PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motivation ist alles! women 40+ gesucht



Seiten : [1] 2

easyklee
19.02.2007, 22:26
Seit 5 Jahren bin ich unzufrieden mit meinem Gewicht. Bin 44, 172 groß und wiege 85 kg. Kleidergröße 44 ist angesagt. Brigitte Diät habe ich schon probiert, bekomme das aber mit dem Job nicht hin. 5 Mahlzeiten sind mir zu aufwändig. Ich habe bis jetzt nie durchhalten können.

Dabei gab es letztes Jahr ein echtes aha- Erlebnis: 1 Woche Winterurlaub gemacht, jeden Tag 2-3 Stunden Skilanglauf, dazu ein bischen Schwimmen und normal, aber gesund gegessen. Ohne Hungergefühl oder Schokoappetit. Ich hatte nicht mal vor abzunehmen, sondern hatte einfach einen tollen Urlaub, in dem ich in 1 Woche 5 kg abgenommen und meinen Fettanteil im Blut von ca. 33 auf ca. 27 gesenkt habe. So einfach ist das also!

Ich möchte das gern nochmal versuchen: gesund ernähren und etwas Sport. Das kann doch nicht so schwer sein. Wer macht mit und bekämpft mit mir den inneren Schweinehund?

Wer hat Tipps für die Umsetzung der Brigitte Diät im Job, vor allem wenn dieser ein stressiger 12-14- Stunden- Managerin- Job ist.:yeah:

easyklee
26.02.2007, 19:52
Nochmal ich: Es gibt ja hier haufenweise Stränge rund um BD usw. Bisher konnte ich nichts passendes finden.

Also hier deshalb nochmals mein Ruf in die Welt da draußen: Gibt es ein paar nette 40- jährige, die mit mir zusammen schlanker werden möchten?

Anfangsgewicht: 86 kg (heute morgen) :ooooh:
Ziel: 70 kg in einem Jahr.

Job: selbständige Unternehmerin, Single, 1 Tochter (17)

Gemeinsam schaffen wir das!

:yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

Inaktiver User
28.02.2007, 17:17
Hallo easyklee,

ich bin auch (über) 40 und möchte gern um die 10 Kilo hinter mir lassen. Mache jetzt seit Mitte Januar die Brigitte Diät bzw. nutze diese für die Hauptmahzeiten und um meine Kcal einigermaßen im Griff zu halten.
Ich bin 1,75 groß und wiege jetzt 85 kg. Würde gern mal wieder auf so 70 kg langfristig kommen.

Habe das ganze schon mal geschafft (von Größe 54 auf 42 innerhalb eines guten Jahres, sehr diszipliniert und mit viel Sport), bin dann aber wieder sehr faul geworden, kein Sport, Genussessen und habe sofort wieder kräftig zugenommen.

Wir sind in einer ähnlichen Situation. Ich bin selbständig, arbeite manchmal sehr viel manchmal weniger je nach Auftragslage und reise dabei durch die Weltgeschichte, d.h. kann auch nicht immer steuern wann ich was esse.

Also, ich freue mich, wenn wir Mitstreiter werden!

easyklee
28.02.2007, 18:50
Super! Herzlich willkommen.

Wie hast du das damals gemacht, das ist ja beachtlich. Kann man tatsächlich sein Leben und seine Gewohnheiten ändern?

Fällt mir absolut schwer. Zu faul, zu müde, zu gestesst. Dabei bin ich ja im Job durchaus konsequent und diszipliniert, also geht das ja.

Wie ist dein Tagesablauf und was und wann ißt du?

Schlage vor, dass wir uns als Ziel den Sommer setzen: locker in 42 passen, Tendenz zur 40?

lG

:yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

Inaktiver User
28.02.2007, 20:05
Schlage vor, dass wir uns als Ziel den Sommer setzen: locker in 42 passen, Tendenz zur 40?

Das finde ich einen sehr guten Plan! Im Sommer fahre in nach Kalifornien in die Ferien und da würde ich mich gern "vorzeigbar" fühlen! :cool:

Ja, damals ist mir das Abnehmen wirklich leicht gefallen. Habe meine gesamten Lebensumstände geändert (Scheidung, neuer Job, neuer Freundeskreis...) und war richtig ehrgeizig!
Diesmal ist es schwieriger: ich habe jetzt im Winter wenig Lust auf Sport und brauchte auch die ersten drei Wochen um nicht mt einem ständigen Hungergefühl durch die Gegend zu laufen. Jetzt geht es besser, ich komme wieder mit den Mahlzeiten klar und so langsam aber sicher freunde ich mich wieder mit dem Thema Sport an (na ja, immer noch aus der Sofa-Perspektive).

Ich habe mir angewöhnt gut zu frühstücken, einen Favoriten aus der Brigitte Diät, mittags wenig zu essen (Knäcke, Brühe, Möhre) und abends eine warme größere Mahlzeit zu essen. Wenn ich viel Hunger habe, dann müssen Möhren und Apfelringe dran glauben. Mit dem "Sparprogramm" über Tag kann ich dann auch mal einen Restaurantbesuch abfedern.

Mein erster Erfolg: Hosen sitzen wieder besser und eine schlabbert sogar schon!

Wie ist es bei dir? Hältst du dich streng an die Rezepte? Schaffst du es Sport zu treiben?
Nebenwirkungen bei der Diät? Bei mir ist es ständiges Frieren brrrr.

Grüsse aus dem Norden!
huelo

Phyllis
28.02.2007, 20:21
Hallo, mach auch mit :) Bin 42 Jahre alt, bin 1,74 gross und hatte gestern meinen absoluten Höchststand 83,1 kg - ich habe einen lieben Mann, eine 22 jährige Tochter und zwei Katzen. Von Beruf bin ich Einkäuferin in einem großen Konzern.

Vor Weihnachten hatte ich 5 Kilo abgenommen und mich in den H...gebissen das alles wieder drauf ist. Ich hatte mich halt auch 8 Wochen nicht mehr gewogen...*arg* Zielgewicht wäre 73 kg.

Mein Erfolgsrezept auch war 2-3 x die Woche Sport hauptsächlich Muskelaufbau, Spinning und Walking. Ernährung 3 Mahlzeiten am Tag, viel Obst und Gemüse, abends wenig Kohlehydrate

Mal sehen ob es mir wieder gelingt....Auf gehts

Viele Grüsse
phyllis

Inaktiver User
28.02.2007, 20:33
Hallo Phyllis,

schön, dass du dabei bist! Mir ging das auch so: ich hatte so gut und so viel abgenommen und dann, ein Jahr später 2/3 wieder drauf! Grrrrr
Jetzt schleiche ich um meinen Kleiderschrank herum und hoffe, dass mir einige der Klamotten bald wieder passen.

Ich finde es Klasse jetzt ein paar Mitstreiterinnen zu haben.

Einen schönen Abend!
huelo

Phyllis
28.02.2007, 20:57
Hallo Huelo, ja das kenne ich. Mir passt normalerweise die 42 aber ich tendiere zur Zeit zur 44 - ich trage am liebsten die Klamotten von Biba die sind etwas großzügiger geschnitten.

Bin leider zur Zeit erkältet und habe nicht so viel Appetit - ist hoffentlich ein Anfang.
Wünsche auch einen schönen Abend
phyllis

easyklee
28.02.2007, 21:35
das mit dem Sport aus der Sofaperspektive finde ich lustig. Habe heute alle möglichen Ausreden gehabt, um nicht laufen zu ... äh können! Ich schwimme gern, habe ich als Kind als Leistungssport gemacht. Im Keller habe ich einen tollen Fitneßbereich mit Laufband und Crosstrainer eingerichtet. In der Nähe ist ein schöner Naturpark, toll zum Laufen.

Ich möchte gern 2-3 mal pro Woche laufen, am besten gleich morgens, abend habe ich definitiv keine Lust mehr. Dazu 2 mal pro Woche schwimmen, das schaffe ich auch abends nach dem Job. Dazu muß ich mir noch ein Schwimmbad mit Bahnen oder so suchen, werde ich gleich nachher mal googeln.

Die BD Rezepte sind zwar alle toll, aber ich habe keinen Nerv, alle 5 Mahlzeiten zu machen. Früh esse ich ein Kellogs Diät Müsli, das reicht mir bis ca. 11.00 Uhr. Dann esse ich 1 Banane und weiter über den Tag verteilt weiter Obst und auch mal 1 Schnitte oder 1 Salat. TK Sushi ist auch was. Dazu trinke ich viel, fällt mir leicht.

Ich werde ab jetzt versuchen, abends immer ein BD Rezept zu machen. Dazu muß ich mir aber vorher schon für ein paar Tage überlegen, was, und das dann gezielt einkaufen. Mache ich auch gleich noch.

Ich habe mir übrigens eine tolle weiße Jeans gekauft in 42, kriege ich natürlich nicht zu. Aber bald :smirksmile:

:yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

natalis
01.03.2007, 06:47
Guten Morgen @ all

Ich würde auch gerne mich anschließen. Bin 41, 2 Kids (9 and 12), arbeite (Teilzeit, frage die Patienten, was sie morgen im Krankenhaus essen möchten), bin 178, wiege 93 Kilo, trage 44 und hätte gerne meine 42 wieder im Sommer. Habe einen Kater,aber nur einen Geliebten :smile:.

Ich würde gerne aufhören Schokolade zu essen, kann es aber nicht sein lassen :knatsch:.

Mit BD kenne ich micht gar nicht aus, WW ist eher die Richtung.

natalis

Inaktiver User
01.03.2007, 08:39
@easyklee
das mit den Ausreden keinen Sport zu machen kenne ich gut. Ich war eigentlich nie sportlich und für mich ist es wirkliche Überwindung. Doch neben der Diät habe ich noch eine weitere Motivation: im Sommer möchte ich so fit sein, dass wir in den kalifornischen Nationalparks auch ein paar anstrengendere Wanderungen unternehmen können! Daher, das Programm für's Fitness Studio steht schon, die Sporttasche steht fertig gepackt in der Ecke, jetzt muss ich nur noch aus dem Haus!

Eigentlich koche ich gern und daher macht mir das nachkochen der BD Gerichte auch Spaß. was mich nervt ist, dass so viele angefangene Packungen rumstehen von denen du jeweils nur winzige Mengen brauchst. Daher habe ich mir angewöhnt häufig das Doppelte zu kochen und dann eine zweite Portion einzufrieren. Dann hab ich auch was, wenn es schnell gehen muss.

@natalis
Hallo! Nur eine Verständnisfrage einen Geliebten und einen Kater oder einen geliebten Kater? :wie?:
WW habe ich noch nie gemacht. Mich haben immer diese Treffen mit Selbstoffenbarungszwang abgeschreckt. Wie fandest du das? Hat dich das unterstützt?

Weberin
01.03.2007, 08:46
Hallo an alle,
ich wäre auch gerne dabei in der Runde.
Bin 47 Jahre, habe noch 2 Kinder zuhause wohnen und die letzten 10 Jahre ein ständiges auf und ab.
Habe vor zwei Jahren 8 kg abgenommen, davon sind 5 kg wieder drauf, warum wohl??
Brigitte-Diät habe ich nur sporadisch ausprobiert, ist mir etwas zu exotisch, muss schließlich noch für die Familie mitkochen.
Ich versuche 3x wchtl. Sport zu machen und die Naschereien etwas zu reduzieren, das fällt im Sommer allerdings eteas leichter.

Ach ja, bin 163 cm "klein" und wiege 77 kg, Kleidergröße 44 wird langsam zu eng, also allerhöchste Zeit, um da was zu ändern.

Herzlichst
Weberin

Inaktiver User
01.03.2007, 09:41
Hallo Weberin,
klasse, dass du dabei bist!
Und können wir mal Erfahrungen/Anregungen austauschen, wie man Diät und für Kinder kochen auf die Reihe kriegt!?!

Ich habe keine eigenen Kinder, aber bin mit einem "Gebrauchten Mann" zusammen, der seine zwei Kinder jedes zweite Wochenende sieht. Wenn wir dann zusammen essen, wird das Diäthalten für mich echt schwer....:ooooh:

Leandraa
01.03.2007, 11:07
Hallo alle Zusammen,
auch ich würde gerne bei euch mitmachen.
Ich bin 38 und auch ein ständiges auf und ab bei meinem Gewicht gwöhnt.Aber dieses Mal soll es anders werden.
Ich habe 3 süsse Kids,einen netten Mann und zwei nicht immer nette Katzen, das heißt: bei uns ist immer was los.
Seit Januar(ja,ja die guten Vorsätze von Silvester) habe ich wieder mit meiner Diät angefangen und dieses Mal ist hoffentlich das letzte Mal. Versprochen!!!!! :freches grinsen:

Ach ja, ich bin 1,71m gross und wiege momentan 73,3kg.

Ganz liebe Grüsse

Leandraa

-------------------------
Startgewicht: 2.01.07 79,2 kg
26.02.07 73,3 kg


Zielgewicht 63-65 kg (im Sommer ?) :Sonne:

Marysol66
01.03.2007, 12:13
Mahlzeit @ all :-)

DIES ist mein Strang! :-)

Ich möchte auch wieder 3-4 Kilo l a n g f r i s t i g abnehmen.

Vor ein paar Jahren habe ich die BD das erste Mal gemacht und war sehr begeistert davon, gerade weil sie so schön alltagstauglich mit Kindern ,Job usw. ist. Zumindest die von damals, ich hab' noch alle Hefte und koche wieder die "alten" Rezepte. ( Die meisten sind Familien/Kindertauglich) UND man kann sie vorbereiten / mit in den Job nehmen....wer dazu also Fragen hat, Tipps oder Rezepte braucht ?? ;-)

Seit Mitte Januar rauche ich nicht mehr und hatte wohlweislich schon Anfang Januar langsam aber sicher meine Ernährung auf Vollwert umgestellt.
Der Plan scheint aufzugehen....zumindest habe ich seitdem noch nicht zugenommen, ist doch schon etwas, oder? :-)

Und last but not least zum Thema : LAUFEN

Seit 3,5 Wochen mache ich mit meiner Nachbarin eine Art Lauf-Aufbau-Training.(Auch das gehört zu meinem Anti-Rauch-Konzept)
Wir haben uns das Buch : *Lauf Dich Schlank von Ulrich Pramann*, als Vorlage genommen.
Es ist wirklich sensationell wie SCHNELL die Figur sich dadurch verändert, ich hab' nicht abgenommen aber die Figur verändert sich, die Hosen sitzen irgendwie "anders" und das finde ich hochgradig motivierend!
Es kostet immer wieder Überwindung, gerade bei dem Wetter, aber das Wissen darum wie gut es mir hinterher geht holt mich immer wieder aus dem Sessel und es wird nicht mehr lange dauern da werd' ich einfach nicht mehr d'rauf verzichten können :-)
Zu Zweit , gerade am Anfang ist wirklich hilfreich, man möchte weder schwächeln noch den anderen hängen lassen.....wenn ihr also "irgendjemanden" in eurer Nähe kennt....

Etwas was zusätzlich zum Laufen hochgradig motiviert ist diese Tatsache : in der Anfangsphase verbraucht der Körper gerade mal 1g Fett pro Traningseinheit A B E R nach nur 4 Wochen schon 5g und jetzt kommt der Hammer : nach ca. 12 Wochen Lauftraining (3-4xWöchentl.eine halbe Stunde) brennt der Körper schon so hochtourig dass pro Lauftraining 25!g Fett abgebaut wird!!!
Das heisst also : 3 Monate durchhalten, dabeibleiben, Laufsüchtig werden und ESSEN für immer was man will! Ist das etwa keine Perspektive??!!!

In diesem Sinne freue ich mich auf einen regen Erfahrungs/ Rezepte/Tipp und was uns sonst noch so einfällt/- Austausch!!

Sonniglichst,

Marysol

petra1
01.03.2007, 16:55
Hallo zusammen

ich würde mich doch gern bei euch anhängen.

Ich bin 47 geworden und habe 2 Jungs im Alter von 10 und fast 13 Jahren. Verheiratet bin ich auch.

Mit WW sind in den letzten 2,5 - 3 Jahren 20 kg gepurzelt, davon habe ich jetzt 3 kg wieder bekommen. Die müssen einfach wieder weg. Bei einer Größe von 1,68 m wiege ich immer noch 96,5 kg.

Es wäre schön, wenn ich mich mit euch austauschen könnte.

Leandraa
01.03.2007, 17:28
Hi Petra,
freue mich hier etwas von dir zu hören (glaube, dass wir hier gut aufgehoben sind).
Ich wusste gar nicht, dass du so viel schon mit WW abgenommen hast.Bei mir waren es auch schon mal 15 Kg, aber leider sind (waren) davon wieder 11 drauf.

Freue mich auf unseren Austausch
Leibe Grüsse

Leandraa

easyklee
01.03.2007, 20:08
Hallo ihr alle :kuss: , jetzt kommt Leben in die Bude, toll!

Melde: bin soeben vom Sofa aufgestanden, 1 Treppe tiefer in den Keller gegangen und habe eine halbe Stunde Sport gemacht :yeah: . Das mit den 25g Fett verbrennen nach 3 Monaten finde ich unglaublich! Noch ist der Sport für mich ein Muß, ich hoffe, dass bei mir auch irgendwann der Effekt kommt, dass ich Sport wie Zähneputzen brauche.

Zur Zeit bin ich krank geschrieben und zu Hause, eigentlich ideal, die BD einzubinden. Ich denke, ich werde max. 2 Rezepte pro Tag aus der BD nehmen, morgens esse ich immer Müsli, dazwischen Obst oder Joghurtdrinks, dann ein Rezept (kalt) für mittags und eines (warm) für abends.

Die nächsten 3 Tage habe ich mir vorgenommen:
morgen: Käsefrühstück (mittag) und Dorade mit Kapern
Samstag: Tomatenbrot mit Spiegelei und Tagliatelle
Sonntag: (ausnahmsweise großes Frühstück mit Toast, Ei und allem drum und dran), Schweinefilet mit Zuckerschoten und abends Räucherlachsbrot.

Nächste Woche schaun mer mal.

marysol66: Ich finde die BD mit Job nicht leicht. Wenn ich mir jeden Tag 5 Rezepte aussuche, bin ich ja nur am Schuften. Und dann die ganze Einkauferei... Bin auch Morgenmuffel. Habe versucht, morgend zuerst ein Frühstück lt. Rezept, dann noch 1 Snack und eine Mittagsmahlzeit zu machen - aussichtslos.

Die Idee mit dem Doppeltkochen finde ich gut, werde ich mal probieren.

Zum Thema: was soll meine Familie essen? Na das gleiche! Ich bezeichne es nicht als Diät, sondern ich will mir andere Koch- und Eßgewohnheiten angewöhnen. Keiner muß da hungern. Allerdings lebe ich allein mit meiner Tochter, der das alles auch schmeckt, das macht es natürlich leichter.

So ab und zu (ganz selten) genießen wir aber auch am Sonntag bewußt eine Lammkeule oder Ente. Oder machen mit Freunden einen ausgiebigen Brunch. Das passiert aber max. 1 mal pro Monat und wird dann zelebriert. Ansonsten merke ich schon, dass ich bereits viel fettärmer koche, manche Sachen z.B. von meiner Mutter schmecken mir schon gar nicht mehr (so richtig Sahne ans Gemüse oder Schnitzel).

Ich denke, nur so ist es zu schaffen, auch schlank zu bleiben (wenn man es dann erstmal ist).

bye bye

:yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

natalis
01.03.2007, 21:33
Guten Abend

Habe mit ww mal 25 Kilo verloren und 12 schlichen sich wieder rauf.... ich bin ein Esser, wenn es der Seele nicht gut geht. Und bei dem Streß ist es leider zu oft, dass ich die seeligmachende Schokolade brauche. Der Druck bei ww jede Woche auf die Waage gehen zu müssen hatte bei mir geholfen..... Mir fehlt einfach das Geld zur Zeit und es sind doch auch nur 8 die ich noch verlieren möchte.... Meine Kleider warten auf mich.

huelo: einen geliebten Kater habe ich... (und einen Geliebten auch) war zu früh am morgen als ich den Text geschrieben hatte.

Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad 1 1/4 Stunden zur Arbeit und zurück. Die Kilos werden nicht weniger, aber am Anfang habe ich gemerkt, es wird alles fester.... vorallem am .....
Ich bin vor dem Fahrrad fahren auch 3 Mal die Woche Joggen gewesen. Eine Sache reicht mir vollkommen..... Wobei ich festgestellt habe, ich muss in der Woche auch etwas sportliches machen, sonst merke ich mir fehlt was. Ich bekomme beim Rad fahren auch gut den Kopf frei.....

Nur mit dem Essen hapert es sehr. Leider.... fettarm koche ich seit Jahren. Ich muss die Schokoladensperre endlich bei mir durchsetzen......

@all: Vielleicht einen Wiegetag an dem wir unser dann aktuelles Gewicht bekannt geben z.B. immer Freitag, dann hat man die Zeit die Sünden vom WE wieder auszugleichen... :freches grinsen:

Trinken ist auch so wichtig und fällt mir zur Zeit so schwer.....

natalis

Inaktiver User
01.03.2007, 23:52
Hallo,

@easyklee
Du bist krank geschrieben, ich hoffe es geht dir ganz gut?
Hört sich nach einem guten Rezeptplan an bei dir.
Ich habe die BD auf vereinfacht, ein Standardfrühstück: Vollkornbrot mit Käse und Honigzwieback, mittags mehrheitlich zwei Knäckebrote und ne Tomatensuppe und abends dann was warmes (im Winter brauche ich das wirklich). Wenn ich unterwegs bin rüste ich mich mit Apfelringen, Obst und Knäckebrot aus. Und wenn der Hunger allzu groß ist dann Möhren oder einen Salat mit 0,1% Joghurt als Dressing.
Von meiner letzten großen Abnehmaktion weiß ich auch, wie gut und wichtig Sport ist. Wohnte damals gegenüber eines schönes Parks und bin jeden Morgen Laufen gewesen. War nachher wirklich so wie Zähneputzen. Eines Morgens stand ich schon in Jogginghose vor der Tür, als mir klar wurde, nee heute nicht, du mußt doch nach Zürich fliegen.
Jetzt ist es schwerer, kein Park mehr direkt vor der Tür und ich bin mitten im Winterblues. Habe mir aus dem Programm meines Fitness Studios ein paar Kurse herausgesucht, sie in den Kalender eingetragen aber es nur ein paar Mal geschafft auch hinzugehen. Vielleicht sollten wir das zu unserer Wiegeaktion dazu tun: wie war's so mit dem Sport diese Woche, was meinst du?

Zum Essen mit Familie/Kindern
Die Kinder meines Liebsten sind 12 und 8 und stehen auf das Übliche: Pizza, Nudeln, Fischstäbchen, Pommes, McD. Heißt also ich muss mir was anderes machen, denn dieses Programm ein ganzes Wochenende das wäre kontraproduktiv.

@petra
Das ist ein toller Erfolg 20 kg!

@natalis
Ich finde das eigentlich ganz gut regelmäßige Erfolgsmeldungen auszutauschen. Beim letzten Mal habe ich mich nie gewogen, sondern meine Fortschritte an den schwindenden Kleidergrößen gemessen (die Änderungsschneiderei war mein bester Freund). Aber warum nicht, Waage entstauben und dann geht's Freitag los!
Trinken fällt mir auch schwer. Und ich überliste mich mit großen Gläsern Wasser und Bechern für Früchtetee. Die stehen neben meinem Schreibtisch und ich weiß 4 davon sind 2l. Ich hab nie Durst und könnte gut den ganzen Tag nix trinken.

Bis bald!
huelo

easyklee
02.03.2007, 08:10
Moin allerseits. Kranksein ist ein bischen wie Schuleschwänzen, irgendwie komisch, jetzt zu Hause zu sein. Ich habe seit Jahren zu hohen Blutdruck, seit Monaten Schaf- und Kreislaufprobleme. Meine Ärztin hat jetzt ein Machtwort gesprochen und ich bleibe also jetzt den ganzen März zu Hause und versuche, gesund zu essen und zu leben. Habe in meiner Firma etwas schweren Herzens Verantwortung abgegeben, muß aber das Zurückschalten noch lernen.

Aber vielleicht gelingt mir so die ganze Umstellung ja auch leichter.

das mit der "Wochenbeichte" finde ich SUPER! Genau deshalb habe ich Mitstreiter gesucht, weil wir uns gegeseitig Mut machen können und jeder will ja am Freitag nur grandiose Erfolge sehen :freches grinsen:

Also, 2 Doraden tauen für heute abend gearade auf. Gestern abend habe ich die letzte Mahlzeit gegessen, als ich aus dem Büro kam (ca. 19.00), dann wie gesagt sogar etwas Sport gemacht, dann einen maßlosen Hunger bekommen, aber den erfolgreich mit 1 Tasse Tee ignoriert. Bin tierisch stolz auf mich.

Jetzt werde ich in unserem Park etwas schnell spazieren gehen, dann bischen einkaufen und dann - weiß ich noch nicht.

Ach so, das Trinken. Geht bei mir so, dass ich immer eine Kiste Wasser im Büro stehen habe und auf dem Schreibtisch ein Glas, das gieße ich mir immer voll. So trinke ich laufend, auch ohne Durst. Wenn man erst Durst hat, ist das Flüssigkeitsmangel. Außerdem zählen Melonen, Gurken, Tee usw. ja auch irgendwie.

Das Schokoproblem ist schon schwieriger. Ich kaufe einfach prinzipiell nichts, das fällt mir aber extrem schwer. Ab und zu gönne ich mir ganz bewußt was, dann aber richtig worauf ich Lust habe (Milka Nougat oder mon cherie!). Wenn das nur 1 mal pro Woche ist, muß das gehen. Sonst wird ja das Leben trostlos.

Bei Frust warte ich prinzipiell 1/4 Stunde, meist habe ich dann schon was anderes zu machen und den Heißhunger vergessen. Funktioniert!

Also ihr anderen schwer arbeitenden Menschen: auf zum Endspurt ins weekend und heute abend wird berichtet. :yeah:

Weberin
02.03.2007, 08:11
Hallo in die Runde,

das hört sich für den Anfang ja gar nicht so schlecht an.
Wöchentliches Wiegen finde ich gut und da heute Freitag ist, werde ich mich gleich mal outen: 75,9 kg. Ist doch schon ein kleiner Achtungserfolg, hatte diese Woche mal wieder eine Schoko-Fress-Attacke und gar nicht mit einer Gewichtsabnahme gerechnet.

Ich koche auch nicht extra für die Familie, aber es ist nicht immer einfach, alle unter einen Hut zu bekommen.
Pizza backe ich mikttlerweile ab und zu selbst, mein Teil wird dann mit Gemüse und fettreduzierter Mozarella belegt, schmeckt auch ganz lecker, Nudeln satt wie bei WW, für die Familie eine leckere Sauce dazu, für mich einen großen Salat oder Gemüse, da fällt mir meistens was ein.

Bin seit 4 jahren in einem Fitness-Studio, außer dass die Muskeln unter der Fettschicht strammer wurden hat sich nicht viel getan :-)), esse einfach mengenmäßig zu viel.
Wenn das Wetter es zulässt gehe ich Nordic-Walken, aber bei Regen ziehe ich die Couch und ein gutes Buch vor. Naja, jetzt wird es Frühjahr und die Motivation steigt.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende
bis Montag in alter Frische

Weberin

Inaktiver User
02.03.2007, 09:24
Habe in meiner Firma etwas schweren Herzens Verantwortung abgegeben, muß aber das Zurückschalten noch lernen.
Aber vielleicht gelingt mir so die ganze Umstellung ja auch leichter.

Guten Morgen,

das Zurückschalten mußte ich auch erst sehr hart erlernen! Habe eigentlich immer sehr viel gearbeitet und in den ersten 10 Jahren meiner Selbständigkeit eine 6-Tage-Woche mit ca. 220 Reisetagen pro Jahr absolviert. Immer unter Strom, immer auf dem Sprung und immer versucht mir noch mehr aufzuhalsen. Dann merkte ich, dass ich nach der Weihnachtspause nicht mehr den Elan und die Freude aufbringen konnte, wurde noch disziplinierter und ehrgeiziger (du mußt das jetzt schaffen). Und dann irgendwann zwei Jahre später, platzte der Knoten, ich habe mir selbst dabei zugesehen, was ich da so mit mir getrieben habe (damals war Essen großer Trost für mich und ich hatte immer mindestens Größe 54), hab die Reißleine gezogen und mein Leben vollkommen umgekrempelt.
Das war auch die Zeit in der ich so schön jeden Morgen Laufen war und mich von Größe 54 auf 42 reduzierte. Jetzt bin ich immer noch dabei eine gute Balance zu finden aber auf jeden Fall stresse ich mich nicht mehr so, genieße meine Arbeit wieder, habe viel Zeit für anderes und kann auch damit leben, dass ich weit weniger verdiene.
Daher, easyklee ich wünsche dir, dass du den Monat nutzen kannst um gut zu dir zu sein!:smile:

Mein größter Erfolg diese Woche: ich habe mich mit den "kleinen" Protionen angefreundet - mein Magen hat sich endlich darauf eingestellt! Keine Hungerattacken mehr!

Meine größte Verführung ist der beste Eisladen der Stadt, gleich um die Ecke. Wunderbares Eis, Nougat mit Mandelstücken, Schokolade mit dicken Stücken drin....Gott sei Dank hat er noch nicht wieder geöffnet aber ab Mitte März wird er mich wahrscheinlich wieder locken.
Meine Gegenmaßnahme ist ein selbstgemachtes Sorbet: TK Himbeeren mit 0,1% Joghurt und ganz wenig brauner Zucker in den Mixer und anschließend einfrieren. Tröstet mich immer wenn ich Süßes brauche.

Mein Plan für die nächste Woche: zweimal ins Sportstudio. Ihr dürft mich schelten, wenn ich das nicht schaffe!

Schönes Wochenende!
huelo

Inaktiver User
02.03.2007, 10:52
Hallo Alle!
Dieses möchte ich Euch nicht vorenthalten, es paßt einfach zu gut zum freitäglichen Wiegen:
http://www.taz.de/pt/2007/03/02.1/tomcartoon

Gruß
huelo

Marysol66
03.03.2007, 19:11
MOTIVATION ist alles!! :-)))

In diesem Sinne an alle Sportwilligen die aber aus unerfindlichen Gründen immer wieder am Sofa "kleben" bleiben ;-) das Aufbauprogramm Laufen als Motivation:


Die Zauberformel lautet: Geduld und gaaaanz laaangsam Schritt für Schritt zum Erfolg. Im Prinzip genauso wie bei der Gewichtsabnahme/Ernährungsumstellung......

In 8 Wochen Fit um eine halbe Stunde am Stück "entspannt" durchzulaufen:

LM= Laufminuten
* = Gehminuten
+ = Stretching/Dehnung nach jedem Training

Woche1 : 2LM*2LM*2LM*2LM*2LM*2LM*2LM*2LM*2LM *** +

Woche2 : 3LM* 3LM* 3LM* 3LM*3LM* 3LM* 3LM *** +

Woche3 : 5LM* 4LM* 5LM* 4LM* 5LM *** +

Woche4 : 6LM * 6 LM * 6 LM* 6 LM *** +

Woche5 : 7LM * 7 LM* 7 LM* 7 LM +

Woche6 : 10LM ** 10LM ** 10LM ** +

Woche7 : 15LM ** 15LM +

Woche8 : 30LM +


Ganz viel Spaß und ein tolles Wochenende wünscht allen,

Mar-y-Sol

shrinky
03.03.2007, 20:17
@ Marysol:
Ich nehme an, dein Programm meint: jede Woche 3x :yeah: (mit 1 oder 2 Tagen Pause dazwischen).

easyklee
03.03.2007, 21:13
HILFE!
Was mach ich gegen diese Fressanfälle? Mußte mir heute zwingend einen schönen warmen Schokopudding kochen - bei dem Wetter :ooooh:

Auch jetzt denke ich nur ans Essen, dabei habe ich gar keinen Hunger. Ich bleibe aber standhaft.

Hallo huelo, zunächst Respekt für 54-42. Wie hast du das mit den kleinen Portionen gemacht? Wie lange dauert diese Gewöhnphase. Ich habe immer Hunger :heul:

Das mit dem Laufen mache ich jetzt auch, will jeden Morgen raus. Im Moment schaltet mein Körper gerade von Tempo 200 auf Schrittgeschwindigkeit: ich könnte 1 Monat durchschlafen! (Vielleicht DIE Idee: da ißt man nichts!)

Weberin
05.03.2007, 07:38
Einen schönen Montagmorgen in die Runde,

war das gester nicht ein wunderbarer Tag. Meine Familie und ich haben die erste größere Tour durch den Wald gestartet. Es war einfach himmlisch. Nur den Berg rauf, ich kann euch sagen, da musste ich doch sehr schnaufen. die Winterpause war doch zu lang.
Aber jedesmal nach dem Wandern oder Sport überhaupt bekomme ich einen Riesenhunger, könnte dann ununterbrochen essen. Was tut ihr dagegen? Bin für jeden Tipp dankbar.
@huela. Finde ich klasse von deiner Ärztin, dir eine Auszeit zu verordnen. Ich wünsche dir eine entspannte Zeit, auch zum Nachdenken, vielleicht platzt ja der ein oder andere Knoten und du kannst die Situation von außen betrachten.

Eine schöne Woche

Weberin

Inaktiver User
05.03.2007, 09:48
Guten Morgen!

ein schönes Wochenende (mit einem leichten Eindruck von Frühling am Sonntag) liegt hinter mir. Muss gestehen, dass ich mich überhaupt nicht streng an die BD gehalten habe. Aber nach allem Zusammenrechnen habe ich es, trotz nettem Sonntagsfrühstück und Essen gehen am Samstag ABend geschafft nicht mehr als 1300 kcal zu verzehren.

zum Thema Heißhunger:
mir ging es die ersten zwei-drei Wochen so, dass ich IMMER Hunger hatte. Meine Gegenmaßnahmen ne Möhre essen, immer eine Portion Salat vor dem Mittag/Abendessen, damit der Magen schon mal gefüllt ist. Gegen Süßigkeitsattacken habe ich immer Götterspeise im Kühlschrank mit Süßstoff statt Zucker. Und abends öfter mal ne heiße Milch aber dann die ganz fettarme. Brühe hilft, wenn mir so richtig kalt ist.

Heute habe ich mir vorgenommen ins Fitness Studio zu gehen. Zu einem Pilates Kurs. Keine Ausreden mehr!

@Marysol66
Danke für das Aufbautraining mit der Zeitenauflistung. Habe ich mir auch vorgenommen dies diese Woche auszuprobieren.

@easyklee
Auch nachdem ich mich an die kleineren Mengen gewöhnt hatte, brauchte ich einmal am Tag eine "richtige" Mahlzeit. Habe oft die Zwischenmahlzeiten weggelassen und beim Mittagessen gespart und so mal die Pastaportion am Abend von 60g auf 120g erhöht. Mach ich heute auch noch so! Und s.o. viel Salat essen (irgendwo habe ich gelesen Blattsalat hat den gleichen Nährwert wie 3 Blatt Recyclingpapier, also 0, daher ess ich recht viel davon mit einem Dressing aus Brühe, Zitronensaft, Salt/Pfeffer. Ist keine Gourmet Küche aber stellt meinen Magen zufrieden.

easyklee
05.03.2007, 10:22
Guten Morgen an alle :Sonne:

ja, nach dem verregneten Samstag war gestern ein richtig schöner Frühlingstag. Bin auch draußen laufen gewesen (erwarte LOB!).

Komischerweise habe ich nach Sport nie Hunger, sondern nur Durst. Ich habe gelesen, dass man da auf keinen Fall Apfelschorle trinken soll, dass unterbricht sofort die gesamte Fettverbrennung. Also immer nur Wasser.

Das Lauftraining von Mary werde ich mal probieren. Machst du das jeden Tag?

Danke huelo für deinen Möhren-Salat-Tipp. Hilft bei mir leider gar nicht, es sei denn ich esse 1 kg davon. Salat ist schon ne Lösung, den mag ich, hatte bisher aber Sorge wegen lecker Olivenöl drauf. Ist zwar gesund, aber eben Öl.

In den BD Rezepten steht manchmal etwas von 1 EL Öl: habt ihr mal probiert, wie wenig das eigentlich ist... :peinlich: Von wegen so mit richtig Schwung überall drauftun.

Schokolade und Pudding sind diese Woche gestrichen, ich kaufe mir gar nichts, absolut nichts!!!

Jetzt zu Hause ist es noch schlimmer mit dem Hunger, weil ich nichts zu tun habe. (Deshalb schreibe ich hier ellenlange Beiträge :freches grinsen: ).

Allen eine schöne Woche, wenig Streß, keinen Hunger, weiter Sonne - und den Bikini an den Kühlschrank hängen - dann sind wir alle im Sommer schlank und werden Germanys next Topmodel.

:yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

Marysol66
05.03.2007, 12:14
@easyklee : LOOOOOOOOOOOOOOOB !!!!! :krone auf:

Das hast Du ganz, ganz fein gemacht! Und? ist das nicht hinterher ein tolles Gefühl? Ich finde dafür lohnt es sich immer wieder!


@shrinky :knicks:

JA KLAR!
Gut dass Du darauf aufmerksam machst. Das Training soll alle 2 Tage gemacht werden. Der Körper braucht Anfangs mindestens einen Tag sich zu regenerieren.




Ich ärgere mich gerade die Platze über mich selbst. War gestern mit meinen Junx auf der Schlittschuhbahn, sie wollten unbedingt Schwimmen gehen aber bei DEM Wetter in so 'ner ekligen Schwimmhalle? Nun denn, auf jeden Fall hab' ich mich weil das Eis von der Sonne schon zu weich war so richtig schön lang gemacht, voll auf's Knie und das 4 Tage vor unserem Skiurlaub.......nix Joggen heute Morgen :heul:........ wie kann es nur angehen dass ich sooo Plöööd war ein derartiges Risiko einzugehen???!! :gegen die wand:

Zum Thema Süssigkeitenattacken :

Also ich mache mir dann immer Magerquark mit Himbeeren oder Ananas + Ahornsirup............ macht zumindest nebenbei auch noch ein wenig satt......oder ich esse wie bekloppt getrocknete Pfirsiche.......aber Obacht, kann man ziemlich Durchfall von kriegen, beim ersten Mal (eine Tüte) dachte ich, ich hätte einen Infekt...ähem...


Allen einen *leichten*, beweglichen und sonnigen Start in die neue Woche,

:smile:

M.

easyklee
05.03.2007, 16:33
Nicht ärgern, marysol. Skifahren ist doch auch Risiko. Beim Joggen kann man von Hunden gebissen werden, beim Sofasitzen kann einem die Lampe auf den Kopf fallen ... :smirksmile:

Hoffe, du hast dir nicht ernsthaft weh getan. Schon dich jetzt halt ein wenig und dann viel Spaß beim Skifahren. Wohin fahrt ihr denn? Ich war Anfang Februar in Hochgurgl (Ötztal). Ein Traum auf 2300m Höhe, Sonne und Fun - einfach toll.

Heute war ich auch draußen, aber eher schnell spazieren. War wunderschön. Werde ich jetzt wohl jeden Tag machen. Hunger geht bis jetzt so, ich leide still vor mich hin (trinke aber gerade sehr genüßlich einen Cappuccino :freches grinsen: )

Heute abend mache ich mir eine schöne Portion Pasta mit Tomaten drauf (und Salat vorneweg). Und ohne Rotwein dazu :knatsch:

Shrinky: Also von 98 auf unter 80 in einem knappen Jahr finde ich unheimlich klasse und extrem motivierend. Ich kenne nämlich sonst bisher nur Leute, die abnehmen wollen. Jetzt bist du der lebendige Beweis, dass das auch geht. :krone auf:

Weberin
07.03.2007, 08:09
guten Morgen in die Runde,

ich hoffe, es geht euch allen gut.
@marysol was macht das Knie, geht es wieder. Drücke dir die Daumen, dass bis zum Urlaub wieder alles "funktioniert".

@easyklee genießt du die Zeit, indem du jeden Tag sportelst? Oder lässt du einfach die Seele baumeln? Gute Besserung.

In den letzten Tagen könnte ich nur essen, essen und nochmals essen...furchtbar. So wird es nichts mit dem Abnehmen, schleiche ständig um den Kühlschrank und die Gedanken drehen sich nur um das eine. Schlimm finde ich, dass ich für die Kinder kochen muss, die haben schließlich Hunger wenn sie aus der Schule kommen. Koche zwar fett- und kalorienarm, esse dann aber zuviel.

Was macht ihr dagegen, außer Salat essen, das funktrioniert bei mir nicht, ich mag nämlich keinen;-)).

Weberin

Inaktiver User
07.03.2007, 10:22
Hallo @all
Ich habe zwei Krankentage hinter mir. Montag und Dienstag Magen- Darminfekt und jetzt fühle ich mich nur noch müde. Versuche heute viel zu trinken, damit mein Flüssigkeitsspiegel wieder ins Lot kommt.

@Weberin
Hast du es schon mal mit Suppen versucht als Hungerstiller? In den BD Rezepten gibt es eine sehr gute Tomatensuppe mit ganz wenig kcal.
Ist mir aber auch schon oft so ergangen. Ich versuche mich dann konsequent abzulenken. Raus aus der Bude, ins Kino, spazieren gehen, was immer. Nur nicht in die Nähe von Kühlschrank oder Cafes...
Die Idee von easyklee immer 15 Minuten zu warten finde ich auch nicht schlecht!
Also, ich drück dir die Daumen! Hoffentlich wird es bald besser!
huelo

easyklee
07.03.2007, 20:14
Ich hab auch ständig Hunger. Eine Tasse warmer Tee hilft ne Weile. Ich mache jetzt konsequent kleinere Portionen. Wir haben ziemlich große Teller, die zwar wunderschön aussehen, aber eben auch leicht zu voll gemacht werden.

Im Moment geht es mir etwas besser, ich bin jetzt jeden Tag mindestens 1 Stunde straff gelaufen, morgen habe ich mir mal unseren Garten vorgenommen (nicht nur die Krokusse wachsen, Unkraut ist auch schon da :peinlich: ), Terassentöpfe bepflanzen und so weiter. Aber schlafen, lesen, und hier rumlesen und -schreiben mache ich auch.

Wünsche marysol gute Besserung. Ich habe meine Ski heute eingemottet fürs nächste Jahr :heul:

Und auch LG an huelo: gute Besserung. So muß man nun wirklich nicht abnehmen :zwinker:

Zum Hunger steht in der neuen Brigitte Balance, die ich mir heute gekauft habe, was interessantes: entweder fehlt dem Körper ein Nahrungsmittel oder seelisch etwas. Finde ich interessant. Auch zum Thema Bewegung ist ein toller Artikel. Kauft euch die mal, will die Zeitung hier nicht abschreiben.

Mir tut das Laufen wirklich gut, vielleicht platzt der Knoten ja jetzt endlich mal. Allerdings einen Rhythmus mit der BD finde ich einfach nicht. Ich nehme mir 1 Gericht pro Tag vor, das ich abends kochen will, aber dann fehlt mir dazu irgendwas oder ich bin gerade beim Einkaufen, habe mir aber vorher keine Rezepte ausgesucht ... es ist ein Elend :knatsch:

Grüße in die Runde :blumengabe:

Weberin
08.03.2007, 07:55
Guten Morgen in die Runde,
@easyklee, danke für den Tipp mit Brigitte Balance, klingt gut. Habe vor kurzem auch etwas gelesen, je nachdem welche Gelüste man hat, hätte man ein seelisches Ungleichgewicht. Kriege das jetzt aber nicht mehr so zusammen, werde nochmal schauen wo das stand.
@huelo, hoffe du hast das Virus überstanden und du kannst wieder essen. Hast du was dabei abgenommen, so hatte es doch was gutes ;-))).

Ich habe mir gestern eine große Thermoskanne Tee gemacht und über den Tag getrunken, immer wenn ich Hunger bekam, der Tipp mit der Suppe ist auch gut, Gemüsebrühe ist mir am liebsten.

Es ist son ein schöner Morgen, zwar bitterkalt, aber ich denke ich werde nachher die Stöcke schnappen und in den Wald gehen, heute wäre Fitnesstudio-Tag, aber das kann dann bis morgen warten.

Weiterhin viel Erfolg

Weberin

easyklee
08.03.2007, 18:49
Hallo Mädels, Gruß in die Runde. Morgen alle zum Wiegen, OK?

Ich nehme mg-weise ab. Esse ich denn immer noch zu viel ??? :ooooh: Dann verhungere ich doch :heul: Die Freßanfälle ignoriere ich jetzt einfach, wenn abends der Hunger nochmal kommt, mache ich mir nen Tee. Und ich laufe jeden Tag, das tut gut. Dein Programm, liebe marysol, schaffe ich leider nicht. Mehr als straffes Gehen ist nicht drin, das halte ich aber eine gute Stunde durch.

Kreuz tut heute weh, aber der Garten funkelt :Sonne: .

Also dann bis morgen.

Inaktiver User
08.03.2007, 18:59
Hallo,
mir geht es leider auch nicht anders als dir easyklee. Als ich vor gut drei Jahren fast 30 kg abgenommen habe, da konnte ich jede Woche wirklich gute Erfolge verbuchen. Dieses Mal: Fehlanzeige! Ich bin jetzt schon gute sechs Wochen dabei und habe "nur" zwei Kilo abgenommen.
Das Sportprogramm fehlt immer noch (ich bin ein Faulpelz) aber das ändere ich gerade.
Ansonsten war ich heute so frustriert, dass ich ganz streng aufgeschrieben ahbe, was ich alles so pro Tag zu mir nehme. Genau gewogen und bei Fettrechner nachgerechnet. Das war mega frustrierend: statt 1200 kcal kamen da schnell 1500 kcal zusammen!
Anschließend kam der richtige Frust: was-soll-ich-denn überhaupt-noch-essen:wie?: :wie?:
Jetzt heißt es also noch disziplinierter sein, gegen den Hunger ankämpfen und endlich Sport machen!
Jammer!

Trotzdem einen guten Abend für Euch und für easyklee Entspannung nach all der Gartenarbeit in der Badewanne!
huelo

Leandraa
09.03.2007, 09:10
Guten Morgen an Alle,
endlich kann auch ich mal wieder ein paar Zeilen schreiben (war krank und konnte meinen Arm nicht bewegen).:heul:
Ich bin so frustriert,weil ich mich überhaupt nicht an meine Diät gehalten habe und natürlich auch gleich wieder zugenommen habe. So ein Mist !!! Warum kann ich nicht etwas disziplinierter sein und jetzt wieder den Einstieg schaffen ? :wie?:
Drückt mir mal die Daumen.

Einen erfolgreichen Tag an alle

Leandraa:Sonne: :Sonne: :Sonne:
-------------------------------
Start: 79,2kg
9.03.07 73,6kg

easyklee
09.03.2007, 15:07
Hallo ihr Lieben:

Wir wollen uns gegenseitig motivieren: hier nun also mein Tipp des Tages:

Immer mit der Ruhe Leute. Nur nicht hier auch noch stressen.

Wir können nicht immer und überall perfekt funktionieren. Kann keiner. Wichtig ist, dass wir das langfristig durchhalten und immer wieder anfangen. Ich habe gerade 3 Stck Jogurette gegessen :smirksmile: Aber ich bin auch wieder 1 Stunde gelaufen. Also Mädels, raus in den Frühling, das macht doch jetzt richtig Spaß :Sonne: Und lasst die Köpfe nicht hängen, wir werden es schon gemeinsam schaffen :yeah:

Gute besserung Leandraa:zahnschmerzen:
1500 cal sind doch ok, liebe huelo. Bischen was müssen wir doch essen, nich. :zwinker:

LG easyklee

Anfang 28.2. 86,5 kg
heute 09.02. 84,4 kg :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

Leandraa
10.03.2007, 10:06
Einen wunderschönen sonnigen guten Morgen ihr Lieben,:blumengabe:
(nette Anrede,oder?)
@ easyklee : du hast vollkommen Recht !!! Muss man sich immer so stressen? Ich habe in kurzer Zeit schon wieder einiges geschafft und gönne mir jetzt einfach mal eine kurze Pause.
Dieses eine Kilo geht auch schnell wieder runter.Man sollte nicht immer so streng mit sich selbst sein. :freches grinsen:

Hier ist heute herrliches Wetter und wenn es mein Arm zulässt,werde ich heute mal etwas im Garten arbeiten.:yeah:

Gemeinsam schaffen wir es!!!

Liebe Grüsse Leandraa:Sonne: :Sonne: :Sonne:
-----------------------------------
Start 2.01.07 79,2kg
10.03.07 73,7kg

easyklee
10.03.2007, 17:29
Hallo ihr Lieben,

hallo marysol, huelo und leandraa: alle wieder gesund? (sind wir hier eigentlich alle krank? :zahnschmerzen: )

Mir geht es gesundheitlich noch nicht so toll. Es fehlt mir zwar eigentlich nichts, hab keine Beschwerden, bin aber absolut nicht belastbar. War unvernünftig und wollte ein paar Termine wahrnehmen - sofort wieder auf der Matte gelegen. So werde ich wohl wirklich bis Ende März richtig zu Hause bleiben müssen. :ooooh:

Büro läuft aber, gott sei dank. Ich habe nun die Muße, wirklich sehr bewußt mit mir umzugehen. Also jeden Tag 1 Stunde laufen und bewußt essen. Ich stresse mich auch nicht mit Hausarbeit usw. Nur wenn mir so ist (und das hält sich in Grenzen :freches grinsen: ), mache ich was. Habe schon Keller aufgeräumt! :yeah:

Vielleicht ist meine Zwangspause insofern ein Glücksfall, vielleicht hätte ich sonst den Einstieg in die Umstellung nicht so leicht geschafft.

Die Freßanfälle sind zur Zeit weg, der Hunger ist noch da, läßt sich aber ertragen, so lange ich am nächsten Morgen das Ergebnis auf der Waage sehe.

Habe heute schon Spargel gegessen (mit klitzekleinem Schwung Sauce hollandaise). Habt ihr ne Idee, was man anstelle dieser Kalorienbombe bzw. Butter essen könnte. Denn wenn Spargelzeit ist, bin ich nicht mehr zu halten!

LG und eine streßfreie Zeit. :blumengabe:

manulita
10.03.2007, 17:36
Seit 5 Jahren bin ich unzufrieden mit meinem Gewicht. Bin 44, 172 groß und wiege 85 kg. Kleidergröße 44 ist angesagt. Brigitte Diät habe ich schon probiert, bekomme das aber mit dem Job nicht hin. 5 Mahlzeiten sind mir zu aufwändig. Ich habe bis jetzt nie durchhalten können.

Dabei gab es letztes Jahr ein echtes aha- Erlebnis: 1 Woche Winterurlaub gemacht, jeden Tag 2-3 Stunden Skilanglauf, dazu ein bischen Schwimmen und normal, aber gesund gegessen. Ohne Hungergefühl oder Schokoappetit. Ich hatte nicht mal vor abzunehmen, sondern hatte einfach einen tollen Urlaub, in dem ich in 1 Woche 5 kg abgenommen und meinen Fettanteil im Blut von ca. 33 auf ca. 27 gesenkt habe. So einfach ist das also!

Ich möchte das gern nochmal versuchen: gesund ernähren und etwas Sport. Das kann doch nicht so schwer sein. Wer macht mit und bekämpft mit mir den inneren Schweinehund?

Wer hat Tipps für die Umsetzung der Brigitte Diät im Job, vor allem wenn dieser ein stressiger 12-14- Stunden- Managerin- Job ist.:yeah:
Hallo easyklee,
das problem kenne ich zur genüge mit den Diäten habe ich es nicht geschaft, da arbeiten, haushalt und vieles mehr einen immer darin hintert was gesundes für sich zu tun. Meint man immer!!
Mein erfolgt war mich mit meinem Arzt zusammen zusetzen.
Er hat ein Ernährungsprogramm dem ich kontrolliert angeschlossen hatte und es funktionierte und ich halte mein Gewicht 172 / zwischen 69 - 66 kilo weiter bin ich seit 4 Jahren nicht mehr gerutscht. Mein gewicht ist dann wieder konstant wenn ich wieder regelmässig 3-4 mal die Woche Nordic-Walking mache.
Der innere Schweinehund ist schell überwunden, da ich den alltagsstress ablaufe. Viele Grüße Manulita

easyklee
10.03.2007, 17:51
Hi und willkommen in der Runde, manulita :blumengabe:

ein richtiges Ernährungsprogramm vom Arzt? Ist das ein Spezialarzt? So was hab ich noch nicht gehört, außer von speziellen Abnehmkliniken oder Wellnesshotels. Klingt interessant. Kannst du da mehr von erzählen? Wie funktioniert das? Du mußt doch dann sicher regelmäßig zum Arzt, oder?

Das Hauptproblem ist, das man sich allein halt nur zu gern in "alte" Gewohnheiten fallen läßt. Man braucht ein paar Leute, die mitziehen. Deshalb habe ich diesen Thread geöffnet und denke, wir sind mittlerweile eine gute Truppe geworden. So eine Art Kontrolle und Aufbauhilfe in einem. Mir jedenfalls hilft es sehr, wenn ich LOOOOOOOOOOOOOOOOB bekomme oder ich einfach nur schreiben kann, dass ich heute eben doch genascht habe. Und dann sehe, dass es den anderen genauso geht.

Bis jetzt habe ich ganz gut abgenommen, weiß aber nicht, wie ich mich fühlen würde, wenn es mal stockt oder ich gar wieder zunehmen. Ich glaub, dass würde mich total frustrieren.

Bisher haben all meine Versuche, es allein zu schaffen nicht geklappt. Jetzt setze ich einfach auf die Gruppendynamik und darauf, dass wir uns wirklich gegenseitig motivieren und beistehen, wenn eine mal nen Hänger hat.

Bin gespannt auf deine weiteren Infos.

:yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: :yeah:

hospitum
11.03.2007, 08:27
Guten Tag ihr lieben Powerfrauen, :smile:

bin auch über 40 und hab n bisschen zu viel.

Mache seit 2 1/2 Monaten Lauftraining. Und da hier mal geschrieben wurde von Hungerattaken nach den Sport, möchte ich euch meine Erfahrungen mitteilen:

Ich hab die erste 1 1/2Monate kaum abgenommen. Obwohl ich 4 bis 5 Mal die Woche 30 Min. gelaufen bin.

Die ersten zwei Monate hatte ich nach dem Laufen immer kräftig Hunger, den ich auch mit ganz normalem Essen gestillt hab. Aber jetzt nach zwei Monaten, ist es eher der Durst, als das Essen.

Da ich ein absulter Waagenfeind bin (ich wiege mich schon seit 10 Jahren nicht mehr, die alte Waage ging kaputt, ne neue hab ich nie gekauft), kann ich euch nicht sagen, wie viel ich abgenommen hab. Aber ich denke mal zwei Kilo sind es bestimmt.

Und einen wichtigen Tipp hab ich noch. Bleibt beim Trainieren im unteren Pulsbereich (man sollte sich noch locker unterhalten können), dann wird das meiste Fett abgebaut. Wenn ihr außer Atem kommt, dann baut ihr eher die Kondition auf.
Die könnt ihr später aber immer noch aufbauen. :lachen:

Inzwischen ist es bei mir auch so, dass mein Körper reagiert und fast jeden Tag schreit: "Komm in die Puschen, jetzt machen wir Sport".
Und es macht Spaß! :smile:

Also nur nicht aufgeben, der Erfolg kommt hier mit der Zeit.

Wünsch euch eine gute Zeit und das eure Pfunde purzeln.

Liebe Grüße Hospitum
(übrigens sollten wir alle wohl eher ein Wohlfühlgewicht, denn ein Idealgewicht anstreben) :lachen:

Leandraa
11.03.2007, 10:49
Hallo und sonnige Grüsse aus dem Norden,
ich bin zwar immer noch krank, aber das tolle Wetter läßt es mich ein wenig vergessen. :freches grinsen:
Ich werde heute den ganzen Tag draussen sein und die tolle Luft genießen.
Morgen geht es wieder los und freue mich tatsächlich darauf!!!!!:yeah:

LG Leandraa:Sonne: :Sonne: :Sonne:

manulita
11.03.2007, 16:15
Hallo Ihr lieben,

ich habe das bei meinem Hausarzt gemacht. Ernährungsberatung.
Die wirst gewogen dann wird festgestellt, wieviel Fettanteil, Wasser, Muskelmasse usw. in kilo umgerechnet. Dann wird dein Ernährungsplan aufgestellt- wieviel gramm Fett du am Tag zu dir nehmen darfst. Wurde mir alles erklärt Buch gekauft und zusatzernährung damit dein Körper keine Mangel erscheinungen hat. Alle 2 Wochen wurde ich wieder gewogen und eine Fettanalyse gemacht. Und in Gespächen von anderen mitbetroffenen wurde dir mut gemacht und der anspurn war riesig groß. Das Ernährungsprodukt nennt sich BCM auf denen ihrer Homepage kannst du auch schauen welcher Arzt das in deiner nähe macht.
Gruss Manulita

Weberin
11.03.2007, 17:50
Hallo in die Runde
@hospitum, ja, ich habe mir auch schon überlegt, ob das nicht einfach Durst ist nach dem Sport, also habe ich erst mal viel getrunken, doch nach einer Stunde hatte ich so ein Loch im Bauch, da hätte ein Elefant reingepasst :-),

diese Woche habe ich nichts abgenommen, liegt aber daran, dass ich viel und gut gegessen habe. Deshalb stresse ich mich aber auch nicht. Das Essen war lecker und ich habe es genossen.
Heute waren wir lange im Wald, querfeldein, das hat riesigen Spaß gemacht, das Wetter ist so fantastisch, dass ich fühle wie meine Laune sich von Stunde zu Stunde bessert und der Wintermief hinaus geweht wird.

An alle, die noch krank sind : gute Besserung

Noch was, apropo Idealgewicht. Das will ich nicht mehr erreichen, bin fast 47 Jahre und habe für mich gelernt, dass ich keinem sogenannten Ideal mehr hinterher laufen muss.
Nein, ich denke 6 kg weniger, das ist mein Wohlfühlgewicht und ein paar Pösterchen zuvfiel stören mich nicht.

Einen schönen Sonntagabend wünscht
Weberin

easyklee
11.03.2007, 19:32
Hallo ihr alle, hoffe ihr konntet diesen herrlichen Sonnentag heute so richtig genießen. Ich war wieder in meinem Garten, dafür diesmal nicht Laufen. Habe mich aber auch ordentlich bewegt, Cottotöpfe rumgeschleppt, Oleander und Co. aus den diversen Winterquartieren rausgeschleppt und mich dann in die Sonne gekracht. :Sonne:

Idealgewicht ist das, mit dem wir uns wohlfühlen. Im Moment fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut: Joggen geht (noch) nicht, Klamotten sind schwer zu kriegen. Ich möchte bei 170 cm gern in diesem Jahr auf 75 kg kommen, gern wenn möglich auf 70. Das wäre mein Ideal.

Beim Kübelschleppen heute habe ich mir so vorgestellt, dass ich so einen Cottokübel (mindestens) ja ständig mit mir rumschleppe! Wenn der erstmal weg ist, bin ich ja so leichtfüßig wie eine Gazelle. :zwinker:

Aber im Ernst jetzt: das ist unschön und ungesund. Kann mir keine erzählen, sie fühlt sich wohl mit so nem Topf am Bauch!

Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die Woche.

Marysol, brich dir nichts beim Skifahren. Mal sehen, ob du durch den Sport abgenommen hast?

Allen anderen Kranken auch gute Besserung.

Huelo, Kopf hoch und raus in den Frühling. Das macht doch jetzt echt Laune. Allerdings warte ich auch noch auf den Effekt, dass mein Körper nach Sport schreit. Hab schon davon gehört, meiner schreit: "Sofaaaaa!" :smirksmile:

Habt ihr euch schon Rezepte aus der BD für nächste Woche rausgesucht? Ich habe das mal für 3 Tage gemacht und gezielt eingekauft. Mal sehen, was das wird.

Hunger habe ich immer noch, vor allem abends. Aber bis jetzt bin ich konsequent geblieben. Die Freßlust auf Süßes ist weg, vielleicht wegen der Sonne? :Sonne: :yeah:

easyklee
11.03.2007, 19:36
Was vergessen: Hallo weberin, völlig recht hast du! Wir sind zwar im Prinzip diszipliniert, aber nicht fanatisch. Das Leben soll ja Spaß machen.

Warum du Elefanten verspeisen möchtest-keine Ahnung. 1 Stunde nach dem Sport eine Banane oder ein Riesensalat, 1 Suppe oder so fände ich allerdings OK. Ist genehmigt. :smirksmile:

Inaktiver User
12.03.2007, 08:21
Hallo Alle,
na, hier war ja viel am Wochenende los! Bei uns im Norden ist auch endlich der Sommer angekommen. Schon heute morgen blauer Himmel, Sonne und gestern war ich auch zwei Stunden an der Elbe! Am Wochenende habe ich mich nicht sehr sklavisch an die Diät gehalten. Normales Diätfrühstück (spät), daher keinen Bedarf an Mittagessen und eher abends nett gegessen. Aber ist ok, finde ich, keine furchtbaren Ausreißer oder Kalorienbomben.

Mit geht es gleich viel besser, wenn die Temperaturen im zweistelligen Bereich sind, die Sonne scheint und das graue Einerlei verschwindet. Ich bin wirklich überhaupt kein Wintermensch!

Zum Thema Motivation möchte ich hier gern euren Rat einholen. Dazu muss ich leider etwas ausholen, sorry wenn das posting deshalb länger wird.
Ich wohne in einer WG (ja, mit über 40). Ganz bewußt, weil ich nach meiner Ehe nicht in eine kleine Singlewohnung ans Ende der Stadt wollte. Daher teile ich mir eine große Altbau-Wohnung mit einer Freundin. Das klaptt eigentlich sehr gut.
Sie ist die perfekte Frau. Trägt Größe 36/34, ist immer diszipliniert, findet dass schon ein Portion Popcorn ohne Fett oder weitere Beigaben eine Sünde ist, trainiert jeden Tag Laufen oder Studio und bekommt eine Krise, wenn sie ein paar Gramm zunimmt. Außerdem leidet sie an einer Eiweiß und Milchallergie, dass heißt sie ißt noch bewußter.
Als ich mit meiner Diät gestartete habe ich (wie immer in allen Ratgebern empfohlen "erzählen sie es ihrer Umwelt, die wird sie anspornen usw") ihr von meinem Ziel erzählt und seit dem schwingt sie sich zur Ernährungsberaterin auf. Sie bewertet kritisch den Kühlschrankinhalt, findet, dass ich noch mehr verzichten sollte und ist der Meinung, dass die besten Erfolge mit einer Mischung aus Reiscräckern, Ananas und Wasser zu erzielen sind. Inzwischen ist mein Selbstwertgefühl auf -3 und ich fühle mich schuldig in ihrer Umgebung. Dabei weiche ich kaum vom Diätplan ab, bin sehr diszipliniert und habe auch keine Hungerattacken.
Am Wochenende hat sie mir dann zu verstehen gegeben, dass sie mich für einen willensschwachen Menschen hält und mir deutlich ihr Mißfallen gezeigt. Das ganze schadet unserer Freundschaft, dem Wohnungsklima und meiner Stimmung. Aber wie kann ich ihr deutlich und trotzdem im Guten sagen, dass ich gern ihre Unterstützung aber nicht ihre Abscheu hätte?
Für Ideen und Anregungen bin ich sehr dankbar.
Eine sonnenreiche und fröhliche Woche wünsche ich euch allen!
huelo

easyklee
12.03.2007, 09:13
moin moin liebe huelo,

na das würde mir gehörig die Stimmung vermiesen! Du machst das eigentlich völlig richtig: auf die Ernährung bewußt achten, ab und zu darf auch mal gesündigt werden, und seine Lebensfreude nicht verlieren dabei. Was nützt es uns, wenn wir in eine 34 passen, dafür uns aber abgehärmt und kraftlos fühlen.

Ich würde mit der Freundin sprechen und ihr deine Gefühle genauso beschreiben, wie du es hier getan hast. Du bist kein willensschwacher Mensch, nur wenn du gern ißt. Ganz im Gegenteil: diese Abnehmerei ist eine ganz starke Leistung von uns! Sein Leben quasi zu ändern, ist nämlich nicht so leicht.

Auch wenn ihr in einer WG lebt, sollte jede doch ihr eigenes Leben und ihre Privatsphäre haben. Sag ihr, dass du ihre positive Unterstützung wünschst, und dass dich solche Aussagen wie die beschriebenen sehr verletzen. Wie würde sie sich fühlen, wenn du ständig ihren Lebensstil kritisieren würdest?

Noch was zum Aufheitern vielleicht: so ein Problem wie du habe ich zwar nicht. Aber ich habe eine Freundin, die ißt wirklich ständig und trägt ebenfalls so 36. Da war ich ewig neidisch (schäm), und jetzt hat sie auch ein wenig zugelegt und kämpft, das hat mir irgendwie richtig ein bischen gutgetan (SCHÄM!). Bin ich jetzt ein schlechter Mensch? :wie?:

Schönen Tag euch allen.

Inaktiver User
12.03.2007, 09:31
Danke für deine Antwort easyklee!

Ja, für meine WG-Genossin ist die Kontrolle über das Essen ein ganz wichtiger Faktor in ihrem Leben (als Jungendliche war sie magersüchtig) und da fällt es ihr wohl extrem schwer zu sehen, dass ich anders mit dem Thema umgehen möchte.

Den Ansatz, den du vorschlägst habe ich schon einmal versucht. Sie konnte das auch sehen, aber im Alltag scheint es nicht so richtig zu "ziehen". Vielleicht ist auch ein Teil Konkurrenz darin. Denn bisher war sie ja immer die Schöne und Disziplinierte (sie hat mir vorgerechnet, dass sie pro Tag NIE mehr 700 kcal zu sich nimmt).
Und du hast auch Recht innerlich abgrenzen ist ein guter Weg. Ich habe mir ja meine Ziele gesetzt, schaffe es mich dran zu halten und brauche mein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen! So, jetzt geh ich Laufen an diesem wundervollen Tag (das erste Mal).
Beste Grüsse an den Garten easyklee!
huelo

evita1106
12.03.2007, 16:02
Hallo Ihr,
bei Euch ist ja richtig was los.
Habe mich heute eingeloggt weil ich Eure Hilfe brauche.
Ich werde in zwei Wochen 40 und habe heute morgen bei 1,68 83,2 auf die Waage gebracht.
Habe zwei Kinder 7 und 5 und einen Mann der gerne isst und vor allem nicht gerne Gesundes.
Ich bin selbstständig und habe ein ziemlich unregelmäßiges Leben.
Vor den Kindern hatte ich immer um die 70, dahin habe ich mich immer wieder gehungert, was aber nicht lange gehalten hat. Bin ein typischer JoJo fall.
Bisher habe ich es geschafft mit 2-3 mal Sport unter 80 zu bleiben, aber jetzt reicht es mir endgültig.
Ich möchte langfristig wieder die 72, 75 wären auch super.

freue mich riesig auf viele gute beiträge

Eure Evita

easyklee
12.03.2007, 16:50
Hereinspaziert und herzlich willkommen evita. :kuss:

Wie hast du denn bisher abgenommen, und dann wieder zugenommen? Wo ist bei dir der Knackpunkt? Ich denke, jede weiß doch im Grunde was sie falsch macht, kann sich aber nicht dazu durchringen, das zu ändern.

Vielleicht ist ja jetzt bei dem schönen Frühlingswetter einfach ein guter Start möglich. Versuchs mit uns.

Hallo huelo, ich wünsche dir, dass in eure WG wieder Harmonie einkehrt. Dass ihr euch unterstützt, auch wenn jede andere Vorstellungen von dem idealen Leben hat, und dass ihr beide - jede nach ihrer Facon - euer Leben leben könnt.

Von jeglicher Stresserei halte ich gar nichts. Genau deswegen liege ich ja im Moment wie ein ausgelutschte Zitrone auf der Matte. Beim kleinsten bischen wieder "du mußt ..." ist es sofort aus: Herzrasen, Schwindel, Kopfschmerzen. Dann hilft nur noch hinlegen. Ich (wollte gerade schreiben muß) mache mir jeden einzelnen Tag schön und versuche so wieder Kraft zu schöpfen. Ich bin erschrocken, wie lange das dauert, immerhin bin ich schon volle 2 Wochen zu Hause. Und richtig besser geht es mir noch nicht. Bin sofort schlapp, beim kleinsten bischen.

Nur die Dinge auf die ich Lust habe, also auch das Laufen, die Gartenwühlerei und seltsamerweise auch die Diät, stressen mich gar nicht.

Mittlerweile kann ich auch den Hunger ertragen und habe das Gefühl, dass ich mich an die kleineren Portionen schon gewöhnt habe.

Heute abend gibt es lecker Kartoffeln und Putensteak, dazu Salat. :smile:

Inaktiver User
12.03.2007, 17:18
Hallo easyklee,

das Ausgebrannt sein kenne ich (noch) gut. Bei mir hat es fast ein Jahr gedauert, bis ich mich wieder gefangen hatte. (Davor lagen über 10 Jahre mit mindestens 6-Tage-Wochen und 220 berufliche Reisetage im Jahr).
Jetzt freue ich mich weniger zu arbeiten und mal mittags einen Kaffee in der Sonne im Stadtteil genießen zu können!

Also, ich hoffe die Auszeit hilft dir!

Bei mir wird heute Abend für die nächsten Tage vorgekocht, da wartet viel Arbeit und ich will durch die Vorratshaltung dafür sorgen, dass es keine Ausreden gibt die Diät nicht zu befolgen!

Schönen frühlingshaften Abend
huelo

evita1106
12.03.2007, 17:32
Hallo Easyklee,
habe alles gemacht was Rang und Namen hat. Hauptsächlich aber Buchinger Fasten. Mein Gewicht habe ich aber höchstens 2-3 monate gehalten und bin dann in die alten Verhaltensmuster zurückgefallen. Das habe ich die letzten 6 Jahre zwei mal pro Jahr gemacht und mich so über Wasser gehalten, aber wenn ich auf die Waage schaue ist das wohl nicht das Richtige für mich.
Also gehe ich es jetzt gemeinsam mit euch an.

Grüße

easyklee
12.03.2007, 17:33
Hallo easyklee,

Jetzt freue ich mich weniger zu arbeiten und mal mittags einen Kaffee in der Sonne im Stadtteil genießen zu können!

huelo

Wie, ein ganzes Jahr?! :ooooh: Und wie hast du es geschafft, weniger zu arbeiten? Ich würde das ja auch gerne, aber ich bin selbständig. Ich kann doch nicht zu einem Kunden sagen: jetzt kann ich ihren Auftrag grad nicht annehmen, in einem halben Jahr passt es besser.

Bei mir arbeiten über 200 Leute, das ist eine enorme Verantwortung für 200 Familien. Und es hängt ja meine gesamte Existenz dran. Ich empfinde es manchmal als furchtbare Last, weil wirklich ein einziger Fehler zum Auftragsverlust und (bei großen Aufträgen, wir arbeiten u.a. für die Automobilindustrie) sogar zur Existenzbedrohung werden kann. Wie soll ich mich da entspannen, ich habe die letzten Monaten oft nur 2-3 Stunden schlafen können, wenn überhaupt. Ich weiß einfach nicht, wie ich dieses Pensum reduzieren soll.???

So, das hat zwar jetzt nichts mit Abnehmen zu tun, aber durch den Streß habe ich mich ja ungesund ernährt und bin nun zu dick. Vielleicht weiß jemand Rat?

Inaktiver User
12.03.2007, 18:51
hallo easyklee,

ich bin auch selbständig, aber meine Verantwortung ist längst nicht so groß wie deine! Das kann ich gut verstehen, das Gefühl an deinem Können, deiner Leistung und deiner Gesundheit hängen all diese Existenzen!

Eine leichte Antwort gibt es bestimmt nicht. Mir ging es auch so: Essen war meine kleine Flucht. Ein schönes Restaurant oder auch die vielen Versuchungen zwischen durch. Stressessen gehört auch zu meinen großen Schwächen.

Läßt sich deine Verantwortung ein klein wenig auf andere Schultern verteilen? Zumindest so, dass du Schlafen kannst? Wie regelst du dass denn zur Zeit, während der ärztlich verordneten Ruhephase? Kristallisiert sich da was heraus, was auch langfristig zu deiner Entlastung taugt?

Weberin
13.03.2007, 07:58
Hallo in die Runde,
@easyklee, so wie du deine Situation beschreibst, kannst da ja nicht weniger arbeiten, aber vielleicht kannst du dir Strategien überlegen, die dir helfen, den Streß abzubauen. Z. B professionelle Hilfe holen, Entspannungsübungen wie progressive Muskelrelaxion, autogenes Trainig, Qi Gong etc., ich hatte zwar nicht so eine große Belastung aber 5 Kinder und eine Vollzeitumschulung haben mich vor einigen Jahren auch völlig fertig gemacht, das ging so weit bis ich mit unklaren Schwindelattacken in die Klinik musste. Seitdem nehme ich mir jeden Tag eine halbe Stunde und es geht mir viel besser.

@evita, buchinger fasten ist ja nicht zum abnehmen gedacht, sondern zum entschlacken und entgiften und als einstieg zur nahrungsumstellung ;-), ging mir ähnlich wie dir, aber ich habe für mich bemerkt, wenn ich mich an die empfehlungen halte, verliere ich pfund für pfund, langsam und sicher.....doch leider,leider falle ich immer wieder in alte muster zurück.

Aber deshalb haben wir uns ja hier gefunden, um uns gegenseitig Unterstützung zu geben. Klasse.

Einen schönen Tag

Weberin

easyklee
13.03.2007, 08:44
Guten Morgen ihr Lieben,

habe mich gerade total auf meiner Waage gefreut: 84,1 (zur Erinnerung, ich komme von 86,6). Morgen knacke ich diese verdammte 84! :yeah:

Das ist ja unglaublich, aber ich habe im Moment ja auch ein schönes geregeltes Leben im süßen Nichtstun. :smirksmile: Aber die Umstellung auf kleinere Portionen und abends ab 19.00 nichts mehr essen klappt gut. Ich trinke dann später noch einen Tee gegen das Bauchgrummeln und fühle mich gut. Nur naschen könnte ich ohne Ende, ich habe aber nichts im Haus und kaufe mir auch nichts! :freches grinsen:

Schönen Tag euch allen. :Sonne:

Inaktiver User
13.03.2007, 09:44
Guten Morgen!

Ist es nicht Klasse in den Tag mit blauem Himmel und Sonnenschein zu starten! Meine Winterlethargie verfliegt zumindest sofort bei diesem Wetter!

@easyklee
Das ist ja ein toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin immer noch sehr konsequent dabei alles genau was ich esse genau zu dokumentieren. Abwiegen, kcal ausrechnen, addieren. Will nicht wieder in die Falle laufen, dass geschätzte Mengen zu zuviel kcal führen.

@weberin
5 Kinder und Vollzeitumschulung - Respekt! Das hört sich wirklich nach einem vollen Programm an.

Allen einen schönen Frühlingstag!
huelo

easyklee
14.03.2007, 10:31
Zu früh gefreut, heut morgen wieder 84,6 ??? :wie?:

Dabei habe ich gestern echten Heldenmut bewiesen, denn ich war kurz davor meine Faulheit zu überwinden und zum Bäcker zu gehen. Hatte Riesenappetit auf irgendwas Kuchiges. habe es aber nicht gemacht, wie gesagt Trick 15 Minuten.

Na ja, nicht verrückt machen lassen.

Wünsch euch einen schönen Tag. :Sonne:

Inaktiver User
14.03.2007, 12:16
Hallo,

@easyklee: kenne ich auch, daher meine Strategie NIEMALS täglich auf die Waage, führt nur zu Frust.

Ich war gestern und heute sehr brav: gestern Abend langes Walken (1 Stunde) mit dem Liebsten bei Sonnenuntergang an der Elbe und heute morgen auch gleich wieder (45 min) zügigen Schrittes hinaus in den Frühling.
Es fällt mir jetzt leicht den Essensplan einzuhalten und ich habe auch keine Hungerattacken mehr!
Vielleicht schwinden die kg jetzt auch leichter mit Bewegung und so....
Freu mich schon auf die Erdbeer und Spagelzeit! Lecker und
kcal-arm.
Einen tollen Tag für euch alle
huelo

Leandraa
14.03.2007, 13:15
Hi ihr Lieben,
mir geht es immer noch nicht besser und auch das wiegen macht momentan keinen Spass. Ich nehme nur noch zu, obwohl ich ganz gut in meinem Plan bleibe. FRUST!!!!!!:niedergeschmettert:
Ich will endlich wieder abnehmen !!!!:schild genau:

LG Leandraa:Sonne: :Sonne: :Sonne:

easyklee
14.03.2007, 17:43
Hallo huelo, OK ich wiege mich nicht mehr täglich. Ich schreibe mir auch auf, was ich jeden Tag esse. Es ist erschreckend, was an kal zusammenkommt, wenn man einfach so rumißt. Allein, dass ich diese Nascherei nicht mehr mache hilft schon. Die BD Rezepte mache ich im Moment sehr gern, aber ich habe ja auch Zeit. Wenn ich wieder im Job bin, werde ich wohl auch auf Vorrat vorkochen. Ißt du dann 3 Tage dasselbe oder kochst du verschiedene Sachen? Was ißt du am liebsten?

Hallo Leandraa, laß dich trösten. Was ißt du denn so? Läufst du auch oder machst anderen Sport? Ich laufe jast jeden Tag 1 Stunde (walken), das tut sehr gut bei diesem schönen Wetter. Hier blühen schon die Kirschbäume!

PS, huelo weißt du, wie viele kal ein magnum hat? Das esse ich soooooo gerne.

LG :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

Inaktiver User
14.03.2007, 17:58
Hallo easyklee,

bei euch blühen schon die Kirschen und hier im Norden nur die Krokusse. Aber zu Ostern fahre ich nach Barcelona, da wird es bestimmt warm sein, freu mich schon drauf!

Also, ein Magnum Classic hat 282 kcal, sagt www.fettrechner.de (da findest du auch alle weiteren Varianten). Ich hätte auf viel mehr getippt! Mit nem Salat ein vertretbares Mittagessen. :zwinker:

Nöö drei Tage das gleiche essen wäre ja langweilig. Was ich an den BD Rezepten manchmal lästig finde ist, dass du nur wenig brauchst du dann immer angefangene Packungen im Kühlschrank hast. Daher koche ich oft das Doppelte und friere den Rest ein.
Meine Lieblingsküche ist asiatisch und ich mag Nudeln. Bei den BD Rezepten gibt es ein Rezept für Kartoffelspalten aus dem Backofen (nur mit etwas Öl, Salz, Rosmarin, Pfeffer in den Backofen und gut 30 min brutzeln lassen). Für mich der beste Chips Ersatz.

Hab heute die ersten Erdbeeren eingekauft, wird mein Abendessen :-))
Schönen Abend
huelo

easyklee
14.03.2007, 19:24
Hallo easyklee,

Also, ein Magnum Classic hat 282 kcal, sagt www.fettrechner.de (da findest du auch alle weiteren Varianten). Ich hätte auf viel mehr getippt! Mit nem Salat ein vertretbares Mittagessen. :zwinker:

huelo

Na das ist doch die beste Nachricht des Tages! Ich hatte immer ein total schlechtes Gewissen, weil ich mit mindestens dem Doppelten gerechnet habe. Also dieses Mittagessen werde ich in Zukunft immer mal auf der Speisekarte haben. Der Fettrechner ist auch gut. Oft weiß ich ja gar nicht, was da so drin oder nicht drin ist.

Bei mir gibt`s heute abend ein klasse Rinderfiletsteak mit Kartoffelsalat a la Jamie Oliver: Pellkartoffeln halbieren oder vierteln, dazu 1 Avocado, bischen Salz, Pfeffer, Zitrone und Olivenöl, dazu einige Granatapfelkerne. Sieht toll aus, ist total lecker und gar nicht fett (bis auf die Avocado).

Hmm, kriege Hunger und werd mal mit Kochen anfangen.

Schönen Abend noch (Erdbeeren sind toll!)

easy :Sonne:

Weberin
15.03.2007, 08:34
Hallo in die Runde,

habe mich bis Sonntag auch jeden Tag gewogen, war ein ständiges auf und ab, sehr frustrierende. Jetzt habe ich die Waage weg geräumt, kommt nur noch freitags zum Einsatz :-)).

Das Wetter ist so fantastisch, bin jeden Tag für mindestens 1 Stunde im Garten, Beete ausmisten und teils neu anlegen. Für mich ist es ein schönes Gefühl, in der feuchten Erde wühlen, sehen was da Neues entsteht, wie alles wächst und sprosst und keimt. Wurde auch Zeit nach dem langen dunklen Winter.

Meine Krankenkasse bietet on-line einen Ernährungscouch an. Da habe ich mich jetzt angemeldet. Jeden Tag tolle Rezeptvorschläge, Protokolle und genaue kcal-Angaben. Vielleicht kriege ich dadurch etwas mehr Struktur rein.

In diesem Sinne, nicht aufgeben, wir schaffen das

Weberin

Leandraa
15.03.2007, 08:54
Guten Morgen,
heute war die Waage endlich wieder etwas freundlicher zu mir. Wenigstens 200g weniger. Ich kann es einfach nicht lassen mich jeden morgen zu wiegen. Doofe Angewohnheit, aber ich versuche daran zu arbeiten.
Liebe easyklee, ich versuche mich an meine WW- Punkte zu halten, damit habe ich vor 4 Jahren schon mal gute Erfahrungen gemacht( leider waren jetzt wieder 10 kg drauf, aber zumindest nicht alles was ich damals abgenommen habe). Ich kombiniere die Brigitte Diät mit WW und das klappt wunderbar. Allerdings gehe dieses Mal in keine WW- Gruppe, sondern mache es alleine. Ich glaube, dass ich durch meine Tabletten momentan Wasser einlagere und sich das Gewicht dadurch nicht so doll verändert.
Es kann nur wieder besser werden.

Gemeinsam schaffen wir es !!!!!! :smirksmile:

LG Leandraa:Sonne: :Sonne: :Sonne:

easyklee
15.03.2007, 12:40
Hallo liebe Mitstreiterinnen,

na alle wieder halbwegs gesund? Marysol: heil aus dem Skiurlaub zurück? Bin gespannt auf deinen Urlaubsbericht.

huelo, deine Kartoffelspalten klingen lecker. Erdbeeren habe ich mir auch schon gekauft. Wunderbar, hmm. Jetzt kommt ja auch bald der Spargel. Lecker. Bei mir gibts heute das Kichererbsen-Möhren-Sugo aus der BD. Kichererbsen finde ich zum Kichern. :freches grinsen:

Was denkt Ihr über die Pille? Es heißt ja, dass die auch zur Gewichtszunahme führt. Ich habe sie schon mal 1 Jahr lang abgesetzt, aber trotzdem nicht abgenommen.

Morgen alle die wollen wiegen, die keine Lust haben lassen es sein. Aber wie ihr alle durch die Woche gekommen seid, was ihr gegessen habt und ob`s zum Laufen gereicht hat, interessiert uns hier schon.

Hallo weberin, ich bin auch so eine Gartenwühlerin. Genieße das unheimlich und werde im Gartenmarkt schnell kaufsüchtig. Habe mir gestern schon wieder so ein wunderhübsches Mandelbäumchen gekauft.

:Sonne: :blume: :blume: :blume: :Sonne: :blume: :blume: :blume: :Sonne:

Inaktiver User
15.03.2007, 13:31
Hallo!
Ich beneide euch Südlichter, Mandelbäume, blühende Kirschen, warmes Wetter! Hier im Norden ist es noch kühl, heute morgen Nebel und grauer Brei!
Ich bin auch dabei Balkon-Pläne zu schmieden. Möchte gern einen Küchen-Kräuter-Balkon anlegen. Aber dafür muss ich wohl noch ein wenig warten, immer noch zu kalt und unbeständig.

Zur Pille kann ich nix beitragen, nehme die schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Erinnere mich aber, dass ich zu Pillen-Zeiten in meinen Zwanzigern sehr wohl zugenommen habe.
Bin aber ein echter PMS Typ mit vollem Programm. Schlechte Laune, Essanfälle, Kamel-fähiges Wasserspeichern.

Bin gespannt auf morgen. Mache einen bewußten Bogen um die Waage und hoffe, dass sie mich dann am Freitag postiv überrascht!
Viel Spaß beim Gärtnern
huelo

evita1106
15.03.2007, 14:12
Hallo Ihr Lieben, bin auch mal wieder da. War die letzten zwei Tage auf einem Seminar und es ist mir richtig schwer gefallen im Rahmen zu bleiben. Hatte auch ein paar Aussetzer, aber ich hatte heute morgen trotzdem 82,9 (400 g weniger) besser als nichts.

weberin, ja ja ich weiß dass man nicht zum Abnehmen fasten soll, aber das war immer wie ein Startschuß und dass ich eine Ernährungsumstellung schaffe habe ich eigendlich jedes Mal gehofft. Ausserdem fand ich das Hochgefühl nach dem Fasten immer so toll, da war ich richtig süchtig nach. Aber ich möchte es dieses Mal wirklich langsam aber sicher schaffen. (Geduld ist leider auch nicht meine Stärke!!) Da habe ich riesige Hoffnungen in Euch.

Habe vor jetzt Feierabend zu machen und im den Wald zum Walken zu gehen. Ist wunderschön hier im Schwabenland.

Grüße
Martina

Weberin
16.03.2007, 08:19
Guten Morgen,
..... ja, ja die Geduld, da kann ich auch ein Lied davon singen. Mir fehlt es dann immer am nötigen Durchhaltewillen, wenn es mal wieder so langsam, in so winzigen Schritten geht, oder gar nichts passiert auf der Waage.
Aber heute kann ich punkten 75,5kg, bin richtig stolz auf mich. (Mein Gewicht im Januar lag bei 78,5 kg.)
Dabei habe ich diese Woche ziemlich genascht. War aber jeden Tag im Garten 2x laufen und 1x Hanteln stemmen.
Der Wetterbericht sagt leider nichts gutes. Kälte hasse ich, und Schnee zum Frühlingsanfang kann ich gar nicht gebrauchen. Aber da ist nun mal nichts zu ändern, (außer meckern!!!). Da zieht es mich dann nicht mehr zum Laufen.
Dabei ist es schön anstrengend mit den Stöcken den Berg rauf und macht mir mittlerweile großen Spaß. Wenn mit das einer vor 20 Jahren gesagt hätte....?

Ein schönes Wochenende euch allen
haltet die Ohren steif

Weberin

easyklee
16.03.2007, 08:29
Guten Morgen @all.

Meine Wochenbeichte fällt so aus:
-heute morgen 84,2. Na immerhin was. :smile:
-war 3 mal laufen im Park (schnell gehen, ca. 1 Stunde) und jeden Tag im Garten.
-war beim essen nicht übermäßig diszipliniert, aber auch keine groben Ausrutscher. Könnte sicher noch weniger oder fettärmer essen. Auf Olivenöl kann ich nicht verzichten.
-habe gestern 1 Stck Obstkuchen gegessen. :ooooh:

Bin eigentlich so ganz zufrieden, weiß jetzt aber nicht so recht, was ich machen soll. Ich könnte konsequenter bei der Kocherei sein. Ich schaff es nicht, mir z.B. für ein paar Tage wenigstens 1 Rezept pro Tag auszusuchen und das dann auch zu machen. Stattdessen Spontaneinkäufe (lecker Rinderfilet) oder keine Lust auf Kochen, irgendeine Zutat fehlt. Also Rhythmus würde ich das noch nicht nennen.

Spätestens wenn ich wieder arbeiten gehe, bricht mir das alles zusammen.

:wie?:

easyklee
16.03.2007, 08:33
Hallo weberin, ja den Kälteeinbruch mag ich gar nicht. Jetzt ist es noch schön hier, die Sonne scheint. Meine Oleander stehen schon draußen, die Kirschen und einige Osterglocken blühen schon. Ich mag jetzt keinen Frost mehr!

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

:blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume:

Inaktiver User
16.03.2007, 09:09
Hallo,

ich habe eine furchtbare Nacht hinter mir! Bin ganz gerädert. Unterleibskrämpfe vom feinsten weder Asperin noch Wärmeflasche konnten helfen. Na ja, zumindest habe ich heute keine großen Termine, die ich einhalten muss.

Mein Resultat: -1,3kg. Der Stillstand der letzten Woche war wohl eher meiner Kamel-Wasser-Einlagermentalität zu verdanken. Freu mich sehr darüber :yeah:

War zwei mal Laufen, einmal eine Stunde, einmal 45 min. Hoffe, dass am Wochenende das Wetter gut ist, dann wollen wir an die See und einen langen Strandspaziergang machen.

Zum Frühjahr/Schnee das Erlebnis meines letzten Pfingsturlaubes: ich das erste mal mit dem Liebsten auf die Hütte seines Großvaters in die Alpen (1600 m hoch). Auf dem Weg dorthin ab Garmisch Schneetreiben! Alle hatten ihre Gärten mit Säcken abgedeckt um die Pflanzen zu retten. 4 Tage mit Schnee (auf blühenden Almwiesen) und bei -4° brrrrrr.
Also drücke ich den Südlichtern die Daumen, dass es schön bleibt. Hier im Norden können wir ja mit grauem Nieselwetter leben :zwinker:

easyklee
16.03.2007, 11:17
Huhuhu, ich habe die Säcke und Zweige auch schon parat, und werde heute abend alle Empfindlinge warm anziehen, Kübel wieder einschleppen ... :knatsch:

Hallo huelo, geht`s dir wieder besser?

Ihr Nordlichter habt zwar manchmal graues Wetter, aber um den Strandspaziergang beneide ich dich schon ein bischen. Ich habe nur eine CD mit Meeresrauschen. :smirksmile:

Ich gehe jetzt in den Park laufen, so lange es noch schön ist und wenn das hässliche Wetter kommt, ziehe ich mich auf mein Sofa zurück und lese eben.

:yeah:

PS ich war letztes Jahr zu Pfingsten übrigens an der Ostsee. Kalt und manchmal sonnig, sehr schön war das.

Weberin
19.03.2007, 07:49
Guten Morgen,
also bei uns war das Wetter gestern ja mehr als bescheiden,
sind dann ins Schwimmbad, morgens gleich nach dem Frühstück. Das hat sich dann als gute Wahl herausgestellt, ab 12.00 h wars unmöglich und unsere Zeit war da schon um. Konnte also in aller Ruhe noch meine Bahnen schwimmen und mit dem Sohn rumalbern. War sehr entspannend.
Der Nachmittag hat sich dann zur einzigen Kalroenbombe entwickelt, lecker Kuchen, zum Abendessen noch ein Eis, ein leckeres Glas Rotwein ...... habe alles sehr genossen und werde es heute etwas gemächlicher angehen.
Uns zieht es auch ans Meer. Über Ostern wollen wir mal wieder an die Nordsee, hoffentlich hat sich das Wetter bis dahin wieder etwas eingekriegt.

Zum glück hatte ich meine Kübelpflanzen noch nicht raus gestellt, heute morgen ist es sehr ungemütlich, am liebsten würde ich mich mit einer Wärmflasche wieder ins Bett verziehen... wird aber leider nichts . Der Alltag ruft so laut.

Weberin

Inaktiver User
19.03.2007, 08:34
Guten Morgen Weberin,

auch bei uns im Norden nur Kälte, Dauerregen und steifer Wind:knatsch:

Waren Sonntag mit den Kindern meines LG im Museum. Eine zweifelhaftes Vergnügen, es war sehr voll und eher stressig. An solchen Kinderwochenenden ist es auch für mich sehr schwer mich an Diätpläne zu halten, daher Samstag habe ich auch sehr gesündigt dafür am am Sonntag richtig Maß gehalten.

Hier scheint auch eine trübe Woche anzustehen. Dabei wollte ich gern meinen Kräuter-Balkon starten, aber das muss wohl noch etwas warten.

Trotzdem eine gute Woche! Heute Abend gehts ins Fitness Studio zum Yoga Kurs, habe ich mir fest versprochen.

Dohicky
19.03.2007, 16:11
Hallo zusammen,

ich wollte mich auch mal bei Euch dazu gesellen. Ich bin im Juni 40 , 1,73 m gross und laut Wage 69 Kilo schwer. Ich hatte nach der Geburt meines Sohnes die 62 wieder geschafft, aber wie bei Euch allen, durch Famile (man kocht halt doch was die Familie essen will) stress, Job, wenig Zeit für mich --- immer wieder zugenommen. Seit ca. 1 Jahr versuche ich wieder abzunehmen, aber im Gegensatz zu früher geht das nicht mehr mit raz faz 2 Wochen wenig essen und viel Sport.
Anfang des JAhres habe ich von der Shape diesen Plan von D. Kirsch gemacht da sollte man in 7 Tagen 5 Kilo abnehmen . Ich habe morgens schon imTraining voll reingehauen, gegessen streng nach Plan, und das grosse ERgebnis war, dass ich genau 0,0 abgenommen habe.

Als ich jetzt im Urlaub in Californien war , - Achtung an huelo, dort laufen die ganzen Grössen 0-2 durch die Gegend. Ich kam mir vor wie ein riessen Elch neben den ganzen zierlichen kleinen Frauchen. --- habe ich mir mal wieder einen Vorrat an Vitaminen, Pülverchen etc. Gegönnt. Aber auch intensives lesen über das Abnehmen ab 40. Ein Artikel hat es mir angetan, der empfahl weg vom Weizenmehl, Jeden Tag ca. 4 Tbsp Leinsamen (USA steht inzwischen auf LEinsamen auch wenn es dort Flax seed heisst) und viel grünen Tee trinken.
Ich mache das jetzt seit einer Woche und ich muss sagen, ich habe keine Lust mehr auf Schokolade und sogar mein Glas Wein am Abend macht mich nicht an.Mir ist nach der LEktüre nämlich eingefallen, dass ich damals, als ich das Abnehmen noch einfach fand, sehr viel Leinsamen zu mir genommen hate. Für's Frühstück habe ich mir LEinsamen Muffins gebacken und als Zuckerersatz habe ich STevia besorgt. (Hat einen Glyx von 0) obwohl ich den ganzen Süsstoff hype sowieso nicht glaube.
Habt ihr ähnliches bei Euch beobachtet, - dass das Abnehmen so schwer ist mit zunehmendem Alter ? -

Ach ja, noch ein paar Info's zu mir, ich arbeite auch vollzeit, habe 1 Kind 1 Mann 1 Au Pair, viele Pflichten und Aufgaben und arbeite in verschiedenen Zeitzonen, so dass der Tag nie endet.

Ich freue mich von Euch zu hören und gemeinsam an unserem Gewicht zu arbeiten.

dohicky

Inaktiver User
19.03.2007, 17:07
Hallo Dohicky,

willkommen im Kreis!
Mit Pulvern, Ernährungsvorschriften und Co. habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. (Kirsch kenne ich gar nicht)
Bei mir geht das Abnehmen sehr langsam, aber ich spüre, dass mir die Ernährungsumstellung trotzdem gut tut und so fällt es mir zur Zeit nicht schwer diszipliniert zu bleiben. Regelmäßig Sport treiben ist meine größte Hürde. So lange es draußen kalt und ungemütlich ist, kann ich mich nur schlecht aufraffen.

Oh ja, die kleinen niedlichen zierlichen California Babes kenne ich nur zu gut! Wr zu Weihnachten auf Maui HI - da brauchte ich schon viel Selbstvertrauen bei all den Strandschönheiten!

Hört sich nach einem richtig vollen Leben bei dir an, da bist du hier wirklich in guter Gesellschaft!

bis bald
huelo

Weberin
20.03.2007, 07:48
guten morgen, euch allen,
also, mit Diätformula, Nahrungsergänzung etc. habe ich mich zwar schon beschäftigt, selbst ausprobiert aber nicht. Halte nicht viel davon, für mich persönlich ist dies der erste Weg zum Jojo-Effekt.
Ich denke, eine Ernährungsumstellung hin zu viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten, kombiniert mit moderatem Sport bringt auf Dauer am meisten..... Wenn da nur die Durchhänger nicht wären ;-).
Ich habe seit Januar knapp 3 kg abgenommen (und zwischendurch noch viel "gesündigt"), aber ich bin auf dem richtigen Weg. Fühle mich belastbarer, der Blähbauch ist weg und mit dem Sport kommt die gute Laune, leider ist es bei uns lausig kalt, so werde ich mich ins Studio aufmachen und den cross-trainer quälen. Im Freien ist es halt schöner, aber was solls.

Weberin

Inaktiver User
20.03.2007, 08:58
...

Inaktiver User
20.03.2007, 09:13
Ich finde die ganzen BD Portionen viel zu klein. Mein Sattfaktor ist absolut höher.

Das kann ich auch voll und ganz unterschreiben! Geht mir genauso. Ich habe das Gefühl einmal am Tag möchte ich gerne satt sein, was Warmes essen, mich einfach wohlfühlen.

Meine Strategie: keine Zwischenmahlzeiten (das schaffe ich entzwischen ohne Hungergefühl), die rechne ich dann auf meine Hauptmahlzeit an (statt 100g statt 60g Nudeln) und ich sehe mir die Rezepte an, wenn da z.B. Fleisch drin ist ersetze ich dies durch Gemüse (hab dann bei Fettrechner.de ausgerechnet was das ausmacht). Bin ein richtiger Zucchini Fan geworden (hat kaum kcal). Außerdem esse ich immer eine Portion Salat und habe für ein kcal freies Dressing erfunden.

Ansonsten herzlich willkommen im Kreis!
chefinb

Dohicky
20.03.2007, 10:52
Mir gehts auch so mit den Portionen, mein Trick bei Magerquark, ich rühre eine ganze Menge Wasser rein, das Zeug ist sonst sowieso zu trocken , seit letzter Woche kommen dann noch ein paar Löffel Leinsamen rein (die saugen auch noch was von dem Wasser auf und machen das ganze ein wenig nussig) wenn ich ganz dekadent bin kommt ein löffel Kakaopulver rein und ein kleiner löffel Erdnussbutter, dann machen 125 g. Magerquark richtig satt und auch der Süss- Hunger ist weg.

Inaktiver User
20.03.2007, 12:08
...

easyklee
21.03.2007, 10:24
Hallo an alle "alten Hasen" und herzlich willkommen ihr Neuankömmlinge,

Chefinb, ich habe bei manchen BD Rezepten eher den Effekt, dass ich die Portion nicht schaffe, z.B. den Spinatrisotto oder Pute mit Couscous, so was in der Art. Manches hält nicht lang vor, macht nicht richtig satt. Ich selber hatte am Anfang ständig Hunger, jetzt geht es. Der Körper muß sich wahrscheinlich wirklich erst an kleine Portionen gewöhnen. Also Augen zu und durch. Ich habe in dieser "Hungerzeit" massenweise Tee getrunken, ist zumindest eine Illusion. :zwinker:

Nahrungsergänzungen usw. habe ich noch nie probiert. Ich denke, das ist geldschneiderei. Denn wenn das funktionieren würde, wären wir ja alle schlank, oder?

Mir persönlich hat es viel gebracht, mal eine zeitlang wirklich alles aufzuschreiben, was ich so esse. Wenn man sich dann die Mühe macht und alle Kalorien und vor allem das Fett zusammen zu rechnen, merkt man, dass man jeden Tag zu viel ißt. DAS müssen wir ändern.

Habe übrigens die letzten 3 Tage komplett gesündigt:
Sonntag Entenbraten, Montag Geburtstagstorte (1 Stück) und abends Galadinner (hmmm, lecker, aber ich war ja sooooo satt), Dienstag shoppen gewesen und viel rumgenascht (da mal einen Latte, dort mal einen und ne Kleinigkeit dazu gesnackt...)

Habe mich erst gar nicht gewogen. Aber gleich geht`s raus zum Laufen. :yeah:

Auf unseren Kirschblüten und Osterglocken liegt Schnee. :ostersmiley: :schneemann:

easyklee
21.03.2007, 12:08
Wo ist huelo?

Hallo, bist du gelöscht? Komm zurück. :heul:

Weberin
22.03.2007, 07:53
Guten Morgen in die immer größer werdende Runde!!

Freue mich auf einen regen Austausch mit den unterschiedlichsten Erfahrungen.

@easyklee, hast du den Ausflug genossen? Wahrscheinlich doch schon, das ist allemal eine kleine Sünde wert. Und die Portionen beim Gala-Dinner waren bestimmt klein (der Magen ist ja schließlich nur noch kleinere Mengen gewöhnt)

Mir geht es die letzten Tage nicht so toll. PMS hat mich voll erwischt, habe rießige Schokogelüste, die ich mit Schoko-Chili-Tee einzudämmen versuche. Ist mir leider nicht ganz gelungen 200 g Schokolade musste in den letzten drei Tagen "dran glauben",
aber was solls, nächste Woche geht es hoffentlich wieder weiter.
So langsam wünsche ich mir die Wechseljahre herbei!!!!!
Ansonsten mache ich jetzt die Pläne meiner Krankenkasse, die sind nicht ganz so exotisch wie die BD, meiner Familie schmeckt es so besser. Für meinen Sohn berechne ich einfach 1/3 mehr und für meinen Mann gleich das Doppelte, so werden alle satt und bekommen eine ausgewogene Ernährung und ich muss nicht jeden Tag überlegen, was koche ich und wie viel kcal sind da drin.
Ab nächste Woche geht es drei Wochen in Urlaub, da mache ich Pause und versuche mal ohne Anleitung "das richtige" zu essen.
Gruß
Weberin

PS habe auch gesehen, dass huelo gelöscht ist, wieso?? Ist bestimmt ein Versehen!!! Hoffe ich doch sehr!!!!!!!!!!!!!!!

easyklee
22.03.2007, 08:06
Moin in die Runde,

hm, habe mich heute früh doch gewogen. Und prompt die Quittung für ein klein bisschen nachlässig sein: 84,9 kg! :ooooh:

Wahrscheinlich sind meine Fettzellen wie ein Löschblatt, saugen sofort wieder alles auf.

Hier ist es s...kalt und meine Osterglocken sind alle erfroren. Es liegt Schnee. Was für ein Graus. :knatsch:

Wünsche euch allen einen schönen Tag, Endspurt zum WE und morgen wieder wiegen und die Hosen runterlassen. :smirksmile:

easyklee
23.03.2007, 08:31
Hallo an alle,

es ist ja ein wenig ruhig hier geworden. Hoffe, ihr seid alle noch dabei und nehmt schön ab. Huelo ist immer noch verschollen, das finde ich sehr schade.

Hier nun meine Wochenbeichte:

Diese Woche war keine Abnehmwoche, nur rumgefressen. :ooooh: Aber mein Töchterlein ist 18 geworden, ich glaube da kann man das mal machen. Nun kommen am WE nochmal Gäste, die ich ja nun auch nicht mit der BD verwöhnen kann...

Fazit heute morgen: 84,3 (komme von 86,6). Hätte schlimmer kommen können.

Jetzt haben wir hier immer noch eine tolle Winterlandschaft, dazu strahlt die Sonne. Ich werde nachher einen richtig ausgiebigen Waldlauf machen.

Ein guter Start ins WE. :Sonne:

easyklee
23.03.2007, 08:33
was vergessen:

hallo Weberin, SCHÖNEN URLAUB :kuss:
Verrätst du uns, wo du hinfährst? Was machst du? Faulenzen am Strand oder Abenteuertrip?

Weberin
23.03.2007, 11:41
Hallo an Alle,
ja, es ist richtig ruhig hier, etwas schade, finde ich.
Meine Beichte: habe es geschafft 500 g zuzunehmen *heul*, jedes Mal dasselbe, wenn ich meine Tage kriege. Schiebe es jetzt mal auf Wassereinlagerungen, habe mich mit Naschen zurück gehalten.

Wir fahren an die Nordsee, Wind um die Nase blasen lassen, so richtig den Wintermief aus den Knochen wehen lassen, und hoffen auf beständiges Wetter, ohne allzuviel Regen. Also nichts mit am Strand liegen, liebe easyklee.
Da wir in e3inem recht engen Tal wohnen, genieße ich die Weite des Horizontes und die "Langeweile" der Landschaft (ist nicht bös gemeint) der krasse Kontrast eben, auftanken, Salzluft und, und und.

Eine schöne Zeit euch allen, haltet die Stellung, melde mich Mitte April wieder.
Weberin

petra1
23.03.2007, 20:05
Hallo ihr alle

ich habe mich für Leichter leben in Deutschland entschieden. Das ist wirklich einfacher. Ich habe noch die Apothekenbetreuung dabei, wo auch gleichzeitig noch Bluttests gemacht werden. Gewicht und Körperfett werden auch gemessen. Es gibt dort noch 5 Seminare und der ganze "Spaß" kostet 20 €.

Dort brauchen wir uns auch nicht ganz so an vorgeschriebenen Rezepte halten und es klappt wunderbar. Bin dort viel im Forum unterwegs.

Inaktiver User
25.03.2007, 21:53
...

easyklee
26.03.2007, 10:13
Guten Morgen euch allen,

ja, die letzte Woche war wohl eher Antidiät angesagt. Irgendwie hatten wir wohl alle nen kleinen Hänger.

Aber jetzt ist der Frühling zurück, und ich fange heute wieder mit mehr Disziplin an. Werde mir gleich mal so einen BD Wochenplan machen. Also 1 Rezept pro Tag. Morgens gibts Müsli, zwischendurch Obst oder Schnitte, abends Joghurt mit Obst oder Salat.

Leider steht hier immer noch die halbe Geburtstagstorte meiner Tochter rum, eine Sachertorte, hmmmm. Hoffentlich schaffe ich es, zumindest nur einen kleinen Zipfel am Tag zu essen. Ich werde ihr sagen, sie soll die Torte morgen mit in die Schule nehmen und dort verteilen.

Und jetzt gehe ich wieder raus laufen. :yeah:

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

easyklee
26.03.2007, 21:11
Was haltet ihr von der These, abends keine Kohlehydrate zu essen. Also auch keine Pasta? Ich dachte immer, es ist egal, wann ich was esse, Hauptsache ich esse insgesamt fettarm und nicht zu viel. Bei mir ist es eindeutig das Zwischendurchgenasche. :knatsch:

Ich habe schon wieder HUNGER!!! HILFE!!!! :ooooh:

petra1
26.03.2007, 21:41
Hallo easyklee,

ich lebe jetzt nach llid.de
Schau dort mal, da ist vieles erklärt. auch mit dem Eiweiß am Abend. Es funktioniert. Ich esse nur noch 3 Mahlzeiten am Tag und habe weniger Hunger.

easyklee
27.03.2007, 23:23
Hallo petra, nimmst du auch diese Produkte? Ich finde die ganz schön teuer. :ooooh: Schmeckt das?

Mensch, ist diese Abnehmerei schwer! :knatsch:

Inaktiver User
28.03.2007, 10:54
...

petra1
28.03.2007, 16:15
ich nehme keine Pülverchen und "trallala". Ich esse ganz normales Essen nur noch 3x am Tag. Meine Familie brauch doch auch ihr "Futter". Und da ess ich eben mit. Abends weniger Kohlehydrate. Morgens eiweißhaltiges Frühstück.

easyklee
28.03.2007, 18:19
Also ich finde diese Abnehmerei auch recht stressig. Die kleinste Nachlässigkeit wird bestraft. Ich finde das im Moment sehr anstrengend, hab irgendwie nen Hänger. :knatsch:

Motiviert mich mal, bitte.

easyklee
29.03.2007, 23:54
*wiederhochschubs*

Hallo an alle Mitstreiter. Morgen wiege ich mich das erste Mal diese Woche. War eigentlich so halbwegs diszipliniert, keine größeren Sünden. Bin gespannt.

:smirksmile:

easyklee
30.03.2007, 09:24
Also ich quatsch zwar im Moment mit mir selber, aber sei`s drum. Hier meine Wochenbeichte:

Heute gewogen: 84,3 kg :wie?: Genauso wie vorige Woche!

Zwar wenigstens nicht wieder zugenommen, aber für die ganze Plackerei doch bisschen ernüchternd. Ich weiß echt nicht, was ich falsch mache. Ich habe im Moment ein geordnetes Leben (bin immer noch krank und zu hause), kann mir also in aller Ruhe alle möglichen leckeren BD (oder was ihr so halt bevorzugt) zubereiten. Ich esse früh ein Müsli, dann gegen 11.00 Uhr vielleicht ne Banane. Mittags hatten wir diese Woche Hühnchen, Spaghetti mit Tomaten, einmal außerhalb essen, Salat ...

Ich habe lediglich mit meiner Tochter fast jeden Tag ein wirklich ganz kleines Stück von ihrer Geburtstagstorte gegessen. Gott sei dank ist die jetzt alle. Abends nur noch Obst. Spätabends wenn ich nochmal so richtig Hunger bekomme, trinke ich eine große Tasse Tee.

Ich bin jeden Tag gelaufen. Ich habe im Garten gegraben wie eine Wühlmaus, im Schweiße meines Angesichts kleine Bäume gesetzt.

WARUM NEHME ICH NICHT AB? :wie?: :heul: :grmpf:

Wie ist es euch ergangen? Meldet euch doch wieder.

petra1
30.03.2007, 14:12
Ich nehme auch nicht wirklich ab. In einer Woche jetzt 400 g. Na danke. Diese Woche jetzt habe ich Urlaub und auch hier ruft mein Garten. Gaaaaaaaanz laut schon seit vielen Wochen. Wollen doch mal sehen, ob die Plackerei was nützt.

gerusa111
31.03.2007, 02:28
Hallo, ich haette auch gerne jemanden mit dem ich meinen "inneren Schweinehund" bekaempfen kann. Ich bin gerade 41 geworden, verheiratet, 12 jaehriger Sohn, und wohne in USA. Ich habe mir gerade by Amazon die BD Buecher bestellt. Dauert wohl noch eine Woche oder so bis ich sie kriege. Ich wuerde das gerne mit ein paar Deutschen Maedels auf diesem Wege machen. Ich bin seit 12 Jahren in USA und merke, dass ich meine Gedanken leichter in Englisch organisieren kann als in Deutsch. Oh jemineh!!!!! Ich wuerde mich freuen wenn mir jemand schreiben wuerde. Hatte jemand Erfolg mit diese Diaet?

gerusa111
31.03.2007, 02:33
Ich lebe in USA und habe eine Trainerin mit der ich mich regelmaessig treffe. Die sagt mir andauernd dass wenn man viel Sport macht, gerade auch wenn man Muskeltraining macht.

bodegabay
31.03.2007, 09:11
Hallo,
ich wäre auch sehr gern mit dabei! Versuche schon ein Weilchen abzunehmen und bin nur mäßig erfolgreich (3 kg in 3 Monaten :wie?: )

Lebe weit im Norden, bin Mitte 40, keine Kinder.
Habe es vor ein paar Jahren schon einmal geschafft richtig gut abzunehmen (über 20kg) und es dann aber bequem schleifen lassen.
Jetzt hängen all die schönen Sommerhosen in meinem Schrank, die nicht mehr passen wollen :peinlich:

Mein Ziel: wieder gern laufen gehen und 10 kg runter bis zum Sommerurlaub. Meine Eckdaten: 1.75 groß und zur Zeit 83 kg.

@gerusa111
Hab auch sehr lange in den USA gelebt, dass Phänomen der "englischen Gedankenorganisation" geht mir auch so. Das letzte Mal habe ich auch die BD als Grundlage für meine Diät genutzt und mit viel Sport war es ein Kinderspiel. Dieses Mal mache ich es wieder so, aber der Sportanteil, der fehlt noch. Ist einfach zu kalt, mies und ungemütlich hier im Norden um im Winter laufen zu gehen (blöde Ausrede).

easyklee
31.03.2007, 23:10
Hallo ihr "Ausländer", herzlich willkommen.

Ja die Sache mit dem Sport ist so eine Sache. Ich mühe mich redlich. Fast jeden Tag laufe ich 1 Stunde straff durch unseren wunderschönen Park. Wenn ich laufe, ist es toll: die Sonne scheint, aber es ist nicht zu warm, der Frühling, die Vögel... traumhaft. Und trotzdem braucht`s Überwindung, wirklich loszugehen.

Und obwohl ich mir wirklich viel verkneife, was ich gern essen würde, klappt das im Moment nicht mit dem Abnehmen. Mein Körper hortet jede Fettzelle.

Ich mache aber so weiter, irgendwann muß das doch klappen.

:Sonne:

bodegabay
02.04.2007, 16:42
Ein harter Wochenstart! Habe am Wochenende leider sehr gesündigt. Da gab es einen tollen und richtig gemütlichen Italiener, den wir unbedingt ausprobieren mußten. :-(

Und anschließend die wunderbare Eisdiele nebenan :-((

Heute habe ich dann wieder brav Salat, Erdbeeren und Spargel eingekauft. Die Waage werde ich jetzt ein paar Tage ignorieren, dass wäre einfach zu deprimierend.

Hab gelesen, dass hier einige Garten-Fleißige unterwegs sind. Ich hab jetzt auch die Großstadtbepflanzung meines Balkons geplant, nach Ostern geht's los!

Einen guten Wochenstart für euch

easyklee
02.04.2007, 17:49
Hallo @all.

Bin ein bisschen wieder in den alten Trott zurückgefallen. Habe einfach keine Lust, mir jeden Tag zumindest 1 BD Rezept vorzunehmen. Ich weiß auch nicht warum. :heul:

Aber ich versuche, halbwegs standhaft nicht so einfach rumzunaschen. Ist schon schwer jetzt, wo schon lauter Osterhasen und Nougateier für die Osternester im Schrank liegen. :ostersmiley:

Also, ich wünsch uns allen eine schöne entspannte Diätwoche, Ostern wird das Wort Diät aus unserem Wortschatz gestrichen, und nächste Woche wird dann aber richtig diszipliniert gelebt! :smirksmile:

Was kocht/eßt ihr zu Ostern? :osterhase:

bodegabay
02.04.2007, 18:49
Was kocht/eßt ihr zu Ostern? :osterhase:

Ich lasse kochen, spanisch. :Sonne: Werde über Ostern eine kleine Städtetour unternehmen und wirklich genießen. Viel ansehen, rum laufen aber auch ein paar schöne Restaurants entdecken...

Freu mich schon! Hoffentlich wird es schön warm, sonnig und erlebnisreich.

Die kcal von Tapas und Co. werde ich dabei gepflegt ignorieren.

easyklee
02.04.2007, 22:48
Das ist ja toll! :Sonne:

Ich werde wohl ganz klassisch eine Lammschulter machen (ist viel besser als Keule). Und am Ostermontag fliege ich für ein paar Tage nach London! :yeah:

Werde versuchen, nicht zu viel Fish & chips zu essen, und ich will mal ins fifteen von Jamie. :zwinker:

bodegabay
03.04.2007, 08:27
London's calling....

Ich mag die Stadt sehr! Die Tate Gallerie und Tate Modern von Herzog & de Meuron...ach du wirst wahrscheinlich unendlich viel entdecken. :smile:

Bitte berichte doch mal vom 15, bin gespannt wie das so ist.

Ich noch nie Lammschulter oder -keule gekocht. Habe immer Angst, dass ich so "große" Braten gar nicht gut hinbekomme und die Garzeiten nicht ordentlich abschätzen kann.

Schönen Tag - hier im Norden ist es leider schon wieder grau in grau.

easyklee
03.04.2007, 09:12
Ich "brate" im Römertopf. Der ist aus Keramik, wird bei Bedarf ein paar Minuten in Wasser gelegt und saugt sich voll. Dann legt man den Braten (z.B. 1 Lammschulter) fertig gewürzt, gespickt, gefüllt ... hinein und dann geht`s bei 180 Grad in den Heißluftofen. Je nach Bratengröße 2-3 Stunden. Ohne Nachgucken, ohne Begießen. Wird wunderbar zart und außen total knusprig.

Ja, die hatten`s schon drauf die Römer.

Hier ist es jetzt auch schon bewölkt, aber noch schön warm. Werde gleich laufen gehen. :yeah:

Inaktiver User
04.04.2007, 09:05
...

easyklee
04.04.2007, 17:40
Hallo chefinb, das ist bei uns genauso eine Tradition wie Gänsebraten zu Weihnachten. Und am Wochenende koche ich eh gern was Schönes.

Das esse ich dann gemeinsam mit meiner Tochter und evtl. noch deren Freund. Alles also ganz entspannt. Streßfeiertage mit ganzer familie und Tonnen von Essen gab es bei mir noch nie, manche machen da wirklich einen Aufzug.

Mein Problem heute: ich kann immer jetzt so um die Zeit an nichts als Süßigkeiten denken. Ich hab sooooooo einen Appetit! Leider bzw. Gott sei dank nichts da (Osterhase für meine Tochter esse ich nicht!). Wie kriege ich diese Attacken in den Griff? :wie?:

easyklee
06.04.2007, 09:05
Achtung! Diätpause!

FROHE OSTERN

:osterhase: :osterhase: :ostersmiley: :ostersmiley: :osterhase: :osterhase: :ostersmiley: :ostersmiley: :osterhase: :osterhase:

easyklee
08.04.2007, 09:33
Hallo ihr Lieben,

möchte mich für 1 Woche verabschieden, fliege für einen Kurztrip nach LONDON. :yeah:

Habe mich gestern gewogen, 84,9! :ooooh: Schrecklich, einmal zum Brunch gewesen, ein paar Süßigkeiten gegessen, und schon isses wieder fast drauf.

Das ist ziemlich blöde. :heul:

Aber jetzt lauf ich erstmal wieder meine Runde und dann geht`s an`s Kofferpacken. :smirksmile:

Laßt es euch gut gehen, und nächste Woche wird wieder gewogen. :zwinker:

Surfmama
10.04.2007, 13:23
hallo @easyklee
hallo @ ihr alle,
hier meine motivationsmail für alle über 40 !!!

bin 180 cm groß und hab am 1.1. 85 kg gewogen,
was m.E. 5-10 kg zuviel ist. Keine Hose paßte mehr !

Mit Joggen habe ich erst am 7.3. begonnen (führe seit 1.1. Sport- und Ernährungstagebuch), und mit 35 - 40 Minuten angefangen, ohne Intervalltraining, da bekomme ich nur Seitenstechen. Nachdem ich dann nach kurzer Zeit schon 1 h durchlaufen konnte (bei puls 140) hab ich mich für den 18.3. (war wirklich eine kurze Zeit aber ich wollte es einfach wissen) zu einem 10 km Volkslauf angemeldet (was mir @Nuklearsturm gar nicht glauben wollte, aber es ist tatsächlich möglich, auch mit 40 Jahren, die ich seit Oktober auf dem Buckel habe).
Hab zwar 1 h 22 gebraucht, aber ich habs mir bewiesen. Und wenn ich jetzt mal bei 40 oder 50 minuten denke: ach, reicht eigentlich, keine lust mehr heute, dann sag ich mir, du hast 1 h 22 geschafft (mit puls 178 weil die alle so losgerannt sind),
dann schaffst du auch dein training das du dir vorgenommen hast, mit puls 140 (+/-)

Laufe jetzt 4-5 x pro Woche 30-40 Minuten und mache 2x pro Woche Nordic-Power-Walking zur Fettverbrennung und es geht mir gut und die Pfunde schmelzen dahin.

Sogar Ostern bin ich - obwohl wir verreist waren - jeden Morgen gejoggt ( 50, 40 und 30 Minuten). Schokoeier hab ich mir gegönnt, aber Omas Kuchen hab ich durch Naturjoghurt mit Obst ersetzt - die hat vielleicht geschaut - aber sie findet es auch toll, daß es gerade gut läuft...

ich möchte noch 5-8 kg verlieren, 2,5 sind schon runter seit Januar. Durch das Laufen gehts jetzt bestimmt schneller, und meine Trainer meinte, wenn man 30-40 Min. bei niedrigem Puls läuft, muß man keinen Tag Pause einlegen.

Was gibts bei Euch neues ???

Ich hab heute Sport Pause und mache gleich einen ausgedehnten München-Bummel...

Ist hier noch jemand aus dem Münchner Raum, der am 24.6. den
Münchner Stadtlauf mitläuft (10 km )??? Kommt, traut euch...

Empfehle übrigens 2 tolle Bücher die ich gerade in der Stadtbücherei ausgeliehen habe:
Fit for Fun: Perfektes Lauftraining
und Perf. Lauftraining - Das Ernährungsprogramm.

Joggen und Ernährungsumstellung in Kombination bewirkt wirklich was !

Das motiviert echt... so, das war jetzt etwas lang,
hoffe, ihr seid nicht genervt, sondern motiviert...

Alles Liebe, genießt die Sonne,

Surfmama

Inaktiver User
11.04.2007, 12:18
...

bodegabay
11.04.2007, 16:05
Hallo,
bin zurück aus meinem Oster-Urlaub. Es war wunderbar, sehr inspirierend und erholsam. Auf die kcal habe ich nicht besonders geachtet - die Tapas waren einfach zu lecker!

Aber ich bin sehr stolz: durch das viele durch-die-Stadt-laufen habe ich kein Gramm zugenommen!

Und mit dem Sport komme ich auch voran: habe durch das Forum hier eine sehr nette Frau kennen gelernt, die im gleichen Stadtteil wohnt und wir motivieren uns jetzt gegenseitig zum Sportkurs (großartiger Weise waren wir beide im gleichen Fitness Club Mitglied).

@chefinb
Ich bin auch in HH ansässig. Vielleicht hast du ja Lust dich unserer kleinen Sportgemeinschaft anzuschließen?

Und die Rückkehr zum Diätplan war gar nicht quälerisch! Vielleicht komme ich ja jetzt endlich vom Diät-Fleck!

Eine schöne Woche!
bodegabay

Surfmama
12.04.2007, 08:39
Hallo @ChefinB,

ja, daß es so gut läuft ist aber auch das schöne Wetter und
mein Teilzeitjob.

Gestern war ich z.B. mit der Nachbarin morgens 1 h 20 Nordic Walken (ziemlich zügig), dann hab ich brav nur einen Salat gegessen, von 13-17 uhr gearbeitet und dann mit meinem supersportlichen Göttergatten noch eine Rennradtour von 32 km in 1 h 15 gefahren (vorher hab ich aber noch gut gegessen, nicht daß hier jemand denkt, ich will mich aushungern um abzunehmen, und danach gabs auch einen dicken Salat mit 1 Vollkorbrot). Und heut morgen zeigte die Waage nur 81,9 kg - ich will doch die 80,0 Grenze knacken. Bei 180 cm Größe bin ich zwar nicht dick, mein Hintern und die Oberschenkel aber schon und ich will einfach einmal im Leben schlank sein - nicht dürr.

Und Du hast Recht: gefühlt bin ich nur 35 Jahre alt.

Wenn Sohni (7) von der Oma aus dem Osterurlaub kommt gehen wir auch Inline-Skaten - das mögen wir beide total gerne !!!

Ich glaube die Abwechslung bringts, letzte Woche Laufen, diese Woche vermehrt Rennradfahren, wobei ich 3 x Joggen pro Woche beibehalten will.

Liebe Grüße,
ich muß jetzt ins Büro,

surfmama

Inaktiver User
12.04.2007, 21:23
...

bodegabay
13.04.2007, 14:50
Hallo Alle,

das wöchentliche Wiegen ist für mich positiv ausgefallen! Trotz Osterurlaub und Tapas dann doch 1kg weniger auf der Waage!!!

Heute ein Selbstversuch mit Leinenhose aus dem letzten Sommer - damals war sie ziemlich eng - jetzt schlabbert sie schon ein wenig.

Freue mich darüber! Diät einhalten fällt mir zur Zeit nicht schwer. Ich leide weder Hunger noch kann ich Heißhungerattacken verzeichnen. Mit dem Sport kommt es so langsam voran. Habe mir ein neues, schnelles, pechschwarzes Rad zu gelegt und fühle mich nun so schnell wie der Blitz.

@ChefinB
Ja, wir wohnen sehr weit auseinander...das wäre schon eine halbe Weltreise.

Hoffe, dass es nächste Woche so positiv weiter geht!
Schönes sonniges Wochenende für alle!
bodegabay

skati
14.04.2007, 00:14
Hallo zusammen!
Bin gestern auf Euch gestossen und war gleich ganz motiviert, mal wieder einen Versuch zu unternehmen, meine Rundungen in Form zu bringen. Ich bin 47 Jahre alt, 1,65m groß und hab mich dann auch gleich heute früh gewogen (ist ja Freitag): 65,7kg. Mein Ziel seit Jahren ist (wieder) 60 kg zu wiegen, ich würde mir auch Schwankungen bis 62 erlauben. Geschafft habe ich bisher so 64kg. Da bleibt es immer stehen und dann kommt der Frust und ich geb auf und schon - oh Wunder - nehme ich in kürzester Zeit wieder zu. Vielleicht klappt es ja mit Euch:blumengabe:

Trotzdem: ich finde es manchmal obernervig, dauernd auf's Essen aufzupassen, immer nur Disziplin und Sport. Das hält doch keine aus, oder? Und dieses Wetter so ganz ohne ein Eis -ich will mich doch nicht dauernd selbst kasteien!
Jedenfalls schön, dass es Euch gibt.
Liebe Grüsse
Skati

easyklee
15.04.2007, 09:59
Hi, melde mich zurück.

Habe mich heute morgen gewogen: 85,1 kg. Na ja, hätte Schlimmeres erwartet. Dieser afternoon tea mit clotted cream... :freches grinsen:

War übrigens wirklich im fifteen by Jamie. Es war ein Traum, genau so, wie ich es erwartet hatte: natürlich alles sehr gut. Die Küche ist ganz offen mit im Restaurant. Man sieht wie die Nudeln per Hand gemacht, Gnochi gerollt werden. Das war toll.

Und nun geht es mit viel Motivation wieder ans Diäten, werde gleich einen Plan für die nächsten Tage machen.

Ich freue mich, dass wir hier immer mehr werden.

Allen einen wunderschönen Sonntag mit viel Sonne. :Sonne:

skati
15.04.2007, 23:35
Hallo, wo seid Ihr denn alle? Bei dem schönen Wetter waren doch sicher alle unterwegs und in Bewegung? :smile: Ich war heute morgen für zwei Stunden im Fitness-Studio, das mach ich wenn's geht jeden Sonntag. Und danach im Garten ohne Kuchen oder Eis, sogar die Waffeln der Nachbarin habe ich standhaft abgelehnt. Morgen geht die Woche wieder los und mein Urlaub ist vorbei. Da heißt es wieder sitzen bis der A. platt ist.
Mich würde interessieren, wie Ihr das mit den Essensplänen macht. Setzt Ihr Euch hin und überlegt, was es an welchem Tag zu essen gibt? Das erfordert ja eine strenge Logistik! Und wie kriegt man das mit Familie und Arbeit unter den Hut?
Also schönen Abend noch! Und einen guten Start in die Woche!
LG Skati

easyklee
16.04.2007, 08:26
Hallo skati,

gute Vorsätze sind doch das A und O im Leben. :smirksmile:

Also fange ich nach einem kleinen Hänger in den letzten 2 Wochen heute wieder mit viel Elan mit meinen Essensplänen an. Ich habe mir gestern für 4 Tage je 4 Rezepte ausgesucht. Nachher werde ich die Zutaten (vor allem frisches Obst und Gemüse) einkaufen.

Ich gestehe aber, dass das nur funktioniert, weil ich derzeit zu Hause bin. Wenn ich arbeite, sieht mein Tag so aus:

morgens Kellogs Müsli und Schnitten, Obst, Molkedrink zum Mitnehmen machen. Das esse ich tagsüber.

abends wenn ich aus dem Büro komme, ist meine größte Hürde. Habe Hunger auf alles und keine Lust auf Kochen. Zwinge mich, einen Tee zu trinken, zur Ruhe zu kommen, evtl. eine Kleinigkeit (Sandwich o.ä.) zu essen.

abends (viel zu spät!!!) so gegen 20.00 Uhr raffe ich mich auf und koche etwas. Das darf aber nicht zu viel Arbeit machen. Zu nichts mehr Lust.

So richtig funktioniert das nicht.

Stolz bin ich, weil ich mir Pizzaservice und Nachmittagskuchen fast völlig abgewöhnt habe. Schokolade verbanne ich aus dem Haus, habe aber manchmal Heißhungerattacken.

Vorkochen wäre auch was, habe ich aber noch nicht so hingekriegt.

Wünsche euch allen eine wunderschöne Woche. :Sonne:

bodegabay
16.04.2007, 22:31
Welcome back easyklee!

Hoffe dein Urlaub in London war schön! Hast du viel besichtigt, schön eingekauft?

Am Wochenende habe ich leider etwas die Zügel schleifen lassen aber dann konnte ich zufällig ein paar Urlaubsbilder aus dem Dezember (Zeitpunkt meines Höchstgewichtes) bewundern und war vollkommen geschockt. Habe mir innerlich geschworen nicht aufzuhören bis ich bei 68-70 kg angekommen bin.

Mein neues Fahrrad nutze ich auch schon fleißig! Bei dem wunderbaren Wetter macht wieder Spaß aktiv zu sein. Vielleicht hilft es auch beim Diäten.

Schöne Woche
bodegabay

easyklee
16.04.2007, 23:15
Hoffe dein Urlaub in London war schön! Hast du viel besichtigt, schön eingekauft?

London ist einfach toll. Besichtigt eher weniger, mehr so durch Little Venice, Camden und Kensington spaziert und die ganz normale Stadt kennen zu lernen. Eingekauft? Oh ja!!! :freches grinsen:

Das Beste war das fifteen. War gar nicht so schwer einen Tisch zu reservieren, habe ich ca. 1 Woche vorher gemacht. Wer Jamiefan ist, muß da einfach mal hin. :krone auf:

Habe heute sehr genügsam gegessen, bin sehr stolz auf mich. :blumengabe:

Wir schaffen das! Eine Kleidergröße weniger im Sommer, und zwar locker! :yeah:

Inaktiver User
17.04.2007, 08:06
...

bodegabay
17.04.2007, 08:59
Hallo,
ein weiterer schöner und sonniger Tag hier im Norden! Heute startet meine Aktion Mein Balkon-soll-schöner-werden :Sonne:

Ein Küchenbalkon mit Kräutern, Erdbeeren, Tomaten und Salat. Mal sehen ob das klappt und dann noch ein Sonnenbalkon am Wohnzimmer mit Blumen (aber die erst etwas später).

Ich freu mich schon drauf mein eigenes Basilikum zu ernten. Und erst die Erdbeeren!

Einen motivierten Tag von Norden bis Süden!
bodegabay

skati
18.04.2007, 21:11
Wir schaffen das! Eine Kleidergröße weniger im Sommer, und zwar locker! :yeah:[/QUOTE]

Wenn das kein Ziel ist!

Hallo Ihr alle,
ist ja ein bißchen ruhig hier geworden. Warten wir alle auf Freitag?
Ich habe meine Arbeit wieder aufgenommen und schlage mich damit herum, wie ich alles unter einen Hut kriege. Mit Essensplänen klappt es nicht. Ich versuche, gesund, abwechslungsreich und wenig zu essen. Dabei greife ich gerne mal auf Rezepte zurück, die wenig Kalorien haben. Allerdings habe ich Familie und die haben Hunger. Ich habe auch keine Lust immer zwei verschiedene Sachen zu kochen: Diät für mich und Vollkost für die anderen. Ist also immer eine Gratwanderung.
Wie läuft's bei Euch?
Liebe Grüße
skati

easyklee
18.04.2007, 22:22
Habe grade ein Eis gegessen. :heul: :lachen:

Ila
18.04.2007, 22:27
Motivation ist leider nicht alles ! Bei aller Sympathie für Brigitte: bei den Rezepten ist die schnell perdu. Die Rezepte sind, mit wenigen Ausnahmen, einfach gruselig. Sorry - ich habs mehrfach probiert

easyklee
18.04.2007, 22:31
Hi Ila, was findest du denn gruselig? Schmeckt dir das nicht? Zu viel, zu wenig?

Ich finde die BD unrealistisch, weil nicht durchführbar, nicht mal, wenn frau den ganzen Tag zu Hause ist. Viel zu umständlich.

Schimpft mal alle mit mir. Wegen dem Eis. *schäm*

Ila
18.04.2007, 23:07
Nein - Eis ist schon o.k., hin + wieder, sonst wird die Aktion ja wirklich nur kurzfristig ein Erfolg: etwas, das man hinter sich bringt, damit man wieder zuschlagen kann.

An den B-Diätrezepten stört mich schlicht, dass es mich schon beim Lesen meist schon schüttelt - Beispiele fallen mir jetzt schwer, weil ich die natürlich weggeschmissen hab; jedenfalls sind sie von der Art, dass Essen keinen Spaß macht. Allerdings ist die Kochredaktion von B. sowieso seit ich denken kann die große Schwachstelle, das kann die Konkurrenz einfach besser (die Gast-Beiträge von Linster mal ausgenommen); fotografiert sind die Sachen allerdings hervorragend:smirksmile:

In den Diät-Anfagszeiten waren die Dauer-Schocker Corned Beef (Bää - wie Hundefutter), gekörnte Brühe zum Würzen und Tomatenmark auf Brot.

easyklee
18.04.2007, 23:14
Hm, also manches esse ich auch nicht gern (Linsen, rote Beete). Aber viele Sachen finde ich eigentlich ganz gut. Ich verwende die gewürze oder Zutaten, die ich nicht mag einfach nicht. Manches ist mir auch zu aufwändig (1 EL Rapsöl, 1 TL Koriandersamen...), lasse ich eben weg bzw. nehme Olivenöl.

Hast du mal die Crepes mit Papaya probiert?

Ila
18.04.2007, 23:30
Nein. Muss ich?

easyklee
19.04.2007, 07:35
Vieles "Obstige" esse ich sehr gern. Und diese Crepes sind wirklich lecker. Probier mal. :hunger:

Ila
19.04.2007, 08:49
Ja...:smirksmile: Obst+Gemüse mag ich auch gerne, sogar lieber als Kuchen, auf den ich weitgehend gut verzichten kann. Meine Problem-Nahrungsmittel sind fette Käse, reichlich Öl an und über allem Möglichen: am liebsten Kürbiskern-, Walnuss- und Olivenöl: da geht es mir um das intensive Geschmackserlebnis, das nicht per Sprühflasche zu erreichen ist. Nüsse, Oliven, fetter Fisch. Im Süßbereich sind es Eis (da auch das Sahneeis und nicht irgendwelche fruchtigen Granites), Nougat, cremige Schokolade - und nicht die gesunde Bitterschoki mit dem hohen Kakaoanteil; gäb es nur die, bräuchte ich überhaupt keine. Auch bei Lakritz, Gummibärchen, Götterspeise würde ich lieber hungern.

easyklee
19.04.2007, 10:17
Hihi, das geht mir ganz genauso.

Mit dem Öl gehe ich auch verschwenderisch um, finde ich aber nicht schlimm.

Das andere ist so ne Sache. Ich hab mir z.B. Sahnejoghurt völlig abgewöhnt. Schmeckt zwar sehr lecker (alles andere mit 0,1% Fett brauch ich auch nicht), aber es nascht sich so zwischendurch weg, ist fett und macht nicht satt. Das kauf ich nicht mehr.

Aber ab und zu bissschen Schokolade oder ein Magnum, das muß schon mal sein.

Ich mach mir übrigens heute noch:

gleich eine Banane
mittags ein Brot mit Räucherlachs + Apfel
nachmittags vielleicht ein Cappuccino (von Milka)
abends Pasta mit Gemüse.

Ich weiß nicht, ob Pasta abends so gut ist? Aber abends habe ich den meisten Hunger, da würde mir so ein Brot nicht reichen.

Muß aber nachher wieder frische Sachen einkaufen. Wat für`n Streß eh. :zwinker:

Ila
19.04.2007, 10:33
:freches grinsen:

easyklee
19.04.2007, 23:02
Jetzt ist Schluß!!! Habe gerade eine halbe Schachtel Milkaherzen in den Müll geworfen, weil die mir einfach nicht aus dem Kopf gingen! Das ist ja schon krank, oh Gott. :ooooh: :peinlich: :grmpf: :gegen die wand: :nudelholz:

:fluestertuete: Keine! Schokolade! Mehr!!!

skati
20.04.2007, 11:47
Hallo,
@easyklee: Eis muß manchmal sein. Das Leben kann nicht nur aus Verboten bestehen, Essen ist auch Genuß. Abnehmen soll auch Spaß machen.

Ich finde die Rezepte übrigens auch nicht so anwendbar. Oft ist es mir auch zu exotisch (obwohl ich gerne mal was neues ausprobiere). Meine Familie mag kein Obst am Essen, die essen das lieber so. Und es ist umständlich, 1000 Kleinigkeiten einzukaufen, die dann rumstehen. Übrigens habe ich sehr gute Erfahrungen mit den WW-Kochbüchern von Heyne (2 Taschenbücher à 10.-€). Da sind ganz normale Sachen drin, für die man nicht jeden erdenklichen Firlefanz einkaufen muß und die auch schmecken.

Ich hab mich heute morgen (Freitag) gewogen: 65,1 kg, Also 600g weniger. Ich gebe zu, ich bin enttäuscht. ich hatte ein gutes Gefühl die ganze Woche und hab sehr wenig gegessen (auch mal Hunger gehabt), da hätte schon ein ganzes Kilo drin sein können.
Jetzt muß ich mich eben weiter motivieren. Sonst wird das nichts mit der neuen Kleidergröße im Sommer...

Macht's gut!
skati

bodegabay
20.04.2007, 14:14
Hallo @ all,

kalt ist es hier im Norden und dann fällt mir das Diäten besonders schwer! Bei mir sind es ein knappes Kilo weniger diese Woche :smile:

Da ich nur im Schneckentempo abnehme, bin ich ganz zufrieden damit. Meine Lieblingshosen passen leider immer noch nicht aber ich werde geduldig weiter machen, auch wenn es insgesamt zwei Jahre dauert bis ich die 18 kg runter habe.
Sport habe ich auch diese Woche gemacht, nur das Fahrradfahren macht keinen Spass, wenn es so kalt ist.

Gestern hatte ich auch einen Durchhänger: langer Kundentermin in Berlin, dann auf dem Bahnhof all die verführerischen Backstände. Mußte mir ein großes Baguette mit Schinken leisten und habe es auch vollkommen verschlungen. :ooooh:
Jaul, das hatte mindestens 500 kcal. Wenigstens war es Vollkorn Baguette :knatsch:

Ich mag viele der BD Rezepte, trotzdem die vielen Zutaten, deren Reste später unmotiviert in der Speisekammer rumstehen, nerven mich auch. Ich habe ein paar Lieblingsrezepte, die ich so variert habe, dass sie passen und die koche ich auch oft. Manchmal entwickle ich anhand vom Internet-Fettrechner einfach eigene Rezepte. Und wenn es schnell gehen muss habe ich eine Gemüse-Lagsagne von WW im Kühlfach meines Supermarktes gefunden, die pro Portion angeblich nur 205 kcal haben soll. Der Selbsttest zeigt: sie schmeckt gar nicht so übel.

Schönes Wochenende (hoffentlich wird es wieder wärmer)
bodegabay

easyklee
20.04.2007, 14:59
Hi,

Waage heute: 84,6 kg. Wenn ich weiter so 500 g pro Woche abnehme, bin ich im Sommer unter 80 kg. Ob das schon Größe 42 ist?

Skati: 65 kg! *neidischguck* :smirksmile: Finde ich toll.

Bodegababy: trotzdem raus mit dir! :kuss: Ich war heute wieder meine Stunde laufen. Hatte mich wettertechnisch verschätzt, es waren nur 9 grad. *bibberbibber*. Mußte ich halt bisschen schneller laufen, jetzt bin ich K.O.

Jetzt fahre ich noch in den Gartenmarkt, ein paar Töpfe können schon die Sommerblumen bekommen. :blume: :blume: :blume:

Wünsche euch ein schönes (mir ein schokofreies!!!!!) WE. :Sonne:

easyklee
21.04.2007, 16:40
Möchte euch mein heutiges Mittagessen nicht vorenthalten, denn es handelt sich um ein echtes Faulheitsessen (keine Lust zu kochen, Hunger, Pizza und co. tabu).

Also hier kommt
DAS ULTIMATIVE 10 MINUTEN SUPERLECKERSOMMERESSEN:

Spaghetti kochen,
2 Tomaten klein schnippeln und in eine Schüssel tun,
paar frische Basilikumblätter schneiden und dazu,
bisschen Salz und Pfeffer, wer mag noch etwas Chili,
Olivenöl drüber,
Parmesan drüber reiben,

alles schön durchmischen, inzwischen sind die Spaghetti fertig und kommen direkt aus dem Topf in die Schüssel dazu.

Voila, und fertig is. Knapp 10 Minuten gedauert und sowas von lecker!

Wie gesagt, die pure Faulheit. Hatte eigentlich das Fertigpesto schon daneben stehen, aber irgendwie nicht so die Lust drauf. Da lachten mich die Tomaten so an und dann.... s.o.

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

Ila
21.04.2007, 20:26
Das glaub ich dir aufs wort, dass das gut geschmeckt hat :blumengabe:

Surfmama
21.04.2007, 21:27
Zitat Waage heute: 84,6 kg. Wenn ich weiter so 500 g pro Woche abnehme, bin ich im Sommer unter 80 kg. Ob das schon Größe 42 ist? Zitat ende

Hi @Easyklee,

habe auch am 1.1. mit 85,0 angefangen und bin jetzt durch viel joggen bei 81,9 - 82,9 (es schwankt).

wie groß bist du denn ?? Sag mal , dann können wir ja gegenseitig mitfiebern ums abnehmen... Ich bin 180 cm
und mein ziel ist 80 kg oder vielleicht irgendwann 75 -
aber mit 80 halten wäre ich schon glücklich...

deine rezepte klingen toll,

toi toi toi fürs abnehmen für den sommer,
ich hoffe auch auf eine bikini-figur...

Gruß surfmama

easyklee
22.04.2007, 10:33
Ich bin 170 groß. Bis Sommer unter 80 kg zu kommen wäre schon ein toller Erfolg. Wie gesagt, ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut, will abnehmen und auch bissel straffer werden. Deshalb laufe ich fast jeden Morgen, will mir demnächst mal so Walkingstöcke leihen und das probieren. Abends mache ich Yoga und Fitnessübungen, die ich aus divesen Zeitungen gesammelt habe.

In der neuen Brigitte women sind Tipps für die Arme und Haltung. Die sind ganz einfach und gehen gut.

Heute mittag gibts grünen Spargel, in der Grillpfanne gebraten, und zwar ohne fette Sauce. Dazu ein Rinderhüftsteak. :freches grinsen:

Danke surfmama, wir coachen uns gegenseitig und im Sommer verdrehen wir allen im Strandbad den Kopf mit unseren Superbodies!!! :krone auf:

Bodegababy, was macht dein Balkon? Kriegst du denn auch bisschen Sonne da im hohen Norden? :Sonne:

Ila, vielleicht sollte ich ein Diätbuch schreiben? Was denkst du?

Skati, viel Erfolg auch dir und deiner Familie. Kochst du dir dann was anderes als deinen Lieben?

Euch allen einen wunderschönen Sonntag!

Und jetzt gehe ich in meinen Garten, bisschen rumwühlen.

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

bodegabay
23.04.2007, 08:16
Guten Morgen!

Das war ein sehr aktives Wochenende: Samstag über zwei Stunden Elb-Spaziergang und Sonntag einmal Radeln rund um den Plöner See (und der ist riesig groß!).
Sonntag Abend war ich dann auch (fast) an meiner Grenze aber es hat gut getan so viel raus zu kommen und ein schönes Essen - in Maßen - war dann eine gute Belohnung.

Mein Balkon ist jetzt fast vollständig bepflanzt. Nur die Tomaten finden die kühle Witterung ungemütlich und sehen nicht so richtig motiviert aus. Aber hier soll es jetzt ja auch wärmer werden, dann klappt das schon.
Freue mich über meinen Küchenbalkon mit vielen Kräutern, Erdbeeren und etwas Kübel-Gemüse.

Mein Wohnzimmer Balkon wird dann zum Ausgleich mit vielen bunten Blumen bestückt, aber erst nach dem 1.5.

Einen guten Start in die Woche! Was macht ihr denn zum 1. Mai? Schon Pläne?
Gruss
Bodegabay

skati
23.04.2007, 10:04
Einen wunderschönen guten Morgen!
Das Wetter ist ja kaum zu glauben! Allen, die wie ich heute arbeiten müssen, wünsch ich starke Nerven.
@easyklee: 65 kg oder mehr sind bei 165 nicht unbedingt ein Traum... Zugegeben, ich bin nicht dick, aber immer an der Grenze dazu. Ich habe drei zierliche, kleine schlanke Schwestern und ich bin immer das Moppelchen.

Mein Wochenende war essenstechnisch ein Desaster. Da mein Mann Geburtstag hatte, haben wir ausgiebig gefeiert und ich habe jede Diätregel verletzt, die es nur gibt. Ich habe mich eingedenk unserer Freitagsregel heute auch nicht gewogen - besser so. Und Sport konnte ich auch nicht machen, weil der Samstag so lange ging und ich gestern einen Kater hatte. Also vom Feinsten:niedergeschmettert: :niedergeschmettert:
Das muß jetzt wieder besser werden!
Schöne Grüße
skati

easyklee
23.04.2007, 11:23
Muß auch mal sein. Wir sind ja keine Heiligen. :krone auf:

Allen eine schöne Woche. Mit oder ohne Arbeit, auf jeden Fall mit viel Zeit für :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

bodegabay
26.04.2007, 08:16
Hallo,

ist ja sehr ruhig hier draußen geworden! Sitzt ihr alle im Biergarten / auf der Terrasse / am Strand?

Meine Wochenbilanz:
knappes Kilo weniger. Gemischte Resultate mit dem Sport. Am Sonntag eine sehr lange Tour rund um den Plöner See (ca. 30 km) - das war für meine Verhältnisse schon riesig sportlich! Dann aber leider meinen Pilates Termin gestern versäumt. :knatsch:

Essenstechnisch ist alles ok. Keine Ausrutscher oder Kalorienbomben auf meinem Weg. Aber es ist immer noch ein Weg des sehr langsamen Fortschritts.
Habe gestern meine Sommerhosen anprobiert - mit sehr gemischten Resultaten. Aber bei dem Ziel eine Kleidergrößer kleiner bin ich immer noch nicht gelandet. :wie?:

Trotzdem, ich habe mir vorgenommen nicht aufzuhören bis die 18 kg weniger wirklich erreicht sind. Auch wenn es lange dauert.

Morgen verabschiede ich mich für's lange Wochenende. Fliege in die USA.
Euch allen ein schönes langes Wochenende und tanzt schön in den Mai!

easyklee
26.04.2007, 08:33
Hallo bodegababy, viel Spaß bei deinem USA-Trip. Tolle Sache!

Wenn wir alle so hartnäckig weitermachen, schaffen wir das bestimmt. Mühselig ist es schon. Ich bin manchmal gefrustet, weil ich viele leute kenne, die ihre Figur eben so behalten wie sie ist. Die meisten essen aber in der Tat zu viel. Das ändern wir ja und wir machen Sport. Also klappt das auch!!!

Euch allen noch eine gute Restwoche und wer kann, ein superschönes langes WE.

easyklee
27.04.2007, 08:45
:fluestertuete: HAAALOOOOO. Wo seid ihr alle? Heute ist Wiegen!!!

Ich bin stolz und platz gleich: 83,9 kg. :krone auf:

Ja, so machen wir das weiter. Immer schon ein gramm nach dem anderen. Im Sommer habe ich gott sei dank gar nicht so Hunger auf fettes Essen. Nur mit dem lecker Olivenöl ist das so ne Sache.

Am Montag habe ich einen Container bestellt und will brutal entrümpeln. Feng shui für Wohnung und Seele. :freches grinsen:

Wünsche allen ein schönes WE. :Sonne: :Sonne: :Sonne:

skati
01.05.2007, 22:18
Hallo @alle!
Bin wieder im Lande. Ich war ein paar Tage in Paris. :Sonne: Deshalb mußte Wiegen am Freitag leider auch ausfallen. Wahrscheinlich wäre es eh ein Desaster geworden. Nach meinem Ausfall am vorletzten Wochenende bin ich die ganze Woche nicht mehr richtig in ein vernünftiges Essverhalten reingekommen und habe stress- und fastfoodmäßig gegessen und keinen Sport gemacht. Bescheuert :peinlich:
Also auf ein Neues!

@easyklee: Super, es geht voran, gratuliere! :blumengabe:. Und gleichzeitig Entrümpeln finde ich auch eine gute Idee. Das ist ja, als ob man Ballast auf allen Ebenen abwirft. Toll!

@all: Ansonsten gibt es keine neuen Ergebnisse?

Schöne Grüße und eine gute Restwoche!
skati

bodegabay
03.05.2007, 08:53
Hallo,

bin wieder zurück aus meinem Miami Kurzurlaub. Sonne, türkises Meer, ein kleines verstecktes Traumhotel und viele schöne Eindrücke.

Es war wunderbar! Nach 12 Stunden Schlaf hält sich jetzt auch der jet lag in Grenzen.

Ich war (fast) heldenhaft in meiner Ferien-Ernährung. Keine fiesen Junkfood Ausrutscher. Obst zum Frühstück, leichtes Mittagessen, schönes Abendessen aber keine US-typischen Fett- und Zuckerbomben. Hoffe, die Waage dankt es mir nächsten Freitag.

Beste Sonnengrüße
bodegabay:Sonne:

skati
05.05.2007, 08:56
Hallo bodegabay,
das klingt ja ganz und gar phantastisch. Und das machst Du einfach so über's Wochenende? Bis in die USA- Das finde ich ja toll.

Ansonsten: Wo seid Ihr? Easyklee im Entrümpelrausch? Wo sind alle anderen?
Gestern war Wiegen!
Bei mir sind es jetzt 64,4 gewesen. Yeah, es geht voran!!- Ich war sehr überrascht, weil mein Kurztrip nach Paris zwar keinerlei Ausrutscher gebracht hat, ich aber auch nicht auf die Diät geachtet habe. Trotzdem, immer schön langsam weitermachen. Dann schaffen wir die Kleidergröße!

Beste Wochenendgrüße für alle!

skati

easyklee
05.05.2007, 13:17
Hier bin ich. :freches grinsen:

Hab ich gar nicht gemerkt, dass schon wieder eine Woche rum ist. Entrümpelt habe ich, meine Schränke müßtet ihr mal sehen. Das hat gut getan und ich hab jetzt wieder viel Platz. :krone auf:

Gewogen habe ich mich heute: 84,5 kg. :knatsch:

So was! Kann ich mir echt nicht erklären. :wie?:

Ich laufe jeden Morgen, mache oft abends in meinem (aufgeräumten) Keller Sport und esse wirklich nicht viel. Vor allem nichts Fettes. Spargel grille ich und lass die lecker Soßen schon weg, Schokolade kauf ich nicht, Kuchen gibt`s sowieso nicht, selbst Grillwürst und co. sind selten. Aber OK: zweimal habe wir letzte Woche gegrillt, das wird`s dann wohl gewesen sein.

Wie haltet ihr das aus, jeden Abend kommt doch von irgendeinem Garten eine Grillduftwolke oder man bekommt ne Einladung. Was eßt ihr da?

bodegabay
07.05.2007, 17:22
Hallo,

ich bin auch zu spät dran (wg. Wiege-Freitag). Hatte ein sehr sportliches Wochenende: Samstag und Sonntag Radtouren an der Ostsee. War abends vollkommen platt.

Bei mir sind es wieder mal ein knappes Kilo weniger diese Woche. Ich freu mich und das trotz Kurzurlaub und Kuchen am Sonntag.

Meine Sportkurse habe ich inzwischen auch aufgestockt: 3x die Woche. Pilates, Zen-Gymnastik (hört sich zahm an, ist aber ein ständiges wir-atmen-ganz-gelassen-in-den-Schmerz) und jetzt noch neu im Kreis NIA. Kennt das jemand von euch, schon mal ausprobiert? Hörte sich so gut in der Kursbeschreibung an, dass ich es morgen mal ausprobieren werde.

@easyklee
Das Grillfleisch (Steaks, Pute und Co) dürften doch gar nicht sooo viele Minuspunkte einbringen. Ist doch eigentlich noch gesünder als mit Öl in der Pfanne zubereitet. Aber die Würstchen, deren Ruf ins Verderben darfst du einfach nicht ohneweiteres folgen....

Eine schöne Woche für euch alle!
bodegabay

easyklee
07.05.2007, 20:51
Hallo bodegababy,

das hört sich ja toll an bei dir. Respekt und Glückwunsch! :krone auf:

Nein, von NIA habe ich noch nie was gehört. Was ist das?


@easyklee
Das Grillfleisch (Steaks, Pute und Co) dürften doch gar nicht sooo viele Minuspunkte einbringen. Ist doch eigentlich noch gesünder als mit Öl in der Pfanne zubereitet. Aber die Würstchen, deren Ruf ins Verderben darfst du einfach nicht ohneweiteres folgen....


... aber isch bin doch aus Sachsen, und da gibt`s doch die lecker echten Thüringer Würste... :hunger:

Ich grille wirklich selten, wenn aber, dann richtig. Ich schaue gleich mal in den Kalorienzähler, auch wegen der Soßen.

Schöne Woche! :Sonne:

skati
08.05.2007, 22:57
Hallo Ihr Lieben!
Na, da ist ja doch noch wer, schön!:smile:
@easyklee: manchmal lagern wir ja hormonell bedingt auch etwas Wasser ein, dann steigt der Zeiger auf der Waage gerne mal ein Kilo oder mehr, das ist dann in der Woche nach den Tagen wieder weg. Ich grille auch sehr gerne und esse dann z.B. Lammrücken oder gar Damhirsch (lecker) und dazu Salat und wenig Brot. Die fetten Würstchen sind eh nichts für mich und immer nur Gemüse grillen - schmeckt zwar auch , hinterläßt aber das Gefühl, ein wirklich armes Opfer zu sein...
@bodegabay: was ist NIA? Nie gehört. Was macht man da?
Mein Sportprogramm ist leider aufgrund von Trainerwechseln und viel Arbeit etwas geschrumpft, ich versuche, 2mal die Woche zu gehen und mache dann Step und Body Shape (hieß früher ganz platt Bauch-Beine-Po).:freches grinsen:

Mein Essensplan ist derzeit vollkommen aus den Fugen. :niedergeschmettert: Ich werde jetzt noch drei stressige Tage in München absolvieren und fange dann in aller Ruhe wieder an.
Laßt es Euch gut gehen!
Liebe Grüße
skati

bodegabay
09.05.2007, 08:20
@skati und easyklee

hier zu NIA:
Nia ist eine außergewöhnliche Kombination von Bewegungsformen aus Ost und West, eine Mischung aus Tanz, Kampfkunst, Yoga und Körperwahrnehmung. Nia bietet eine große Freiheit innerhalb vorgegebene Strukturen. Nia ist geeignet für alle die sich gerne bewegen, egal welches Alter. Es gibt keine Anfängergruppen da alle Bewegungen auf die Bedürfnisse des Einzelnen angepasst werden. Das Herz-Kreislauf -System wird angeregt, man kommt ins Schwitzen und durch meditative Bewegungen zur Ruhe und Entspannung. Die Muskeln werden gestärkt, die Beweglichkeit wird gefördert, die Kondition, Balance und Koordination wird besser. Wahrnehmen, fühlen, sein lassen, loslassen, und sich durch unterschiedlichste Musik inspirieren und bewegen lassen.
Tänzerisch aber kein Drill, so gut du kannst aber keine Perfektion. Mir hat die erste Stunde wirklich Spaß gemacht.

ich liebäugle immer noch mit einer morgentlichen Laufrunde. Aber meine neue Ausrede ist das zur Zeit wirklich sehr miese und kalte Wetter im Norden....

Euch gute Tage und weiterhin Erfolg!

easyklee
09.05.2007, 10:41
NIA klingt wirklich interessant. Aber ich wohne ja hier in so nem kleinen Kaff, da sind wir echt noch bissel hinterm Mond. :zwinker:

Morgenrunde kann ich nur empfehlen. Obwohl ich ein ausgewiesener Langschläfer bin, schaffe ich es neuerdings, um 06.00 Uhr (!!!) aufzustehen und sofort zu laufen. Dann dusche ich, frühstücke und gucke hier rein, und gegen 08.30 - 09.00 bin ich im Büro. Ich fühle mich topfit zum Bäume ausreißen. Auch bei Nieselregen laufe ich, die Luft ist so toll. :regen: :yeah:

Einfach mal anfangen und dann wird das zur Gewohnheit. Ich bin auch gerne draussen, brauche die frische Luft. Das ist mir lieber als drinnen sporteln.

:smile:

Inaktiver User
09.05.2007, 14:18
...

easyklee
09.05.2007, 21:25
Hallo chefinb, ja das ist schon hart. Da hat frau sich mühselig 1-2 kg abgetrotzt, und beim kleinsten bisschen ist alles dahin.

Aber wenn ich jetzt aufgebe, nehme ich ja weiter zu! Und das will ich auf keinen Fall.

Also: bei Frust, Langeweile EINFACH NICHTS ESSEN. Das Muster durchbrechen (Zeitung lesen geht nur mit essen - Nein!). Keine Schokolade mehr kaufen, kein Pizzadienst, Fastfood verboten, keine Cola. Aber ab und zu ein Eis, eine Grillwurst ... ist erlaubt.

Gute besserung für deinen Zeh.:blumengabe:

bodegabay
10.05.2007, 12:35
Liebe Mitstreiter,

meine Laune ist ausgesprochen sonnig, ich platze vor Stolz und fühle mich grandios!
Denn ich hatte da so eine Jeans, einen echten Angstgegner. Die hat mir seit über zwei Jahren nicht mehr gepaßt. Und
heute morgen dachte ich, jetzt stell' ich mich dieser
Zicken-Jeans. (vor drei Wochen ging das noch ins Auge,
kein Gedanke daran den Reißverschluss zu schließen).
Um 12.00 Uhr mittags war dann Showdown. Sie und ich
allein in meinem Schlafzimmer. Sie lag ganz unschuldig
auf dem Bett, sah harmlos aus aber irgendwie grinste
sie mich auch frech an. Und was soll ich sagen: ich
habe gesiegt - sie paßt wieder!!!!! Reißverschluss ist
kein Problem, es kneift noch nicht einmal, damit ist
es ein voller Sieg in der dritten Runde doch k.o. Ha!
Geht doch!!!!!

Mein Ehrgeiz ist geweckt. Da schlummern noch mehr dieser Zicken-Sommerhosen im Schrank. Keine Atempause, Zukunft wird gemacht, es geht voran!

In diesem Sinne bis morgen zum wiegen.
Bodegabay

easyklee
10.05.2007, 17:28
:allesok: :allesok: :allesok: :wangenkuss:

bodegabay
11.05.2007, 08:40
Guten Morgen alle zusammen!

Heute ist Freitag und damit Wiegetag. Bei mir sind es 1,5 kg weniger! Also die Radtouren am Wochenende und der Sport in der Woche scheinen für mich einen wirklichen Unterschied zu machen! Bin immer noch fröhlich und weil der Geist und Verstand ja schon ein merkwürdiges Dinges ist: fühle mich subjektiv leichter seit ich meine Angstgegnerin Jeans Nr. 1 besiegt habe.
Freue mich von euch zu hören, ist so ein bißchen still hier....

Schönes Wochenende!
bodegabay

easyklee
11.05.2007, 10:38
84,1 kg. Na ja, geht so. Aber ist immerhin weniger. Ich denke das ist das Laufen morgens. Denn so richtig Diät habe ich gar nicht gemacht.

Seit dieser Woche arbeite ich wieder und sofort bin ich in der Streßfalle. Morgens keine Lust, was zum Mitnehmen zu machen: also bloß 1 Banane den ganzen Tag. Dann hole ich mir ein Panini von der Tankstelle, weil ich Hunger habe. Und weil ich mich noch nicht so fit fühle und kaputt bin, habe ich abends sooooooo einen Jieper auf was Süßes und habe sogar ein Nutellabrot gegessen! :peinlich: Und abends meist etwas Warmes, aber nichts Fettes gekocht.

Ich muß jetzt wieder einen Arbeitsrhythmus finden. Aber das ich das mit dem Laufen mittlerweile so konsequent mache, darauf bin ich schon tierisch stolz! :krone auf:

Ich wünsch euch ein schönes WE. Hier stürmt es wie verrückt, meine Mülltonne lag schon umgekippt im Vorgarten. Toll.

Ich will wieder :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

bodegabay
14.05.2007, 09:46
umguck....such.....:fluestertuete: ....hallo.....:wie?:

ist verdammt still geworden hier, was meinst du easyklee? Wo sind denn all unsere Mitstreiterinnnen? Chefinb, skati und Co? Alle im Urlaub oder auf Diät-Pause?

Hab mir am Wochenende einen Eisbecher geleistet. Und diese Woche wird es verdammt schwer den Diätplan durchzuhalten: langes Wochenende mit den Kindern meines Lebensgefährten. Da muß ich dann verschiedene Variationen kochen. Das, was die Kinder mögen ist mir zu kalorienreich mit viel zu wenig Gemüse. Also beginne ich heute mal die Einkaufs-Großlogistik vorzubereiten.

Wie steht's bei dir easyklee - schon Pläne für Himmelfahrt?

Eine erfolgreiche und diät-freundliche Woche
B.

Inaktiver User
14.05.2007, 09:55
...

Inaktiver User
14.05.2007, 10:06
...

bodegabay
14.05.2007, 13:59
Hallo Chefinb,

hoffe der Zeh kommt bald wieder in Ordnung. Miese Sache, man kaum etwas zur Heilung beitragen, es tut aber hundeweh!

Zu den Kids: sie sind 9 Jahre (Junge) und 12 Jahre (Mädchen). Das Mädchen hatte mal den Tick nichts zu essen, dass "riecht". Da blieb zum Schluss nur noch Grießbrei und Milchreis. Mc D ging dagegen immer (da war ihre Nase geruchsunempfindlich). :knatsch:

In Erziehungsfragen mische ich mich tunlichst nicht ein. Das ist Sache des Vaters. Auch wie viel Süßigkeiten, Eis und Co. es so geben darf.
Aber wir haben einen neuen Weg in die gesunde Ernährung gefunden: Smoothies. Eiswürfel, Obst, etwas Joghurt in den Mixer, den auf Hochtouren laufen lassen. Fertig. Sie lieben es! Am besten wenn sie selbst bestimmen dürfen was so an Obst in den Smoothie rein darf.

Für mich ist es auch nicht weiter schlimm, dass die Kids nun mal auf Fischstäbchen, Hamburger und Co stehen. Mir ist nach ein paar Tagen eher langweilig, essenstechnisch. Und es ist aufwendig vier Essen zeitgleich auf den Tisch zu bringen. (als Nicht-Kinder-Haberin mußte ich das ja früher nie).
Kochen ist für mich auch Kreativität und daher war es mir neu, dass hier noch ein wenig Basilikum und dort noch Waldmeister zu den frischen Erdbeeren von Kindern mit hohem Mißtrauen betrachtet wird.

Danke für den support!
Gruß
B.

easyklee
14.05.2007, 15:17
Hallo ihr, wir sind sozusagen der harte Kern. :freches grinsen:


Wieso hast Du Nutella im Haus????

:nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :schild ...uups: ERWISCHT!!! Ich habe da so eine 1,80 große 50 kg Giraffe (meine Tochter) zu Hause, die pausenlos solches Zeug essen kann und locker bei GnTM mitmachen könnte. Nutella ess ich gar nicht gerne, aber ich hatte einfach so Lust auf was Süßes und echt nix da. Das hatte schon was suchtartiges! :ooooh:

Ich muß einfach früh etwas zum Mitnehmen machen, das ist alles. Aber da ich jetzt schon morgens laufe, danach so kaputt bin, dass ich mich nochmal 15 Minuten ausruhen muß, dann noch dusche und ein bisschen in Ruhe frühstücke, und fertig anziehen ... Wat für`n Stress!!! :knatsch: Irgendwie krieg ich das nicht so recht auf die Reihe.

Ich habe auch so einen Angstgegner im Schrank: eine weiße Jeans in Größe 42! Wenn ich die besiegen könnte, trau ich mir glaub ich alles zu.

Himmelfahrt habe ich auch ein verlängertes WE. Ich werde wohl für`s Studium lernen. Stecke mit meinen 44 Lenzen nochmal in einem Fernstudium, na ja, ich brauch das irgendwie. :freches grinsen:

Aber ich werde wohl auch bisschen segeln gehen. Habe hier mitten in Sachsen ein "Segelrevier" und einen Verleih gefunden.

Was macht ihr so?

Inaktiver User
15.05.2007, 21:26
...

bodegabay
16.05.2007, 08:10
Guten Morgen,

für mich ein verfrühter Wiegetag heute. Ab Mittag geht's ins lange Wochenende mit Lebensgefährten und seinen Kindern. In die Alpen (drückt mal die Daumen für gutes Wetter, letztes Jahr zu Pfingsten hatten wir noch Schnee und es war eiseskalt).

Die Woche (fast) keine Gewichtsabnahme. Bin aber auch in der Wasserstau-Phase meines Zykluses. Aber viel Sport und mit Spaß, wenn auch noch nicht auf dem Könner Niveau der anderen Teilnehmer in den Kursen. Das werde ich auf jeden Fall beibehalten. Ausrutscher gab's auch keine. Und für dieses lange Wochenende habe ich konsequent das extra eingekauft, was ich essen möchte/darf.

@chefinb
Viel Spaß im Schwimmbad und bei der sehr leidigen Steuererklärung! Ich werde auch bis 65 kg durchhalten, egal wie lange ich dazu brauche. Jedesmal, wenn ich mich im Sportkurs im großen Spiegel sehe, weiß ich auch warum.

@easyklee
Grüße aus der Ferne. Lass es dir gut gehen! (Frische Erdbeeren statt Nutella).

easyklee
16.05.2007, 09:35
Also auf zum Endspurt heute und rein ins verlängerte WE!

Steuererklärung ist tooolllll. :krone auf: Ich habe hier zu Hause noch so nen Haufen der abgehängt werden muß. Warte noch auf die Heinzelmännchen, aber die haben dazu auch keine Lust. :knatsch:

Wenn das Wetter so bleibt (im Moment :Sonne: ), teste ich das hier
http://www.cospuden.de/. Direkt in Leipzig vor der Haustür!

Bodegababy viel Spaß als Flachländer bei den Alpinisten.

ChefinB bastel eine schöne StE und dann ab ins Schwimmbad.

Und alle: KEIN NUTELLA!!!

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

skati
18.05.2007, 00:10
Hallo Ihr Lieben,
nicht dass Ihr denkt ich kneife! Ich war nur unterwegs und kam dann zurück und hatte Berge von Arbeit. Naja, jetzt geht es schon etwas besser und das lange Wochenende hilft hoffentlich auch noch ein wenig Papierkram abzubauen.

Ich bin begeistert, wie gut das bei Euch läuft! :blumengabe: Sport trotz gebrochenem Zeh, also das ist tapfer. Und Eure Entschlossenheit zum Weitermachen tut gut. Ich hab ja auch noch einiges vor mir.
Gewogen habe ich mich letzten Freitag nämlich nicht. Hatte keine Waage. Morgen ist die Stunde der Wahrheit. :wie?: :ooooh: So richtig Diät habe ich nämlich auch nicht gemacht, aber dafür habe ich mich bewegt (Gartenarbeit, Schwimmbad). Ich bin schon gespannt, wie es wird. Trotzdem bin ich auch süchtig nach Schokolade oder ähnlichem und zwar zwischen 14-16 Uhr. Danach geht es, davor auch. Kann das jemand erklären? Ich versuche es mit Löffelbiskuit und Butterkeks im Griff zu halten, die haben ja vergleichsweise wenig Fett, aber es gelingt nicht unbedingt und da liegen noch Schokoostereier von den Kindern im Schrank...
@easyklee: vielleicht kannst Du ja abends schon was wegpacken, das Du dann am nächsten Tag mitnehmen kannst, z.B. Salat aus dem Gemüse des Abends, oder mit den restlichen Kartoffeln oder Nudeln o.ä.
Ich nehme mir für Zwischendurch Apfel und Möhre mit. Das macht irgendwie satt und ist ein bißchen süß und hat kaum Kalos.
Na dann, also bis morgen. Wir treffen uns auf der Waage.
Liebe Grüße
skati

KleinTrulsa
18.05.2007, 13:53
Huhu allerseits,

ich bin hier neu. Seid Ihr schon eine sehr eingeschworene Gemeinschaft oder kann man noch mitmachen? Ich schreibe auch in einem anderen Strang mit, aber das macht ja wohl nichts... Ich kann nämlich ne Menge Motivation und Austausch gut brauchen...

Also, ich bin 41 (also auch 40+) und habe zwei kleine Mädchen im Alter von 1 und 3. Letztes Jahr habe ich supergut mit WW abgenommen, bis ich irgendwann keine Lust mehr auf die Hirnwäsche und Punktezählerei hatte - wurde dann auch zu geizig! Mein Plan, alleine Punkte vor mich hin zu zählen, ging leider nicht auf (schade). Nun habe ich mich an die alten Brigitte-Diät-Erfolge erinnert und will es damit wieder versuchen, aber mit den alten Rezepten!!!

Daher: Startgewicht letzten Montag war 72,9kg, Freitags ist mein Wiegetag, heute (ojee) 73,5kg - Zielgewicht ist 64,9kg. Ich will jetzt eisern durchhalten, habe mir aber keinen Termin für die Erreichung gesetzt!!!

Also, das in aller Kürze - jetzt esse ich erst mal Pasta Pesto Rosso - mmmmhhh!!!

Liebe Grüße und Euch allen ein schönes Wochenende!!! Silke

skati
18.05.2007, 17:19
Hallo alle zusammen und willkommen KleinTrulsa! Ich persönlich freu mich immer, wenn jemand Neues dazukommt, aber ich bin glaub ich hier auch die letzte Neue gewesen. Schön, dass Du mitmachst. Ich habe auch die WW-Pläne im Kopf, was mal besser (und zwanghafter) und mal schlechter funktioniert.

Also heute war ja Stunde der Wahrheit angesagt und die Wahrheit ist, daß ich ein Pfund zugenommen habe: 64,9 :gegen die wand:
Ich tröste mich etwas damit dass ich die Schallgrenze von 65 noch nicht erreicht habe - frau ist ja leicht reinzulegen... Trotzdem: :fluestertuete: jetzt reicht's.
Auf zu neuen Taten!
Leicht frustrierte Grüsse
skati

easyklee
18.05.2007, 21:32
Wieder 200 g weniger: 83,1 kg! Mühsam ernährt sich dat Eichhörnchen.:smirksmile:

Willkommen in der Runde, Trulsa. Wir alle wollen im Sommer eine Kleidergröße weniger haben. Wir schaffendas! :yeah:

Skati, nicht ärgern. Das wird schon wieder. Schließlich warst du unterwegs, da ist das Diäten doch schwierig. :blumengabe:

Ich trinke gerade einen Tee weil ich Hunger habe. Ich will durchhalten! :krone auf:

Machen wir morgen alle Sport? Was sagt ihr? Ich werde eine längere Runde morgens laufen und abends noch was für Arme und Rücken tun, auch bisschen Yoga.

skati
19.05.2007, 23:59
Hallo!
Danke für die Unterstützung, irgendwie ist es tröstlich.
Heut habe ich wieder wild im Garten herumgewirtschaftet und dem Giersch eine grausame Schlacht geliefert. Dann mussten die Kinder allerdings Pommes mit Hühnchen essen und ich hatte keinen Nerv mir was extra zu kochen. Aber: Ich hatte nur ein Müsli zum Mittag gegessen und ich habe mich sehr zurückgehalten! Da bin ich richtig stolz drauf, weil ich nach der Gartenaktion doch eher hungrig war.
Und morgen nehme ich mein Sportprogramm wieder auf, ha! Jetzt geht's lohos.:yeah:
easyklee: versuch's mit Möhren. Die machen satt, man hat was zu beißen, sie schmecken nach was und sie haben keine nennenswerten Kalorien.
Ansonsten: Gratulation, 200g weiter auf dem Weg zur neuen Kleidergröße!!
Bis dann!
skati

skati
20.05.2007, 23:05
Was still hier! Wo seid Ihr denn alle?:smile:
Ich will Euch nur schnell von meinem Aktivsonntag berichten. Hab mich heute 2 Stunden bei Step und Body Shape vergnügt, bei dem schwülen Wetter war das wie in der Sauna. Heute nachmittag war dann wieder Gartenaktion angesagt. Jetzt hock ich hier mit lahmen Armen und schaff es gerade noch mein kleines Glas Rotwein zu heben, denn der mußte heute mal sein. :prost: Morgen geht dann dieser Irrsinn wieder los, da wird es wohl nichts mit Bewegung. Ich finde ja Euren Enthusiasmus, morgens zu laufen grandios. Ich weiß aber garnicht, wie Ihr das schafft, so früh aus dem Bett zu kommen, ich bin immer froh um jede Minute...
Na dann, eine gute und erfolgreiche Woche für alle!
skati

easyklee
21.05.2007, 12:56
Hi skati, is viel zu heiß zum schreiben (geschweige denn zum Arbeiten!).

Das morgendliche Laufen ist total schön. Obwohl ich ja ein Langschläfer bin, finde ich die Kühle und die Vögel und die Ruhe so früh wunderschön. Auch wenn ich nur 30-40 Minuten laufe, fühle ich mich fit für den Tag.

Leider tut mit momentan mein Rücken beim Laufen weh. :wie?: Was kann man da tun? Gute Schuhe habe ich eigentlich.

Mit dem disziplinierten Essen hapert`s dagegen. Da muß ich bissel mehr aufpassen. Aber jetzt ist sowieso eher Obst und Salat angesagt.

Die weiße Jeans wartet schon. :zwinker:

Euch allen einen guten Wochenstart! :Sonne: :Sonne: :Sonne:

bodegabay
21.05.2007, 16:21
Hallo Alle!

Ich bin wieder zurück aus meinem Kurz-Alpen-Urlaub und freue mich von euch allen zu lesen. Es waren ziemlich anstrengende Tage: ich bin es einfach nicht gewohnt für eine ganze Familie zu sorgen (2 Kids, Lebensgefährte und dessen Vater). Aber ich habe konsequent meinen Ernährungsplan durchgehalten, abends Salat gegessen und für den Rest was anderes gekocht.

An alle Familien-Versorger: meinen Respekt, Diät trotz Kinder-/Ehemann Versorgung aufrecht zu halten, dass ist verdammt anstrengend. Von der Einkaufslogistik bis hin zur Selbstdisziplin nicht die Pommes & Co mitzuessen.

Meine Disziplin hat auch ein wenig Früchte getragen: nach dem am Freitag nix auf der Waage passiert ist, kann ich heute endlich 800g weniger vermelden. Vielleicht schaffe ich die Kleidergröße weniger doch bis zum Sommerurlaub. Sportprogramm läuft auch wie langsam gewohnt weiter und ab morgen früh kommt auch noch eine Laufrunde dazu.

Bis bald, genießt die Sonne, Erdbeeren und Melone statt Schoko oder Eis!
bodegabay

Inaktiver User
21.05.2007, 23:08
...

skati
23.05.2007, 23:22
Hallo Ihr alle!
Mann, wenn ich das so lese, also ich finde das beeindruckend, wie eisern Ihr alle seid! Super:jubel: !!!
Ich hab mir auch grad das Sportvideo unserer Langzeitverletzten ansgesehen: Hut ab! Ist das denn heilungsfördernd? Oder klopft es dann doch noch etwas? Jedenfalls ist das sicher doppelt so anstrengend, wenn alles Gehüpfe auf einem Bein stattfinden muss!
Ich komm mal wieder nicht richtig rein ins richtige Essverhalten. Ich gebe mir zwar Mühe und verhalte mich auch weitgehend diszipliniert, es fällt mir aber extrem schwer und es ist eben auch nur weitgehend... Ich halte mir immerhin zugute, keine Schokolade mehr zu essen, ich Heldin der Askese.
Und da ich die Woche superviel um die Ohren habe, komme ich auch nicht zum Sport (vielleicht sollte ich doch früher aufstehen und das mit dem Laufen doch mal probieren, aber ... ). Na was soll's. Es geht trotzdem weiter.
easyklee: läufst Du auf Asphalt?

Schöne Grüße!
skati

easyklee
24.05.2007, 07:25
Hi, ich laufe in unserem Park auf Sandwegen. Ich habe mir extra gute Laufschuhe gekauft, die sehr gut gepolstert sind. Auch stehen kann ich nicht lange. Ich will es mal mit ein paar Dehnübungen und Gymnastik versuchen. Vielleicht sind die Muskeln einfach zu schlapp? :wie?:

Ich muß zugeben, dass es ganz schön Überwindung kostete, 1 Stunde früher aufzustehen für`s Laufen. jetzt im Sommer bei diesem schönen Wetter geht das noch ...

Ich fürchte mich auch ein bisschen, wenn ich so mutterseelenallein um 06.00 Uhr im Park rumrenne. :peinlich:

Mal sehen, was die Waage so bringt morgen. Eine Hose schlabbert schon ein bisschen. :zwinker:

Inaktiver User
24.05.2007, 08:28
...

bodegabay
24.05.2007, 22:04
hallo chefinb,

ich kann deinen Frust gut verstehen, mir ging es auch über Wochen so! Selbst konsequentes Aufschreiben, Zusammen rechnen, sehr diszipliniert essen hat nichts verändert.

Daher gebe ich eher etwas auf mein "Hosengefühl" und nutze auch das Messen von Bauch und Co. (da habe ich 4 cm in einem Monat verloren).

Laß dich nicht von der Waage terrorisieren - größere Wiegeabstände oder Umfang messen sind bestimmt Alternativen.

Trotzdem einen schönen Abend
bodegabay

skati
25.05.2007, 11:05
Hallo Ihr Lieben!
Heute ist Wiegetag!! Bei mir waren es heute früh 64,5. Ich bin ganz zufrieden, es geht also voran. Das was ich davor zugenommen hatte scheint sich wieder zu verabschieden. :smirksmile: Dann lohnt es sich doch, die letzten 2 Tage war ich ziemlich genau. Und bei der Hitze finde ich das auch nicht so schwer, weniger zu essen. Allerdings schlabbern meine Hosen noch lange nicht.

@chefinb: Ich finde, das klingt, als ob Eure Waage nicht ganz konsequent funktioniert! Lass Dich bloß nicht terrorisieren oder von Deinen Zielen ablenken. Doch nicht wegen so einem Teil! Wenn Du weißt, wo Du abnimmst, dann ist Vermessen ja vielleicht wirklich eine Alternative. Ich habe das noch nicht probiert, finde die Idee aber lustig. Das setzt aber doch voraus, dass es überall gleichmäßig weniger wird, oder?

@easyklee: Die Muskeln sind vielleicht verspannt. Vielleicht helfen die Dehnübungen was. Oder auch Aufwärmübungen bevor es richtig losgeht.

Also, erstmal schönen Tag noch an alle und :fluestertuete: Keine Frustanfälle! So nette Frauen wie wir können sich vorübergehend auch mal ein paar Pfund mehr leisten!

skati

bodegabay
25.05.2007, 17:01
Hallo,

auch ich kann am Wiegetag Erfolge vermelden: sogar 1,3 kg abgenommen! Der Sport macht wohl wirklich den Unterschied aus. Und ich habe mittags eigentlich keinen Hunger mehr, daher komme ich jetzt sehr bequem mit einer Schale Erdbeeren aus und kann dann bis abends durchhalten.

Nächste Woche soll es wirklich mit dem Laufen losgehen!

Ein schönes Pfingst-Wochenende
bodegabay

easyklee
25.05.2007, 17:39
83,1 - genau wie vorige Woche. :knatsch:

Haben die Fettzellen Pattex oder was?! Heute beim Einkaufen habe ich nur gesunde Sachen gekauft: ein ganzer Korb voll lecker Obst, hmmm. Ja, Erdbeeren jetzt sind wunderbar, schmecken richtig gut. Und die Pfirsische, und die Mangos, ...

Außerdem habe ich mir einen wunderschönen Strauß Pfingstrosen gekauft, der mich immer wieder auf`s Neue freut.

Das Leben ist DOCH schön! :yeah:

Wünsche euch allen schöne Pfingsten, laßt euch nicht verführen (essenstechnisch) und lauft.

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

Inaktiver User
28.05.2007, 18:59
...

bodegabay
29.05.2007, 13:44
Hallo,

das Pfingst-Wochenende war gemischt. Ein wenig Sport am Samstag, italienischer Genuß am Sonntag und ein wenig Selbstvergessenheit am Montag.

Doch alles noch im diät-freundlichen Rahmen. Heute ein mentaler Durchbruch (zumindest für mich): ich habe von selbst Lust auf Sport verspürt und bin freiwillig und friedlich "außer der Reihe" zum Pilates gedackelt. Das ist schon ein großer Schritt für mich - im Januar hätte mich niemand dazu bewegen können.

Und es ist wohl soweit: ich trage jetzt wirklich eine Kleidergröße kleiner! Die alten Hosen schlabbern ernorm! Doch um wirklich mit mir und der Welt zufrieden zu sein müssen jetzt noch 10 kg runter!

Eine schöne Woche - jemand von uns im Süden vollkomen eingeschneit?!

easyklee
29.05.2007, 20:43
GRATULIERE :jubel: :blumengabe: :musiker: :krone auf:

Vor allem finde ich deine sportlichen Ambitionen toll. Mir geht es jetzt sogar so, dass ich meine morgendliche Laufrunde echt brauche. Das hätte ich vor 2 Monaten auch nie gedacht.

Leider bin ich diätisch nicht so konsequent. :heul: Ich muß mich mehr zusammen reißen. Heute war ich sogar bei MacD... !:ooooh:

Ich lebe in der einzigen Gegend in Deutschland, wo es nicht unwettert. Es hat bissel geregnet und das war`s. Beschwere mich nicht. :freches grinsen:

Am Donnerstag flieg ich für ein verlängertes WE nach Valencia, America`s Cup gucken. Hoffentlich kann ich den lecker Tapas widerstehen...

bodegabay
01.06.2007, 18:26
Hey,
wo seit ihr denn alle? So still hier!?!?
Also, Wochenbilanz knappes kg weniger. Und viel Sport (insgesamt vier Mal diese Woche!)

Stelle jetzt fest, dass mein Körper mir nicht wohlgesonnen ist, wenn ich versuche ihn mit noch weniger Essen zu betrügen: trete ich beim Mittagessen zu kurz, habe ich am Spätnachmittag richtig Hunger. Versuche beim Frühstück nur mit Obst auszukommen, dann knurrt mir um 11.00 Uhr der Magen. Also, weiter unter 1200kcal zu kommen, das kann ich wohl vergessen.

Wie geht's euch denn so? Hoffe gut und diszipliniert....
Schönes Wochenende
bodegabay

skati
03.06.2007, 23:43
Hallo, bin bisschen spät. Es ist im Moment nicht so einfach. Der Klassenlehrer meiner Tochter (2. Klasse) ist beim Fussballspielen am Pfingstsamstag tot im Alter von nur 49 Jahren umgefallen und abgesehen von dem Schreck haben wir auch einen Freund verloren, was mir sehr nahe gegangen ist. Als Elternbeirätin war ich die ganze Woche mit dieser Angelegenheit beschäftigt und von daher eigentlich nicht mehr sonderlich an Essensdisziplin interessiert. Am Freitag habe ich mich dann auch gewogen und wie letzte Woche 64,5 kg gewogen. Damit kann ich mich sogar zufrieden geben, immerhin habe ich einfach gegessen ohne Nachdenken.
Am Wochenende jetzt war ich auf einem 3tägigen Familientreffen und ich bin ganz stolz auf mich, denn ich habe mich wirklich zurückgehalten. Trotzdem wird das nichts gebracht haben, was mich abnehmen läßt, aber vielleicht habe ich nicht soviel zugenommen, wie sonst auf derlei Veranstaltungen.
Trotzdem: ab morgen wird wieder aufgepasst. Am Mittwoch geht's dann nach London für 4 Tage. Da bin ich auch mal gespannt, wie das wird. Als kulinarisches Aha-Erlebnis ist England ja nicht so bekannt... vielleicht hilft's.
Ich wünsch Euch eine gute Woche!
Liebe Grüße
skati

@Bodegabay: Unter 1200 kcal? Ich hätte Angst vor dem Jojo-Effekt! Wenn der Köper dann was kriegt, legt er es sofort auf die hohe Kante.

Inaktiver User
04.06.2007, 07:52
...

bodegabay
04.06.2007, 16:25
@skati
Das war bestimmt ein sehr großer Schock für dich und es tut mir von Herzen leid, dass du auf so tragische Weise einen Freund verloren hast. Ich hoffe du findest ein wenig Trost in deiner Familie oder bei deinen Freunden!

@chefinb
Zu den 1200 kcal. Mehr oder minder halte ich mich seit Mitte Januar daran. Ich schreibe genau auf was ich esse und versuche diese Grenze nicht zu überschreiten. Einzige Ausnahme: ein Wochenendtag ist kcal-zählen frei. Da achte ich zwar auch darauf, dass ich nicht alles in mich reinstopfe aber bin nicht so genau. Irgendwo habe ich gelesen, dass ab und zu normal essen und dann wieder runter auf geringere kcal den Körper genügend aus dem Trott bringt, dass er keine Hungersnot wittert und auf Schmalspur schaltet.
Am Anfang habe ich auch sehr wenig (trotz der 1200 kcal) abgenommen aber seit dem ich regelmäßig Sport mache geht es viel leichter. Trotzdem, auch mein Weg ist noch lang und ich hoffe, dass ich bis zu meinem nächsten Geburtstag im Dezember dann wirklich insgesamt 18 kg verloren habe. Bis jetzt habe ich im Schnitt zwei pro Monat geschafft.

Eine gute Woche an euch alle!
Bodegabay

easyklee
06.06.2007, 18:37
Hi, bin wieder aus Valencia zurück, war ein tolles Erlebnis: ganz nah an den Rennyachten sein und diese ganze tolle Atmosphäre zu erleben. Ich bin total beeindruckt.

Aber: ich bin wieder bei 85 kg!!! Kein Wunder, hier mal nen Cafe latte, da ein Schneckchen, abends Tapas, Paella und Wein. Und am Flughafen schnell ein Sandwich gegessen ...

Jetzt ist also wieder strenge Essensplanung und Sport angesagt. Alles wieder von vorn, so`n Mist.

:grmpf:

Inaktiver User
06.06.2007, 23:11
...

easyklee
07.06.2007, 07:54
Hallo chefinB,

da bekomme ich ja schon vom Lesen Hunger! nein, das ist wirklich nicht viel. Vielleicht bist du einfach richtig so wie du bist? Wenn ich mich recht erinnere, bist du ca. 64 kg leicht? Wie groß bist du?

Ich finde die These, die Woche über wenig zu essen und einmal normal, gut. Das verhindert vielleicht, dass der Körper eine Hungersnot annimmt. Vielleicht passiert das bei dir?

Ich jedenfalls bin schockiert, dass in wenigen Tagen 2 kg wieder drauf sind, die ich mir mühsam in 2 Monaten abgetrotzt hatte. Dabei hatte ich auch nicht das Gefühl, so richtig zu fressen...

Wir geben alle nicht auf! :krone auf:

bodegabay
07.06.2007, 10:20
Hallo easyklee,

hast du dir das neue Opernhaus in Valencia angesehen? Es soll ja spektakulär sein (hätte so gern Fura del Baus dort gesehen aber habe viel zu spät davon erfahren). Auf jeden Fall steht die Stadt auch auf meiner Besuchsliste für dieses oder nächstes Jahr!

@chefinb
Mein Essensplan: morgens eine Scheibe Vollkornbrot, Milchkaffee (mit 1,5% Milch), mittags drei Scheiben Knäckebrot und heiße Brühe, nachmittags (manchmal) 20 g Russischbrot und noch nen Milchkaffee, abends großer Ruccolasalat und Tomaten, 70g Pasta oder ein Brigitte Diät Rezept. Zwischendurch viel trinken, Schorle, zuckerfreie Fritz Cola (die schmeckt richtig lecker). Bei Hunger frische Erdbeeren. Fleisch esse ich nicht sehr gern, daher lasse ich das oft weg.

Gestern hatte ich ein großes Abendessen und habe als Mega-Ausrutscher in diesem wunderbaren, kreativen und schönen Restaurant ein 4-Gänge Menue verdrückt, tollen Rotwein noch oben drein. Damit ist mein "Normalo-Tag" für diese Woche gestrichen. Immerhin schaffe ich es jetzt 4x die Woche Sport zu machen und an den sportlosen Tagen fehlt es mir richtig.

Nach dem ich offiziell eine Kleidergröße kleiner geschafft habe, ich mein nächstes Ziel, dass die Sommerhosen, die jetzt noch ein wenig "straff" sitzen bis zu meinem Urlaub Mitte Juli in die Kategorie "bequem" eingestuft werden können.

Einen schönen sonnigen Tag für euch alle!
bodegabay

easyklee
07.06.2007, 16:13
In Valencia gibt es so eine megamoderne Anlage mit Oper, Wissenschafts- und Nauticpark. Bin ich dran vorbei gefahren, war aber nicht drin. Ich war vor allem im America`s Cup Hafen, einmal wie gesagt richtig wie ein VIP live dabei und ansonsten vor der Großleinwand bzw. in den chicken Lounges, die es überall direkt am Wasser gibt. Dann habe ich mir fast alle alten Gebäude in der Innenstadt angeschaut, sehr beeindruckend. Und in einem Museum der schönen Künste echte Goyas gesehen. Eine tolle alte und moderne Stadt.

Das Aber: bin beinahe ziemlich dreist beklaut worden (Handy). Zum Glück gemerkt, nix passiert. Aber der Schreck saß schon. Das war in der Altstadt in einem Straßencafe.

Wenn ich eure Esspläne so lese, kriege ich direkt ein schlechtes Gewissen. Wie macht man denn 70 g Pasta? Ich habe eigentlich immer Hunger. Und wenn ich viel Obst esse, wird es mir schlecht, rumpelt im Bauch. Aber ich werde das jetzt mal probieren. Ich gucke mir das bei euch ab. :zwinker:

Bodegababy: wenn man in so einem tollen Restaurant ist, wäre es dumm, dort nur ein Wasser zu trinken. Ich war in Valencia beim Italiener, hmmmmmm.

Inaktiver User
07.06.2007, 23:09
...

easyklee
08.06.2007, 07:28
moin moin. :Sonne:

84,9 kg heute.

Ich habe gerade ein Kellogs Müsli gegessen. Ins Büro nehme ich mir eine Galiamelone mit, vielleicht noch bissel Serranoschinken. Jetzt bei der Wärme habe ich zum Glück wenig Appetit. :smile:

Bin allerdings heute abend zur Grillparty eingeladen, da werde ich aber Fisch und Scampi essen. Ist das eigentlich fett? Soßen mag ich sowieso nicht, und Alkohol kann ich eh nicht trinken, weil ich fahren muß. Und am WE werde ich nur Obst und Gemüse zu mir nehmen, jawoll.

Nice WE @all.

:Sonne:

bodegabay
08.06.2007, 08:30
Guten Morgen,

diese Woche habe ich auch nur 800g abgenommen. Aber ist auch klar: das 4-Gänge-Menue, so richtig Sport jetzt erst am Wochenende und der ganz reguläre PMS Stress grrrrr.

@chefinb
Deine Urlaubspläne hören sich klasse an. Wenn du magst, schicke ich dir eine Adresse einer Klasse Tapas Bar in Barcelona, versteckt im Shopping Epizentrum, nicht so touristisch.

Mir geht es auch so, wie dir. Ich nehme mit zunehmenden Alter immer qualvoller ab. Vor ein paar Jahren habe ich mit gleicher Disziplin innerhalb eines Jahres fast 30 kg weniger auf die Waage gebracht. Trotzdem bin ich froh, dass bei mir wieder der Schalter umgeflogen ist und ich es schaffe recht gut durchzuhalten.

@easyklee
Melone, Scampi und Co hören sich sehr gut an! Wenn die Scampi nicht in Voll-Ölbad nehmen, dann ist das alles wunderbar leicht und verträglich.

Auf jeden Fall wünsche ich euch allen ein tolles sonniges Wochenende!
bodegabay

easyklee
10.06.2007, 12:28
Also ich lebe im Moment nur von Melonen, Gurken und ein Eis pro Tag! Tolle Mischung, nicht wahr.

gestern abend hatte ich totalen Hunger, wahr aber tapfer und hab nur einen Tee getrunken.

Für nächste Woche habe ich mir Russisch Brot und Reiswaffeln gekauft. Zusammen mit viel Obst und viel Wasser dürfte das bei der Hitze genügen.

:hunger:

bodegabay
10.06.2007, 16:55
Liebe easyklee,

das hört sich aber sehr konsequent an! Ich drück dir die Daumen, dass es gut funktioniert.
Bei der Hitze ist es wirklich viel viel leichter nur sehr wenig zu essen. Viel zuckerfreien Eistee und Wasser, das hilft auch schon.

Also, immer Mut zumindest meine Stimmung steigt bei dem wunderbaren Wetter!

gruß
bodegabay

easyklee
15.06.2007, 19:55
Heute morgen wie letzte Woche 84,9 kg.

:wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :wie?: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Was ist los? ich habe wirklich wenig gegessen, es war so warm, da hatte ich kaum Hunger. Bin auch laufen gewesen, allerdings nur 2 mal. Versteh das echt nicht.

Ob mein Körper auf Hungersnot umgestellt hat? Ich werde mir am Sonntag ein richtig gutes essen machen, jawoll.

Und wie ist es euch so ergangen? Alle wieder gesund? Welche Kleidergröße habt ihr jetzt? Schon dem Ziel, eine weniger, nahe gekommen?

Ganz liebe Grüße und ein nice WE. :Sonne:

skati
15.06.2007, 22:35
Hallo Ihr Lieben,
nach einigen Wochen in der Versenkung wollte ich mich doch auch mal wieder melden. Wo doch heute Freitag ist und ich auch schon voller schlechtem Gewissen auf der Waage war, denn streng auf das Essen geachtet, das habe ich leider nicht. Es waren dann auch 64,7kg, also 200g zugenommen. Ich rege mich nicht weiter auf: ich war letztes WE in London (fish and chips und ganz und gar köstliche indische Gerichte), habe dann die ganze Woche wieder viel gesessen und mich wenig bewegt. War heute auch gleich beim Sport, um mal wieder etwas in Schwung zu kommen. Es wird schon wieder werden. Allerdings bin ich auch genervt von mir, dass es so garnicht weitergeht und ich zwischendurch immer den Schlendrian habe und mir selbst ein Bein stelle. Mir fehlt die Motivation zum Konsequentsein und dann ärgere ich mich wieder.
Und mir geht es mit 47 Jahren auch so, dass das Abnehmen total schwer geht. Und dabei würde ich so gerne noch 3-4kg weghaben. Das mit der Kleidergröße rückt in weite Ferne...:knatsch: :knatsch: :knatsch: :knatsch:

Also gut, geben wir nicht auf! Auf ein Neues.

Ich freu mich auch, wenn's bei euch läuft und ich bin voll Bewunderung, dass ihr mit so wenig Essen durch die Tage kommt. Wiegt ihr alles ab? Oder gibt es Richtwerte? Wieviel kcal hat ein Glas trockener Weißwein? Das finde ich abends wenn es heiß ist fast unverzichtbar - und nur leiden um abzunehmen, dazu bin ich auch schon zu alt. Ich habe schon Eis und Würstchen komplett aus dem Sommerprogramm gestrichen!
Schönes WE für alle!
skati

bodegabay
16.06.2007, 10:58
Hallo,

mit etwas Verspätung hier meine (Erfolgs)meldung. Diese Woche keine weitere Gewichtsabnahme aber auch keine weitere Zunahme. War geschäftlich fast die ganze Woche auf Reisen und konnte keinen Sport machen. Nur längere Spaziergänge aber die auch nicht auf dem richtigen Niveau.
Trotz unterwegs sein habe ich mich weiter an meine Ess-Mengen gehalten. Keine Ausrutscher!

Dieses Wochenende ist wieder konsequent Sport angesagt und dann wird es auch wieder was mit dem weiteren Abnehmen. Ich habe ja jetzt noch vier Wochen bis zum Urlaub! Bis dann müssen unbedingt noch 3 kg runter.

Leider regnet in Strömen hier im Norden und alle Draußen Aktivitäten scheinen wirklich ins Wasser zu fallen.

Euch allen ein erholsames Wochenende!
Bodegabay

Inaktiver User
18.06.2007, 07:27
Hallo Mädels,

bodegabay
21.06.2007, 16:17
Hi, ihr alle
hier ist es ja richtig ruhig geworden! Habt ihr alle so viel zu tun? Oder vielleicht sogar den Pfad der Diät-Tugend verlassen?!?

Bei mir geht es weiter wie gewohnt. Ohne Hürden, Magenknurren oder sonstige Nebenwirkungen. Recht regelmäßig Sport und ansonsten gute Laune und immer mehr Hosen in die langsam wieder reinpasse.

Letzte Woche habe ich an einem Seminar an der Uni Zürich teilgenommen. Es ging um das Thema Selbstmanagement und die arbeiten auch mit dem Konzept des sogenannten "Ich-Gewichtes". Das bedeutet, dass jeder sein persönliches Wohlfühl-Gewicht findet und nicht den modischen Trends hinter her läuft. Wenn es jemanden näher interessiert, schreibe ich gern eine PN, nicht das ich mich hier der Schleichwerbung schuldig mache....

Fröhliche Grüße aus dem heute grauen Norden
bodegabay

easyklee
22.06.2007, 08:06
Muß die Nachricht sofort verkünden: heute 84,0 kg!!! Fast ein ganzes Kilo in 1 Woche geschafft.

DAS motiviert ganz erheblich. Habe gar nicht so diätet, aber wegen der Wärme wenig Appetit. Werde jetzt strenger mit mir sein.

bodegababy, wie machst du das, dass du keinen Hunger hast?

chefinb, das tut mir leid um deinen schönen Apfelbaum. Ich habe einen wunderschönen Übertopf aus Portugal eingebüßt. Da hat frau 1000 Töpfe rumstehen, und ausgerechnet der Schönste fällt um... :knatsch:

Was macht ihr am WE?

Ich habe heute frei und so ein schönes langes WE. Ich laufe jetzt gleich eine schöne große Runde und dann mal schaun. Will eigentlich nur ausruhen. Und ab morgen natürlich America`s Cup gucken!!! Will nochmal hin. :freches grinsen:

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

Inaktiver User
22.06.2007, 08:27
@easyklee:

Herzlichen Glückwunsch!!!! :krone auf:

skati
23.06.2007, 17:49
Hallo!
auch von mir ein positives Wiegeerlebnis! 64,1kg am Freitag :smile: Ein gutes Pfund weniger als letzte Woche. :smile: Und das trotz PMS! :smile: Jetzt wird die 64 geknackt! :smile: Ich war wirklich ziemlich diszipliniert nach meinem Frust letzte Woche. Viel Obst und wenig und vor allem fettarmes Essen. Aber ich hatte auch Hunger, vor allem abends, wenn es so schön lau ist und man mit einem Gläschen Weißwein den Tag ausklingen lassen könnte, kombiniert mit ein paar Leckerli... Aber da war ich dann doch streng mit mir.
chefinb: Also das mit dem Baum ist ja wirklich schade. Ist denn der Boden so locker? Ich habe letztes Jahr einen Apfelbaum gepflanzt, der dann auch getragen hat. Diese Jahr hat er nicht mal geblüht, was ich mir nicht erklären kann. Kein gutes Apfeljahr?

easyklee: ich war erst eingeladen auf eine Party in Kassel am WE, die dann wegen des Wetters abgesagt wurde. Alle Kinder haben sich dann anderweitig verabredet und so sitze ich hier mit unerwarteter Zeit in Ruhe am Computer und habe sehr lästige Arbeiten geschafft gekriegt. Dadurch ist die Laune ausgesprochen gut und ich gehe heute abend mit meiner gerade aus dem Urlaub wiedergekehrten Freundin ins Kino. Traditionell gibt's danach auch noch einen Cocktail, der sich dann wohl wieder negativ auf die Kalorientabelle auswirkt. Aber morgen ist Sporttag und ich bin nicht für die Askese geschaffen.

Euch allen noch ein schönes Wochenende!
skati

Inaktiver User
25.06.2007, 07:20
Moin zusammen,

skati
25.06.2007, 22:28
Hallo, Ihr Lieben!
Weiter gute Laune aus der Mitte: das WE war eigentlich gut. Weiterhin wenig Appetit, zwar wie angekündigt Cocktail am Samstag, aber dafür Sonntag viel Sport gemacht. Gewogen habe ich mich heute nicht (ist ja nicht Freitag und ich finde es spannender auf den einen Tag hinzuarbeiten). :smile: Heute war dann wieder sitzen angesagt bis 20 Uhr- naja, dafür habe ich mir das Abendessen verkniffen :knatsch:
@chefinb: gratuliere zu den 71 :blumengabe: Bald hast Du die magische Grenze erreicht!
Das mit dem Baum finde ich krass! Haben Apfelbäume denn eher flache Wurzeln? Und dann auch gleich eine Frage: muss man (mindestens) zwei Apfelbäume haben wegen der Bestäubung? Unser Baum hat ja nicht mal geblüht, von daher hätte es auch ein zweiter Baum nicht rausgerissen. Er ist noch klein, aber schön voller Blätter und letztes Jahr hat er 4 Äpfel getragen. Dieses Jahr, wie gesagt, 0. :wie?: (In der Nähe steht der Pfirsichbaum, der jetzt schon wieder so aussieht, als ob er zusammenbricht unter den vielen Früchten, man muss ihn jedes Jahr stützen - wie kann das sein?).

Also, :fluestertuete: weiter eine erfolgreiche Woche für uns alle!
Liebe Grüße
skati

lakritzschnecke
27.06.2007, 21:59
Ja, hallo. Mich würde das mit dem persönlichen Gewicht sehr interessieren. Ich hatte das Gefühl, dass ich meines kennen würde, da ich es lange Jahre (trotz Diätversuche) bei einem BMI von ca 22 halten konnte. Wollte gerne auch da etwas schlanker sein, hat aber nicht geklappt. Nun bin ich etwas von dem Gewicht entfertn, nämlilch BMI 24 und will dran arbeiten.
vielen Dank für eine Antwort
lakritzschnecke

skati
27.06.2007, 23:09
Hallo, was ist denn los?
Wo ist chefinb hin? Komm zurück! :heul: Warum sind deine Beiträge alle gelöscht? Habe ich was nicht mitgekriegt? :wie?: :wie?: :wie?:
Und wo sind die anderen? Noch da oder bin ich schon ganz allein hier?:niedergeschmettert:
Ratlos
skati

Hallo lakritzschnecke. Deine Frage verstehe ich nicht.

easyklee
28.06.2007, 07:34
Hallo, bin noch da.
Dass sich manchmal einige einfach so löschen, daran kann ich mich nicht gewöhnen. Irgendwie haben wir doch hier auch eine freundschaftliche Verbindung. Geht mir zumindest so. Und dann plötzlich: ist eine weg. Versteh ich nicht. Ich würde mich zumindest verabschieden. :wie?: :wie?: :wie?:

Bin auch ratlos.
Und bissel traurig.

easyklee
29.06.2007, 07:55
moin moin,

ist bisschen still geworden hier. Aber ich bin auf den Freitag immer ziemlich gespannt: ob ich abgenommen habe, wie es euch ergangen ist ...

Ich heute: 83,4 kg. :jubel: :fg engel: :musiker: :knicks:

Bin gerade von meiner Laufrunde zurück und muß sagen, das bringt`s wahrscheinlich. Mache ich seit Anfang März fast täglich und schaffe immer längere Strecken. Demnächst werde ich ab und zu schneller laufen. Das ist wie Meditation früh, und der Sauerstoffschub tut mit mental richtig gut.

Essen geht so mit der Disziplin. Manchmal ein Eis oder sogar Nutellabrötchen war schon dabei. :ooooh:

bodegababy: das mit dem Ich-Gewicht habe ich schon gehört. Allerdings ist meines noch ca. 15 kg entfernt. :freches grinsen: Ich stelle mir vor, ich müßte jetzt ständig einen Sack Blumenerde rumschleppen. Das wäre ja extrem belastend, würde ich nicht schaffen. Mein Körper macht das aber zur Zeit.

skati, kochst du schon fleißig Pfirsischmarmelade? :hunger:

Hallo lakritzschnecke (was für ein süßer nick), willkommen in unserer Runde. Was machst du, und warum willst du abnehmen und wieviel?

bodegabay
08.07.2007, 16:09
Hallo,

ich war zehn Tage in den Ferien in Tirol. Leider nur zwei Tage Sonnenschein ansonsten sinnflutartige Regenfälle und Kälte. Hatte mich so gefreut auf ein paar Bergtage, kleinere Wanderungen, in der Sonne sitzen, na ja hier im Norden wars wohl auch nicht besser.

Auch ich kann weiterhin Erfolge melden: 2,5 Kilo weniger seit dem letzten Wiegen! Und es passen mir immer mehr von meinen "alten" Hosen. Gestern Abend konnte ich zum ersten Mal meine erklärte Lieblingsjeans tragen, heute stellte ich fest, dass eine weitere schöne Sommerhose jetzt so lässig locker sitzt wie noch nie zuvor. Bin sehr stolz auf mich!
Bei mir ist der Weg zum absoluten Idealmaß auch noch weiter - so an die 8-10 kg müssen noch dran glauben aber mir fällt es extrem leicht diszipliniert zu essen, mir auch mal was zu gönnen aber dabei das Maß nicht zu verlieren.

Das mit dem großen Sack Blumenerde finde ich einen sehr guten Vergleich - jetzt nach dem die ersten 12 kg bei mir geschafft sind, habe ich das Gefühl mich viel leichter bewegen zu können, nicht so schnell erschöpft zu sein und mehr Grundernergie für mein tägliches Leben.

Schade, dass chefinb weg ist! Keine norddeutsche Mitstreiterin mehr! Aber wir machen weiter, oder?

Gruß
bodegabay

easyklee
08.07.2007, 23:09
Hallo bodegababy, 12 kg. hast du schon geschafft. Das finde ich toll! :jubel: :wangenkuss: :musiker: :zauberer:

Bei mir heute (bin heute erst zum wiegen und schreiben gekommen): 83,0 kg. Es geht mühsam, aber stetig. :smile:

Ich kann nicht so diszipliniert essen, habe immer mal wieder Fressanfälle auf total Ungesundes (Pizzadienst, Bratkartoffeln ...) Aber meistens esse ich Müsli, Obst mit Quark, Salat), und mache regelmäßig meinen Sport. Habe leider momentan viel Streß im Büro. :knatsch:

bodegabay
09.07.2007, 08:04
Stress im Büro ist immer eine große Hürde für's Durchhalten. Mir geht es so: wenn ich Stress habe, viel Ärger und Nerv, dann möchte ich gern das "Gutes" essen. So als Trost. Einen schönen Kuchen, toll essen gehen, Süßigkeiten...Das sind die Situationen in denen es mir total schwer fällt standhaft zu bleiben.

Meine Alternative zu Bartkartoffeln, Chips oder Pommes: einfach Kartoffeln in Spalten schneiden, mit ganz wenig Öl bestreichen, Pfeffer, Salz, Rosmarin ab in den Ofen und knusprig braten lassen. Auf jeden Fall viel weniger Fett als herkömmliche Bratkartoffeln.

Eine gute Woche! Sieht so aus als wäre hier im Norden der Sommermonsun endlich vorbei!
Gruss
bodegabay

easyklee
09.07.2007, 19:30
Der Sommermonsun ist jetzt hier im Süden. :regen:

Hier sind 18 grad und es regnet seit heute morgen. Sitze gerade mit :tassenkasper: auf dem Sofa und esse heute nix mehr.

easyklee
13.07.2007, 19:41
Wiegen heute recht ernüchternd: 83,4 kg. :wie?:

Ich laufe mindestens jeden 2. Tag morgens ca. 45 Minuten, dann esse ich ein Müsli. Ins Büro nehme ich mir jetzt genug mit, damit ich keinen Heißhunger kriege (1 Banane, 1 Apfel, 1 Schnitte oder 1 Molkedrink), abends esse ich was Warmes, meist Pasta mit leichten Soßen, die ich mir selber frisch mache. Manchmal aber auch nur einen großen Salat. Was zum Teufel soll ich noch machen?! Bin völlig ratlos und frustriert.

Bei Geschäftsessen und Einladungen schaue ich auf Fettarmes, also lieber Steak statt Sahnegeschnetzeltes, lieber Gemüse statt Auflauf. Esse niemals Desserts, trinke wenig Alkohol.

Ich denke, die "Hungersnottheorie" stimmt irgendwie. Mein Körper gibt keine Fettzelle freiwillig her. :knatsch:

Wie ist es euch inzwischen so ergangen?

Was macht ihr im Urlaub mit der Diät und dem Sport?

skati
28.07.2007, 23:41
Hallo, grüss Euch!
Hier ist es ja wirklich still, meine Güte!
Also ich muss mich erstmal entschuldigen, hab mich garnicht abgemeldet vor lauter Stress. Ich war im Urlaub, schön war's. :freches grinsen: Wir waren in Italien und da war es so heiß, daß man garnicht mehr raus wollte. Morgens um 9 waren es 32 Grad im Schatten. Das hat dazu geführt, dass ich so viel gelesen habe wie lange nicht mehr: 3 Bücher in 2 Wochen. :buch lesen: Nachmittags haben wir uns ans Meer geschleppt um dort in der pipiwarmen Brühe etwas Erfrischung zu suchen. Besonders viel haben wir daher nicht unternommen, was sich vermutlich auf das Gewicht ausgewirkt hat. Obwohl ich tagelang von Wassermelone gelebt habe, habe ich nicht abgenommen. Allerdings auch nicht zugenommen (und das in Italien!). Aber ich war doch etwas enttäuscht, als ich zurückkam. :niedergeschmettert:
Jetzt fange ich eben wieder an. Morgen wieder Sport.
Und wo steckt Ihr alle? Schon im Urlaub oder noch im Büro? Ich muss Montag wieder anfangen und habe :grmpf: keine Lust. Außerdem ist es mir hier viel zu kalt. Das soll Sommer sein?
Also laßt doch mal was von Euch hören.
Schöne Grüße und schönen Sonntag!
skati

@easyklee: Pfirsichmarmelade gibt's noch nicht, aber der baldige Segen hängt schon bedrohlich am Baum! Ich sammle schon Gläser.

easyklee
29.07.2007, 18:37
Hi skati, schön dass du wieder da bist. Italien, klasse. Kann mir vorstellen, dass dir das hier zu kalt ist.

Pfirsischmarmelade esse ich TOTAL GERNE!!! :hunger:

Ich bin im Moment bissel schlampig. Hab mich seit 1 Woche nicht gewogen und bin auch 1 Woche nicht gelaufen. :knatsch: Fühle mich sehr müde und habe viel Stress in der Arbeit. Muß hier immer so diszipliniert und perfekt sein, da ist es sehr schwer, das auch zu Hause durchzuziehen. :knatsch:

Na ja, ich werde mich nächste Woche bisschen mehr zusammen reißen und vor allem das Laufen wieder machen.

skati
01.08.2007, 23:32
Hallo easyklee,
wir scheinen die einzigen Aufrechten hier zu sein. Schade, dass so wenig los ist. Aber macht nix, wir machen doch trotzdem weiter, oder? Ich will jedenfalls nicht aufgeben. :schild nein: Ein kleiner Hänger muß immer mal drin sein. :in den arm nehmen: Das Leben muss auch Spaß machen und nicht nur aus Zwang bestehen, sonst wird frau doch bockig (ich zumindest) und dann ist es mit Eßdisziplin vorbei. Vielleicht kriegst Du ja wieder bißchen Schwung, wenn es vielleicht doch noch einmal wärmer wird? :yeah: Immerhin hast Du wirklich von der Wunderwirkung des Laufens geschwärmt! Ich hatte schon mal daran gedacht, es zu versuchen, aber ich KANN UNMÖGLICH früher aufstehen.

Gewogen habe ich mich auch nicht mehr. ich will am Freitag wieder den schweren Tatsachen ins Auge blicken. Mit dem Essen klappt es derzeit (also seit drei Tagen) ziemlich gut. Ich halte mich an WW-Rezepte und zähle Punkte. Am Freitag wird sich dann zeigen, ob das was bringt. Aber so wie ich hier immer frieren muss, da verbrennt man doch hoffentlich viel, was? Andererseits sitze ich im Job dauernd rum. Wir werden sehen.

So jetzt geht's erstmal zur Nachtruhe. Lass Dich nicht unterkriegen, wir schaffen das!:schild genau:

Liebe Grüße
skati
P.S. Wenn Du magst, schicke Dir gerne Pfirsichmarmelade! Dazu bräuchte ich allerdings Deine Adresse, vielleicht als PN?

easyklee
02.08.2007, 12:55
P.S. Wenn Du magst, schicke Dir gerne Pfirsichmarmelade! Dazu bräuchte ich allerdings Deine Adresse, vielleicht als PN?

Hmmmm, schicke ich dir glatt! :freches grinsen:

Ich hab jetzt unfreiwillig abgenommen, hatte ne Magen-Darmgrippe und esse seit Anfang der Woche nix, nur Kamillentee. :ooooh:

Heute will ich es mal mit bisschen Hühnerbrühe versuchen. Gelaufen bin ich aber wieder, wenn auch nur wie eine 90jährige (so hat es sich zumindest angefühlt).

Wann mußt du denn aufstehen? Bist du ein Frühmensch?

skati
03.08.2007, 23:41
Oje, Du Arme! Das tut mir echt leid. Ich hoffe, es geht dir schon wieder etwas besser. Wenn es überstanden ist, freut man sich ja vielleicht am Gewichtsverlust. Aber der Weg dahin ist steinig...

Bei mir waren es heute morgen auf der Waage 64 kg. Bin eigentlich ganz zufrieden. Ich halte mich immernoch an die Punkte und habe das Gefühl, es geht voran. Heute konnte ich ohne Probleme so wenig essen, dass es nun noch für mein Gläschen Wein reicht, also was will ich mehr?

Ich bin überhaupt kein Frühmensch und stehe normalerweise um 6.30 Uhr auf, weil ich muss. Mit "unmöglich" meinte ich, dass ich das nicht schaffe, noch früher freiwillig aufzustehen, um mich auch noch abzuquälen. Obwohl ich weiß, dass das durchaus schön ist, wenn man es dann hinter sich hat. Trotzdem bin ich morgens um jede Minute froh, die ich in meinem gemütlichen warmen Bett verbringen darf und habe eher schlechte Laune, wenn ich dann doch rausmuss. Zur Zeit haben meine Kinder Ferien und da ich erst um 9 Uhr zu arbeiten anfange, stehe ich erst eine Stunde später auf. Das kommt mir schon sehr viel eher entgegen.
Bin auch schonmal eine zeitlang gelaufen, als ich noch in 'ner WG mit u.a. einem Triathlon-Freak gewohnt hab - lang ist's her. Der ist einfach fast täglich losgerannt (allerdings nicht morgens!) und da konnte ich mich anschließen, wobei ich natürlich nicht so irre Strecken wie der gelaufen bin...:smile: Allerdings: wenn Du dir vorstellen kannst, noch mit 90 Deine Runden zu drehen (wo Du doch jetzt schon weißt, wie es sich anfühlt), dann kann man doch nur gratulieren! Das ist doch mal vorbildlich optimistisch in die Zukunft gedacht:zwinker:
Schönes Wochenende! Ich hab kinderfrei und will mal shoppen im SSV - leider noch mit alter Kleidergröße...
Liebe Grüße
skati

easyklee
04.08.2007, 10:50
Gestern konnte ich schon ein Stück Erdbeerkuchen essen. *freu*

Heute morgen bin ich um 07.00 aufgestanden und war damit warscheinlich die Erste hier in meinem Nest.:freches grinsen:

Bin dann ganz gemütlich 1 Stunde gelaufen (jetzt schon eher wie 65)... und habe bis jetzt gefrühstückt, gelesen, bissel hier und da rumgezuppelt. Jetzt will ich auch nach Leipzig zum Bummeln, brauche ne neue Brille.

Eigentlich schlafe ich auch gern lange. Als ich im April/Mai krank war, habe ich mit dem Laufen begonnen. Ich habe mich gelangweilt und das Wetter war so schön und ich war irgendwie sowieso wach, also hab ich`s einfach gemacht. Jetzt mag ich es nicht mehr missen. Das hat aber wirklich bis jetzt gedauert, dass ich lieber laufe als im Bett bleibe.

Ob ich das allerdings auch im Herbst durchhalte, wenn es kalt und dunkel ist, weiß ich nicht.

Das Laufen bringt mir auch mental was. Ich fühle mich danach total frisch. Versuch es doch einfach mal. Kannst ja am WE anfangen und probierst das einfach mal aus. Kannst ja danach nochmal ins Bett schlüpfen (hab ich auch schon gemacht). :ooooh:

64 kg finde ich aber schon toll. Ich wiege immer noch ca. 83 kg. :heul:

skati
05.08.2007, 23:45
Gratuliere zur rapiden Verjüngung! 30 Jahre in wenigen Tagen, Respekt!:smile: Schön, dass es Dir wieder besser geht.:blumengabe:
Und dann: 83kg ist nicht schlecht!!! Kein Grund zum Weinen. Es gibt hier Beiträge von Dir da warst Du schwerer und hast Dich gefreut, als es auf 83Komma x runterging. :allesok: Das muss ich hier mal festhalten. Hast Du ein Zielgewicht? Und dann ist es ja auch noch relevant, wie große Du bist.!

Ich kann mir nicht vorstellen, am WE früher aufzustehen um zu laufen. Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass ich sowieso am WE ca. 3 Stunden Sport in einer Muckibude mache. :yeah: Ich finde, das reicht. Laufen wäre eher ein Ausgleich für langes Sitzen wöhrend der Arbeitszeiten, also eher abends. Und da ist es superschwer: Kinder, Familie, innerer Schweinehund und allgemeine Erschöpfung wollen überwunden sein... Ich werde weiter üben:smile:
Und morgen geht die Woche wieder los!
Da wünsche ich alles Gute und gehe jetzt ins Bett um meine Arbeitskraft zu stärken.:schlaf gut:
Bis demnächst
skati

easyklee
06.08.2007, 12:57
skati du bist echt lieb. :wangenkuss:

Ja ich komme von 85,xx und ich will in diesem Jahr unter 80 kommen, dann unter 75. Das wäre schon toll. Ich bin 1,70 groß.

Abends kann ich mich zu gar nix mehr aufraffen. Da ist es schon superdiszipliniert nicht zum Telefon zu greifen und den Pizzadienst zu rufen! Der arme Kerl hat mit mir seinen wichtigsten Kunden verloren, seit ich mit dieser Diät angefangen habe! :ooooh:

Mist, jetzt hab ich Hunger. Werde mir Spaghetti mit Tomatenwürfeln machen. :hunger:

skati
12.08.2007, 01:06
Hi,
also 80kg, das ist doch ein gutes Ziel. Realistisch ist das in 6-8-12 Wochen zu erreichen, ohne in Totalstress zu verfallen. Ich selbst würde gerne auf 60kg kommen, also auch noch 3kg. Das erscheint erstmal fast unerreichbar, aber :fluestertuete: wir schaffen das schon! Und dann machen wir ein Fass auf bevor es weitergeht!:schild genau:
Ich habe diese Woche etwas in die Trickkiste gegriffen und mich schon Donnerstagmorgen gewogen: begeisternde 63,4kg :jubel: !! Ich war dann Do auf einer Hochzeit eingeladen (Freitagswiegen wäre also vermutlich viel katastrophaler ausgefallen) und heute noch auf einem Grillgeburtstag. Das haut die Essensdisziplin vollkommen durcheinander, leider. :gegen die wand: Dabei war ich echt gut dabei. Aber morgen wird dann wieder genau gezählt. Es kommen jetzt noch einige Events, auf denen ich gerne eine gute Figur machen würde...
Bis bald!
skati

easyklee
13.08.2007, 19:06
Eine 6 vorne ist superklasse! Der Donnerstagwiegetrick ist nicht von schlechten Eltern, merk ich mir.

Ich wiege immer noch gleich 83,xxx kg. Aber alle meine Anzughosen schlabbern an mir rum und ich fühle mich "leichter" *freu* :smile:

Am WE hatte ich Streß mit meinem Boot, war durch den Starkregen halb voll Wasser. Hab gestern den ganzen Tag geschöpft und gepumpt und geräumt. Das war besser als jedes Sportprogramm. :ooooh:

Das morgendliche Laufen wird immer mehr zum festen Bestandteil meines Tages. Ich fühle mich sehr wohl damit. Nur die Rumnascherei ist so schwer abzustellen.

Aber wie du schon richtig gesagt hast: wir schaffen das! :freches grinsen:

skati
13.08.2007, 23:32
Nur die Rumnascherei ist so schwer abzustellen.
Hallo easyklee,
das kenne ich auch. Unwiderstehlicher Zwang Süßes zu essen. :peinlich: Und zwar bei mittäglichen Tief zum Kaffee. Ich hab's schon mit allem möglichen probiert, Obst und so, aber das ist nicht das Gleiche. WW-Tricks sind hier: 3 Butterkekse oder 3 Löffelbiskuits und statt Schokolade Schokopudding. Der enthält wohl weniger Fett, ist aber zumindest bei mir nicht stets zur Hand. Gummibärchen geht wohl auch. Es sind wirklich nur Krücken (nichts geht über ein schönes Muffin oder ein nettes Stück Kuchen oder auch ein kleiner Schokoriegel) aber besser als Selbstkasteiung! :hunger:
Trotz Ausschweifungen am Wochenende bin ich heute wieder zur Disziplin zurückgekehrt. :fluestertuete: Ich bin sehr stolz auf mich!!!
Und ich bin gespannt, ob sich bis Freitag was tut oder ob ich erstmal die Sünden der vergangenen Tage abarbeiten muss:heul:

Erstmal liebe Grüsse
skati

P.S. Es klappt mit dem Zitieren! Danke!

lakritzschnecke
16.08.2007, 19:38
Hallo Skati und Easyklee,
habe mal ein wenig bei euch gelesen und würde gerne dazu stoßen. In den anderen Threads wird nicht so regelmäßig geschrieben und ich denke, dass mich das unterstützen würde.
Ich bin 43 und passe also ins Profil:blume:
Ich habe in diesem Jahr so 4 kg zugenommen und kriege sie ganz schlecht wieder runter. Liegt das wohl am verlangsamenden Stoffwechsel? Jedenfalls schreibe ich jetzt alles was ich esse über den Brigittediätcoach auf und das bringt mir schon eine ganze Menge. Leider ist die Motivation von dem Programm nicht so persönlich oder für mich förderlich.
Also, einen schönen Abend. Ich gehe jetzt mal ein Stück laufen, bin mehr die Abend- oder Nachmittagsläuferin.
lakritzschnecke:smile:

easyklee
17.08.2007, 08:50
Hi lakritzschnecke (hmmmm was für ein nick).:smirksmile:

Na dann hereinspaziert. Mir hilft dieser Thread sehr, weil ich das Gefühl habe, nicht allein kämpfen zu müssen und wir uns bei Rückschlägen eben auch wieder aufmuntern.

Leider war ich die ganze Woche nicht laufen. Hatte wahnsinnig viel Arbeit, habe meinen Urlaub gecancelt und von 7 bis 22 Uhr malocht. :knatsch: Prompt habe ich das heute morgen auf der Waage gemerkt: 84,2 kg. Eigentlich habe ich noch gar nicht wirklich abgenommen denke ich. Heute bin ich ziemlich frustriert... :knatsch: :knatsch: :knatsch:

lakritzschnecke
17.08.2007, 10:20
Hallo easyklee und skati,
wie kommt ihr denn auf eurenn nick:zwinker:

Ich liebe Lakritze, leider ist dann meistens die ganze Tüte weg und danach fühlt man sich wie eine lahme Schnecke:knatsch: , aber ich finde die Schnecken im Garten mit ihren Häusern anderseits auch ganz beschaulich - nicht treiben lassen, alles geht seinen Gang egal wie lange es dauert, scheinen sie sich zu sagen... Ja, deshalb oder so ähnlich bin ich auf den Nick gekommen.:smirksmile:

Also mit dem Laufen ist das bei mir auch so eine Sache... Ich habe durch einen Freund vor 5:ooooh: (ist doch schon ganz schön lange her) Jahren mit dem Joggen angefangen. Ich bin eigentlich von der Figur und der Einstellung her nie eine Ausdauersportlerin gewesen. Ich habe immer Volleyball und Tennis gespielt, aber Schwimmen und laufen:niedergeschmettert:
Durch diesen Freund, der auch Halbmarathons läuft, bin ich langsam von 5 km auf 10 km gekommen und da leider auch stehen geblieben. Es kostet ab da schon sehr viel Trainingsaufwand, aber ich will versuchen irgendwann mal wenigstens die 20 km in irgendeiner Zeit durchzulaufen. Wenn ich nicht laufe merke ich das sofort an der Kondition, man sagt ja, ab 2 Wochen ist der Trainingszustand wieder bei 00. Da ich mich sowieso nicht in die schnelleren Zonen bewege, ist es bei mir auch nicht so wichtig. Ich laufe zum Abschalten und Auspowern, natürlich auch weil ich da die meisten Kalorien verbrenne:Sonne:

In letzter Zeit (habe ein Aufbaustudium nebenher gemacht) bin ich auch fauler geworden mit dem Laufen, bin nicht mehr meine 2 - 3 Mal die Woche, sondern nur noch 1 Mal in 2 Wochen gelaufen. Das ist eingerissen und mein Schweinehund ist immer selbstbewußter und mein Gewicht nicht geringer dabei geworden. Also ich nehme mir vor jetzt 3 Mal mindestens zu laufen - egal wie das Wetter ist. So eine Stunde kann man sich immer irgendwie abzwacken und ich fühle mich dann viel wohler.
Ich hoffe, dass ich euch jetzt nicht zuviel getextet habe:peinlich: und wünsche euch einen erfolgreichen Tag. Ich protokolliere im Moment alles genauestens im Diätcoach. Zählt ihr auch genau die Kalorien?
lg
lakritzschnecke

skati
17.08.2007, 23:14
Hallo, melde mich zum Freitagsgebet:smile:
Hallo Lakritzschnecke, schön, dass Du dabei bist! Ich finde es auch sehr motivierend, hier darüber schreiben zu können, wie es so vorangeht mit der Abnehmerei. Auch wenn es mal nicht so läuft, ist es gut, es jemandem erzählen zu können, finde ich. Ausserdem mag ich hier, dass es nicht so zwanghaft zugeht! Ich finde immer, das Leben muss auch noch Spaß machen, auch wenn Abnehmen angesagt ist.
Wir wiegen uns hier immer freitags, daher von mir die heutige Wasserstandsmeldung: 63,3kg.:krone auf: Ihr ahnt garnicht, wie mich das heute beflügelt hat. Trotz Hochzeit und Grillgeburtstag, nicht zugenommen, sogar 100g (???!) weniger als letzte Woche. yeah!:freches grinsen: Ich bin sehr zufrieden mit mir. Und morgen geht's schon wieder auf einen Geburtstag mit Grillfest...seufz

easyklee: Kopf hoch!!! :blume: :in den arm nehmen:
Ich bin sicher, Du hattest schon abgenommen, vielleicht ist aber zwischendurch doch mal der Schlendrian da gewesen. Und das macht sich jetzt bemerkbar. Bleib trotzdem dran und achte auf's Essen und auf Bewegung, dann geht das Gewicht wieder runter. Manchmal muss man sogar ein paar Wochen darauf warten, aber es geht weiter, ich verspreche es Dir, Du musst stur bleiben. :fluestertuete: Wir machen auf jeden Fall weiter! Und zusammen schaffen wir das!

Hatte wahnsinnig viel Arbeit, habe meinen Urlaub gecancelt und von 7 bis 22 Uhr malocht.
Himmel, musste das wirklich sein? Und wie lange noch so weiter? Bei so einem Dauerstress hätte ich auch keine Lust, noch gesundes und kalorienarmes Essen zu kochen! Da bräuchte es jemanden, der zuhause für einen (italienisch) kocht... Wann ist denn dein nächster Urlaub und was hast du vor?

lakritzschnecke: Dieser Diätcoach ist mir glaub ich zu kompliziert (ich bin schon 47, da tu ich mich vielleicht schwerer :smile: ). Wenn ich jetzt auch noch jeden Bissen wiegen muß, bevor ich ihn esse, schnappe ich über!:schild genau: Ich halte mich an WW-Prinzipien, d.h. ich zähle Punkte. Damit komme ich sehr gut klar, die Familie isst das gleiche wie ich, was ich sehr wichtig finde, da ich nicht unbedingt hausfrauliche Höchstleistungen bringen mag und für jeden was anderes koche. Auch kann man alles essen und muss nichts weglassen. Die Punkte sind auch ganz praktisch: hast Du einen Tag mehr gegessen, gleichst Du es am anderen Tag wieder aus. Es funktioniert, ich muss mich natürlich disziplinieren (und nicht zuviel von Speisen mit hoher Punktzahl wie z.B. Schokolade usw. essen :ooooh: :freches grinsen: ).
Wo stehst Du denn mit dem Gewicht und wo willst Du hin?

Genug des Textes! Lasst es Euch gut ergehen, keine Selbstquälereien! Man muss essen um abzunehmen!
Liebe Grüße
skati

lakritzschnecke
17.08.2007, 23:31
Hallo,
ich wiege so ca 61 kg, bin mit 162 bei BMI 23 und habe seit in diesem Jahr so 3-4 Kg zugenommen. Das nervt natürlich vor allem bei den Klamotten, die zu eng sind. Ich will aber keine neuen kaufen:ooooh:
vor 10 Jahren hatte ich mal so 52-53 kg, da fand ich es wirklich gut, aber habe viel gefastet. Also ich will so auf 55 kg und einfach nur wieder gut in meine Sachen passen, bzw zufrieden sein. Das klingt jetzt vielleicht kleinlich, aber ich fühle mich so einfach unwohl. Andererseits geht es mit dem Abnehmen gar nicht mehr so leicht wie noch vor einigen Jahren (wahrscheinlich der Jojo-Effekt). Zweiter Punkt ist, dass meine Ernährung eher ungesund ist, das würde ich gerne langfristig verbessern.
@skati: :blumengabe: Glückwunsch zur Abnahme ttotz Genusswoche.
Ich hoffe, dass ich langfristig wieder in meine Sachen passe und mal mehr Freude am Kochen überhaupt, bzw gesunden Essen finde. Leider bin ich eher die freudvolle Junkfood-Genießerin. Mit den Punkten komme ich nicht so klar, habe ich schon mal versuch. Ich brauch konkrete Angaben, um nicht maßlos zu sein.:gegen die wand:
Schönes Wochenende.
lakritzschnecke