PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tapete gesucht - wie ganz (!) feiner Putz



Petra13
19.02.2007, 21:00
Hallo,

wir werden bald Besitzer eines Hauses sein, welches komplett innen renoviert werden muss. Jetzt haben wir in einem Neubau-Musterhaus so eine Tapete gesehen (man sagte uns, es sei eine Tapete), die aussah wie gaaaanz fein verputzt - also im Prinzip ganz glatt mit ganz winzigen Partikeln drin. Die Baumärkte haben sowas nicht - nur die normal strukturierten - aber das ist uns zuviel 'Muster'.

Hat jemand eine Idee, wo man sowas bekommen kann? Wahrscheinlich ist die ziemlich teuer, wie ich mein Glück kenne :heul:

Aber vielleicht kennt jemand diese Art von Tapete ..

Inaktiver User
20.02.2007, 17:42
Hallo, ich nehme mal an, dass es sich gar nicht um eine Tapete handelt. In der Regel wird Gipsputz auf die Wand aufgetragen und dieser hinterlässt eine ganz glatte Struktur. Du kannst direkt auf den Putz die Farbe streichen.

Ansonsten erkundige dich doch mal im Malereinkauf. Vielleicht wirst du dort fündig.

Viel Glück!

Inaktiver User
20.02.2007, 18:15
Doch, solche Tapeten gibt es. Allerdings eben nicht, wie du schon festgestellt hast, im Baumarkt. Da hilft nur: bei den örtlichen Malern oder den teuren Deko-Läden die Tapeten-Musterbücher durchsuchen.

Inaktiver User
20.02.2007, 18:50
Bei irg.einer Heimwerkersendung habe ich gesehen, daß so eine verputzt aussehende Tapete wie folgt selbst gemacht wird:

Ganz schlichte Tapete nehmen, Wunschfarbe anrühren und feinen Sand in die Farbe schütten und gut ümrühren. Dann die "sandige" Farbe auftragen und der Effekt dürfte der gleiche sein.

Petra13
20.02.2007, 20:39
Hallöchen,

bin leider nicht mehr so oft hier, weil die Planungen und Überlegungen doch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

Doch - die Dame hat uns gesagt, dass es eine Tapete ist. Evtl. rufe ich dort mal an ... fragen kostet ja nix.

Das mit dem Sand in der Farbe habe ich auch schon gehört, aber so eine dusselige Makulatur-Tapete kostet ja schon so einiges und wir werden viiiiiele Rollen benötigen.

Ich werde nochmal in einen richtigen Tapetenladen gehen.

Zumindest haben wir heute wahrscheinlich unsere Fliesen gefunden ... erst nur einen Restposten ... aber dank dem Internet jetzt auch mehr und günstig!! :yeah:

@zeta

Ich habe es nicht vergessen, aber ich werde erstmal warten, bis wir unterschrieben haben und ich einen Schlüssel habe. Danke nochmal ... :kuss:

So - nu iss Schluß für heute ... :freches grinsen:

Petra13
23.02.2007, 08:24
Also, ich bin wieder schlauer.

Man nehme Variovlies von Erfurt oder Background Vlies von Leco. Klebt man mit der Wandtechnik an, ist ganz glatt und dann streicht man mit einer dickeren Rolle drüber (ergibt dann so ein ganz dezentes leichtes Muster). Basta - genau, wie wir es haben wollen und sogar günstig!!!

Vielleicht konnte ich jetzt jemanden anders damit weiterhelfen :zwinker:

Inaktiver User
23.02.2007, 16:14
Super! Vielen Dank für den Tipp, da wir auch gerde renovieren kann's umgesetzt werden.

Liebe Grüße

Petra13
23.02.2007, 16:42
:cool: ... wenn du es verklebt und gestrichen hast, sag' mal Bescheid, wie es aussieht!!! :smirksmile:

Zum kleben nimmt man ein Granulat, welches in Wasser aufgelöst wird, damit man das Vlies später wieder abziehen kann.

Inaktiver User
27.02.2007, 13:42
Man nehme Variovlies von Erfurt oder Background Vlies von Leco. Klebt man mit der Wandtechnik an, ist ganz glatt und dann streicht man mit einer dickeren Rolle drüber (ergibt dann so ein ganz dezentes leichtes Muster).

Liebe Petra,
was meinst Du mit "klebt man mit der Wandtechnik an" und "streicht mit Rolle drüber". So ganz hab ich das leider nicht verstanden, könntest du das noch etwas genauer beschreiben? ganz lieben Dank im voraus und viel Erfolg bei der Renovierung.

liebe Grüße
nussecke

Petra13
27.02.2007, 13:57
Aber gerne doch ... bin doch auch kein Profi, aber manche netten Leute erklären es einem :freches grinsen: :

Wandtechnik bedeutet, dass die Wand eingekleistert wird und nicht die Tapete. Die Tapete wird dann 'trocken' auf die eingekleisterte Wand gepappt. Geht viel schneller. Bei Kleister gibt es Unterschiede: manche kann man dann wieder trocken abziehen (+ Tapete natürlich) und andere Kleister sind so gedacht, dass dieses Background Vlies dran bleibt. Ist gut, wenn man noch Textiltapete draufklebt und nach Jahren die wieder runterhaben will.

Mit der Rolle drüber ... bedeutet einfach nur, die Wand anstreichen. Nimmt man eine sogenannte Fassadenrolle (die hat längere 'Borsten'), dann bekommt die Farbe an sich auf der Wand halt so ein dezentes Muster. Nimmt man eine Rolle mit ganz kurzen 'Borsten', wird die Farbe an sich glatter.

Verstanden??? :wie?: :smirksmile:

Inaktiver User
27.02.2007, 14:49
ja, ich denke jetzt hab ich es verstanden. Vielen lieben DAnk für die prompte Antwort!
Gruß
nussecke:blumengabe:

corakariert
04.03.2007, 17:56
Hallo,

ich stehe auch gerade in den Startlöchern. Schlafzimmer, Küche und Flur müssen renoviert werden.
Ich habe neulich gesehen, dass man auch "Flüssigtapete" kaufen kann. Die wird wie Farbe auf die Wand aufgetragen und wirkt dann wie eine Tapete, ist aber bestimmt nicht ganz billig. Wahrscheinlich werde ich Vliestapeten kaufen, aber deine Idee klingt auch ganz interessant. Kann man das später auch überstreichen oder fällt die Tapete dann von der Wand?

LG
corakariert

Petra13
04.03.2007, 19:19
Hallo carokariert,

nein, nein, die fällt nicht runter! Ist einfach so eine Art 'Untertapete', die aber dick genug ist, dass man sie als normale Tapete einsetzen kann, wenn man einfach nur eine ganz glatte Tapete ohne jedes Muster haben will. Die Vliestapeten haben ja auch solche Muster - wenn auch manche nur ganz wenig - sind aber kostenmäßig viel teuer.

Ich kaufe unsere in einem Großhandel (gibt es aber auch woanders). Die Rolle ist 75 cm breit und 25 m lang und kostet ca. 26,- Euro.

Wir werden ja auch mit weißer Farbe drüberstreichen - also kannst du auch jede andere Farbe nehmen.

Ich hoffe, ich konnte helfen :smirksmile: .