, selten wird es tatsächliche Beweise geben- Zweifel werden immer gesät und auch bleiben.

Ich selbst glaube, dass alles möglich ist und Frauen ganz sicher ausgenutzt wurden oder auch noch werden. Leider ist vor Rufmord auch keiner zu schützen, was auch die Glaubwürdigkeit von wirklichen Opfern immer wieder in Frage stellt.

Es ist gut, wenn Licht hinein kommt- wieviel wird es tatsächlich ändern?

wie denkt ihr darüber?

Opelius
25.01.2018, 17:56
Es gibt dazu einen kilometerlangen Strang: http://bfriends.brigitte.de/foren/politik-und-tagesgeschehen/521146-metoo-ihr-nicht.html

kenzia
25.01.2018, 18:02
oh ok - danke für die info:smile:

Orange
25.01.2018, 19:25
Deshalb schließe ich hier ab.