PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nervenbündel:Schwanger oder nicht?



Tina73
19.02.2007, 11:01
Hallo,

ich hoffe mich hier mit einigen "Leidengenossinen" austauschen zu können! Wir wünschen uns ein Baby, bisher hat es aber noch nicht geklappt. Jeden Monat das Warten auf die Tage! Wie geht Ihr damit um? Diesmal ist es besonders schlimm. Meistens bekomme ich meine Tage spätestens am 29 Zyklustag. Heute ist bereits der 30-te. Zuletzt hatte ich im Mai einen langen Zyklus von 35 Tagen. Das Wochenende war furchtbar:ich wache früh morgens auf und denke daran wie es wäre wenn ich schwanger wäre. Tagsüber bin ich dauernd auf die Toilette gelaufen um zu schauen ob ich "blute". Es ist wirklich zum verrückt werden. Keine anderen Gedanken mehr! Und ich kann mit niemanden darüber reden weil ich keine Hoffnungen wecken will!

Tahnee
19.02.2007, 11:05
Hallo Tina73,

Ich habe eine Freundin, der es ähnlich geht wie Dir. Allerdings redet sie drüber, aber mittlerweile in einen Maße, dass es schon wieder nervt (gibt echt kein anderes Thema mehr :knatsch:). Gar nicht drüber reden finde ich auch traurig. Dein Posting klingt allerdings so, als wenn Du Dich sehr unter Druck setzt. Aus der Erfahrung habe ich den Eindruck, dass es gerade dann oft nicht klappt.

Wie lange probiert Ihr denn schon?

Tahnee :smirksmile:

couny
19.02.2007, 11:06
Liebe Tina

Mach doch einfach mal einen test... ich habe auch an ZT 29 getestet und dazu noch abends - obwohl ich normalerweise einen Zyklus von 30 Tagen habe. Und der test war positiv. Spann dich doch nicht länger auf die folter... kauf einen test und du hast gewissheit.

Alles Liebe

Couny

Tina73
19.02.2007, 11:17
Hallo Tahnee,

seit unser Hochzeit im August. Mal mehr mal weniger intensiv. Meine Freundin will ich nicht nerven, zumal Sie selbst gerne Kinder hätte aber keine bekommen kann. Und mit 33 Jahren bin ich vielleicht ein wenig unter Druck!

Tina73
19.02.2007, 11:19
Liebe couny,

klar denke ich auch daran einen Test zu machen, nur ich habe schon einige Tests gemacht und wurde immer entäuscht. Aber wahrscheinlich werde ich spätestens morgen los gehen und mir einen kaufen!

Tahnee
19.02.2007, 11:22
Hallo Tahnee,

seit unser Hochzeit im August. Mal mehr mal weniger intensiv. Meine Freundin will ich nicht nerven, zumal Sie selbst gerne Kinder hätte aber keine bekommen kann. Und mit 33 Jahren bin ich vielleicht ein wenig unter Druck!

Seit August sind es ja gerade mal 6 Monate. Das ist doch noch nix. :smirksmile: Und mal 'ne vorsichtige Frage --> Warum bist Du mit 33 J. unter Druck? Okay, ich bin nur ein Jahr älter und ich habe auch bereits eine 10jährige Tochter. Aber auch wenn ich jetzt noch kein Kind hätte, denke ich nicht, dass ich Druck empfinden würde.

LG Tahnee :smirksmile:

Haardflower
19.02.2007, 11:28
Hi Tina,

dieses Unter-Druck-Setzen kenne ich aus Erfahrung nur allzu gut - wir üben schon einige Monate länger als Ihr, mal mehr, mal weniger intensiv. Beim Aussortieren einiger Geo-Zeitschriften gestern habe ich in einer Ausgabe geblättert und (mal wieder) folgende Statistik gefunden, die mich aber doch beruhigt:

" Eine 20-jährige wird statistisch gesehen nach 5 Übungszyklen schwanger, eine 40-jährige nach 20 Übungszyklen".

Also liegt Ihr voll im normalen Rahmen! Ich weiss, dass man hier aus dem Forum leicht den Eindruck haben kann, dass es bei allen anderen ja schneller klappt als bei einem persönlich.....vielleicht machst Du wirklich einen Frühtest, um Gewissheit zu haben bzw. das Thema für diesen Monat abzuhaken? Ich hoffe, ich klinge jetzt nicht zu hart...

:blumengabe: Kopf hoch!
Haardflower

Tina73
19.02.2007, 11:34
Liebe Haardflower,

gut das es Statistiken gibt! Danke für diese!
Du hast recht- irgendwann muß ja mal Schluss sein mit dem ewigen grübeln und hoffen! 1-2 Tage warte ich noch und dann will ich es wissen. Und wer weiß? Er könnte ja auch positiv ausfallen!

Inaktiver User
19.02.2007, 20:42
Hallo Tina,

das kenne ich auch, mir ging es letztes Jahr genauso. ich habe mich ganz schön verrückt gemacht, muss ich im Nachhinein sagen, und dachte schon, ich werde gar nicht mehr schwanger. Geklappt hat es dann aber doch - nach fünf Monaten. Ich war übrigens auch "schon" 31. Also, ich denke nicht, dass Du Dich mit 33 schon unter Druck fühlen musst. Ich drücke Dir die Daumen!
Cat