PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ring geklaut, was nun?



Inaktiver User
18.02.2007, 17:06
Ich vermisse einen ziemlich wertvollen Ring:

Dies nach einem Umzug. Ich vermute, dass es einer von den Packern war. Anders kann ich mir nicht erklären wie der Ring sonst weggekommen sein sollte.

Leider habe ich dies aber nicht sofort gemerkt sondern erst nach einiger Zeit weil ich den Ring - eben weil er wertvoll ist- sehr selten trage.

Was kann ich tun?
Ist die Hausratversicherung zuständig?
Wenn ich mich an die Firma wende, die den Umzug gemacht hat: wie kann nachweisen, dass der Ring fehlt: die werden wohl einfach alles abstreiten, gerade weil einige Zeit vergangen ist!

Danke für Eure Antwort!
Grüße von just

Nocturna
18.02.2007, 19:58
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hausratversicherung deinen Verlust ersetzen wird. Du müsstest auf gut Glück die Mitarbeiter der Umzugsfirma des Diebstahls verdächtigen und eine Anzeige aufnehmen.

Meinst du das hat Sinn, x-Tage nach dem Umzug? Und dann soll die Polizei die Packer verhören? Glaubst du, dass einer von Packern freiwillig den Diebstahl zugeben würde? Leugnen reicht, denn auf Verdacht wird wohl keine Hausdurchsuchung stattfinden, zumal es tausend Möglichkeiten gibt, einen Ring spurlos verschwinden zu lassen.

Wieso konnte es denn überhaupt passieren, dass die Möbelpacker Zugriff auf deinen Schmuck haben? Du wirst doch nicht einfach das Schmuckkästchen in irgendeinen Schrank gelassen oder womöglich noch gut beschriftet in einen Umzugkarton verpackt haben? Ich kenne zwar nicht die Klauseln deiner Versicherung, aber ich denke, Wertsachen müssen besonders gehütet werden oder hast du den Schmuck in einen Schranktresor gehabt?

Ich fürchte es sieht nicht gut aus für deinen Ring. Hast du Unterlagen über den Kaufpreis und ein Foto, denn sonst wird es sehr schwer werden überhaupt mit der Versicherung ins Gespräch zu kommen.

Inaktiver User
19.02.2007, 23:48
Liebe Nocturna,

...ich hatte meinen Schmuck in einer Reisetasche. Aber nicht obenauf sondern mit einer Lage "Belangloses" obenauf.

Ich habe mich dusselig gesucht, aber der Ring ist effektiv weg!!!
Ich war bei dem Umzug halt alleine, das ging nicht anders (war auch in ne andere Stadt). Und die Typen waren zu dritt. Einer hat montiert, bei dem war ich dann oft um zu sagen wo die Sachen hinkommen, die anderen zwei hatten oft Leerlauf und standen rum. Die hatten alle Zeit der Welt ungestört zu stöbern!!!

Eine Quittung hat sicher meine Mutter: Die hat mir den Ring plus Collier zu einem runden Geburtstag geschenkt, so mal als Andenken meinte sie. Das Collier ist noch da, aber der Ring fehlt halt!!! Mist, Mist, Mist!!!!!

Einen guten Geschmack haben die Typen ja: zielsicher das beste Stück in meinem Sortiment entwendet.
Ein paar Ohrringe fehlen auch, aber das war nur Modeschmuck und ist insofern verschmerzbar...
Macht für mich auch schon Sinn: sie waren ja zu zweit, da hat sich mal jeder ein kleines Souvenir mitgenommen.... oder bin ich jetzt zu phantasievoll??? - eine andere Erklärung kann ich aber ehrlich gesagt nicht finden.
Habe gesucht und gesucht.....die Sachen lösen sich doch nicht in Luft auf!

Nocturna
20.02.2007, 11:44
Das ist wirklich verflixt ärgerlich wegen deinem Ring.
An deiner Stelle würde ich so schnell wie möglich Kontakt zur deiner Hausratversicherung aufnehmen und den Fall schriftlich zu Papier bringen. Rumrätseln bringt dich nicht weiter und schlimmer als eine Ablehnung kann es nicht werden, aber dann hättest du es wenigstens versucht.

Man soll nie nie sagen, von daher wünsche ich dir viel Glück.

Inaktiver User
20.02.2007, 15:16
Hallo just-for-fun,

ich denke, es sieht schlecht aus wegen Deinem Ring... Soweit ich weiß, leistet die Hauratversicherung nicht bei einfachem Diebstahl. Versichert gilt die Gefahr "EinBRUCHdiebstahl", d. h. der Dieb muß sich mit sog. "falschen Schlüsseln" Zugang zu Deiner Wohnung verschaffen (Werkzeug, Dietrich etc.).

Da kann man Dir nur wünschen, daß der Ring im "Umzugschaos" verschwunden ist und Du ihn (vielleicht in irgendeinem Karton) wiederfindest!!

Lieben Gruß, :blumengabe:
Estelle

Inaktiver User
20.02.2007, 18:36
Hallo,
das kenne ich leider:(
Vor Jahren war ich, bedingt durch einen Krankenhaus- und Rehaaufenthalt - ca. 2 Monate nicht in meiner Wohnung, welche in einem Mehrfamilienhaus lag. Als ich wiederkam, fehlte ein großer, von mir in der Wohnung versteckter Geldbetrag. Ich ging zur Polizei und erstattete Anzeige gegen Unbekannt, erhielt darüber auch eine Bescheinigung für die Hausratversicherung. Trotzdem zahlte diese nicht - genau mit dieser Begründung: es sei "einfacher Diebstahl" und es gäbe keine Aufbruchsspuren :(

Inaktiver User
24.02.2007, 21:37
hm.....

Ich kenne diesen Fall von meiner Mutter.

Allerdings stellte sich bei ihr nach ein paar Monaten heraus, daß sie das Schmuckstück gar nicht dahin gelegt/gesteckt hatte, an dem sie es mit größter Sicherheit wähnte. Groß war jedenfalls die Freude als es nach der langen Zeit an einem ganz anderen Ort wieder auftauchte.

Kannst Du Ähnliches vollkommen ausschließen?
Ich meine, ein Umzug, der vollkommen in Eigenregie durchgeführt wird, ist ja doch belastend und sicherlich auch manchmal chaotisch und unübersichtlich.

Naja, aus Erfahrung glaube ich eben immer (wie Pumuckl's Meister Eder so schön sagt) "eher an meine eigene Dummheit als an die Bosheit der anderen Menschen". *lächel*

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Glück, daß sich der Ring vielleicht doch noch findet.

Schöne Grüße

justii

Inaktiver User
25.02.2007, 23:10
,,,,es wäre schön wenn der Ring wieder auftauchen würde, Justii.

Allerdings habe ich schon alles wie verrückt abgesucht.
Meine Hoffnung, dass ich ihn wieder finde ist gegen Null.
So bin ich ja auch erst auf die Idee gekommen, dass er sich nicht in Luft augelöst haben kann und welche plausible Erklärung es für das Verschwinden geben kann:-((((