PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Absetzen der Pille - regelmäßiger zyklus?



moonlight312
17.02.2007, 12:06
Ich habe vor noch nicht allzulanger zeit die pille abgesetzt, normalerweise hätte ich nun vor ca. 1,5 wochen meine Periode bekommen sollen. Die pille habe ich nur ca. 3 jahre genommen und davor hatte ich eigentlich immer recht regelmäßig meine Tage. Wie lange hat er bei euch gedauert bis sich alles wieder eingependelt hat und wie lange beim ersten mal bis ihr wieder eure periode hattet? Ich habe nun auch seid einer woche leichtes ziehen im Umterleib, ein tag war es auch richtig schlimm, aber dann wieder weg.

Beim FA war ich noch nicht, da ich zur zeit wegen urlaub einer kollegin etwas mehr und recht blöde (schichtdienst) arbeite - wird aber wohl übernächste woche dann erledigt.

Blumi
17.02.2007, 12:14
Hallo moonlight,

ich hatte nach 28 Tagen meine Periode. Also so als hätte ich die Pille noch genommen.
Die ersten 3 Zyklen waren dann auch noch pillenmäßige 28 Tage Zyklen.
Mittlerweile hat es sich bei mir auf ca. 32 Tage eingependelt.

Ab wann könntest du arbeitstechnisch denn zum Arzt?
Hast du denn schon einen Schwangerschaftstest gemacht? :freches grinsen:

Liebe Grüße,

Blumi

moonlight312
17.02.2007, 12:44
hallo blumi,

danke :)

nein einen test habe ich noch nicht gemacht. irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass es so schnell gehen soll ;) wir haben uns beide darauf eingestellt, dass es länger dauern kann bis ich schwanger werde und sehen der "sache" auch recht locker entgegen deswegen "sträubt" es sich grad in mir schon schwanger zu sein. ich gehe davon aus, dass einfach mein zyklus sich sehr verschoben hat :D Wenn es anders sein sollte, nehmen wir das aber gerne und freudig so hin :freches grinsen:

Zum FA könnte ich wohl ab dem 26. wieder - rein zeittechnnisch. Ich muss aber erstmal abwarten wie ich dann arbeiten muss und dann werde ich so oder so ein termin machen... (meine halbjährige kontrolle wäre eh auch im januar fällig gewesen..)

LearnToFly
17.02.2007, 12:46
hey moonlight312,

ich weiß von vielen Freundinnen, das sie nach Absetzen der Pille erstmal 2-3 Monate gebraucht haben, eh sich alles wieder eingependelt hatte. Manche haben sie in der Zeit gar nicht bekommen, manche nur schwach und teilweise auch dann erst nach 35 Tagen, also keinen Grund zur Sorge, im ersten Monat ist das vollkommen normal. Der Körper muss sich auch erstmal umstellen!

Liebe Grüße,
LtF

moonlight312
17.02.2007, 12:48
danke, so hab ich es mir schon gedacht.

nur meine leichten unterleibsschmerzen machen wir etwas zu schaffen :(

nepomuk76
18.02.2007, 09:08
Leichte Unterleibsschmerzen? Vielleicht schon die Mutterbänder? :freches grinsen:
Bei mir hat es 33 Tage gedauert bis zum ersten Mal Tage. Im zweiten Zyklus bin ich schwanger geworden :krone auf:
Viel Glück :blumengabe:
Nepomuk

Liina
19.02.2007, 15:08
Hallo!
Als ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich erstmal Chaos und Zyklen bis zu 45 Tage! :ooooh:
Unterleibsschmerzen hatte ich auch und zwar mehr, als jemals zuvor!!! Es war sehr unangenehm...es hat dann drei Monate gedauert....und ich war schwanger, trotz dem ganzen Chaos und trotz unregelmäßiger Zyklen! :freches grinsen:
die Schwangerschaft hat sich bei mir dadurch bemerkbar gemacht, dass ich in dem Zyklus KEINE Unterleibsschmerzen mehr hatte! :freches grinsen:

Liebe Grüße

Liina

Hanna75
19.02.2007, 21:54
Hallo Moonlight,

bei mir hat es etwa 6 Wochen gedauert, bis die Periode das erste Mal kam. Etwa eine Woche davor hatte ich starkes Ziehen in den Brüsten, sie waren wie aufgeblasen und haben total gespannt. Bei den ersten zwei Perioden hatte ich auch ziemlich starke Unterleibsschmerzen für jeweils zwei bis drei Tage und ungewöhnlich starke Blutungen. Meine FA meinte, dass das normal sei und der Zyklus sich erst wieder einpendeln müsse.

Grüße, Hanna.

Laborschnecke
20.02.2007, 10:29
Hallo Moonlight,
ich bin jetzt im 3.Postpillzyklus. Der erste dauerte 31 Tage, der zweite 26. Ich hatte erwartet, dass ich wie Hanna wieder wesentlich stärkere Regelschmerzen und -blutungen haben würde (so wie vor der Pille), aber das hat sich bisher nicht bewahrheitet.

Meine Temperaturkurve deutet eigentlich auch daraufhin, dass alles in Ordnung ist.

Hast Du denn mittlerweile Neuigkeiten?
Gruß
Laborschnecke

moonlight312
20.02.2007, 13:54
Hallo Moonlight,
ich bin jetzt im 3.Postpillzyklus. Der erste dauerte 31 Tage, der zweite 26. Ich hatte erwartet, dass ich wie Hanna wieder wesentlich stärkere Regelschmerzen und -blutungen haben würde (so wie vor der Pille), aber das hat sich bisher nicht bewahrheitet.

Meine Temperaturkurve deutet eigentlich auch daraufhin, dass alles in Ordnung ist.

Hast Du denn mittlerweile Neuigkeiten?
Gruß
Laborschnecke

danke für eure ganzen antworten.

neuigkeiten gibts noch nicht. ich habe immer noch ab und an ziehen im unterleib und irgendwie fühlt es sich ganz anders an als sonst wenn ich meine tage bekommen habe. Nachdem ich gestern mit meinem mann gesprochen habe (ich wollte ihm erst nix erzählen, da ich nicht wollte dass es er sich vll. doch falsche hoffnungen macht) werde ich donnerstag mal lospilgern und doch einen SS test kaufen. ich hab gelesen dass leichter schwindel auch schonmal im anfangsstadium einer SS eintreten kann. kann das jemand bestätigen ? Nachdem ich anfangs vollkommen überzeigt war dass alles nur an den nachwirkungen vom absetzen der pille liegt, bin ich mir ehrlich gesagt momentan gar nicht mehr so sicher... aber ich mag mich nun auch in nichts "reinsteigern"... irgendwie komische situation. Naja und sobald ich weiss wie ich nächste woche nun arbeite werd ich auch ein termin beim FA machen und dann gibts eh klarheit.

Laborschnecke
20.02.2007, 14:56
@moonlight
hier sind einige schon sofort nach Absetzen der Pille schwanger geworden!

moonlight312
20.02.2007, 19:27
@moonlight
hier sind einige schon sofort nach Absetzen der Pille schwanger geworden!

:) schon klar, dass das passieren kann aber was ich so gesehen und gehört habe sind das doch eher ausnahmen. Ausserdem mag ich das alles lieber etwas locker angehen (und eher vom gegenteil ausgehen) und mich dann freuen wenn es passiert, als das ich mir zuviele gedanken darum mache und dann enttäuscht bin :)

moonlight312
22.02.2007, 11:44
Hab grad einen SS test gemacht... nicht schwanger :( Obwohl ich es ja so vermutet habe, bin ich nun trotzdem recht traurig. Vorallem nachdem ich letzte nach einen "bin schwanger-traum" hatte...

komisch...

naja weiterüben :freches grinsen:

Laborschnecke
22.02.2007, 12:25
@Moonlight,
das kann ich schon verstehen, dass Du etwas enttäuscht bist. Aber immerhin weißt Du jetzt, dass Du nicht schwanger bist.

Wie lange ist Deine Mens jetzt überfällig?

moonlight312
22.02.2007, 12:40
14 tage. ich hatte sonst immer (mit pille) einen 25 tage zyklus.

Laborschnecke
22.02.2007, 12:55
25Tage? Das heißt, Du hast die Mens unabhängig von der Pillenpause bekommen???

Zwei Wochen sind natürlich schon lang, aber nicht außergewöhnlich, das haben hier ja auch schon einige geschrieben.

moonlight312
22.02.2007, 12:59
nein ich hab 21 tage lang die pille genommen (immer bis sonntags) und dann ein paar tage später (meist do, manchmal auch schon mi) meine mens bekommen. Samstags /manchmal sonntags war die mens schon wieder vorbei. Und ab montag dann wieder mit der pille angefangen.

oder hab ich die zyklus tage jetzt immer falsch gezählt ??

Laborschnecke
22.02.2007, 13:00
Der erste Zyklustag ist der erste Tag der Mens.

moonlight312
22.02.2007, 13:09
und der letzte der tag vor der neuen mens ja ?

sind 28 tage dann, da hatt ich n denkfehler drin.

Laborschnecke
22.02.2007, 13:12
Genau, letzter Tag ist der letzte vor der Mens.

Inaktiver User
22.02.2007, 21:10
habe endlos lang völlig unregelmäßige zyklen gehabt - fast ein jahr, und bin nicht sicher, ob es jetzt wirklich okay ist (das erste mal nach "nur" dreißig tagen...). ich bin heilfroh, dass ich die pille schon so lange nicht mehr nehme. hatten keinen kinderwunsch, ich fand die pille nur für mich nicht mehr okay, haben dann hormonfrei verhütet. übrigens hatte ich seeehr starke unterbauchschmerzen, ohne regel und ohne schwangerschaft. ich hoffe, es pendelt sich jetzt ein... lt. frauenarzt ist alles okay, die meinte, bis zu einem jahr kann das schon dauern mit der normalisierung, wenn man pech hat...