PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Absolut unfair behandelt und zu feige um es zu klären



guardianangel98
19.02.2007, 11:54
Hallo Ihr lieben,
ich glaube ich brauche mal dringend jemanden der mir den Kopf gerade rückt.
Zur Sache:
Ich habe vor neun Monaten nen Mann kennen gelernt. Erst lief was dann war es plötzlich vorbei, wegen diversen Schwierigkeiten seinerseits. Alles gut soweit. Wir sind aber immer im Kontakt geblieben, z.B. stundenlange telefonate.Daraus hat sich in meinen Augen wirklich eine Freundschaft entwickelt. Bis Neujahr.Irgendwie wurde es anders und wir haben so etwas wie eine Affäire begonnen. Bis letzte Woche.Keine Ahnung was da vorgefallen ist, ich weiß wohl von erheblichen Familiären Schwierigkeiten mit dem Vater. Da hat er sich aufeinmal nicht mehr gemeldet. Ich hab ihn dann angerufen und wir haben einiges geklärt, obwohl ich das am telefon sehr blöd finde. Ende war wir machen weiter wie bisher.Einen Tag später war eine große Party. Da ist dann alles schief gelaufen. Eine Freundin meinte sich einmischen zu müssen und hat ihn auf uns angequatscht. Er sofort auf 180. Hat ihr Sätze gesagt, wie ich würde ihm an diesem Abend hinterherlaufen. Was faktisch einfach falsch ist.Er war der der immer irgendwo aufgetaucht ist. Dann hat er durch Zufall eine Freundin von mir kennen gelernt.Die kannte ihn nur von nem Foto und wusste nichts von der derzeitigen Stuation. Sie hatte das Gefühl er gräbt sie an und hat ihn daraufhin stehen lassen, mit der Begründung, da ich sie recht gut kenne ginge das nicht.Er geht davon aus, dass ich ihr alles erzählt habe. Das ist aber nicht so, aber er stellt sich auch keinem persönlichen Gespräch. Jetzt hat er über andere sogar nach ihrer Nummer gefragt. Ihm muss doch klar sein das ich das sofort erfahre. Was soll sowas? Auf meine Forderung nach einem persönlichem Gespräch hat er tausend Ausreden warum er nicht kann.
Mir ist vollkommen klar, dass ich mit diesem Mann keine Beziehung führen will, aber er ist mir menschlich einfach sehr wichtig und ich möchte das alles einfach klären und es nicht einfach so beenden und wegwerfen.
Ich hab keine Ahnung wie ich damit umgehen soll. Weiß einer Rat.
lg
Guardian Angel

Ps:Sorry für die länge!!!!!!!!

Islabonita
19.02.2007, 13:05
Ehrliche Antwort: vergiss ihn, hak ihn ab. Er hat kein Interesse an Dir, das wurde auf der Party deutlich.

Ich denke, er hat Dich als Freundin nicht verdient und Du solltest ihn so bald wie möglich vergessen.

Inaktiver User
19.02.2007, 13:28
Mir ist vollkommen klar, dass ich mit diesem Mann keine Beziehung führen will, aber er ist mir menschlich einfach sehr wichtig und ich möchte das alles einfach klären und es nicht einfach so beenden und wegwerfen.


Ich frage mich ehrlich gesagt, warum er dir menschlich so wichtig ist? So wie er mit dir umgeht und dich behandelt, kannst du ihn doch nicht als menschlich wertvollen Freund betrachten?

Und was gibt es zu klären?
Wie Islabonita gesagt hat: er möchte nichts von dir und hat dir das auch eindeutig zu verstehen gegeben.

Bist du dir nicht zu schade für seine Spielchen?

Nee, ein guter Freund kann er wohl kaum werden.

Inaktiver User
19.02.2007, 13:32
Ich finde, in der Thread-Überschrift hast du dir selbst die richtige Antwort gegeben.
Er behandelt dich unfair, möchte aber wahrscheinlich eure Affäre weiter laufen lassen. Obwohl er dich eigentlich gar nicht möchte, sondern ungeniert deine Freundin anbaggert! :gegen die wand:

Tststs.....
Vergiß ihn möglichst bald! Das wäre das Beste, was du für dich tun könntest.

Lg, Litschi

Inaktiver User
19.02.2007, 13:36
...er ist mir menschlich einfach sehr wichtig...
....
Ps:Sorry für die länge!!!!!!!!

so hart das jetzt vielleicht auch klingt, "DU ihm scheinbar nicht", denn sonst hätte er schön längst mit dir geredet!!!

guardianangel98
19.02.2007, 14:07
erstmal Danke für Eure Antworten!
Und ich gebe Euch auch in allen Punkten recht, leider.
Aber dieses einfach abhaken ist eben so schwer. Da schleichen sich immer wieder die Erinerungen an die tollen und langen Gespräche ein und eben dann der Gedanke, was auf einmal so plötzlich passiert ist. Dieser Wandel kam einfach von einem Tag auf den anderen. Und ich neige einfach dazu alles geklärt haben zu wollen, für einen sauberen Schnitt. Und ich gebe jemanden den ich als Freund einschätze so ungern einfach auf.
Ich weiß das ist mein Ding, aber es fällt mir einfach total schwer.Ich habe ihn einfach anders kennengelernt und bin daher glaub ich total verwirrt durch dieses deutliche Idiotenverhalten.
Aber es ist schon erstaunlich, dass sich jemand neun Monate so Verhält und dann auf einmal so umschlägt.
Na ich könnte mich jedenfalls nicht so lange verstellen.

Inaktiver User
19.02.2007, 14:19
Und ich neige einfach dazu alles geklärt haben zu wollen, für einen sauberen Schnitt. Und ich gebe jemanden den ich als Freund einschätze so ungern einfach auf.
.

Lieber Engel,

du hast mehrere Möglichkeiten, zu handeln...

1. Direkt: Dir ist es total wichtig, zu verstehen: also frag ihn. Du könntest ja auch einen Brief schreiben.

2. Indirekt: Nach 9 Monaten müsstet ihr doch gemeinsame Bekannte/Freunde haben, die evtl. vermitteln können?

3. Dir ist es total wichtig, ihn bloss nicht zu nerven... (lieber zergrübel ich mir den Kopf achteckig, als ihn zu belästigen?) Hmm...

4. Jede Frau greift mal daneben...:kuss:

laudrey
20.02.2007, 16:59
hallo guardianangel,

wie wäre es, mit der gewünschten klärung eine weile zu warten?

werde dir darüber klar, was du noch von ihm willst. und dann warte mal ab, was passiert - ohne ihn zu kontaktieren oder ihm "hinterherzulaufen"

wenn er interesse an dir als person hat, wird er den kontakt zu dir doch suchen. und wenn nicht.....

liebe grüße und sei stark;-)

laudrey

guardianangel98
22.02.2007, 10:15
Hallo Ihr lieben,
hier ein kurzer Stand der Dinge.
Der gute Herr hat sich tatsächlich am Montag auf ein Gespräch eingelassen. In dem Gespräch (3 Std.) konnte ich glaube ich ganz gut meinen Standpunkt vertreten. Ich konnte ihm sehr deutlich mitteilen, dass ich nicht an einer Beziehung mit ihm interessiert bin. Er schluckte da etwas. Auffällig war, das er anscheinend ein größeres Problem mit der Situation hat als ich. Er ist es der nicht normal mit mir umgehen kann. Denn er fühlte sich verfolgt? Nun ich kann mich nur verfolgt fühlen wenn ich ebenfalls die andere Person im Blick habe. Ansonsten fällt mir soetwas bei einer Party mit ca. 800 Menschen wohl nicht auf.Er ist nicht in der Lage in der Öffentlichkeit normal mit mir zu sprechen. Als nornmale Freunde sollte das kein Ding sein. Im nachhinein sehr amüsant sein Verhalten.
In dem Gespräch habe ich ihm deutlich gesagt, dass er sich anders Verhlten muss wenn ich ihm irgendwie wichtig bin. Und siehe da es scheint funktioniert zu haben. Er sagte mir das sein Handy wohl Mittwoch wieder gehen würde und er sich dann mal meldet. Und siehe da. Gestern Abend hat der Herr sich gemeldet. Naja ich konnte nicht rangehen und hab ihm dann nur geschrieben, dass ich mich heute oder morgen mal melde(nicht das er sich verfolgt fühlt:zwinker: )
Scheint dann ja doch etwas gefruchtet zu haben das ganze Gespräch. Mal sehen wie es weiter geht.