PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bad ohne Fenster - Türrahmen haben Risse



Sehnsuchtsvolle
18.02.2007, 00:20
Vor sechs Jahren sind wir in eine renovierte Wohnung gezogen und das Bad wurde sogar komplett neu gestaltet. Einen Abzug gibt es nicht, nur ein ca. 20x20cm großes Gitter, das nichts bewirkt, daher müssen wir immer in die Wohnung lüften. Die Türen und Rahmen sind aus den 60ern vorm Einzug neu gestrichen worden, jetzt wollen wir sie auch streichen lassen, aber das ist im Bad nicht so einfach möglich. Es wurde eine Dusche eingebaut, die nur ein paar Zentimeter von der Duschtasse entfernt ist, steige ich also heraus, befindet sich zu meiner linken Seite die Tür. (Wahrscheinlich war es deshalb nicht möglich, eine Trennwand auf den Fliesen zu errichten, wir haben beim Einzug eine flexible Stange eingesetzt und einen Duschvorhang gekauft.) Die Türrahmen werden beim Duschen also eingenebelt und haben mittlerweile Risse, die auch auf der anderen Seite der Wand sichtbar sind und an der Tür bilden sich an den Schanieren mittlerweile auch Risse. :knatsch: Ihr könnt euch vorstellen, wie hässlich da der Kontrast zu dem ansonsten sehr schönen Badezimmer ist.
Als wir letztens einen Handwerker hier hatten, habe ich den befragt und der sagte mir, dass das nicht vermeidbar war, weil zumindest vor dem Türrahmen zur Duschseite eine Schutzleiste hätte montiert werden müssen: "Da hat Herr X wohl lieber ein bisschen Geld gespart." :ooooh:
Und jetzt? Natürlich ist es unsere Aufgabe als Mieter die Türen/Rahmen zu streichen, aber ich hatte eigentlich nicht vor, auf meine Kosten neue einbauen zu lassen und genau darauf läuft es wohl hinaus, mit unauffälligem "Verspachteln" ist da nichts zu machen! Sollten wir ein Gutachen in Auftrag geben? So wie ich unseren Vermieter einschätze, wird der freiwillig keine neuen Türen spendieren, aber uns vorwerfen, wir hätten nicht richtig geduscht oder hätten nach jedem Duschen die Türen fönen müssen... .

Anastasia1960
18.02.2007, 21:55
Warum habt ihr die Tür nicht abgewischt nach den Duschen? Die Türe kann man ja auch auf lassen nach dem Duschen, dann zieht der Dunst auch ab..

Sehnsuchtsvolle
18.02.2007, 23:05
Warum wir die Badezimmertür und den Rahmen nicht abgewischt haben? Weil wir auf diese Idee nie gekommen wären, ganz ehrlich, kennst du Leute, die das tun? Ich nicht. Wir sind davon ausgegangen, es sei eine Farbe gewählt worden, die den Anforderungen an einen ständig feuchten Raum ohne Fenster gerecht wird. Sehr naiv, das weiß ich heute auch :knatsch:
Natürlich öffnen wir die Tür zum Lüften, anders geht es auch gar nicht, das habe ich auch geschrieben, nur öffnet diese nach innen und bleibt da lange feucht, weil sie direkt an die Duschtasse bzw. die Kacheln stößt, dort wurde deshalb auch vom Vermieter ein Türstopper angebracht, nicht auf dem Fußboden, sondern direkt seitlich an den Kacheln, so klein ist das Bad! Leider kann man das nicht hier im Forum nicht zeichnen, sonst wäre es vielleicht klarer.

Inaktiver User
19.02.2007, 16:51
Unser Bad ist auch sehr klein, wir haben keine Fenster sondern nur dieses Kleine Abluftgitter. Nach dem Duschen werden Fliesen und Tür inkl. Rahmen nicht abgetrocknet es trocknet allein.
Weiß dein Vermieter, dass die Luft nicht abgeht? Wenn nicht, sagt ihm das schnellstmöglich. Wenn ja, ist die Reparatur Sache des Vermieters. Ansonsten: geht zum Mieterverein oder zum Fachanwalt, wenn Kosten auf euch zu kommen.

Sehnsuchtsvolle
22.02.2007, 23:08
Danke, Citronella, ich werde mich mit dem Vermieter in Verbindung setzen.